Zum Inhalt springen
airliners.de

Verkehrszahlen Jahr 2011


nowogeo

Empfohlene Beiträge

Nix für ungut, aber selbst in der deutschsprachigen Baumschule schreibt man

13,560 Mio.

Wenn du schon Korinthen kacken willst, dann bitte richtig: 13,560 Mio. Passagiere. Es könnten ja auch Verkehrseinheiten oder sonstwas sein.

Link zum Beitrag
Wenn du schon Korinthen kacken willst, dann bitte richtig: 13,560 Mio. Passagiere. Es könnten ja auch Verkehrseinheiten oder sonstwas sein.

 

aaspere schrieb korrekterweise lediglich, dass es 13,560 Mio heißen muss und nicht wie von nowogeo angeführt, dass ein "," automatisch das Tausendfache der voranstehenden Zahl bedeutet. Wenn du ihn schon Kleinligkeit vorwerfen willst, dann hättest du das Kollege nowogeo vorwerfen sollen, der ja schließlich die Zahl ohne Mengentyp in den Raum warf.

 

Und nun genug mit dem Kindergarten am Morgen, ich bin mir sicher, alle wissen welche Zahl nowogeo gemeint hat und ich selbst bin gespannt, wie STR und BER abgeschnitten haben, ich warte schon ungeduldigst auf Selcuk.

Link zum Beitrag
Und nun genug mit dem Kindergarten am Morgen, ich bin mir sicher, alle wissen welche Zahl nowogeo gemeint hat und ich selbst bin gespannt, wie STR und BER abgeschnitten haben, ich warte schon ungeduldigst auf Selcuk.

Der große Meister der Zahlen heißt Seljuk.

 

Link zum Beitrag
Und nun genug mit dem Kindergarten am Morgen, ich bin mir sicher, alle wissen welche Zahl nowogeo gemeint hat und ich selbst bin gespannt, wie STR und BER abgeschnitten haben, ich warte schon ungeduldigst auf Selcuk.

 

Na ja, das dürfte keine großen Überraschungen mehr geben.

Bis November lagen STR bei 3,9% Steigerung, BER (TXL und SXF) bei 7,5%.

Tendenz zum Jahresende war eher abnehmend.

Mein Tip: STR 3,8% und BER 7,3%

 

Wer bietet mit?

Link zum Beitrag
IST.....37.452.187 (+16,51%) -> tatsächliche Kapazität liegt bei ca. 30 Mio.

Danke für die Info.

Jedoch kann das mit der tatsächlichen Kapazität für IST nicht so ganz stimmen, denn sonst hätte der Flughafen nicht dieses Ergebnis erzielen können. Sind die 30 Mio. nicht eher die Kapazität, für die IST ausgelegt wurde?

Link zum Beitrag
Danke für die Info.

Jedoch kann das mit der tatsächlichen Kapazität für IST nicht so ganz stimmen, denn sonst hätte der Flughafen nicht dieses Ergebnis erzielen können. Sind die 30 Mio. nicht eher die Kapazität, für die IST ausgelegt wurde?

 

Sorry für OT:

 

Wie wird eigentlich die Kapazität berechnet?

Gibt es irgendwelche Normen (international?), die eine überregionale Vergleichbarkeit der Zahlen ermöglicht?

 

 

Hintergrund meiner Frage:

 

Wenn ein Flughafen in Deutschland eine Kapazität von X zugesprochen bekommt (sie geplant wird) geht man wohl hoffentlich auch von der konkreten Betriebssituation aus, oder?

 

Ist diese Angabe dann mit Flughäfen wie IST wirklich vergleichbar, wo es um das Thema "Nachtflug" bekanntlich etwas lockerer bestellt ist?

Werden für die Nachtstunden entsprechende Werte in die Kalkulation, die Angabe der Kapazität mit aufgenommen?

 

Oder handelt es sich um einen geglätteten Mittelwert?

 

 

 

Ich selber habe IST bisher nur als Umsteigeflughafen in der Nacht kennen gelernt.

Gelandet wie gestartet zu Zeiten, bei denen sich deutsche Anwohner die Beschaffung von Waffen überlegen würden.

Der Flughafen war nicht "voll", aber auch nicht leer (Leipzig in der Rushhour hat nicht mehr zu bieten).

Ist diese Betriebszeit in IST mit einkalkuliert in die potentielle Kapazität?

Immerhin bietet TK durchaus einige Verbindung außerhalb der Rushhour an?

Link zum Beitrag

DL: 163,838,348 +0,8% Auslastung: 82,1% -0,9 p.p.

UA/CO: 141,799 Mio. -2,6% Auslastung: 82,2% -1,0 p.p.

Southwest: 110,141,610 +2,4% Auslastung: 80,8% +1,1 p.p.

AA: 86,040,135 -0,1% Auslastung: 82,0% +0,1%

AA Eagle: 19,973,602 +4,9% Auslastung: 73,2% +0,8 p.p.

US: 60,854,368 +1,7% Auslastung: 83,3% +1,4 p.p.

Republic Airways: 31,356,550 -1,9% Auslastung: 79,9% +0,3 p.p.

JetBlue: 26,370,318 +8,7% Auslastung: 82,4% +1,0 p.p.

Alaska Air: 17,810 Mio. +7,8% Auslastung: 85,2% +1,9 p.p.

Hawaiian Air: 8,666,319 +2,9% Auslastung: 84,3% -1,2 p.p.

Allegiant Air: 5,776,462 +3,0% Auslastung: 91,7% +0,9 p.p.

 

LH Konzern: 106,335 Mio. +7,5% Auslastung: 77,2% -2,0 p.p.

LH: 65,458 Mio. +11,1% Auslastung: 77,2% -2,2 p.p.

LX: 15,317,275 +8,1% Auslastung: 81,8% -0,5 p.p.

AUA: 11,261 Mio. +3,4% Auslastung: 73,8% -3,0 p.p.

4U: 7,522 Mio. -2,7% Auslastung: 78,2% +1,0 p.p.

bmi: 5,733 Mio. -7,4% Auslastung: 67,1% -4,6 p.p.

AF/KL: 75,954 Mio. +7,0% Auslastung: 82,0% +0,3 p.p.

FR: 74,6 Mio. +5% Auslastung: 82% +0 p.p.

EZY: 55,471,760 +11,6% Auslastung: 87,5% +0,3 p.p.

BA/IB: 51,687 Mio. +2,1% Auslastung: 79,1% +0,1 p.p.

AB: 35,300,209 +1,2% Auslastung: 78,2% +1,8 p.p.

TK: 32,621,641 +12,1% Auslastung: 72,6% -1,1 p.p.

SAS Group: 27,206 Mio. +7,8% Auslastung: 73,4% -0,7 p.p.

DY: 15,698,183 +20,5% Auslastung: 79,3% +1,9 p.p.

SU: 14,173,800 +25,6% Auslastung: 77,5% +0,3 p.p.

Vueling: 12,316 Mio. +11,6% Auslastung: 75,6% +2,4 p.p.

W6: 11 Mio. +15% Auslastung: 84%

EI: 9,755 Mio. +0,5% Auslastung: 76,4% -1,4 p.p.

TAP: 9,75 Mio. +7% Auslastung: 76,3% +1,8 p.p.

AY: 8,013,100 +12,3% Auslastung: 73,3% -3,2 p.p.

A3: 6,491,269 +4,2%

BT: 3,351,294 +4,5% Auslastung: 75% +6 p.p.

Ukraine International: 2,1 Mio. +18%

Cimber Sterling: 1,988,861 -1,5% Auslastung: 67,0% +0,0 p.p.

Croatia airlines: 1,88 Mio. +15% Auslastung: 67% +5 p.p.

Icelandair: 1,744,065 +17,6% Auslastung: 79,3% +0,9 p.p.

Estonian Air: 678,049 +16,4%

 

CZ: 80,674,800 +5,5% Auslastung: 81,0% +1,7 p.p.

MU: 68,681,700 +5,6%

CA: 48,671,600 +5,3% Auslastung: 81,8% +1,5 p.p.

ANA: 44,162,847 -4,9% Auslastung: 64,6% -4,8 p.p.

JAL: 35,412,880 -20,8% Auslastung: 65,9% -3,5 p.p.

AirAsia Group: 29,859,949 +16,3% Auslastung: 79,9% +3,4 p.p.

CX: 27,581,331 +2,9% Auslastung: 80,4% -3,0 p.p.

TG: 18,398 Mio. +1,3% Auslastung: 70,4% -3,2 p.p.

SQ: 16,905 Mio. +1,7% Auslastung: 76,9% -2,7 p.p.

MH: 13,301 Mio. +1,4% Auslastung: 75,0% -1,2 p.p.

NZ: 13,059 Mio. +1,9% Auslastung: 82,7% -0,5 p.p.

Cebu Pacific: 12 Mio. +14%

EY: 8,29 Mio. +17%

Tiger Airways: 5,733 Mio. -0,3% Auslastung: 83% -3 p.p.

Air Arabia: 4,7 Mio. +6%

 

LAN: 22,591 Mio. +30,6% Auslastung: 79,8% +1,6 p.p.

Copa Airlines: 8,8 Mio. +20%

 

ATL: 92,389,023 +3,5%

PEK: 78,675,000 +6,4%

LHR: 69,390,628 +5,5%

ORD: 66,760,407 -0,4%

LAX: 61,861,974 +4,7%

CDG: 60,970,551 +4,8%

DFW: 57,744,554 +1,5%

FRA: 56,436,255 +6,5%

HKG: 53,909,000 +5,9%

DEN: 52,849,132 +1,7%

DXB: 50,975 Mio. +8,0%

AMS: 49,755,252 +10,0%

MAD: 49,662,512 -0,4%

BKK: 47,910,904 +12,0%

JFK: 47,683,529 +2,5%

SIN: 46,543,845 +10,7%

CAN: 45,04 Mio. +3,8%

LAS: 41,480,592 +4,3%

SFO: 41,035,642 +4,2%

PHX: 40,591,948 +5,3%

IAH: 40,128,741 -0,9%

CLT: 39,043,708 +2,1%

MIA: 38,314,389 +7,3%

MUC: 37,763,701 +8,8%

KUL: 37,704,51 +10,6%

FCO: 37,651,700 +3,6%

IST: 37,452,187 +16,5%

SYD: 35,631 Mio. +0,2%

MCO: 35,426,006 +1,6

ICN: 35,062,366 +4,7%

DEL: 35,001,743 +22,7%

BCN: 34,399,180 +17,8%

EWR: 33,711,372 +1,6%

LGW: 33,639,900 +7,3%

YYZ: 33,435,580 +4,7%

MSP: 33,118,499 +1,3%

SEA: 32,819,863 +4,0%

DTW: 32,406,159 +0,1%

PHL: 30,839,175 +0,2%

BOM: 30,439,121 +8,2%

GRU: 29,964,108 +11,6%

Chengdu: 29,07 Mio. +12,6%

BOS: 28,907,938 +5,4%

NRT: 28,068,714 -17,1%

ORY: 27,139,076 +7,7%

MEX: 26,368,861 +9,3%

DME: 25,701,610 +15,5%

AYT: 25,113,635 +14,1%

TPE: 24,947,751 -0,7%

ZRH: 24,337,954 +6,4%

LGA: 24,122,478 +0,6%

Berlin: 24,033,809 +7,7% (TXL: 16,919,820 +12,6%; SXF: 7,113,989 -2,5%)

