Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

200er

OLT Express stellt Flugbetrieb 27.1.2013, 24 Uhr ein

99 posts in this topic

Gerade wird eine neue Pressemitteilung verschickt: heute um 24:00 stellt OLT Express den Flugbetrieb ein, weil der niederländische Eigentümer Panta Holdings B.V. den entwickelten Sanierungsplan nicht mittragen will. Sehr schade um die motivierten Mitarbeiter...

"OLT Express Germany stellt den Flugbetrieb ein

 

Unternehmenseigner Panta Holdings B.V. trägt von der Geschäftsführung und den Mitarbeitern entwickelten umfangreichen Sanierungsplan nicht mit

 

Bremen, 27. Januar 2013

 

OLT Express Germany stellt ab heute (Sonntag, 27. Januar 2013) um 24.00 Uhr mit sofortiger Wirkung den Flugbetrieb ein. Der Grund hierfür ist, dass der Anteilseigner Panta Holdings B.V. einem Sanierungskonzept die Unterstützung versagt, das von der Geschäftsführung und der Mitarbeiterschaft in den vergangenen Tagen in intensiven Verhandlungen gemeinsam entwickelt worden war. Es sieht zum Beispiel umfangreiche Teilzeitregelungen und einen deutlichen Gehaltsverzicht aller Mitarbeitergruppen vor. Auch wesentliche Gläubiger hatten ihre Unterstützung in Aussicht gestellt, so dass die Umsetzung nur noch vom Beitrag des Gesellschafters abhing.

 

Ohne dieses Sanierungskonzept ist deutlich vorhersehbar, dass das Unternehmen nicht mehr wirtschaftlich erfolgreich agieren kann. Zum Schutz der Gläubiger hat sich das Management daher entschieden, alle Ausgaben soweit wie möglich sofort zu stoppen. Erste Konsequenz ist die sofortige vollständige Einstellung des Flugbetriebs.

 

Über weitere Schritte wird das Unternehmen nach Möglichkeit zeitnah informieren. OLT Express Germany ist für Kunden über das Callcenter unter der Nummer +49 (0)1805 - 658 659 zu erreichen. Für Presseauskünfte ist die Pressestelle unter der Telefonnummer 0160 – 63 200 53 erreichbar."

 

Quelle: BPRC GmbH & Co. KG / München

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun ist das Kind also in den Brunnen gefallen ...

 

Und jetzt ???

 

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß alle Beteiligten hier Verlierer sind:

Die Mitarbeiter, die Anteilseigner und die Airports. :(

 

Speziell denke ich da an FKB/FMO und DRS.

 

Für FKB ist´s besonders bitter, weil es dort bereits eine Airline für die HAM-Strecke gab, die sich dann aber - vernünftigerweise - entschied, nicht unnötig Geld beim Anrennen gegen OLT zu verbrennen ...

Bin mal gespannt, ob Herr Woehrl diesbezüglich noch einen "Plan C" (sprich eine Dash-8) in der Hinterhand hat :unsure:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nun ist das Kind also in den Brunnen gefallen ...

 

Und jetzt ???

 

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß alle Beteiligten hier Verlierer sind:

Die Mitarbeiter, die Anteilseigner und die Airports. :(

 

Speziell denke ich da an FKB/FMO und DRS.

 

Für FKB ist´s besonders bitter, weil es dort bereits eine Airline für die HAM-Strecke gab, die sich dann aber - vernünftigerweise - entschied, nicht unnötig Geld beim Anrennen gegen OLT zu verbrennen ...

Bin mal gespannt, ob Herr Woehrl diesbezüglich noch einen "Plan C" (sprich eine Dash-8) in der Hinterhand hat :unsure:

Diesen Plan C wird es nicht geben, denn es würde nicht dem Geschäftsgebarren eines HRW entsprechen! Anders gesagt, wenn er wirklich das Sagen bei 3L haben sollte, dann wird es keine Neuauflage des Plan A geben.

 

Und um auf OLT nochmal zurückzukommen...wie wurden hier einige angegangen, als sie vor nicht allzu langer Zeit bzw. auch von Anfang sagten, dass OLT keine Zukunft haben wird? Tja, jetzt ist genau das eingetreten...für die Mitarbeiter schade, aber es war mit dem Streckenprofil alles ab- und vorhersehbar!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Echt traurig, aber leider vorhersehbar! Wieder eine Airline weniger in Deutschland... Wo geht die Reise in der Luftfahrt wohl

hin!?! Leider schwer absehbar!

