Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Marco@RLG

.

Recommended Posts

Guest Flaps_full

Ich schätze mal, Du bist einer der CLH FOs, die bei AB direkt auf den CMD Sitzt durften. Richtig?

 

Aber jemand, der im KTV fliegt, der geht nicht freiwillig zur AB.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber jemand, der im KTV fliegt, der geht nicht freiwillig zur AB.

 

Würde ich 100% so unterschreiben, warum auch?

 

Ich denke, dass CLH nicht gleich LH ist. Man muss da in vielen punkten differenzieren.

Logisch ist man bei AB auch schneller CPT ( man staunt immer wieder, wenn vorne links jemand sitzt, der unter 30 ist)

 

Aber langfristig gedacht ist das ein gewagtes spiel. Warum?

 

- ein LH Cpt verdient sicher weitaus mehr als einer bei AB

 

- die Alterversorgung ist bei LH intern. branchenführend

 

- man weiß nie, was bei AB als nächstes passiert ( gibt es AB in 5 jahren noch???)

 

- Mustervielfalt und damit fliegerische Möglichkeiten bei LH besser ( wechsel von 320 auf Langstrecke ( Cargo/ Passage )

 

Bei den Flugbegleitern ist der unterschied sicher genauso deutlich. AB bietet zum Einstieg nur befristete 2jahresverträge. Die Grundvergütung ist Brutto deutlich niedriger. Wenn der befr. vertrag nicht verlängert wird, steht man auf der straße. Aufstiegschancen sind sehr gering, wenn nicht gleich 0. Bei LH kann man recht zügig purser 1 werden, sich für das trainings dept. bewerben usw usw.

 

 

Der wirklich einzige, für mich nachvollziehbare grund, wäre base= wohnortnähe...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Echt rührend, wie ihr euch hier anderer Leute Kopf zerbrecht!

 

Wie wäre es, wenn ihr einfach akzeptiert, dass es Menschen gibt, die aus den unterschiedlichsten Gründe Entscheidungen treffen, die für Außenstehende nicht auf den ersten Blick verständlich sind, für den betroffenen aber genau das Richtige.

 

Und nur mal nebenbei, wie war hier doch gleich das Thema des Threads?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Echt rührend, wie ihr euch hier anderer Leute Kopf zerbrecht!

 

Wie wäre es, wenn ihr einfach akzeptiert, dass es Menschen gibt, die aus den unterschiedlichsten Gründe Entscheidungen treffen, die für Außenstehende nicht auf den ersten Blick verständlich sind, für den betroffenen aber genau das Richtige.

 

Und nur mal nebenbei, wie war hier doch gleich das Thema des Threads?

 

...es gibt eben menschen für die LH das größte ist.

wenn man den LH brainwash hinter sich hat , kann (will) man

nicht mehr über den gelben tellerrand schaun.

 

gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fürwahr @aufpasser!

Wenn man aber von einer anderen FG zu DLH wechselt, merkt man sehr schnell, dass hier auch nur mit Wasser gekocht wird und gewisse Minderwertigkeitskomplexe absolut unberechtigt sind.

Diese Worte stammen von einer Person, die den Wechsel vollzogen hat und es insgesamt gesehen trotzdem nicht bereut hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites