Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

MAX777

Flottennews 2006 II

Empfohlene Beiträge

Der Bericht stimmt, wurde so sogar schon in Farnborough berichtet.

 

http://asia.news.yahoo.com/060804/3/2o0i2.html

 

Wenn der Bericht stimmt, dann ist es trotzdem ne alte News. Wie Du schon sagtest...in Farnborough drüber berichtet...! Wenn ich mich jetzt auf anhieb richtig erinner, dann waren es in Farnborough 40 + 30. Wollen die dann alle 70 gleich fest bestellen? Die anderen 40 sind doch noch nichtmal auf der Airbus Order Site und da wollen die gleich die 30 Optionen umwandeln, die noch nichtmal abgeschlossen sind? Naja, man wird es sehen, wenn es soweit ist.

 

PS.: Die von mir genannten 40 sind übrigens in meiner Zahlen Sammlung vom beginn dieses Treats schon drinne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie dir bekannt gibt Airbus die Bestellungen des Vormonats normalerweise erst in der 2. Woche des Folgemonats bekannt. Dementsprechend wissen wir nicht ob die AK Bestellung nicht schon längst platziert worden ist - inklusive der 30 Optionen. Den bisherigen Äußerungen nach handelt es sich mehr um eine Formalität warum man erst 40 Optionen wandelt + 30 neue Optionen, und dann die 30 Optionen kurz danach umwandelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie dir bekannt gibt Airbus die Bestellungen des Vormonats normalerweise erst in der 2. Woche des Folgemonats bekannt. Dementsprechend wissen wir nicht ob die AK Bestellung nicht schon längst platziert worden ist - inklusive der 30 Optionen.

 

Richtig. Ich bin da sehr gespannt drauf. Vorallem, was nach Farnborough schon alles Fix ist. Und vorallem, was ich aus meiner Liste vom Treatanfang alles ändern kann....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Maxjet hat den Abschluss einer Vereinbarung über den Kauf zweier weiterer Boeing 767 (dann insgesamt fünf Maschinen) bekannt gegeben. Über die Herkunft der beiden Maschinen wurden keine Angaben gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da es nicht explizit in dem Press Release von Boeing bei der -900ER order conversion von CO stand:

 

CO hat die -900ER mit den Plugs bestellt.

 

Ich hatte bereits im ersten Flottennews-Thread darauf hingewiesen, dass es für die CO order einen Knackpunkt gab. Boeing wollte diese Plugs komplett ohne Fenster abliefern. Dies war für CO völlig unakzeptabel und CO kämpfte dagegen auf höchster Ebene an.

 

Last but not least hat Boeing eingeschwänkt und die 900ER wird jetzt mit Plugs angeboten, die auch Fenster haben. Daraufhin hat CO geordert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da es nicht explizit in dem Press Release von Boeing bei der -900ER order conversion von CO stand:

 

CO hat die -900ER mit den Plugs bestellt.

 

Ich hatte bereits im ersten Flottennews-Thread darauf hingewiesen, dass es für die CO order einen Knackpunkt gab. Boeing wollte diese Plugs komplett ohne Fenster abliefern. Dies war für CO völlig unakzeptabel und CO kämpfte dagegen auf höchster Ebene an.

 

Last but not least hat Boeing eingeschwänkt und die 900ER wird jetzt mit Plugs angeboten, die auch Fenster haben. Daraufhin hat CO geordert.

 

Mal unwissende Frage: was für Plugs und was für Fenster? Meinst du die Fenster überm Cockpit, für die CO einfach Abdeckungen haben wollte statt gar keine Fenster mehr eingebaut zu haben? Aber wozu, wenn man direkt Abdeckungen ordert? Wobei Abdeckungen dieser Größe ja eher Covers als Plugs sind, insofern kann ich hier auch gerade komplett daneben liegen. Aufklärung tut also not :-)

 

ciao & gn8,

 

andré

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Boeing hat die 900ER mit einem zusätzlichen Notausstieg zwischen dem Flügel und dem hinterstem Notausstieg offeriert, um eine max. Sitzkapazität von über 210 Sitzen zu ermöglichen.

