All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Ein Teil ist (Nach Plan) rausgegangen. Der andere Teil wird weiterhin eingesetzt (werden).
  3. Nein, die werden ab 15.6.wieder eingesetzt. z.B. nach TXL, MUC, STR, ...
  4. Today
  5. Und dafür verlangen sie für manche Artikel auch noch ein Abo.
  6. gehen die Q400 eigentlich jetzt schon raus, also heben die ab dem 15.06 nicht mehr ab? Gibt es dazu Infos?
  7. Tuifly streicht im Sommerflugplan die Basen Saarbrücken und Karlsruhe Baden Baden. Es werden alle Flüge ersatzlos gestrichen. Je nach Entwicklung soll je 1/7 HER (ab SCN) und KGS/RHO (ab FKB) aus den Destinationen heraus geflogen werden. Daher sind diese Flüge auch noch buchbar. Eine Entscheidung hierzu soll innerhalb der nächsten 2 Wochen fallen. In PAD sind keine Flüge gestrichen. Ob hier aber tatsächlich Sundair fliegt weiß ich leider nicht. In FKB wird also ein A319 von Sundair definitiv frei.
  8. Kommt mit der Rule of Thumb hin! Da würde ich dann wirklich gerne den CVR hören. Erstens müsste in einem guten CRM Entsprechende Callouts vom PM Richtung PF geben und im Zweifelsfall ein "My Control"... Zweitens müsste sich doch auch der Flieger selbst "zu Wort" melden. Wenn ich die Limits richtig im Kopf habe ist in der Speed Region ein Flaps 3 oder sogar Flaps Full vom Computer geblockt, aber Landungen sind mit min. Flaps 3 vorgeschrieben soweit mir bekannt ist. Für Punkt 1 wäre vielleicht wichtig, dass der Cpt anscheinend der Flottenchef war und (meine Interpretation) bei 3 Cockpit Crewmemberns war es wahrscheinlich ein Training.
  9. Ich nehme mal an, dass du als Tourist eine Hotelbuchung vorweisen musst. Ansonsten kommst du nicht ins Land. Wer dann eine Pauschalreise gebucht könnte im Vorteil sein, weil er direkt ins Hotel gebracht wird. Gerade was Griechenland angeht, da hat man ehrlich gesagt keine Lust drauf. Als Individualtourist musst du den Coronatest machen, dann ab in eine Quräntäne-Hotel. Dann geht es je nach Ausgang des Tests entweder ins Krankenhaus oder zum Ziel. So Urlaubsstimmung kommt da nicht auf.
  10. Wie zu vermuten hat der AR dem Rettungspaket zugestimmt: https://www.tagesschau.de/eilmeldung/eilmeldung-4993.html
  11. In letzter Zeit stornieren die Airlines doch einfach, wenn ihnen das besser passt. Refunds gibt es halt nicht oder erst nach einer Ewigkeit. Keine Ahnung, wie sich da das Schutzschirmverfahren auswirkt, in dem Condor ist. Vielleicht beschleunigt das eventuelle Refunds, da die Kohle eh auf einem Treuhänderkonto ist und die Airline somit nichts unmittelbar damit anfangen kann. Wenn die RV's zustimmen, Frequenzen zu kürzen oder Ziele zusammenzulegen, wird auch das stattfinden. Dann könnte es eben Routings wie FRA-RHO-KGS oder ähnlich geben, oder die Route wird eben statt 7/7 nur 4/7 geflogen. Wem das nicht passt, bekommt dann eine andere Airline oder einen anderen Flughafen. Meine Meinung zu dem Thema, da steckt jetzt kein Insiderwissen o.ä. hinter...
  12. Hier zeigt sich der unsaubere Journalismus, den airliners.de regelmäßig an den Tag legt. AA kommt ab dem 03.06.2021 mit der 787 nach Berlin. Steht im Artikel leider nicht drin und wurde bisher auch nicht korrigiert, obwohl schon mehrfach darauf hingewiesen wurde. https://www.airliners.de/american-airlines-dreamliner-berlin/55494
  13. Ich habe da mal eine Verständnisfrage. Theoretisch müssten doch die ganzen gebuchten (Linien) Flüge in die Urlauberregionen ab den jeweiligen Öffnungen der jeweiligen Reiseländer wieder stattfinden oder? Also zB (fiktiv) Condor von Fra nach Rhodos im Juli wenn Griechenland wieder offen ist?!? Sicher sind da Kontingente von Veranstaltern drauf, aber auch sicher einige Individualtouristen? Da wird es vermutlich schlagartig wieder in diesem Segment losgehen da ja ein Beförderungsvertrag existiert? Oder liege ich da falsch?
  14. Nicht nur im Ausland. Heute liest man von Polizeieinsätzen auf Sylt wegen überfüllten Stränden und von langen Warteschlangen vor öffentlichen Toiletten. Da ist die Urlaubsfreude gleich kaputt oder sie kommt schon gar nicht.
  15. Aha, SXF kann also keine 3 (zusätzlichen) Maschinen abfertigen... Wer`s glaubt. Die nächsten Monate werden in SXF evtl. nicht die komfortabelsten, aber bis Oktober kann man damit sicherlich leben und zurecht kommen. Zur TK 777 habe ich ja meine Meinung schon geschrieben, glaube ich erst, wenn sie in der Luft ist.
  16. Den kompletten eigentlichen Flugplan oder nur die KGS & RHO? Die beiden Ziele sind nämlich bei X3 so buchbar.
  17. Auch der Einzelhandel bekommt die Maskenpflicht deutlich zu spüren... Ein entspannter Einkaufsbummel im Shoppingcenter macht damit nicht wirklich Spaß. Viele Kunden besorgen nur das Nötigste und wollen so schnell wie möglich wieder aus dem Laden raus... Für die Angestellten in den Geschäften ist der ganze Tag mit Maske ebenfalls sehr anstrengend... Bei all den Beschränkungen dürfte allerdings der gesamte Auslandsurlaub zum großen Aha-Erlebnis werden. Die maskierte An- und Abreise ist definitiv nicht sehr angenehm, aber auch Vorort wird man überall den Ausnahmezustand zu spüren bekommen. Noch dazu genügt ein einziger Infizierter, damit das gesamte Hotel vielleicht tagelang abgeriegelt werden muss... Kein Wunder, dass die meisten lieber daheim bleiben...
  18. Ich fürchte auch, dass einige die sich das im Moment so leicht vorstellen, beim ersten Flug ein Aha-Erlebnis haben werden. Es ist ja nicht nur die reine Flugzeit unter der Maske. Schon im Terminal hat man das Ding 1,5h vor dem Abflug auf. Dann bei der Ankunft wieder. Bis man das Gepäck und Mietwagen hat, können bei einer Kanaren-Reise, schon mal über 6h unter der Maske vergehen. Wenns dann nochmal eine Stunde mit dem Bus weiter geht, können auch 8h draus werden.
  19. Hier mal ein aktueller Artikel von Heute (01.06.) -aus Facebook kopiert: Aktuelle Meldung von Berlin-TXL vom 01.06.2020 (Pfingstmontag). Liebe Tegelfreunde, anbei aktuelle Bilder von Berlin-TXL (10:15 Uhr). Gerade wurde Terminal A aufgrund eines unbekannten Koffers im Terminal C kurzfristig geöffnet. Schön, dass wir in Berlin-TXL mit dem Terminal A noch genügend Kapazität haben. Sollte der Flugverkehr wirklich ab 16.06. nach Berlin-SXF verlegt werden, wird es chaotisch werden, denn für heute haben sich bereits Air Baltic, Swiss und Qatar angekündigt. Für den Sommer will Turkish Airlines die Boeing 777 einsetzen. Und der Dreamliner Boeing 787 von AMERICAN kommt am 03.06. auch noch. Bitte reichlich teilen. Berlin braucht Tegel Tegelretter - Berlin braucht Deine Stimme! FDP Berlin AfD-Fraktion Abgeordnetenhaus Berlin CDU-Fraktion Berlin Viele Grüße! Tegel bleibt offen BI.
  20. Da können selbst die Lobbyisten nichts machen, das Tragen einer Maske über Stunden ist sehr unangenehm. Mir reichen immer schon die 10 Minuten im Supermarkt. Die Massenverkehrsmittel haben da alle das gleiche Problem, mit Maskenpflicht wird die Nachfrage verhalten bleiben. Außerdem droht immer die Gefahr, dass man in Quarantäne landet. Das Risiko können viele gar nicht eingehen. Der LH-Flug von Frankfurt nach Tianjin ist so ein Musterbeispiel was schiefgehen kann.
  21. Ich vermute, dass es sich um getrennte Buchungen bei fluege.de zwischen DUS + MUC, sowie zwischen MUC + BKK handelte. Warum auch immer. Zumindest war in dem inzwischen wieder gelöschten posting von @Baroper ein Hinweis darauf enthalten. Vielleicht kann Baroper das nochmal erläutern.
  22. Nach rund zwei Monaten Flugstopp wegen der Corona-Pandemie hat die Türkei ihren inländischen Flugverkehr wieder aufgenommen. Die Türkei öffnet sich zudem langsam für ausländische Touristen. Zum Artikel
  23. @MD-80 Wäre diese Option denn in den ex-AB Fliegern nachrüstbar oder nicht?
  24. Ups, thx, das wäre ja dann hammermäßig zu viel, sollten die Daten stimmen, oder ist Dir bekannt, dass man so viel bei einem intakten Bus wegen Wetter obendraufpackt? Meine mich an Werte von vielleicht 10-20 Knoten plus zu erinnern
  25. Die Gauner Lackierung soll wohl verhindern dass Piloten von der Sonne geblendet werden, wenn sie sonst im (un)günstigen Winkel auf die, an sonnsten weißen Flächen, scheinen würde. Und da wirklich (fast) alle Airlines diese " Sonderausstattung " bestellen, scheint es wohl bei verhältnismäßig kleinem finanziellen Aufwand, sehr effektiv zu sein.
  26. EASA-FTL 😉 Sonst hast du recht, jeder Dienst (bzw. Umlauf) beginnt/endet an der im Vertrag genannten Base. Je nach Firma ist es manchmal üblich, dass Crewmember Proceedings von/zu einem Airport nahe ihrer Heimat requesten können. Das Thema Umstationierung ist sehr heikel, gerade im Bezug auf die Ryanair-Group. Die meisten Firmen haben dazu Klauseln im Vertrag stehen bzgl. Vorlaufzeit, Kostenbeteiligung des Arbeitgebers. Base-Wechsel können nur zum Monatsende gemacht werden. Alles andere wäre ein planerischer Alptraum und als wichtigstes Element für die Crewmitglieder müssen die letzten 3 (oder waren es 4?) Tage des letzten Monats an der alten Base OFF sein damit der Umzug erfolgen kann.
  1. Load more activity