Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

ATN340

4U Flottenschiebereien - ein neuer Versuch

Recommended Posts

@ mn4udrs

 

Das ist so nicht ganz korrekt. Es wurde soweit ich weiß einige wenige Male ausgeholfen, und zwar mit Maschine und Crew. Ich selbst meine das schon mal erlebt zu haben letztes Jahr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann es ein, dass heute CRJ von LH und EW für 4U unterwegs sind?

 

Unter www.acarscd.org werden Flüge mit Callsign "4ULH48" u.ä. angezeigt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann es ein, dass heute CRJ von LH und EW für 4U unterwegs sind?

 

Unter www.acarscd.org werden Flüge mit Callsign "4ULH48" u.ä. angezeigt!

 

Auf welchen Flügen denn?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stand kein Routing bei.

Die Flugnummern waren 4ULH48 bzw. 49 und 50/51, die Flieger die D-ACRN,RJ, RH und die D-ACLC.

 

Ich stelle mir die Frage ob das wirklich 4U war oder ob der ACARS-Server irgendwelche LH-Flüge in der modischen Zahlen-Buchstaben-Kombination falsch zugeordnet hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na heute geht bei 4U auch einiges schief.

 

SXF hat ne Backup bekommen - eine hängt wohl in ARN fest und ex Kölle fliegt heute eine BAe146-300 durch den Himmel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So jetzt probier ichs mal hier:

 

Kann mir von euch jemand sagen, wie viele Flugzeuge germanwings in CGN, HAM, STR und SXF jeweils stationiert hat?

 

Wie viele Backupmaschinen hat 4U auf den Flughäfen?

 

Ist schon bekannt, wo die ersten beiden neuen Flieger (D-AGWA/WB) hinkommen?

 

Gruss Oberst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Steht denn nun fest viele Sitze 4U in die neuen Maschinen macht? Sind es doch 156 (wozu ja die zusaetzlichen Wingexits gebaucht werden)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die neue Maschine ist heute mittag zum Erstflug SXF-MUC raus!

Sie hat 156 Sitze.

Das Datum ist endlich mal wieder geschickt gewählt, denn am Montag, 10.7.06, braucht 4U in SXF jede freie Kapazität. Die Mühlen sind alle gebucht bis zum Anschlag. Das passt doch der dritte Flieger gut nach SXF.

Ich habe mal Probe gebucht.

Für 377,61 Euro ohne KK-Gebühr kann man noch um 8.25h nach STR fliegen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir sollten den Thread doch mal wieder zum Leben erwecken, schliesslich ist nach der D-AGWA auch die WB und die WC schon ausgeliefert.

 

Die D-AILK geht morgen zurück zur LH.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die LK hat heute einen Check-Flug gemacht mit ein paar Tests, hoch& runter etc., ein paar Schleifen zwicshen Mannheim und Freiburg gefolgen, Levelblocks etc.

 

Start war in Köln - Landung dann in Zürich....

Wird dort umgebaut? Oder sogar lackiert?

 

Flugnummer war eine von Germanwings...GWI6900

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie 32R schon geschrieben hat ging sie heute zurück an LH. Ich gehe mal davon aus, dass LH sich die Kiste in der Technik nochmal genau anschauen wird, bevor sie die wieder anstandslos zurück nimmt. Gleichzeitig hat die Crew die NP aus dem C-Check in Zürich wieder mitgebracht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wir sollten den Thread doch mal wieder zum Leben erwecken, schliesslich ist nach der D-AGWA auch die WB und die WC schon ausgeliefert.

 

Die D-AILK geht morgen zurück zur LH.

 

Diesbezüglich würde mich interessieren, ob die "neue" LK und einen Taufnamen hat. Würde zu gerne wissen, wie die Lufthanseaten sich aus der Affäre ziehen.... ?!?!?!?!?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moin!

 

Auch die NY ist heute mit einer Überführungsflugnummer (6900) von Köln nach Zürich geflogen.

Also wohl wieder ein 320er weniger!

 

Ist nur ein Check. Es entscheidet sich ende des Jahres ob die NX-NZ die Flotte verlassen oder bleiben. Die nächste Maschine die geht ist die AILN im Sommer (zurück an LH).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte gestern das "Vergnügen" mit der D-AKNQ STR-HAM zu fliegen. Im Flieger waren die grauen Germanwings-Ledersitze und der Sitzabstand war unter aller S..! Bei 1,85 stießen meine Beine so an den Vordersitz, dass in die Ablage keine Zeitung mehr reingepasst hätte. Für die kurze Strecke war`s noch annehmbar, aber länger als eine Stunde möchte ich in so einem Flieger nicht sitzen. Hatte meinen letzten Flug mit der D-AKNQ als noch die Stoffsitze drin waren und ich bin der Meinung, dass es da etwas bequemer zuging. Weiß denn jemand etwas zur Konfig dieser Maschine bzw. der ex-US-Flieger?

Oder bin ich nur ein wenig von den DI/AB F100 verwöhnt, was den Sitzreihenabstand angeht???? :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Config. ist genau die gleiche wie mit den Stoffsitzen... Ich tendiere zu der Verwöhntheits-Theorie ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für Deine schnelle Antwort. Vielleicht bin ja auch noch ein wenig gewachsen. Werde mal nachmessen. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites