Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

MikeAir

Flugstreichung durch EZY, welche Rechte habe ich?

Recommended Posts

Habe für Ende März 2007 CGN-BCN 2 Pers. mit Germanwings gebucht. Wegen Flugplanwechsel steht der Rückflug noch aus. Irgendwie war mir

nicht so bewußt, dass es auch eine Verbindung DTM-BCN mit Easyjet gibt.

Bei dem Riesenangebot kann das ja mal vorkommen.

 

Nach Erscheinen des Flugplanes wäre ich nicht abgeneigt

gewesen, den Flug zu ändern: Hin und zurück mit Easyjet.

 

Die aktuelle Situation mit den Flugstreichungen bei easyjet führt

nun dazu, dass ich da die Finger von weg lasse. Das ist meine

Antwort auf die Frage: Flugstreichung durch EasyJet - welche

Rechte habe ich? Vorbeugen ist halt besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

OLE

 

Danke für die Klarstellung!

 

Mir liegt schon daran, ein wenig informativ Stellung zu nehmen. Dieses Thema "Flugstreichungen/Subcharter" ist zu heftig. Eines möchte ich klar stellen, es werden nicht einfach Flüge gestrichen, im Gegenteil. Es wird sehr oft subcharter geflogen. Gestern zum Beispiel eine 747 out of LGW (Gatwick) für ausgefallene BCN Flüge.

Ex SXF flog z.B die CROATIA. Logischerweise wird fieberhaft daran gearbeitet, diesen Zustand zu beheben. Und nun stand es ja auch in der Financial Times, dass sich EZY vom zweithöchsten Manager urplötzlich getrennt hat. Warum wohl?

 

Es wird besser werden!

Share this post


Link to post
Share on other sites
http://www.tritthart.net/easyjet.htm zeigt jede Menge Fälle von Passagieren die Probleme mit easyJet haben. Wie man aber manchmal erkennen kann, sind einige Fälle auch "merkwürdig" z.B. "Tochter wurde nicht befördert, da sie keinen gültigen Personalausweis hatte", ich wüsste nicht wieso dass das Problem von easyJet ist? Ich sehe sowas immer mit einem lachenden und einem weinenden Auge!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da wird auch sicherlich die nächsten Tage noch mehr kommen, willst Du das jetzt jedesmal aufzählen? *lol* Die Leute werden umgebucht, Geld erstattet etc., wir sind uns dessen bewusst was da gerade passiert, das Problem ist einfach, easyJet wächst viel zu schnell. Anfang August beginnt für Dortmund ein komplett neuer Kurs mit Flugbegleitern und auch neue Piloten sind bereits rekrutiert, es ist also Besserung in Sicht.

 

Leider haben heute schon wieder einige Maschinen Verspätung, so das der ALC Flug auf jeden Fall nach FMO gehen wird und mal schauen ob noch mehr?! :( Nicht schön, ich muss morgen fliegen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, dazu fehlt mir die Zeit - muß ja auch mal nen Lob aussprechen - vorgestern - waren - bis auf eine Ausnahme, alle 8 Maschinen in SXF überpünktlich in ihrer Schlafstätte zu Haus. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Da wird auch sicherlich die nächsten Tage noch mehr kommen, willst Du das jetzt jedesmal aufzählen? *lol*

 

Findest Du das wirklich lol?

Mich beschleicht da eher ein beklemmendes Gefühl, wenn ich daran denke, dass ich auch betroffen sein könnte.

 

Die Leute werden umgebucht, Geld erstattet etc., wir sind uns dessen bewusst was da gerade passiert, das Problem ist einfach, easyJet wächst viel zu schnell.

 

Das wäre meine Frage gewesen, die nur zum Teil beantwortet worden ist. Was geschieht denn nun mit den Paxen? Bekommen die auch Hotels? Kümmert sich jetzt das Ground Handling um die?

Ich meine, wenn ich im Ausland strande und werde nur umgebucht und bekomme mein Geld erstattet, dann ist das rechtlich alles andere als in Ordnung und ein Spiel gegen schwächere Paxe, die ihre Rechte nicht kennen. Dasselbe ist, wenn ich ex DTM fliegen will und evtl. Mietwagen und Hotel gebucht habe, dann aber der Flug gestrichen wird.

 

Also, da ja nun "Routine" in die Flugstreichungen kommt: Was passiert definitiv mit den Paxen?

 

Und hat Herr Aust sich mal geäußert? Oder gibt es andere offizielle Stellungnahmen? Meine Meinung dazu ist: Wenn man solche Probleme hat, sollte man offen drüber reden, damit der Imageschaden im Rahmen bleibt. Stichwort Krisenmanagement.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weißt Du Ole, mein *lol* war nicht böse gemeint! Du legst ehrlich jedes Wort auf die Goldwaage.

