2L

Aktuelles zum Allgäu Airport Memmingen

Recommended Posts

Parken ist in Memmingen auf den offiziellen Parkplätzen nicht mehr kostenlos.

 

 

Parken ist tatsächlich nicht mehr kostenlos. Die 27 Euro/Woche stimmen. Allerdings parken Rhomberg-Passagiere kostenlos, so habe ich das oben geschrieben.

http://www.rhomberg-reisen.com/korsika/con...x?contentId=627

Irgendwie musste man Rhomberg ja in FDH abspenstig machen;-). Trägt natürlich nicht unbedingt zur Wirtschaftlichkeit des Flughafens bei.

Kostenlos Parken kann sich heute wohl kaum mehr ein Flugplatz erlauben. Zumindest nicht wenn er so ausgedehnte Betriebszeiten und so wenig Flugverkehr wie FMM hat. Immerhin ist da auch sonntags von 6.00 bis 22.00 Betrieb.

 

Gruß

 

backtrack

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin heute von Köln mit einer 737-700 (D-AHXF) nach Memmingen geflogen. Vor dem Terminal im Memmingen stand eine komplett weiße 737 (D-ADIH).

 

Die nette Dame an der Info teilte mir mit, dass die Maschine von der Germania ist und für TUI fliegt. Heute Abend flog sie nach Hamburg.

 

Bei airlinefleets.net ist die noch unter Air Berlin gelistet. Weiß jemand was mit den anderen TUI 737-300 ist? Bin am Freitag mit der AGEG nach Köln geflogen. Waren übrigens beides Prämienflüge. Hinflug 41,22 Euro Tax, zurück 26,66. Beide Flüge nicht sonderlich ausgelastet.

 

Die Strecke nach Köln kann sich für TUI aber trotzdem lohnen (Stichwort Grenzkosten). Es ist sinnvoller einen kleinen Gewinn zu machen als die Maschine in Memmingen stehen zu lassen. Es könnte z.B. sein, dass die Crew ohnehin bezahlt werden müsste. Und solange die Betriebskosten gedeckt sind, macht TUI doch Gewinn.

 

Für mich als BahnCard 50 Inhaber liegt die Schmerzgrene nach Köln so zwischen 30 bis 40 Euro. Wenn ich die Fahrt aus Ulm + Parkgebühren dazu rechne bin ich mit der Bahn ähnlich teuer aber schneller unterwegs.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Auslastung auf der CGN-Linie liegt ja regelmäßig um die 50%. Entsprechend billig sind auch meist die Tickets, wenn man sich die Angebote so ansieht. Nur Last-Minute-Flüge kosten ordentlich Geld.

Du hast wohl recht, dass man mit Grenzkosten rechnen kann, allerdings nicht jahrelang. Die Kosten für die Flieger und die Crew zahlt ja nicht der liebe Gott, sondern auch die TuiFly.

 

Pro Stunde muss man für so einen Flieger mit 5.000 bis 9.000 Euro rechnen, habe ich mir mal von einem Tourismus-Menschen erzählen lassen. Kommt mir auch recht plausibel vor. Wenn man dann noch den Sprit und die Flughafen-Gebühren einrechnet, so müsste so ein einfacher Flug nach CGN wohl etwa 10.000 bis 15.000 Euro einspielen, d.h. 100 Leute die je 100 bis 150 Euro für ein einfaches Ticket bezahlt haben.

 

Mich wundert nicht, dass Tuifly die City-Verbindungen reduzieren will. Ich denke so macht das keinen Spaß. So hoch können die Marketing-Zuschüsse der Allgäu-Marketing auch kaum sein. In der Zeitung stand was von einem Budget von 2,3 Mio. Davon müssen ja aber auch noch ein paar Prospekte gedruckt werden und den ganzen Rest wird auch nicht der Flughafen kriegen.