 

Für Airlines wie CO, die deutlich unter 200 Sitzen bestuhlen, macht dieser Notausstieg keinen Sinn, denn er kostet nur Geld und einen zusätzlichen F/A. CO wird die 900ER mit 20/153 bestuhlen, also deutlich weniger als 200 und auch deutlich weniger als die Sitzanzahl, ab der der zusätzliche Emergency-Exit notwendig ist.

 

Das Plug ist quasi ein Stück Metall, was anstelle des Notausstieges dann in den Rumpf eingesetzt wird. Offiziell heißt das dann "Emergency Exit disabled"

Und bisher hatte Boeing eben diesen Plug nur ohne Fenster offeriert. Nicht gerade angenehm, bei nem Transkont- Flug 4 oder 4,5 Stunden auf ein Wand-Panel zu starren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das Plug ist quasi ein Stück Metall, was anstelle des Notausstieges dann in den Rumpf eingesetzt wird. Offiziell heißt das dann "Emergency Exit disabled"

Und bisher hatte Boeing eben diesen Plug nur ohne Fenster offeriert. Nicht gerade angenehm, bei nem Transkont- Flug 4 oder 4,5 Stunden auf ein Wand-Panel zu starren.

 

Aaaaaahhhh.

Okay.

Merci beaucoup. Da kann ich Continental verstehen :-)

 

ciao,

 

andré

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, die 20 777s sind die Qatar Order, die mal wieder verschoben worden ist.

 

Scheinbar sagt sich der Qatar Scheich auch, solang er nix unterschrieben hat, kann er bei Boeing das Barbeque und bei Airbus den Wein abgreifen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, die 20 777s sind die Qatar Order, die mal wieder verschoben worden ist.

 

Scheinbar sagt sich der Qatar Scheich auch, solang er nix unterschrieben hat, kann er bei Boeing das Barbeque und bei Airbus den Wein abgreifen...

 

Eigentlich darf Boeing Bestellungen auch als "unidentified" erst dann aufführen, wenn Verträge unterzeichnet sind. Manchmal dauert es in solchen Fällen dann meist noch aus PR-Gründen ein bisschen, bis die Order bekannt gegeben wird. Siehe Qatar - da sollte ja eigentlich Farnborough genutzt werden. Wobei diese Bestellung wiederum was ganz besonderes zu sein scheint und wohl noch mehr als PR-Gründe dahinter stecken, dass man die Pressekonferenz und -meldung zur Qatar-Order kurzfristig doch wieder abgesagt bzw. zurückgezogen hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ne kurze klarheit bringen:

 

27 x B-737-700 Undefinied Costumer (5 Bestellungen: 2 am 22-03-2006, 1 am 06-06-2006, 10 am 07-06-2006, 3 am 15-06-2006 und 11 am 10-07-2006)

 

56 x B-737-800 Undefinied Customer (9 Bestellungen: 10 am 27-01-2006, 5 am 27-04-2006, 15 am 28-04-2006, 6 am 05-06-2006, 1 am 09-06-2006, 7 am 15-06-2006, 5 am 16-06-2006, 2 am 30-06-2006 und 5 am 10-07-2006)

 

01 x B-747-8i Undefinied Customer (Bestellt am 30-05-2006)

 

01 x B-767-300ER Undefinied Customer (Bestellt am 28-02-2006)

 

06 x B-777-200LR Undefinied Customer (Bestellt am 30-05-2006)

 

14 x B-777-300ER Undefinied Customer (Bestellt am 30-05-2006)

 

02 x B-787-8 Undefinied Customer (Bestellt am 28-07-2006)

 

01 x B-787-9 Undefinied Customer (Bestellt am 03-03-2006)

 

Die 12 B-737-900ER von Continental sind im Monats Update auch gelistet und aufgeschlüsselt als umwandlungen von verschiedenen Ordern, die da wären: 18-Mar-1998 x 1, 03-Apr-2001 x 1, 29-Jun-2001 x 3, 07-Sep-2001 x 3, 25-Sep-2001 x 3 und von der am 06-Jun-2006 getätigten Order, wurde eine als 900ER abgewandelt. Sind also eine Menge alte Orders abgewandelt worden.

