Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

hätte mal eine Frage an euch. Vielleicht mag sie dumm klingen, aber so ganz habe ich das noch nicht durchschaut.

Ich fliege demnächst mir Cathay Pacific nach Hong Kong. Cathay Pacific gehört der OneWorld Allianz an. Bei der Buchung habe ich gesehen, dass es für den Flug Asia Miles gibt. Zudem gibt es einen Marco Polo Club bei Cathay Pacific.

Wenn ich jetzt die Punkte für die ganze OneWorld Allianz einlösen möchte oder mit anderen Airlines weitersammeln möchte, wo melde ich mich da an? Bei Miles and More ist das irgendwie logischer aufgebaut.

Kurios fand ich auch, dass ich bei der Buchung meine Miles and More Nummer angeben konnte. Aber darauf wird es sicher keine Meilen geben.

Kann mich hier mal jemand aufklären? Wäre euch echt dankbar. Stehe nämlich gerade glaube ich ein wenig auf dem Schlauch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cathy Pacific ist Miles and More Partner (zumindest beim sammeln). Das ist nicht ganz streng nach Alliamzgrenzen sortiert und viele Airlines haben weitere Abkommen über die Allianzen hinaus. 

 

Ansonsten kann man sich bei Cathy direkt auf der Homepage anmelden, oder verstehe ich die Frage nicht? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK Danke, das war schon mal ein guter HInweis. War mir bisher gar nicht bekannt, dass ich auch Miles and More Meilen auf dem Flug sammeln kann. Hast du eine Idee, wo ich nachvollziehen kann, wieviele Meilen es für den Flug gibt und ob es überhaupt was gibt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

also was ich jetzt rausgefunden habe ist, dass es wohl keine Meilen auf der Strecke FRA-HKG gibt. Nur wenn man von HKG weiterfliegt. Daher ist es wohl doch sinnvoller, Punkte für die OneWorld Allianzen zu sammeln.

Verstehe ich es richtig, dass wenn ich mich für den Marco Polo Club anmelde, dass ich dann dort die Punkte sammele und diese dann auf Flügen aller OneWorld Partnern einlösen kann?

Das ist meiner Meinung nach alles so verstrickt, dass man da echt kaum durchblickt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist hier eigentlich gut erklärt:

https://www.miles-and-more.com/de/de/earn/cathay-pacific-airways/partner/airlines/cathay-pacific-airways/earn/basic-offer/cathay-pacific-airways_earn_basic_01.html

 

Auf einem Flug Europa - Hongkong gibt es exakt NULL Meilen.

Meilen kannst die bei Cathay Pacific nur auf den Strecken zwischen Hongkong und Australien / Neuseeland sammeln.

 

Und um nun auf die ursprüngliche Frage zurück zu kommen, wo Du am besten Meilen sammeln solltest, dann kommt das auf Deibn allgemeines Flugverhalten an. Bist Du überwiegend in Europa unterwegs, und willst nicht nur Meilen sammeln, sondern auch einen Vielfliegerstatus bekommen, bleiben eigentlcih nur die Europäischen Airlines mit ihren Programmen übrig.

British Airways steht aber hier immer noch mit dem Problem des Brexit an der Hacke, so dass ich (obwohl ich es selber nutze) im Moment ehr nicht empfehlen würde. Bleiben also Iberia odder Finnair übrig. (Ok, S7 ginge auch noch, aber da habe ich so garkeine Erfahrungen.)

 

Die gesammelten Meilen kann man bei jedem Programm auf allen OneWorld Airlines einlösen, so man denn genügend gesammelt hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Antwort. Das war eine große Hilfe.

Einen Status werde ich bei OneWorld eher weniger erreichen, aber ich will auch nicht die Meilen verfallen lassen.

Daher suche eine Möglichkeit, wo ich mir die Meilen am besten sichere, um diese dann bei allen OneWorld Airlines für einen Prämienflug einlösen zu können.

Dazu sollte es doch auch bei British Airways ausreichen? Oder evtl. sogar der Marco Polo Club? Darauf zielt meine Frage ab. Wo soll ich mich registrieren, damit mir die Meilen nicht verloren gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du ehr wenig fliegst, brauchst Du auch länger um die die notwendigen Punkte für einen Prämienflug zusammenb zu bekommen.

Da bleibt dann eigentlich nur British Airways oder Iberia. Beide geben nämlich die Möglichkeit die gesammelten "Avivos" (so nennen die ihre gesammelten Prämienmeilen) auch in Kombination mit einer Zuzahlung zu verwenden.

Wenn Du da selber keine Präferenz hast, kannst Du auch gerne eine Münze werfen. ;)

Denn beide Airlines sind Bestandteil der IAG, und somit ist es ein Konzern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 27.5.2019 um 20:49 schrieb dobby110:

Danke für die Hilfe, dann werde ich mich wohl bei BA anmelden und die Avios sammeln ;-)

 

Das dürfte am meisten Sinn machen.

 

... aber: Wenn Du mit einer "Partner-Airline" (in dem Fall CX) fliegst, dann gibt es nicht so viele Meilen wie bei einem BA-Flug.

... und viele günstige Buchungsklassen bei CX sind nicht Meilenfähig für BA-Avios.

Statuspunkte ("Tier Points") gibt es natürlich auch entsprechend.

 

Umgekehrt macht es CX genauso.

Da werden im Marco Polo Club für etliche (niedrige) Buchungsklassen bei Partnerairlines keine Meilen gutgeschrieben.

 

Dessen sollte man sich bewußt sein ung genau hinschauen.

Edited by MHG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Finnair verfallen aber keine Meilen, solange man glaub einmal im Jahr neue Meilen ansammelt. Insbesondere wenn man relativ wenig fliegt, könnte das interessant sein.

Ich gebe mittlerweile z. B. bei Star alliance Flügen gar keine Vielflieger um er mehr an, weil mir dort die Meilen schneller verfallen, als ich sie ansammle. (Homebase Helsinki, somit fliege ich eben viel mehr Finnair als Star Alliance).

 

Und Einlösen der Meilen in Verbindung mit Zuzahlung geht auch bei Finnair - aber logischerweise ist das Streckennetz auf Helsinki und von dort viel nach Asien ausgerichtet. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei BA und IB reicht es alle 3 Jahre einen Avivo zu erwerben oder auszugeben, um den Verfall aller Avivos zu verhindern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann sollte man noch eine AMEX Kreditkarte (min. Green) in Betracht ziehen. Die Membership-Rewards lassen sich direkt in das BA-Meilenprogramm umwandeln oder über den Umweg Payback in Meilen von Miles and More tauschen.
So kann man zumindest noch Meilen sammeln, wenn man nicht so häufig fliegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, alle drei Jahre n Umsatz für den Punkteerhalt bei BA ist natürlich schon edel. Da kann Finnair mit den 18 Monaten (hab nachgelesen) natürlich nicht mithalten.

Aber besser als meine letzte, mehrere Jahre alte Information bei Miles & More ist es ja allemal 😂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.