Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

SVN

B757-300 von Condor wie lange noch?

Empfohlene Beiträge

Guten Abend,

Weiss jemand wie lange Condor noch plant mit der B753?? Wahrscheinlich niemand, klar. Aber was glaubt Ihr? Sind die bald weg, obwohl es ein neues Flugzeug ist. Oder fliegen die noch lange mit der B 753. Die 767 wird ja wohl demnächst mit A330 ersetzt, dass ist schon ziemlich geklärt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Fly_4U
Die 767 wird ja wohl demnächst mit A330 ersetzt, dass ist schon ziemlich geklärt.

 

Ach echt? Dann sag mir mal bitte woher du das weißt?! Nach meinen Informationen will Condor die 767 noch mindestens bis 2008 fliegen. Denn dann laufen die Leasingverträge für fast alle Maschinen der Schwester Thomas Cook UK aus und man möchte sich dann gemeinsam nach neuem Fluggerät umschauen.

 

Die 753 bleiben natürlich auch mindestens bis 2008. Aber ich wüsste nicht, wieso man sie dann abgeben sollte. Die Maschinen sind dann gerade mal 9 Jahre alt und Condor scheint damit recht zufrieden zu sein.

 

Gruß,

Flo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die 753 bleiben natürlich auch mindestens bis 2008. Aber ich wüsste nicht, wieso man sie dann abgeben sollte. Die Maschinen sind dann gerade mal 9 Jahre alt und Condor scheint damit recht zufrieden zu sein.
Hm, sollten nicht eigentlich die 753 schon weg sein? Doch da die niemand für einen akzeptablen Preis haben wollte, hat man die 752 vertickt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Fly_4U

Ja so war es. Man wollte (sofern man mir berichtete) die 753 loswerden, da man aufgrund des Alters deutlich mehr Knete bekommen hätte, um den Laden wieder aus dem Sumpf zu ziehen. Das hatte aber weniger mit der Zufriedenheit mit dem Muster, als mit der Dringlichkeit der Geldbeschaffung zu tun.

 

Gruß,

Flo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil es die damalige SItuation so erforderte.

 

1. DE brauchte damalls dringend Kohle und neueres Flugzeug mit weniger Stunden/Cycles = höherer Wiederverkaufswert

 

2. Die Maschine war/ist zu gross.

Man musste ständig irgendwelche via-Routings fliegen, um den Vogel bei den damaligen Bedarfszahlen halbwegs vernünftig zu füllen.

 

Allerdings hat sich kein Investor gefunden, der die Maschinen hätte haben wollen.

Man spekulierte auf AA oder CO für ihre Transcon-Dienste, aber AA reicht da mittlerweile die 757-200 anstelle der 767-200/300, die sind abgesprungen.

Bei CO hat damals die wirtschftliche Entwicklung eine Aquise zusätzlicher Grossraumgeräte (Pax-Zahl-Mäßig) als unlogisch erscheinen lassen, damit hatte sich diese Option auch erledigt.

 

Wie die Auslastung der 757-Flotte bei DE mittlerweile aussieht kann ich nicht sagen, aber die vielen Drekhreuz-Flüge und die Expansion von CIB lassen vermuten, dass der Vogel trotz verbesserter Marktlage (Höhere Nachfrage, Pleite YP, Gesund schrumpfen LTU etc) weiterhin für viele Strecken zu gross ist.

 

In Ergänzug mit der 767 ist ein Betrieb der 757 allerdings weiterhin wirtschaftlich, daher plant DE offensichtlich auch noch damit :-)

 

Was ab 2008 ist wollen wir mal abwarten.

Der LH-Konzern hat noch Optionen A330/340 und Boeing/Airbus sind sicher sofort gesprächsbereit wenn DE wegen eines Angebots 787/A350 anfragen würde :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast boeing380

Ich glaube nicht, daß Condor die B753 schnell ersetzt.Erstens wird man sie sehr schwer los und zweitens ist man damit auch zufrieden,solange sie auf relativ wenigen und dafür langen Flügen eingesetzt wird. (Je weniger turn-arounds, desto besser)

 

Könnte mir eher vorstellen,daß sie noch Winglets kriegen und dann in ein paar Jahren entweder zur SunExpress oder umgebaut zur DHL gehen.