 

Bin echt mal gespannt, wann die Linie dicht gemacht wird. Das ob steht für mich außer Frage.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Auslastung auf der CGN-Linie liegt ja regelmäßig um die 50%. Entsprechend billig sind auch meist die Tickets, wenn man sich die Angebote so ansieht. Nur Last-Minute-Flüge kosten ordentlich Geld.

Du hast wohl recht, dass man mit Grenzkosten rechnen kann, allerdings nicht jahrelang. Die Kosten für die Flieger und die Crew zahlt ja nicht der liebe Gott, sondern auch die TuiFly.

 

Pro Stunde muss man für so einen Flieger mit 5.000 bis 9.000 Euro rechnen, habe ich mir mal von einem Tourismus-Menschen erzählen lassen. Kommt mir auch recht plausibel vor. Wenn man dann noch den Sprit und die Flughafen-Gebühren einrechnet, so müsste so ein einfacher Flug nach CGN wohl etwa 10.000 bis 15.000 Euro einspielen, d.h. 100 Leute die je 100 bis 150 Euro für ein einfaches Ticket bezahlt haben.

 

Mich wundert nicht, dass Tuifly die City-Verbindungen reduzieren will. Ich denke so macht das keinen Spaß. So hoch können die Marketing-Zuschüsse der Allgäu-Marketing auch kaum sein. In der Zeitung stand was von einem Budget von 2,3 Mio. Davon müssen ja aber auch noch ein paar Prospekte gedruckt werden und den ganzen Rest wird auch nicht der Flughafen kriegen.

 

Bin echt mal gespannt, wann die Linie dicht gemacht wird. Das ob steht für mich außer Frage.

 

Die Frage wird sein ob die Strecke gestrichen wird bevor (!) die Germania-Verträge auslaufen...

Zu CGN-FMM muss man aber auch immer das geringere Kostenniveau der Germania berücksichtigen, genauso wie Airport-Deals auf beiden (!) Seiten... Das heisst jetzt aber nicht dass ich glaube dass CGN-FMM profitabel ist, aber vielleicht sind die Verluste doch überschaubarer als manch einer hier glaubt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Frage wird sein ob die Strecke gestrichen wird bevor (!) die Germania-Verträge auslaufen...

 

 

 

Das ist dann natürlich schon eine Frage der Grenzkosten. Weiß denn jemand wann die Verträge auslaufen?

 

Ich persönlich glaube, dass im Luftverkehr bei den Billigfliegern bald eine ganz groooooße Blase platzt. Rein betriebswirtschaftlich betrachtet kann das m.E. gar nicht funktionieren, was da so unternommen wird. Im Moment lebt m.E. die ganze Branche vom Prinzip Hoffnung.

 

Kapitalanleger und Steuersparer investieren in Flugzeuge, die dann hinterher mehrfach verleast werden. Wenn da irgendwo ein wenig Sand ins Getriebe kommt - und seien es nur gedämpfte Wachstumserwartungen - dann kann das m.E. mal kräftig krachen.

 

Bundesländer finanzieren Provinzpisten, immer den Leuchtturm Hahn vor Augen. Aber der schwankt gerade ganz gewaltig. Jetzt stützt EADS die Luftverkehrsgesellschaften und der Staat wahrscheinlich bald EADS. ein einziges Subventionskarusell.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Germania-Verträge müssten im März / April 2010 auslaufen.

 

Allem anderen kann ich nicht oder nur sehr eingeschränkt zustimmen, aber hier gehts ja um FMM, deswegen back to topic...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute steht bei uns in der Zeitung, dass der Freistat Bayern die am Allgäu Airport notwendigen Investitonen (Runway, ILS, Abfertigungshalle, Befeuerung) von 6,6 Mio Euro zu 50% bezuschusst.

Außerdem übernimmt er einen höheren Anteil der Personalkosten als bisher.

Angesichts der letzten vorgelegten Bilanz muss wohl eine Kapitalerhöhung bei den Gesellschaftern erfolgen. Da müssen die Städte und Landkreise dann ran.

