Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

ATN340

4U Flottenschiebereien - ein neuer Versuch

Empfohlene Beiträge

Hallo Gemeinde,

 

nachdem der Thread von Jonny zu den Flottenveränderungen von 4U ein wenig ausgeufert ist möchte ich hier versuchen, die aktuelle Situation zu analysieren und damit eine neue Grundlage zum Austausch von Infos UND Vermutungen zu schaffen:

 

4U hat in den letzten Monaten einige A319 von LH übernommen.

LH möchte gerne ihre A320 von 4U zurück.

Gleichzeitig soll 4U aber auch weiterhin expandieren, was mit der Rückgabe der A320 bzw. dem blossen Austausch A320 gegen A319 nicht machbar ist.

 

Es gab Überlegungen, die Condor Berlin in 4U einzugliedern, aber diese wurden zerschlagen.

CIB wird CIB bleiben und z.T. mit den A320 auch die B757 im DE-Netzwerk ersetzen.

LH hat fast alle B737 wieder in Betrieb genommen, d.h.

dort gehen die "Reserven" für die Abgabe weiterer A319 an 4U aus.

 

Also bleibt für 4U nur der freie Markt, einige A320 sind oder werden verfügbar. (Viasa könntest du vielleicht nochmal eine Übersicht posten???)

U.a. wird AC in den nächsten 3 Jahren 14 A319/320 ausmustern bzw. gegen EMB190 ersetzen.

 

Wer neue Infos oder Ideen hat, darf gerne zu diesem Thema antworten icon_smile.gif

 

Viele Grüsse

ATN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Folgende A32S stehen momentan zur Verfügung.

 

0283 A320-211 N754US ex. Air Canada

0322 A320-231 SU-RAA ex. Shorouk Air

0326 A320-231 F-WQSM ex. Shorouk Air

0344 A320-231 F-WQSO ex. Shorouk Air

0528 A320-212 6Y-JMA ex. Air Jamaica

0970 A321-211 OO-SUA ex. Sabena

0995 A321-211 OO-SUB ex. Sabena

1202 A321-231 F-WQSS ex. Livingston Energy Flight

 

Und diese Flugzeuge, die zwar momentan umherfliegen (bzw. im Portofolio einer Airline stehen), könnte ich mir durchaus auch bald noch vorstellen!

 

0112 A320-211 Air Arabia A6-ABY

0422 A320-212 Air Jamaica 6Y-JMB

0293 A320-211 Air Malta 9H-ABQ

0331 A320-211 Air Malta 9H-ADZ

0460 A320-233 AirTran Airways (Ryan) N951LF

0461 A320-233 AirTran Airways (Ryan) N941LF

0640 A320-232 AirTran Airways (Ryan) N381LF

0676 A320-232 AirTran Airways (Ryan) N391LF

0480 A320-231 British Mediterranean Airways G-MEDA

0937 A320-212 Lotus Air SU-LBC (Stored at Budapest)

0542 A320-232 Orion Air S7-RGL (Stored at Singapore-Seletar)

1951 A320-214 Swiss HB-IJU (Swiss Sun division)

2024 A320-214 Swiss HB-IJV (Swiss Sun division)

2134 A320-214 Swiss HB-IJW (Swiss Sun division)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Wie ist es eigentlich allgemein mit den Leasingkosten für bsp. nen 320er oder so, gibt es da so ungefähr Richtwerte was das monatlich kosten könnte?

Die exakten Zahlen sind sicherlich dann Verhandlungssache der Airlines, aber vielleicht hat einer von euch ja schonmal aufgeschnappt, um welche preisliche Dimensionen es sich da so handelt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Viasa

Danke für die Liste icon_smile.gif

 

Das Leasing kann man leider nicht pauschalisieren, dazu gibt es soviele Faktoren die in den Verhandlungen geklärt werden müssen.

Ein paar Bsp.-Fragen die zu klären sind:

-> Wet-lease oder dry-lease

->Leasingdauer

->Welche Wartungskosten sind zu erwarten

->Wer ist dafür zuständig Airline oder Leasingfirma

->...to be continued...

 

Allerdings gibt es zwei Grundarten von Berechnungen.

Die erste ist ein festgeschriebener Betrag/Jahr für die gesamte Vertagsdauer, z.B. 8 Mio Euro für einen A320.

 

Modell zwei berücksichtigt die Flugstunden und einen geringen Festbetrag, waren bei uns 5,5Mio/Jahr + 3800€ je Flugstunde.

(Das Bsp A320 haben wir im Unterricht durchgenommen, kläre noch wie realistisch dass war).

 

Klar dürfte sein, dass Model 1 deutlich günstiger für LCC ist.

Wenn wir den 4U-Sollwert von 4500 Flugstunden/Jahr als Richtwert nehmen landen wir dann bei 22,6 Mio Jahreskosten (!!!!!!!!!!!) pro geleastem Flugzeug .

 

Viele Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Michl

 

Welche "sehr zuverlässige Quelle" ist denn das?

 

Zuverlässig ist nur eine Aussage des Betreibers selbst, d.h. Germanwings oder der Leasinggeber (AeBal?), ansonsten bleibt das solange Hörensagen, bis es offiziell bestätigt ist. Wer länger in der Luftfahrt zu tun hat, der wird sehr vorsichtig, was Gerüchte betrifft.

 

...wobei ich's schon klasse fände, wenn es denn einträfe. icon_smile.gif

 

 

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Lockheed am 2004-09-24 09:30 ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

germanwings hat in ZRH einige Slots mit 717 beantragt, ausser sie sind ein bisschen gelangweilt mal wieder (wie auch mal öfter, wenn sie wieder Planspielereien im Flugplan auf der Website haben), dürfte das reichen als Beweis, dass zumindest eine 717 kommen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ist es wohl fix icon_smile.gif

 

Die Eurowings-Gruppe wird nach Informationen des Magazins für

Zivilluftfahrt Aero International im kommenden Winter zwei Boeing

717-200 der spanischen Aerolinas Balerares (AeBal) im Wetlease

einsetzen. Die Flugzeuge kamen bislang für Spanair zum Einsatz, die

ebenso wie Eurowings-Miteigentümer Lufthansa zum Luftfahrtbündnis

Star Alliance gehört. Die beiden überraschend zur Flotte stoßenden

717-200, die jeweils 115 Fluggästen Platz bieten, sollen über einen

Zeitraum von fünf Monaten nicht nur zusätzlich Kapazitäten bieten,

sondern auch für den dauerhaften Einsatz bei Eurowings bzw.

Germanwings getestet werden.

 

Eurowings betreibt derzeit etwa zehn BAe 146-200 und -300, die

aufgrund ihrer vier Triebwerke relativ teuer im Unterhalt sind und

auf absehbare Zeit ersetzt werden müssen. Germanwings setzt Airbus

A319 und A320 mit bis zu 150 Sitzplätzen ein. Dem Vernehmen nach hat

das Unternehmen Interesse an einem Flugzeug mit etwas geringerer

Kapazität, wobei der von Airbus angebotene A318 aufgrund ihres im

Vergleich zur Boeing 717 höheren Gewichts mit höheren Gebühren

belastet wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Fly_4U

Und hier einmal die Bestätigung aus dem Amadeus (Stichprobe 26.01.05):

 

Folgende Flüge werden mit der 717 bedient:

 

CGN-ATH-CGN (10:40)

CGN-SXF-CGN (15:20)

CGN-OSL-CGN (17:40)

CGN-STN-CGN (07:10)

CGN-LGW-CGN (18:35)

CGN-EDI-CGN (10:45)

CGN-NCE-CGN (10:45)

CGN-SKG-CGN (10:35)

CGN-ARN-CGN (17:25)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Etwas OT: Welche Auswirkungen hat dass wohl auf die anstehende LH- und ectl. STAR-Order?

 

 

Fazit darunter:

Wie ich schon sagte LH kann nicht unbegrenzt A319/320 an 4U abgeben und die LH-eigenen Reserven sind erschöpft.

 

 

Mal sehen, was sich die Herrschaften für die Zeit nach dem Ende der B717 einfallen lassen?!?!

Air Canada icon_wink.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin mal gespannt in welchen Farben die 717 operieren werden. Die 717 würde in Germanwings Bemalung sicher toll aussehen.

 

...Endlich wird mein Username mal Wirklichkeit....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast jonnyboy

Weiß schon jemand, welche Regis die beiden 717 haben werden? Was passiert bei AeBal in der Zeit? Brauchen die für sich keinen Ersatz? Und muss 4U dafür einen oder zwei A320 an LH zurück geben, oder wächst die Flotte weiter um zwei Maschinen?

 

[ Diese Nachricht wurde geändert von: jonnyboy am 2004-09-25 16:30 ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aebal hat nur 4 B717,EC-HNY, -HNZ, -HOA und -HUZ!

 

Nochmal zurück zu meiner AC-Idee, Achtung VIASA.

Ich war mal auf eurer Seite und hab ein wenig dort "gefrickelt" icon_smile.gif

Zähl mal die ehem. Canadian-A320 und die beiden ehem. A319-Testflieger, die nun bei AC fliegen.

Ich zähle da 14 icon_wink.gif

 

Als nächstes soll wohl D-AIQR zu LH zurück ist mir zu Ohren gekommen.

Kein Wunder, ist ja auch der neusteA320 icon_smile.gif

 

 

ATN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo steckt denn die Logik drin, mit B717 den Morgenflug nach STN und den Abendflug nach LGW zu bedienen ? Es fliegen doch im Mittel wohl kaum morgens mehr Leute von/nach LGW und abends mehr von/nach STN ? Macht es da nicht mehr Sinn, STN oder LGW komplett mit B717 zu bedienen und das andere Ziel mit dem größeren Airbus ?

 

Wie auch immer, wenn es so bleibt, hätte ich unbeabsichtigt schon drei B717-Flüge aufgrund meiner Buchungen. Schönes Gerät, bin ich mal in Australien bei Impulse Airlines geflogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann schmeissen wir mal wieder Spekulatius in die Menge, gemäss a.net:

 

SAS hat gerade A319 zur Delievry ab Frühjahr bestellt.

Eigentlich wollten die wohl nicht, aber da sonst das schöne Geld für die Optionen weg gewesen wäre mussten sie wohl icon_wink.gif

 

Einer der a.net-Member meinte, man könnte die Maschinen via LH-Verbundenheit an 4U abgeben.

In Sachen Triebwerke wird sich schon eine Lösung finden lassen (SAS hat IAE-Engines während LH und 4U CFM56 haben).

 

Für wie realitisch haltet ihr denn diese Art der "Vetternwirtschaft" icon_smile.gif

 

 

Gruss

 

PS: Airliners.net wird heute wegen Serverwartung zeitweise nicht verfügbar sein.

Also nicht wundern wenn ihr da nicht dran kommt!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die QR könnte nun gerade in der Werft sein.

Das letzte Bild bei planepictures.net ist vom 10.09. und nun tauchen immer mehr Bilder mit den beiden weissen A319 AILL und LX auf.

 

Werde mich mal schlau machen, anyway just' a guess icon_wink.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen