Sign in to follow this  
Hame

Aktuelles zu diversen Verkehrslandeplätzen in D (nicht Flughäfen)

Recommended Posts

Ich eröffne mal dieses Thema, da ich für die folgende Meldung keinen entsprechenden Thread gefunden habe. Da Airliners.de sich als Brachenprotal für die Luftfahrt bezeichnet, sollten die Verkehrslandeplätze auch besprochen werden können. Da ich / ihr nicht so viele Beiträge erwarte, können meinetwegen auch gerne Diskussion hier erfolgen.

 

Also auf geht's:

 

Flugplatz Rotenburg/Wümme

 

https://www.kreiszeitung.de/lokales/rotenburg/rotenburg-ort120515/landebahnverlaengerung-stadtwerke-chef-kein-thema-7373447.html

 

Die Eigentümer des Flugplatzes Rotenburg/Wümme haben sich gegen eine Verlängerung der Runway von 800 auf 1200m aufgesprochen, da diese nicht wirtschaftlich wäre. Zudem möchte man den Flugplatz auch über das vertragliche Ende der Pacht im Jahre 2029 hinaus erhalten.

 

Ich finde es gut, dass jemand mal sagt, dass er mit dem Vorhandenen zufrieden ist und das nicht öffentliche Gelder (hier in Form der Stadtwerke) sinnlos zum Fenster rausgeworfen werden. Das im Beitrag genannte Beispiel Emden sollte für viele ein abschreckendes Beispiel sein.

Edited by speedman
Rechtschreibung - Lesbarkeit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich teile grundsätzlich Deine Meinung. Nur ist das Beispiel Emden ein schlechtes. Der Flugplatz Emden hatte durchaus zu den OLT-Zeiten eine Bedeutung, z.B. für den Inselverkehr nach Borkum. Wie das jetzt dort ausschaut, weiß ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie schaut es aus mit der Nutzung in 2018 mit Flughäfen wie z.b. Magdeburg-Cochstädt, Schwerin,Altenburg, Kiel, Lübeck, Cottbus, Mönchenglattbach,Hof, usw. ? Alles mögliche Flughäfen (waren es zumindest in der Vergangenheit) Gibt es für diese im Jahr 2018 irgendeine Perspektive ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man kann nur hoffen dass es eines Tages zu einer Renaissance der Regionalfliegerei kommt. So mancher kleinere Flugplatz hätte sicherlich Potential für einen doppelten Tagesrand nach München, Frankfurt, oder London, etc. mit einem 19 oder 30-Sitzer. Problem ist halt nur, die Airlines interessieren sich nicht mehr für solchen "Kleinkram".

Und im Touristik-Bereich müssen wahrscheinlich die großen Flughäfen erst völlig überlastet sein bis man auf den Trichter kommt, dass solche Ziele wie z.B. Mallorca oder Antalya auch von Lübeck, Magdeburg oder jedem anderen Provinzflughafen funktionieren würden.

Leider ist es ja so, dass im Zweifelsfall der gefühlt siebzigste tägliche Malle-Flug von DUS aus gestartet wird, obwohl ein beträchtlicher Teil der Passagiere wahrscheinlich eine viel kürzere Anfahrt nach Münster/Osnabrück, Aachen/Maastricht oder Dortmund hätte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this