 

Bin ja mal gespannt wie das weitergeht. Am Donnerstag war der Platz wegen Schneefalls für Stunden gesperrt, die Frühmaschinen gingen mit 4 h Verspätung raus. Heute Abend und morgen sind wohl alle TuiFly-Starts und Landungen abgesagt. Angeblich haben die zu wenig schwere Räumfahrzeuge. Wenn ich mir vorstelle, ich hätte da einen Business-Flug gebucht..... Das könte mich ganz schön aufregen.

 

Ob ein Flughafen, der weder Investitionen noch Personal und eine einzige Fluglinie, die mit Millionen-Beträgen für Marketing gehalten wird auf die Dauer lebensfähig sind?????? Wenn da an einem Wintersprot-Flughafen nicht mal Räumgerät bezahlt werden kann, dann halte ich das schon für bedenklich.

Da muss man wohl hoffen, dass sich bald etwas tut...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Woher kommen eigentlich die Gerüchte mit zu wenig Winterdienstfahrzeugen und dergleichen, oder Flugausfällen?

Wie ich das mitbekomme, haben die Jungs da oben alles bestens im Griff, was den Winterdienst angeht. Natürlich ist der Fuhrpark nicht der modernste, aber Rom wurde auch nicht an einem Tag gebaut. Außerdem bei so einem Schneefall wie am Donnerstag wären andere Flughäfen schon dreimal zu. Wenns nicht geht, dann geht`s nicht.

Zu den besagten Flugausfällen: das ist der verkrampfte Winterflugplan der im letzten Jahr von Tuifly erstellt wurde. Also keine Ausfälle wegen schnee oder Sicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm, also gerade heute Morgen gingen TXL und HAM 1:20 Stunden später wegen Schnee raus. Ich hab schön in HAM gestanden und auf die ankommende Maschine gewartet...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn X3 in FMM nicht gesehen wird und in FDH landet, dann ist das eine Ausweichlandung, was bei Nebel oft passiert.

 

Heute morgen ist nach Anzeige die Berliner Maschine nicht gekommen und die Hamburger ging heute Abend weder raus noch rein und geht morgen in der Frühe auch nicht raus (zumindest wenn man der Anzeige trauen darf). Das sollte sie aber nach Flugplan, so komisch der auch ist.

In FDH tauchen die Flüge diesmal aber nicht auf, zu hören war auch nichts, also tippe ich mal auf Flugausfall. Sonst müsste die in München reingekommen sein, aber da hatten die heute auch Probleme und mussten etliche Flüge ausfallen lassen.

 

Von den Schneeräumern stand was in der Zeitung, dass am Donnerstag alle Mitarbeiter mit allen Geräten dem Schneefall nicht Herr wurden. So heftig hat es da aber wirklich nicht geschneit. Das Schneeschippen meiner Einfahrt war ein Kinderspiel (heute nicht).

FDH ist sowohl heute als auch am Donnerstag ohne erkenbare Probleme geflogen.

Nach Auskunft des Flughafengeschäftsführers (lt. Zeitung) lag die Schuld für die 4- stündige Verspätung am Donnerstag bei der 1 nur vorhandenen Bahn. Er hat argumentiert, das würde an allen Flughäfen mit nur einer Bahn vorkommen.

 

Das Schneeschieben haben bis vor kurzem z.T. die Landwirte aus der Umgebung gemacht. Weiß nicht, wer es aktuell macht, aber (s.o.) ich hab meine Einfahrt geschippt und war anschließend mit dem Auto auf Dienstreise, das war 0 Problem. Warum sollte das am Flughafen dann ein Problem sein. Da hat es auch nicht mehr geschneit als bei mir zu Hause und der A7.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also wenn X3 in FMM nicht gesehen wird und in FDH landet, dann ist das eine Ausweichlandung, was bei Nebel oft passiert.

 

Heute morgen ist nach Anzeige die Berliner Maschine nicht gekommen und die Hamburger ging heute Abend weder raus noch rein und geht morgen in der Frühe auch nicht raus (zumindest wenn man der Anzeige trauen darf). Das sollte sie aber nach Flugplan, so komisch der auch ist.

In FDH tauchen die Flüge diesmal aber nicht auf, zu hören war auch nichts, also tippe ich mal auf Flugausfall. Sonst müsste die in München reingekommen sein, aber da hatten die heute auch Probleme und mussten etliche Flüge ausfallen lassen.

 

Von den Schneeräumern stand was in der Zeitung, dass am Donnerstag alle Mitarbeiter mit allen Geräten dem Schneefall nicht Herr wurden. So heftig hat es da aber wirklich nicht geschneit. Das Schneeschippen meiner Einfahrt war ein Kinderspiel (heute nicht).

FDH ist sowohl heute als auch am Donnerstag ohne erkenbare Probleme geflogen.

Nach Auskunft des Flughafengeschäftsführers (lt. Zeitung) lag die Schuld für die 4- stündige Verspätung am Donnerstag bei der 1 nur vorhandenen Bahn. Er hat argumentiert, das würde an allen Flughäfen mit nur einer Bahn vorkommen.

 

Das Schneeschieben haben bis vor kurzem z.T. die Landwirte aus der Umgebung gemacht. Weiß nicht, wer es aktuell macht, aber (s.o.) ich hab meine Einfahrt geschippt und war anschließend mit dem Auto auf Dienstreise, das war 0 Problem. Warum sollte das am Flughafen dann ein Problem sein. Da hat es auch nicht mehr geschneit als bei mir zu Hause und der A7.

 

Das würde ich nicht so sagen, zum einen wird deine Einfahrt sicher nicht so gründlich vom Schnee befreit wie eine Start/Landebahn, zum anderen wie weit wohnst du denn weg von Memmingen? 30 km können, was das Wetter betrifft Welten sein!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin ja neu hier, und möchte mir nicht gleich den Mund verbrennen. Aber eins interessiert mich ja schon.

 

Was ist eigentlich am Flughafen Memmingen so wichtig, dass es zu diesem Thema schon rund 300 Antworten und 90.000 Aufrufe gibt ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich bin ja neu hier, und möchte mir nicht gleich den Mund verbrennen. Aber eins interessiert mich ja schon.

 

Was ist eigentlich am Flughafen Memmingen so wichtig, dass es zu diesem Thema schon rund 300 Antworten und 90.000 Aufrufe gibt ?

Weil Memmingen ein Paradebeispiel ist für einen untauglichen Versuch mit untauglichen Mitteln am untauglichen Objekt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja, ja TUIFly ist hier absoluter Spezialist und wohl grundsätzlich falsch beraten.

Das waren sie ja auch schon, als sie sich aus Bremen völlig zurückzogen, wobei das wohl eher eine Entscheidung bei TUI als bei TUIFly war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja, ja TUIFly ist hier absoluter Spezialist und wohl grundsätzlich falsch beraten.

Das waren sie ja auch schon, als sie sich aus Bremen völlig zurückzogen, wobei das wohl eher eine Entscheidung bei TUI als bei TUIFly war.

 

Wartet mal ab was die Zukunft so bringt ;-)

 

Und wenn die Flüge ab FMM wirklich so katastrophal wären, dann gäbe es sie schon nicht mehr...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Katastrophal sind die Flüge ex Memmingen nicht, aber einige besser mit einer Dash 8-400 zu bedienen......

 

Also ideal für AB ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Heute morgen ist nach Anzeige die Berliner Maschine nicht gekommen und die Hamburger ging heute Abend weder raus noch rein und geht morgen in der Frühe auch nicht raus (zumindest wenn man der Anzeige trauen darf). Das sollte sie aber nach Flugplan, so komisch der auch ist.

 

Am 17.02. gab es keinen Hamburg Abendumlauf und am 18.02. auch keinen Hamburg Morgenumlauf. Die wurden bereits im November gestrichen, also alles nach Plan.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich bin ja neu hier, und möchte mir nicht gleich den Mund verbrennen. Aber eins interessiert mich ja schon.