Für die Kollegen der OLT ist dann auch noch der denkbar ungünstigste Zeitpunkt für eine Neuorientierung!

Allen viel Erfolg und vorallendingen viel Glück.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Echt traurig, aber leider vorhersehbar! Wieder eine Airline weniger in Deutschland... Wo geht die Reise in der Luftfahrt wohl

hin!?! Leider schwer absehbar!

Für die Kollegen der OLT ist dann auch noch der denkbar ungünstigste Zeitpunkt für eine Neuorientierung!

Allen viel Erfolg und vorallendingen viel Glück.

 

 

absehbar ist die Reise schon.....aber die Fratze ist zu hässlich um hinzuschauen....

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

... ich finde es nur verwunderlich und irritierend, dass man immer noch Flüge buchen kann!

Gerade getestet bis kurz vor Eingabe der Bankverbindung.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da werden wohl auch einige ihre Geschäftstermine morgen früh in München verpassen... die beiden LH FMO-MUC sind auch schon voll. :rolleyes:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da werden wohl auch einige ihre Geschäftstermine morgen früh in München verpassen... die beiden LH FMO-MUC sind auch schon voll. :rolleyes:

Vielleicht startet LH ja auch so ne tolle Rettungsaktion und schickt A320 oder gar 321, natürlich für nen hübsch teuren Tarif ;)

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, man muss mal sagen, dass FMO-MUC das geringste Problem ist. Auf allen anderen Strecken ist ja komplett Schicht im Schacht, da gibt es keine zweite Airline, auf die man ausweichen kann.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naja, man muss mal sagen, dass FMO-MUC das geringste Problem ist. Auf allen anderen Strecken ist ja komplett Schicht im Schacht, da gibt es keine zweite Airline, auf die man ausweichen kann.

Halt nur mit Umsteigen, was auch wieder der LH zuträglich wär, denn wenn man nach Wien will, ist die Bahn ja kaum ne Alternative, denn weder BRE, noch DTM oder PAD haben VIE, da bleibt nur HAJ.

Mit z.B. Easy, Ryan oder Norwegian könnte man zwar vielleicht ab FMO was ersetzen, wenn die denn was neues an Land ziehen, aber es fallen halt schon wieder 2 fest stationierte Maschinen weg, an den anderen Basen wird das nicht anders sein :(

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist die alte OLT eigentlich auch betroffen? (z.b. BRE-CPH)

Wenn man DRS-HAM und DRS-ZRH (mit LX-Codeshare) als "alte OLT" einordnet, dann ja: Die Flüge sind auch gecancelt worden.

 

Weiß jemand, wie es mit dem aktuellen Wetlease für LX aussieht?

 

 

 

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir tut es leid, um die Mitarbeiter, die jahrelang der OLT und der Contact Air die Treue gehalten haben und die nun wahrscheinlich bald ohne Job dastehen. Aber hier nun den Investor als Schuldigen hinstellen, ist meines Erachtens nicht gerecht. Auf seitens des Investors gingen geschätzte ca. 20 Mio. € oder mehr verloren. Ohne Panta wäre schon wesentlich früher Schluß gewesen. Da jetzt die Reißleine gezogen wurde, bedeutet es wohl, dass in absehbarer Zeit keine Aussicht auf nachhaltige Besserung bestand.

 

Der entscheidene Fehler war das Konzept der Geschäftsführung, namentlich von Prof. Dr. Klein, wo so ziemlich alles was falsch zu machen war, auch falsch gemacht wurde. Dazu kam ein aufgebläher Personalstamm durch die bloße 1+1-Vereinigung zweier Airlines plus zusätzlicher Cirrusleute. Somit ergab in diesem Fall 1 + 1 nicht 2 sondern sogar 2,5. In anderen Fällen von Unternehmenszusammenschlüssen wird von Synergieeffekten geredet, was meistens Arbeitsplatzverluste bedeutet.

 

Schade ist es für die Bremen-Routen, die wohl mit dem alten Konzept wirtschaftlich besser liefen, als die neuen Routen ex FMO, SCN und FKB, und die jetzt trotzdem entfallen.