 

Und bzgl. Krisenmanagement, wie gesagt, easyJet anrufen, schreiben etc., teilweise denke ich, dass die Zeit und die Energie hier ein wenig vertan ist. Und das finde ich schade! :(

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Weißt Du Ole, mein *lol* war nicht böse gemeint! Du legst ehrlich jedes Wort auf die Goldwaage.

 

Mag sein, aber ich finde die Sache nicht witzig und fand es unangemessen.

Mein persönliches Empfinden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ich Dir gesagt habe, mein *lol* war auf das aufzählen von TobiBer gemeint und nicht aufs Canceln der Flüge!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Muss ja jetzt kein Staatsakt werden.

Ich fand es halt auch nicht LOL, dass TobiBER die Steichung(en) des Tages aufzählt. Lieber wäre mir die Streckenneueröffnung des Tages!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe jedenfalls das es bald vorbei ist und die Streichungen aufhören, ich hab die Leute nämlich einen Tag später an Bord, das ist mein persönliches Interesse!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Glaube ich Dir!

Aber nun sag doch mal, was mit denen gemacht wird? Haben die ein Hotel bekommen? Wenn nicht, würden sie es Dir doch bestimmt zum Teil lautstark "mitteilen", oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß es nicht, ich bin heute morgen geflogen, ich weiß nicht was mit den Leuten ist, die heute nicht geflogen sind! Ich werde das wohl morgen evtl. erfahren!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Wünsche Dir viel Erfolg und ruhige Paxe - auch in Deinem Sinne!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke - ich rechne Dir das hoch an! Sollte ich irgendwelche Neuigkeiten erfahren, dann werde ich das natürlich mitteilen, solange es nichts firmenprivates ist! Ich höre mich mal um!

 

Gute Nacht an alle .. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frage ist hier dann aber - durchaus kritisch- wieso denn die EZY gerade so übermässig flott wächst und wie es scheint bei einfachen Dingen überfordert ist? Lieber sollte man es vielleicht ruhiger angehen lassen, die Bedürfnisse der Kunden ( ja, wirklich!!!)ernster nehmen, besser informieren, für Ersatz etc ( bei plötzlichen Ausfällen)sorgen... und sich eben von FR und Konsorten mal abheben, es wäre doch schade- finde ich- denn einen Ruf bei den Kunden hat man schnell zu verlieren, wenn man so sehr viel in der Hauptreisezeit streicht oder verlegt. Im Winter wäre es wol was anderes. ich denke, man sollte diese ganze, extrem schnelle Wachstumsstrategie ( wachsen um jeden Preis) überdenken und korriegieren, möglichst bald.

Ich will hier betonen, dass ich bisher zufriedener EZY Jet kunde war und das Produnkt - z.B gibt es ein ganz nett gemachtes Inflight Magazin usw.- viel besser als bei der FR fand.

Naja, mal sehen, was andere dazu meinen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieser Thread wird ja nun langsam sehr ausufernd.

ADIMA, ich habe doch schon mal geposted, dass EZY soviel Subcharter fliegt wie möglich. Es ist aber high season und da bekommt man nicht alles was man will (braucht)!

 

Ab nächstes Jahr läuft die Expansion etwas gebremster!

 

So, kleine Information von der Firmenseite:

 

In CPH wurde kürzlich gestreikt (kein Entladen bzw. beladen der Flugzeuge). Um das Chaos zu vermindern (zum Wohl der Paxe!!) hat der Captain, FO, und männliche Flugbefleiter das Gepäck der Paxe selbst ent- und beladen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

In einem guten Team ist so etwas eigentlich selbstverständlich.

Auch Passagiere würden auf Anfrage vermutlich gerne helfen ;)

- was aus haftungsrechtlichen Gründen wahrscheinlich ausgeschlossen ist.

 

Und verständlicherweise wollte die Crew vielleicht ja auch pünktlich nach Hause ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
In einem guten Team ist so etwas eigentlich selbstverständlich.

Auch Passagiere würden auf Anfrage vermutlich gerne helfen ;)

- was aus haftungsrechtlichen Gründen wahrscheinlich ausgeschlossen ist.

 

Und verständlicherweise wollte die Crew vielleicht ja auch pünktlich nach Hause ...

 

Ich würde nicht sagen dass das selbstverständlich ist! Ich finde dass das eine tolle Leistung von der Crew gewesen ist! Man sollte nicht immer alles gleich "selbstverständlich" nehmen, sondern das vielleicht eher würdigen.

 

Ich bezweifel dass das jede Airline und jede Crew gemacht hätte!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Vueling

Es war nicht für jeden selbstverständlich, sondern für ein "gutes Team".

Mir ging es auch mehr um die Relativierung, denn die Konsequenz

wäre ja vermutlich gewesen: Rückflug leer - ohne Passagiere.

Und da wären wir wieder beim Thema

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.