 

Was ist eigentlich am Flughafen Memmingen so wichtig, dass es zu diesem Thema schon rund 300 Antworten und 90.000 Aufrufe gibt ?

 

von 300 Antworten sind etwa 290 von FDH Befürwortern, die nur neidisch nach FMM schauen und irgendwo ihren Frust loswerden müssen.

Die 90000 Begutachter wollen sich einfach nur informieren über den kleinen aber feinen Airport.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich bin ja neu hier, und möchte mir nicht gleich den Mund verbrennen. Aber eins interessiert mich ja schon.

 

Was ist eigentlich am Flughafen Memmingen so wichtig, dass es zu diesem Thema schon rund 300 Antworten und 90.000 Aufrufe gibt ?

 

von 300 Antworten sind etwa 290 von FDH Befürwortern, die nur neidisch nach FMM schauen und irgendwo ihren Frust loswerden müssen.

Die 90000 Begutachter wollen sich einfach nur informieren über den kleinen aber feinen Airport.

Das mußt Du ertragen können, unabhängig ob klein und fein, oder überflüssig wie ein Kropf. Einer unserer üblichen Verdächtigen ist ja auch der Meinung, BRE gehöre geschliffen, und der ist Lokalpatriot für FMO. Also sei Du ruhig ein solcher für FMM; das gehört zum Spiel der Kräfte dazu. Was Du allerdings auch tun solltest, wäre, das Spiel der Kräfte mit ernstzunehmenden Argumenten zu betreiben. Ich glaube nicht, daß es irgend jemanden in der Republik, geschweige denn im Umfeld von FDH gibt, der neidisch auf FMM ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin klarer FDH Befürworter. Ich freue mich, egal um welchen Flughafen es sich handelt, finanziell alles gut läuft. Bei FMM hätte ich mir besser gewünscht, dass man die Bayern einen Kuchen von FDH abgibt und lieber diesen Flughafen stärkt.

 

Ich finde, dass ein bundesweites Flughafenkonzept nötig ist, so dass nirgendwo ein Bundesland Konkurrenz aufbaut. In Hahn hats ja mit Hessen und Rheinland-Pfalz auch geklappt (jetzt ja nicht mehr), da hat Hessen auch nicht in Wiesbaden (Nur Beispiel) einen Flughafen für LCC eröffnet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mußt Du ertragen können, unabhängig ob klein und fein, oder überflüssig wie ein Kropf. Einer unserer üblichen Verdächtigen ist ja auch der Meinung, BRE gehöre geschliffen, und der ist Lokalpatriot für FMO. Also sei Du ruhig ein solcher für FMM; das gehört zum Spiel der Kräfte dazu. Was Du allerdings auch tun solltest, wäre, das Spiel der Kräfte mit ernstzunehmenden Argumenten zu betreiben. Ich glaube nicht, daß es irgend jemanden in der Republik, geschweige denn im Umfeld von FDH gibt, der neidisch auf FMM ist.

 

Ich möchte sicher nicht irgendwelche Kräfte ausspielen. Ebenso habe ich irgendetwas gegen FDH. Nur anders herum ist es manchmal so. Da ich beruflich viel im Süden bin, nutze ich jede Gelegenheit bei FMM vorbeizuschauen und verfolge dieses Projekt. Deshalb ist es schlichtweg falsch was manche über, z. B. misteriöse Flugausfälle, nicht eingetragene Verspätungen, Flugpläne oder dergleichen posten. Genauso hat der Schmid nie solche Behauptungen von sich gegeben (siehe backtrack). Also, immer schön cool bleiben, niemand braucht sich angegriffen fühlen.

Eins hab ich aber noch: ......wenn ich das Schippen meiner Hofeinfahrt, mit dem profesionellen Schneeräumen auf einem Flughafen vergleiche, sind das auch keine Argumente.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.