 

Die Flughäfen FMO und SCN dürften in Zukunft Probleme haben, klassische Airlines für sich zu gewinnen, da die OLT-Zahlen vermuten lassen, dass man dort zu vernünftigen Preisen keine Flieger füllen kann. Selbst ein 30-Sitzer dürfte auf den meisten Routen ab diesen Flughäfen zu gross sein und mit Oneway-Tarifen von € 49 sowieso nicht wirtschaftlich zu betreiben sein.

 

Es wäre schön, wenn Teilbereiche der OLT gerettet werden könnten und mit einem tragfähigen Konzept fortgeführt werden könnten, da es wirklich schade wäre, wenn dieser geschichtsträchtige Name verschwinden sollte - dann aber bitte mit einer neuen Geschäftsführung. Aber andererseits dürfte der Name OLT nun nicht nur in Polen verbrannt sein.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da werden wohl auch einige ihre Geschäftstermine morgen früh in München verpassen... die beiden LH FMO-MUC sind auch schon voll. :rolleyes:

 

Sehr witzig!

Ansonsten gibt es wohl keine Probleme.....

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war zu erwarten!! Arroganz und Hochnässigkeit von A-Z, das ist die Quittung.....RIP OLT. Bin mir sicher das AB und LH schonmal vor ölen...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn man DRS-HAM und DRS-ZRH (mit LX-Codeshare) als "alte OLT" einordnet, dann ja: Die Flüge sind auch gecancelt worden.

 

Weiß jemand, wie es mit dem aktuellen Wetlease für LX aussieht?

 

LX1169 STR-ZRH steht morgen mit A319 im Plan.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was passiert denn jetzt mit dem Seebäderflugverkehr ab Emden? Sind die komplett ausgelagert worden und fliegen daher weiter oder werden die Flüge jetzt auch eingestellt?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was soll man jetzt noch sagen ?

Es ist ein bitterer Tag für die deutsche Luftfahrt und man fragt sich so langsam wann nach GHY, XL und nun OLT die Talsohle erreicht wird...

Ich glaube es ist der falsche Zeitpunkt nach einem Schuldigen zu suchen und viel mehr neues als in den letzten 20 Seiten des OLT Forums wird sowieso nicht rauskommen. Na klar kann man jetzt Herrn Klein an den Pranger stellen, aber war der Untergang nicht schon mit dem Platzen der Blase Amber Gold besiegelt ? Eines muss man der OLT lassen, sie haben Mut bewiesen und sich am Markt präsentiert.

 

Und so ganz nebenbei: Damit gibt es keine deutsche Airline mehr die innerdeutsch Linie fliegt und nicht aus dem LH Konzern kommt oder airberlin heißt...

 

Was passiert denn jetzt mit dem Seebäderflugverkehr ab Emden? Sind die komplett ausgelagert worden und fliegen daher weiter oder werden die Flüge jetzt auch eingestellt?

Die haben nichts mehr miteinander zu tun. Der Seebäderflugverkehr hat inzwischen ein eigenes AOC und heißt OFD

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mir tut es leid, um die Mitarbeiter, die jahrelang der OLT und der Contact Air die Treue gehalten haben und die nun wahrscheinlich bald ohne Job dastehen.

 

Da kann ich mich nur anschließen, insbesondere für die Contactair Leute am Standort Stuttgart war mit Kündigung des LH-wetleases leider die beste Zeit gelaufen.

Mal sehen wie es bei Augsburg Airways in genau einem Jahr aussieht.

 

LX1169 STR-ZRH steht morgen mit A319 im Plan.

 

Heute Abend der Nightstop auch schon mit Avro statt Fokker.

 

PS. Der letzte Flug beginnt gerade den Sinkflug im Hold über DRS.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

OLT sammelt die Flugzeuge ein.Die aus Karlsruhe ist jetzt in Saarbrücken.Die erste in Star Alliance bemalung ist gerade aus Zürich weg nach Stuttgart.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die D-AGPK (OLT903) wird mit den Crewmembern aus ZRH gerade nach STR überführt.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wohin werden die Flugzeuge wohl verkauft?

Hat überhaupt noch eine Airline Interesse, gebrauchte Fokker neu in ihre Flotte zu integrieren?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schade um die OLT! Das Geld für gebuchte Flüge ist dann wohl weg oder?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.