AZ B777

Aktuelles zur Boeing 787

Recommended Posts

Guest boeing380

Ich bin beeindruckt, wieviele Dinge Boeing noch klären oder erledigen will bis zum Erstflug.

 

Mir fallen da spontan ein:

 

- Blitzschlagresistenz

- Flugerprobung der Engines

- Gewichtsprobleme

- Rissbildung CFK

- Layout Cockpit

- Kosten CFK im Gegensatz zu Al-Legierungen

 

Der misslungene Birdstrike-Test könnte ein Problem werden, denn die am meisten gefährdeten Stellen sind logischerweise die Vorderkanten von Horizontal Stabllizer, Wing und Vertical Stablizer sowie Radom und Cockpit-Section. Wie soll man Radom und Cockpit-Section mit Metall verstärken, wie es bei den anderen Stellen gemacht wird?

 

Bin sehr gespannt, wie es weitergeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie der angefügte Artikel zeigt,wäscht auch Boeing nur mit Wasser..

Die angekündigten verzögerungen der Airborn-suveillance Systeme für Australien und die Türkei kosten die Firma echtes Geld...

Hat zwar mit der 787 direkt nichts zu tun,widerlegt aber diese Stimmen welche sagen ,das die Amerikaner termingenauer liefern als andere Hersteller.

 

http://www.boeing.com/news/releases/2006/q2/060629b_nr.html

 

Ich sage nicht das Boeing die 787 nicht hinkriegt - sage aber voraus dass es richtig wichtige Verzögerungen geben wird,welche ins Geld gehen und die Kunden verärgern werden.

 

Artikel Heraldnet

 

AUszug :"Mitsubishi Heavy Industries, Kawasaki Heavy Industries and Fuji Heavy Industries are making 35 percent of the 787's airframe. Neither Kawasaki nor Fuji was able to meet January deadlines because of issues with technology, materials and an insufficient work force.."

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest boeing380

@ Mamluk

 

Da könnte man Alenia gleich dazuschreiben.

 

Sie haben ETWAS Probleme, den Heckbereich der B787 zu wickeln...Zugegebenermaßen der komplizierteste Teil des Rumpfes, aber die Zeit drängt.

 

:-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im entdefekt können sich doch alle Airbus Cheerleader freuen!!!

 

Der A-350 kommt doch einige Jahre später. Da kann man doch genauer hinschauen, was Boeing macht und wie sie die Probleme lösen, wenn sie sie lösen können und den eigenen Plastikbomber dann perfekt und Termingerecht ausliefern.

 

Denkt mal so rum.

Share this post


Link to post
Share on other sites
AUszug :"Mitsubishi Heavy Industries, Kawasaki Heavy Industries and Fuji Heavy Industries are making 35 percent of the 787's airframe. Neither Kawasaki nor Fuji was able to meet January deadlines because of issues with technology, materials and an insufficient work force.."

 

Wie andere auch schon sagten - irgendwie bin ich nicht so wirklich überrascht. Schauen wir mal, was die kommenden Monate noch so bringen, in gut sieben Monaten soll das Ding schließlich geflogen sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Demnächst ist Evakuierungstest und die 787 wird wohl ebenso wie die 748 entschuldigt fehlen. Die FAA hat entscheiden die die 787-3/-8 und -9 keine realen Evakuirungstest bestehen müssen, da ja die 767 und 777 diese erfolgreich bestanden haben. Ob das auch für die -10 gelten könnte, kann mangels ausreichender Definition der Maschine noch nicht gesagt werden.

Quelle: Flight

Share this post


Link to post
Share on other sites
Demnächst ist Evakuierungstest und die 787 wird wohl ebenso wie die 748 entschuldigt fehlen. Die FAA hat entscheiden die die 787-3/-8 und -9 keine realen Evakuirungstest bestehen müssen, da ja die 767 und 777 diese erfolgreich bestanden haben. Ob das auch für die -10 gelten könnte, kann mangels ausreichender Definition der Maschine noch nicht gesagt werden.

Quelle: Flight

 

Sieht nach erfolgreicher Lobbyarbeit aus. Hoffentlich bestehen die Europäer darauf. Schließlich ist die Sicherheit in unser aller Interesse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sieht nach erfolgreicher Lobbyarbeit aus. Hoffentlich bestehen die Europäer darauf. Schließlich ist die Sicherheit in unser aller Interesse.

 

Ein kurzer Blick in die "means of compliance" der EASA CS-25 dürften dir alle Hoffungen rauben:

 

AMC 25.803:Emergency evacuation

 

Relevant part of the FAA Advisory Circular 25-17 Transport Airplane Cabin Interiors Crashworthiness

Handbook, dated 15/7/91 and AC 25.803-1 Emergency Evacuation Demonstrations, dated 13/11/89

are accepted by the Agency as providing acceptable means of compliance with CS 25.803.

Note: “relevant parts” means “the part of the AC 25-17 that addresses the applicable FAR/CS-25 paragraph”.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sieht nach erfolgreicher Lobbyarbeit aus. Hoffentlich bestehen die Europäer darauf. Schließlich ist die Sicherheit in unser aller Interesse.