Fort Lauderdale: 23,347,842 +4,2%

IAD: 23,211,856 -1,6%

PMI: 22,726,459 +7,6%

CPH: 22,725,517 +5,7%

SVO: 22,555 Mio. +16,7%

Baltimore: 22,391,785 +2,1%

VIE: 21,106,292 +7,2%

OSL: 21,103,005 +10,5%

Salt Lake City: 20,389,133 -3,0%

DUS: 20,339,466 +7,1%

MXP: 19,303,131 +1,8%

ARN: 19,069,065 +12,4%

JNB: 18,922,346 +2,9%

Chicago-Midway: 18,880,130 +6,8%

MAN: 18,806,098 +6,5%

Washington-Reagan: 18,805,337 +3,8%

BRU: 18,786,034 +9,3%

DUB: 18,741,095 +1,7%

DOH: 18,108,521 +15,2%

STN: 18,047,594 -2,8%

Vancouver: 17,032,742 +1,5%

San Diego: 16,890,722 +0,0%

Sao Paulo-CGH: 16,753,567 +8,1%

Tampa: 16,732,051 +0,5%

Saigon: 16,668,400 +7,5%

Brasilia: 15,398,737 +7,3%

Rio de Janeiro: 14,926,615 +21,0%

HEL: 14,865,871 +15,5%

LIS: 14,790,242 +5,1%

ATH: 14,446,963 -6,3%

Portland: 13,675,773 +3,7%

AKL: 13,673,043 +2,3%

Montreal: 13,654,948 +5,3%

HAM: 13,558,261 +4,6%

GVA: 13,111,741 +10,5%

CUN: 13,022,481 +4,7%

AGP: 12,823,125 +6,3%

Calgary: 12,770,988 +1,1%

Madras: 12,770,884 +9,2%

SAW: 12,749,230 +13,9%

Bangalore: 12,543,523 +11,6%

AUH: 12,4 Mio. +13,9%

SCL: 12,105,524 +17,4%

LIM: 11,795,863 +14,7%

PRG: 11,788,629 +2,0%

LPA: 10,538,811 +11,1%

NCE: 10,422,073 +8,5%

Kalkutta: 10,251,505 +11,7%

Haikou: 10,168 Mio. +15,9%

LED: 9,610,767 +13,8%

CGN: 9,623,398 -2,3%

STR: 9,582,265 +4,0%

LTN: 9,510,137 +8,9%

EDI: 9,384,072 +9,2%

Belo Horizonte: 9,359,033 +28,9%

WAW: 9,337,907 +7,2%

LIN: 9,128,522 +9,2%

BUD: 8,920,653 +8,9%

BHX: 8,608,828 +0,5%

VCE: 8,584,651 +25,0%

Izmir: 8,542,811 +14,1%

Ankara: 8,520,649 +9,7%

Phuket: 8,467,860 +20,2%

LYS: 8,437,141 +5,7%

CPT: 8,436,562 +4,1%

BGY: 8,419,948 +9,7%

Hyderabad: 8,270,764 +13,3%

KBP: 8 Mio. +20%

MRS: 7,366,873 -2,1%

Guadalajara: 7,200,900 +3,6%

TLS: 6,988,140 +9,1%

GLA: 6,864,000 +5,1%

CTA: 6,794,063 +7,5%

Muscat: 6,479,860 +12,7%

Edmonton: 6,273,199 +3,0%

Cebu: 6,215,946 +14,8%

Porto: 6,003,408 +13,7%

CRL: 5,901,007 +13,6%

BLQ: 5,885,884 +6,8%

Panama: 5,844,561 +15,9%

NAP: 5,768,873 +3,3%

FAO: 5,615,580 +5,1%

Bergen: 5,606,797 +10,4%

Monterrey: 5,582,794 +3,8%

Larnaca: 5,507,762 +2,6%

HAJ: 5,340,264 +5,5%

RIX: 5,106,893 +9,5%

Bukarest-OTP: 5,049,443 +2,7%

BSL: 5,048,428 +22,4%

Durban: 5,038,231 +5,9%

PMO: 4,992,798 +14,3%

GOT: 4,906,556 +18,7%

CIA: 4,781,731 +4,8%

PSA: 4,526,723 +11,3%

Stavanger: 4,131,974 +12,4%

Bordeaux: 4,117,303 +1 2,4%

NUE: 3,962,617 -2,6%

Trondheim: 3,926,461 +11,5%

Paris-BVA: 3,677,825 +25,4%

MLA: 3,506,521 +6,5%

SOF: 3,474,993 +5,4%

Jekaterinburg: 3,355,883 +22,1%

BEG: 3,124,633 +15,8%

KRK: 3,014,060 +5,2%

Novosibirsk: 2,765,884 +22,3%

BLL: 2,710,516 +5,3%

EIN: 2,643,483 +23,4%

KTW: 2,544,124 +5,9%

Danzig: 2,463,978 +10,4%

Cork: 2,361,851 -2,6%

ZAG: 2,319,098 +11,9%

Funchal: 2,311,380 +3,5%

Reykjavik: 2,112,142 +17,9%

TLL: 1,913,172 +38,2%

LUX: 1,791,231 +9,9%

VNO: 1,712,467 +24,7%

Salzburg: 1,700,983 +4,6%

Shannon: 1,625,549 -7,4%

RTM: 1,158,420 +15,7%

Innsbruck: 997,067 -3,5%

Graz: 976,543 -1,4%

Linz: 679,372 -1,8%

Erbil: 621,870 +37%

Klagenfurt: 375,307 -11,9%

 

Deutsche Top 10 Airports fett, andere deutschsprachige/an Deutschland grenzende Airports kursiv

 

Europa:

http://www.anna.aero/european-airport-traffic-trends/

 

Spanien:

http://www.aena-aeropuertos.es/csee/ccurl/...iembre_2011.pdf

 

Italien:

http://www.assaeroporti.it/ViewPasseggeriP...1&lingua=it

 

Finnland:

http://www.finavia.fi/files/kronodoc/2284/...in%20eng-fi.pdf

 

Brasilien:

http://www.infraero.gov.br/images/stories/...11/Dezembro.pdf

 

 

 

Griechenland, Vnukovo fehlen bei den größten Airports in Europa noch.

Link zum Beitrag
(einige der prozentualen Ausschlaege sicher durch Schneechaos DEC10 zu erklaeren)

 

Danke für die Verknüpfung! Aber Deine Erklärung scheint mir nach einem Studium der Zahlenreihen nicht sehr plausibel. Dezember, alle Flughäfen 12.620.559, +11.5%. Januar bis Dezember 181.741.861 +3.9%. Das sieht doch gar nicht schlecht aus.

 

Die Ausschläge einzelner Strecken sind wohl eher auf Krisen zurückzuführen, z.B. Lybien minus 100%. Aber das wird schon wieder.

 

Allerdings: der Trend für Australien/Neuseeland sieht sehr böse aus. Weiter oben, in der Fraport-PDF wurde bereits ein Passagierrückgang (minus 13%) für die Strecke FRA-SYD vermeldet. Sicher ist das meiste davon auf die Arbeitskämpfe bei Qantas zurückzuführen. Aber allein damit lassen sich die dramatischen britischen Einbrüche nicht erklären:

 

LHR-MEL -84%

LHR-SYD -64%

LHR-AKL -76%

 

UK -> AU+NZ insgesamt:

 

Dezember 2010: 116.915

Dezenber 2011: 33.236

Rückgang: -72%

 

Link zum Beitrag

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

×
×
  • Neu erstellen...