 

Was den Ersatz der B763 durch A332 geht, habe ich davon noch nichts gehört.Wo hast Du das her?

 

Würde aber Sinn machen,da sowohl A350 als auch B787 extrem schlechte Shorthaul-Flieger sind und man sie wirklich NUR auf der Langstrecke einsetzen kann.Der A330 ist bei den Kosten auf der Kurzstrecke deutlich besser und ist eher verfügbar.

 

Dies ist übrigens die Aussage der Performance-Abteilung einer großen europäischen Airline,die sowohl A350 als auch B787 untersucht hat:

"Beide sind extrem gut auf der Langstrecke, aber katastrophal in Bezug auf die Kosten auf der Kurzstrecke."

 

Welche Airline das war, darf ich euch leider nicht sagen...

 

:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazu kann ich nur sagen, dass ein Flugbegleiter am 29.01 beim Rückflug mit A320 Condor- Berlin von Las Palmas (Wochenendtripp) mir sagte das mit allergrösster Wahrscheinlichkeit für die 767 der A330 kommen wird. Ebenso rechnet er fest mit der Ausmusterung der 753. Wir stellen komplett auf Airbus um, dass ist sicher. Dies seine Worte, aber ich glaube das der Mann dies auch nicht soooo genau wissen kann, oder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von einer Umrüstung von 767 auf 330 ist mir nix bekannt. Ebensowenig, dass die 757-300 gehen soll. Die einzige 757-200 (DABNF) wird uns wohl am Ende dieses Jahres verlassen (Richtung Sun-Express).

 

Die 767s bei uns sind übrigens noch nicht so alt (Baujahr 91-95), viele sogar jünger als die 747-400er (BJ ab 88) bei der Lufthansa.

 

Der jetzige Stand ist, dass mit der bisherigen Flotte aus 753/767 bis 2012 geplant wird.

 

Aber interessant, wo und vor allem wie schnell Gerüchte entstehen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich glaube DE hat derzeit andere Probleme und vor allem nicht das Geld, sich mit einer neuen Flotte zu beschäftigen. Die B753 sind mit Sicherheit nicht so schlecht und vor allem noch verdammt neu, um sie jetzt schon wieder verkaufen zu wollen. Davon mal abgesehen scheint der Markt für dieses Muster wohl sehr begrenzt zu sein, so daß es schon an willigen Käufern mangeln würde. Das man bis 2012 mit beiden Mustern B767/B753 plant, habe ich auch schon gehört, wobei ich das bei der B767 doch ein bisschen anzweifle. Wenn ich nicht irre ist nur eine davon 1995 in Dienst gegangen, der Rest ist älteren Datums (1x91,2x92,3x93,2x94). Wenn sich bei DE vor 2012 noch etwas tut, dann werden wir das hier alle sicherlich noch rechtzeitig erfahren. Bei LH ist übrigens die älteste B744 die D-ABVA "Berlin" mit Lieferdatum 23.05.1989 (Info aus einem Prospekt für Aktionäre).

 

Ich glaube allerdings nicht, daß ein CIB Purser so genau in das Innenleben und vor allem die Flottenplanung der CFG hineinschauen kann. Das sind doch noch immer zweierlei Paar Schuhe. Ich könnte mir schon eher vorstellen das CIB vielleicht mit A320 expandiert, sofern das neue Konzept in MUC funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast sabre

Ull@ natürlich hasst du recht,was das alter anbetrifft. Aber seien wir doch mal ehrlich. Die 767 ist mehr und mehr in die jahre gekommen und der verschleiss macht sich immer mehr bemerkbar (vereiste küchen,gebrochene bolzen im fahrwerk etc).

Bei AOG hat natürlich condor nicht die auswahl auf ersatz wie LH, es ist schon ein unterschied wenn man einen mixalterunterschied wie die LH hat, so kann man AOGs entgegensetzten und bei Condor nicht.

Wir erinnern uns alle vor ein paar wochen in HAM, eine maschien fiel aus und der ersatz A300 der LH fiel dann auch aus, somit hatten die leute 8 stunden verspätung.

Was die 753 anbetrifft, sehe ich momentan kein Handlungsbedarf. Sie ist für den winterzugrosss,aber sonst ist sie ideal,aber nur wenn sie voll ist.

Man sollte sie Boeing inzahlung geben wenn der Dreamliner da ist..:)))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dies ist übrigens die Aussage der Performance-Abteilung einer großen europäischen Airline,die sowohl A350 als auch B787 untersucht hat:

"Beide sind extrem gut auf der Langstrecke, aber katastrophal in Bezug auf die Kosten auf der Kurzstrecke."

 

Welche Airline das war, darf ich euch leider nicht sagen...

 

Schade eigentlich. Ich würde auf LH oder AF tippen.

Werden wir es je erfahren?

 

Wie dem auch sei würde diese Aussage auch die oft spekulierte "Allround"-Fähikeit der 787 und die ebenso oft spekulierte 1:1 Ersatzbarkeit von A300-600 durch 787-3 zumindest relativieren.

 

soweit,

 

andré

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den A330-200 sehe ich nicht bei Condor, wenn schon eher den 300er da dieser besser für Mittelstrecken geeignet ist als der -200.

 

Aber im allgemeinen kann ich mir eine A330 Order nicht vorstellen.

 

Teckentrupp meinte auch, dass die 767 wohl bis 2012 geflogen wird - und ob man sich dann noch für den A330 entscheidet?!

Ich hoffe dennoch, dass man nicht bis 2012 warten muss -aber unabhängig davon denke ich, dass die 787 das geeignetere Flugzeug für Condor ist.

 

Damit könnten sie die 757 und die 767 ablösen.

Die 787-3 wäre ideal für den Mittemeerraum, die 787-8 für die Langstrecke.

 

Es wird sicherlich auch mit der Entscheidung der anderen TC-Airlines und der LH-Entscheidung (787 / 350) zu tun haben.

 

Momentan sollte man lieber über Winglets für die 753 und über die neue 767-Kabineneinrichtung sich gedanken machen.

 

Also A330 kann ich mir wie gesagt nicht vorstellen, da mit dem A350 auch quasi ein Nachfolger in den Startlöchern steht - es sei denn, Condor würde vielleicht einen seeehr guten Preis kriegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dazu kann ich nur sagen, dass ein Flugbegleiter am 29.01 beim Rückflug mit A320 Condor- Berlin von Las Palmas (Wochenendtripp) mir sagte das mit allergrösster Wahrscheinlichkeit für die 767 der A330 kommen wird. Ebenso rechnet er fest mit der Ausmusterung der 753. Wir stellen komplett auf Airbus um, dass ist sicher. Dies seine Worte, aber ich glaube das der Mann dies auch nicht soooo genau wissen kann, oder.

 

Da hast Du sicher recht, dass das der Mann sicherlich nicht genau weiss.

Ich glaube nicht, dass Condor so schnell eine Entscheidung trifft, jedenfalls nicht bevor LH eine Entscheidung 787/A350 gefällt hat.

Allerdings muss die Entscheidung von Condor nicht unbedingt mit LH identisch sein. Denn man könnte die 787 und A350 zwischen LH und Condor aufteilen.

In den 90iger Jahren meinte ein LH-Manager mal, dass sie Condor auch benutzen um Boeing zu beruhigen, wenn sie bei Airbus bestellen.

Es kann also sein, dass wenn LH sich für die A350 entscheidet Condor 787 erhält und umgekehrt.