 

Das wäre wohl tatsächlich im Interesse aller. Ich befürworte sowieso einen Live-Evakuierungstest aller neuen Typen, wobei man bestimmte Derivate ohne deutliche bauliche Änderungen durchaus außen vor lassen könnte (Z.b. B733/73G - das wäre so ein Fall, oder B777-200/200LR). Jeder nagelneue oder zumindest deutlich abgeänderte Fall müßte sowohl durch mehrere Simulationen und mindestens einen Live-Test durch. Simulationen sind noch so gut - das menschliche Element kann noch immer sehr, sehr viel durcheinandern bringen.

 

Was mich in diesem Zusammenhang interessieren würde: in den meisten Ländern dieser Erde nimmt die Zahl der übergewichtigen Menschen zu, was ja erst vor kurzem auch zu einer Änderung der anzunehmenden Durchschnittsgewichte geführt hat. Wurde bei den neuesten Typen (A380, B787) eigentlich auch dieses oder der durchaus wachsende Körperumfang berücksichtigt, oder sind z.B. die Notausgänge über den Flügeln noch immer quasi unverändert?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hat Airbus das nicht auch am Anfang beim A380 gesagt ?

 

Jo, haben sie. Was hat das mit boeing zu tun?

 

Überleg, überleg, vielleicht eine ganze Menge. Aber ich denke mal Du bist so schlau das Du von ganz alleine drauf kommst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest boeing380

Ja, was soll man dazu sagen?

 

Man nimmt die Ergebnisse der B767 und B777 und verzichtet auf Tests bei der B787...?

 

Die Werte sind doch alleine durch die folgenden Parameter in keinster Weise vergleichbar:

-unterschiedliche große Türen, Rumpfdurchmesser und Kabinenlängen

-Unterschiedliche Kabinenhöhe beim Evakuieren

 

Ist Boeing derart im Zugzwang, den Schedule einzuhalten, daß sie nicht mal mehr die Zeit für Evakuierungstests haben?

 

Es wird ein spannendes Jahr!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja, was soll man dazu sagen?

 

Man nimmt die Ergebnisse der B767 und B777 und verzichtet auf Tests bei der B787...?

 

Die Werte sind doch alleine durch die folgenden Parameter in keinster Weise vergleichbar:

-unterschiedliche große Türen, Rumpfdurchmesser und Kabinenlängen

-Unterschiedliche Kabinenhöhe beim Evakuieren

 

Ist Boeing derart im Zugzwang, den Schedule einzuhalten, daß sie nicht mal mehr die Zeit für Evakuierungstests haben?

 

Es wird ein spannendes Jahr!!!

 

Sicher das - aber wer hat denn jetzt gesagt, dass sie bei der 787 auf die Evakuierungstests verzichten wollen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest boeing380

Gesagt oder geschrieben hat es die Flight.

 

Brauchst nur etwas weiter oben zu gucken, da findest Du bei Charlybravo einen Link.

 

:-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja, was soll man dazu sagen?

 

Man nimmt die Ergebnisse der B767 und B777 und verzichtet auf Tests bei der B787...?

 

Frei dem Motto (767 + 777) / 2 und schon hat man die gewünschten Daten für die 787.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Überleg, überleg, vielleicht eine ganze Menge. Aber ich denke mal Du bist so schlau das Du von ganz alleine drauf kommst.

 

Nur weil die Airbus GF versagt hat, muss Boeing das nun auch?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gesagt oder geschrieben hat es die Flight.

 

Brauchst nur etwas weiter oben zu gucken, da findest Du bei Charlybravo einen Link.

 

:-)

 

Argh - den Beitrag hatte ich überlesen.

Sehr lustig eigentlich...

*kopfschüttel...*

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest boeing380

@ Afromme

 

Du meinst auch, man kann darüber schon fast wieder lachen, so traurig ist es, oder...?

 

:-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn die FAA schon dagegen war, dass man die zwei Decks der A380 in getrennten Test evakuiert und dabei in gewissen "Fachforen" auch noch über mangelnde Realität der Evakuierung geklagt wird (kein Rauch, keine Explosionen, windgeschützt in einer Halle, das Flugzeug steht noch auf allen Räder, ...), kann ich mir schwer vorstellen, dass die den ohne zulässt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, Boeing rührt mal wieder in der PR-Trommel:

 

aero.de

 

- Die 787-10 soll kommen - gemeinsam mit dem A350XWB.

 

- Der erste Auslieferungstermin im Mai 2008 würde stehen

 

- Gewichtsreduzierung zur hälfte erreicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Die 787-10 soll kommen - gemeinsam mit dem A350XWB.

 

[..]

- Gewichtsreduzierung zur hälfte erreicht.

 

Bin mal gespannt ob das eine 787-EK ist :-)

 

Wieviel übergewicht hatte se einglich?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest boeing380

Wenn die Werte für die Spannweite im Artikel stimmen, kann die B787-10 nur auf A380-Positionen stehen...

 

Da stimmt doch etwas nicht.

 

;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.