 

Zu den 2 787-8 die als Unidentified stehen habe ich die vermutung, dass es auch BBJ sind, da sie am selben Tag geordert wurden, wie die zwei gelisteten BBJ 787.

 

Wie oben schon vermutet, sind die 20 T7 wohl auch für Qatar und Boeing listet eigendlich nur Aufträge, die Unterzeichnet sind. Warum sie noch nicht veröffentlicht wurde keine ahnung, habe schon die wildesten Spekulationen gelesen. Wobei die 747-8i wohl auch ein VIP-Flieger aus derselben Bestellung sein dürfte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Zu den 2 787-8 die als Unidentified stehen habe ich die vermutung, dass es auch BBJ sind, da sie am selben Tag geordert wurden, wie die zwei gelisteten BBJ 787.

 

Kann sein, aber

ich tippe mal: Arkia Israeli Airlines

 

Arkia hat im Mai angekündigt, das man 2 B787 bestellen wird.

 

 

Gruß

AZ B777

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo!

 

Zu den 2 787-8 die als Unidentified stehen habe ich die vermutung, dass es auch BBJ sind, da sie am selben Tag geordert wurden, wie die zwei gelisteten BBJ 787.

 

Kann sein, aber

ich tippe mal: Arkia Israeli Airlines

 

Arkia hat im Mai angekündigt, das man 2 B787 bestellen wird.

 

 

Gruß

AZ B777

 

Könntest recht haben, aber denen schreibe ich eher ne Order von 4 Flugzeugen zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ethiopian Airlines mietet 2 B777!

Die Flugzeuge stammen von Varig und Leasingdauer ist 5 Jahre.

http://addisfortune.com/Ethiopian%20Leasin...ive%20Years.htm

 

Sorry, aber ein bisschen sehr voreilig hier, oder? In dem Artikel steht ganz klar dass man mit VARIG verhandelt, wobei das wohl inkorrekt sein duerfte. Die beiden 777-200 gehoeren ILFC, sollten somit erster Ansprechpartner fuer ET sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ethiopian Airlines mietet 2 B777!

Die Flugzeuge stammen von Varig und Leasingdauer ist 5 Jahre.

http://addisfortune.com/Ethiopian%20Leasin...ive%20Years.htm

 

Sorry, aber ein bisschen sehr voreilig hier, oder? In dem Artikel steht ganz klar dass man mit VARIG verhandelt, wobei das wohl inkorrekt sein duerfte. Die beiden 777-200 gehoeren ILFC, sollten somit erster Ansprechpartner fuer ET sein.

 

Das war der Grund warum ich es noch nicht gepostet habe! Hatte angst, es könnte wieder so ein Windei wie die Air Atlanta 747-400 Combi, die gemietet werden sollten.

 

Bei Aerolineas Argentinas stehen auch einige A-330 zur miete an, doch da ist genausowenig alles in trockenen Tüchern, also bisher auch nur Gerüchte.

 

Achja die Gerüchteküche A.net hat da noch mehr auf Lager:

 

Turkish mit T7

Delta mit T7LR und E190...mal schauen, was sie morgen noch für Ideen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Monats Update July ist bei Airbus online

 

05 x A-330-200 für CIT Leasing am 06-07-2006

03 x A-320 für Aegan am 07-07-2006

01 x A-319 und

02 x A-320 für GECAS am 07-07-2006

01 x A-319 für einen Privaten am 17-07-2006

04 x A-320 nochmal CIT Leasing am 19-07-2006

03 x A-319 und

03 x A-320 für ILFC am 19-07-2006

40 x A-320 für Air Asia am 19-07-2006 (hier bleibt die Frage: kommen noch weitere 30?)

20 x A-320 für Wizz Air am 20-07-2006

 

Jahreszusammenfassung Airbus:

03 x A-320 Aegan (Bestellt am 07-07-2006)

01 x A-330-200 Aer Lingus (Bestellt am 07-03-2006)

01 x A-330-300 Aer Lingus (Bestellt am 07-03-2006)

40 x A-320 Air Asia (Bestellt am 19-07-2006)

09 x A-319 Air China (Bestellt am 01-02-2006)

01 x A-330-300 Air Caraibes (Bestellt am 18-07-2006)

04 x A-320 CIT Leasing (Bestellt am 19-07-2006)

05 x A-330-200 CIT Leasing (Bestellt am 06-07-2006)

02 x A-319 Czech Republic (Bestellt am 09-03-2006)

03 x A-340-300 Finnair (Bestellt am 15-03-2006)

09 x A-350-900 Finnair (Bestellt am 30-03-2006)

06 x A-320 Frontier Airlines (Bestellt am 01-04-2006)

01 x A-319 GECAS (Bestellt am 07-07-2006)

02 x A-320 GECAS (Bestellt am 07-07-2006)

03 x A-319 ILFC (Bestellt am 19-07-2006)

03 x A-320 ILFC (Bestellt am 19-07-2006)

02 x A-350-800 ILFC (Bestellt am 10-01-2006)

02 x A-350-900 ILFC (Bestellt am 10-01-2006)

19 x A-319 Indian Airlines (Bestellt am 20-02-2006)

04 x A-320 Indian Airlines (Bestellt am 20-02-2006)

20 x A-321 Indian Airlines (Bestellt am 20-02-2006)

01 x A-318 Jet Alliance (Bestellt am 16-06-2006)

01 x A-319 Jet Alliance (Bestellt am 16-03-2006)

02 x A-318 National Air Services (Bestellt am 02-05-2006)

01 x A-320 Niki (Bestellt am 20-04-2006)

01 x A-318 Private Costumer (Bestellt am 06-06-2006)

06 x A-319 Private Customer (6 Bestellungen, je eine am 27-01-2006, 01-04-2006, 14-04-2006, 22-05-2006, 31-05-2006 und am 17-07-2006)

01 x A-330-200 Private Costumer (Bestellt am 26-05-2006)

02 x A-330-200 Qantas (Bestellt am 01-03-2006)

04 x A-319 RBS Aviation (Bestellt am 30-06-2006)

06 x A-320 RBS Aviation (Bestellt am 30-06-2006)

01 x A-319 Tunis Air (Bestellt am 31-05-2006)

09 x A-320 Undisclosed (Bestellt am 02-01-2006)

05 x A-321 Undisclosed (Bestellt am 02-01-2006)

20 x A-320 Wizz Air (Bestellt am 20-07-2006)

 

Macht zusammen :

 

04 x A-318

46 x A-319

98 x A-320

25 x A-321

09 x A-330-200

02 x A-330-300

03 x A-340-300

02 x A-350-800

11 x A-350-900 = 200

 

noch angekündigt Airbus:

Afriqiyah Airways - 9 A-32X 3 A-332

Air Blue - 8 A320, 2 A330-200

Air Caraibes - 1 A330-300 (possibly leased via ILFC) (es waren 2 angekündigt! Eventuell kommt die 2 Order noch!)

Air One - 10 A320

Air Madrid - 15 A350-800

Bangkok Airways - 6 A350-800

Blue Wings - 16 A320 4 A321

East Star Airlines - 10 A320

G.E. Capital - 10 A350-800

GoAir - 10 A320

Jagson Airlines - 13 A321

Jazeera Airways - 6 A-320

Kingfisher Airlines - 5 A340-500

National Air Services - 5 A318Elite

Qatar Airways - 60 A350

Singapore Airlines - 9 A-380 20 A-350 19 A-333

TAM - 15 A-319 16 A-320 6 A-330-200

Yemenia - 6 A350-800

 

Kleiner Seitenhieb: War also wieder ein erfolgreicher Airshow Monat für Airbus!

 

Grins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.