 

Würde aber Sinn machen,da sowohl A350 als auch B787 extrem schlechte Shorthaul-Flieger sind und man sie wirklich NUR auf der Langstrecke einsetzen kann.Der A330 ist bei den Kosten auf der Kurzstrecke deutlich besser und ist eher verfügbar.

Dies ist übrigens die Aussage der Performance-Abteilung einer großen europäischen Airline,die sowohl A350 als auch B787 untersucht hat:

"Beide sind extrem gut auf der Langstrecke, aber katastrophal in Bezug auf die Kosten auf der Kurzstrecke."

 

Welche Airline das war, darf ich euch leider nicht sagen...

 

Hat diese Airline auch die 787-3 evaluiert, denn diese Version wird von Boeing speziell auf Kurz-und Mittelstrecken ausgerichtet und deshalb als idealer Ersatz für den A300-600, den eine große europäische Airline auf eben solchen Strecken betreibt und die 757/767 angeboten.

Für Condor würde ein Mix aus 787-3 und 787-8 sehr viel Sinn machen.

Wie ich im Flugzeugforum vor einigen Tagen schon geschrieben habe glaube ich, dass der A330-200 mit dem A350-800 obsolet wird und Condor deshalb sicherlich nicht den A330-200 ordern wird, wenn schon der Nachfolger in den Startlöchern steht, es sei denn sie kriegen einen sehr guten Preis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was die 753 anbetrifft, sehe ich momentan kein Handlungsbedarf. Sie ist für den winterzugrosss,aber sonst ist sie ideal,aber nur wenn sie voll ist.

Man sollte sie Boeing inzahlung geben wenn der Dreamliner da ist..:)))

 

Guter Vorschlag !!! Wird vielleicht auch darauf hinauslaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was die 753 anbetrifft, sehe ich momentan kein Handlungsbedarf. Sie ist für den winterzugrosss,aber sonst ist sie ideal,aber nur wenn sie voll ist.

Man sollte sie Boeing inzahlung geben wenn der Dreamliner da ist..:)))

 

Guter Vorschlag !!! Wird vielleicht auch darauf hinauslaufen.

 

Soviel ich weiss, hat CO einige/alle 757-300 von der ATA übernommen. Vielleicht sind sie ja bald auch scharf auf die der Condor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der jetzige Stand ist, dass mit der bisherigen Flotte aus 753/767 bis 2012 geplant wird.

 

 

Dass die A330 kommt halte ich auch eher für unwahrscheinlich.

Ich möchte aber auch garnicht so genau wissen, wieviele Stunden die 9 B763 schon auf der Uhr haben. Auch wenn 13-15 Jahre eigentlich noch lange kein hohes Alter für ein Flugzeug ist, scheint es mir -abgesehen von der LH-Boeing-Flotte und einigen kleineren Mustern- in Deutschland trotzdem eine Ausnahme zu sein.

Eine Entscheidung pro B787-8 würde ich auf jeden Fall befürworten. Auch aus dem subjektiven Grund, dass ich mir wünschen würde, dass es mal wieder eine "neue" Boeing mit deutscher Reg gibt; um die B777 sind wir komplett umher gekommen und in absehbarer Zukunft wird es dieses Muster wohl kaum in D geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe die Diskusion nicht ganz, da ohne Basis.

 

Die 767 bekommen ab ende diesen Jahres eine neue Kabine, warum sollte man die verkaufen ???

 

Die 753 gehen wohl teilweise an Cirrus und im Wet-Lease zurück an DE, somit scheint hier der Weg auch klar zu sein.....

 

Im übrigen fliegt die LH oder die BA auch AF ihre Flieger auch 20 Jahre und mehr, und deren 744 dürften es mit den Stunden wohl locker mit den 767 von DE aufnehmen können.

 

Grüße Patsche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Wetlease ist nicht fest bisher bzw. DE hat eine sofortige Ausstiegsoption. Erst mal das Ende diesen Monats abwarten, aber ich gehe davon aus dass es nicht dazu kommen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen