Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

MikeAir

Flugstreichung durch EZY, welche Rechte habe ich?

Recommended Posts

Ich muss hier mal eine Lanze brechen für easyJet und vor allem für die easyJet-Mitarbeiter an der Basis. Ich bin in letzter Zeit 30 Mal mit easyJet geflogen und war immer sehr zufrieden. Von den 30 Flügen waren alle einigermassen bezahlbar, nennenswerte Verspätungen gab es nicht, crews waren immer sehr freundlich und das Gepäck kam auch immer an.

 

Dies soll hier auch einmal erwähnt werden. Man könnte ja meinen, easyJet sei die hinterstletzte Firma wenn man hier so die Beiträge liesst.

 

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte ja gesagt, dass ich eine Email an den Pressesprecher schreiben werde.

Das habe ich auch gleich am 3.7.06, 3.34h, gemacht. Aber ich habe bisher keine Antwort erhalten.

Hier noch mal die Email-Adresse, an die ich meine Anfrage sendete:

deutsche.presse@easyjet.com

Ist das richtig?

Was ich fragte, wollte ich erst schreiben, nachdem ich eine Antwort bekommen hätte.

Bitte mal sagen, ob die Email-Adresse richtig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und verständlicherweise wollte die Crew vielleicht ja auch pünktlich nach Hause ...

 

Bei der zu erwartenden Verspätung durch den Streik ohne Einschreiten der Crew, wäre die Crew mit ziemlicher Sicherheit sogar früher in den Feierabend gegangen (Flugdienstzeit für die folgenden Sektoren)

 

Einige reden hier aber auch alles immer wieder in einen leicht negativen Bereich und wissen alles besser, ohne die Details zu kennen!

 

Übrigens, haabe noch nie ein durchaus gutes Team der Lufthansa bei der Gepäckladung gesehen. Damit will ich den LH -Leuten nicht auf den Schlips treten, sondern meine Erkenntnis!

 

 

Noch ein letztes Wort zur Hotelunterbringung der Paxe für die Zweifler:

 

Ja, den Paxen wird in der Regel ein Hotel angeboten. Letztlich in London, wieder war die Crew im gleichen Hotel. Dann können die Paxe ihren Frust wenigstens an der Crew auslassen, die gar nichts dafür kann!

So, genug ist genug, ich verabschiede mich aus diesem Thread!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@mach2+

Bei allem Verständnis für Easyjet, die Crews und die schwierigen Zeiten.

Konstruktive Kritik ist immer eine Chance auf Verbesserungen.

Nur Stillstand ist Rückschritt.

 

In diesem Sinne dem gesamten EasyJet-Team viel Erfolg

von einem "Nur-Fluggast".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aufgepasst Leute!

Heute sind in SXF folgende Flüge, die von dort aus bedient werden, gestrichen:

SXF - AGP

SXF - CIA (4685)

SXF - PSA

SXF - BSL (4637)

SXF - MST (4659)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und andere Flüge waren extrem Verspätet:

 

Flugnummer EZY4506

Flugdatum 09.07.2006

von Palma Mallorca

via

nach Schönefeld

Plan 14:20

erwartet 19:19

Gate

Counter

Flugzeugtyp Airbus A319

Flugstatus Verspätet

 

Woran liegt das nur ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Ich hatte ja gesagt, dass ich eine Email an den Pressesprecher schreiben werde.

Das habe ich auch gleich am 3.7.06, 3.34h, gemacht. Aber ich habe bisher keine Antwort erhalten.

Hier noch mal die Email-Adresse, an die ich meine Anfrage sendete:

deutsche.presse@easyjet.com

Ist das richtig?

 

Es dürfte laut Website nicht im Nirwana gelandet sein.

Immer noch keine Antwort? Gut, ich würde ernsthaft auch nicht jedem antworten, zumal man ja wirklich genug zu tun hat heutzutage. Aber schade ist es dennoch. Es hat ja immerhin ein realer oder potenzieller Kunde geschrieben und sich die Mühe gemacht.

 

Ansonsten arbeiten ja viele Unternehmen mit Vorname ausgeschrieben oder erster Buchstabe, dann Punkt, Nachname @ Firma Punkt de bzw. com.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hatte ja gesagt, dass ich eine Email an den Pressesprecher schreiben werde.

Das habe ich auch gleich am 3.7.06, 3.34h, gemacht. Aber ich habe bisher keine Antwort erhalten.

Hier noch mal die Email-Adresse, an die ich meine Anfrage sendete:

deutsche.presse@easyjet.com

Ist das richtig?

Was ich fragte, wollte ich erst schreiben, nachdem ich eine Antwort bekommen hätte.

Bitte mal sagen, ob die Email-Adresse richtig ist.

Die Presse Mail-Adresse ist richtig. Fragt sich aber, ob Du was mit der Presse zu tun hast. Schreibst Du für eine Luftverkehrszeitschrift? Wenn ja, dann bekommst Du garantiert eine Antwort.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Wenn ich für ihn - ohne ihn zu kennen - antworten darf: Es ist offensichtlich, dass er nichts mit Presse zu tun hat.

Wenn ich aber Pressesprecher wäre, so würde ich - sofern es meine Zeit irgendwie zulässt - antworten, und zwar auch einem normalen Kunden. Oder ich würde die Mail weiterleiten an andere Stellen meines Hauses. Gute Pressesprecher und Beschwerdensachbearbeiter bekommen beigebracht, dass eine Beschwerde und Krise auch eine Chance für ein Unternehmen sein kann.

 

Und - wenn es die Zeit zulässt - bricht sich niemand einen Zacken aus der Krone, einem normalen Kunden wegen so einer Sache zu antworten.

 

EDIT: Und für dieses Problem der zahlreichen Streichungen sollte es eigentlich schon von selbst eine Pressemitteilung geben!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aufgepasst Leute!

Heute sind in SXF folgende Flüge, die von dort aus bedient werden, gestrichen:

SXF - AGP

SXF - CIA (4685)

SXF - PSA

SXF - BSL (4637)

SXF - MST (4659)

 

Die Passagiere des Rom Fluges wurden auf die Maschine nach Dortmund umgebucht und werden von dort mit dem Bus nach Berlin gebracht. Die Passagiere die keinen Platz bekommen haben oder nicht nach Dortmund wollten, fliegen morgen von FCO mit einer anderen Airline nach Berlin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bitte? Wie welche denn? Die Airline weiß ich nicht, ich weiß nur dass sie umgebucht wurden, auf einen Flug von FCO! Was meinst Du mit "morgen ist alles voll?"

 

Info vom Handling in CIA: Passagiere umgebucht auf Flug von FCO, Hotelübernachtung mit Abendessen und Frühstück!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist schade, daß nun wiederholt (wie letzten Sonntag sogar 2 mal) der Umlauf SXF-BSL gestrichen wurde :-(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das mal so abgeschätzt: Das sind also heute ca 750 Fluggäste in SXF gestrandet. Und es wird für sie praktisch unmöglich sein, vor Donnerstag (PSA, AGP - da nur 1x tgl.) zu ihrem ursprünglichen Zielort mit EZY zu kommen. Und was nun?

Und verständlicherweise ist es ja nicht mal möglich, Hotelzimmer für die ganzen Fluggäste zu finden - WM.

Hätte man das nicht auch bei EZY wissen können, dass es am diesem 9.7.2006 verdammt schwierig sein wird, seinen Flugplan einzuhalten.

Off-Topic: Was ich nicht verstehe, ist, warum eigentlich gerade jetzt (3.10h) ca. alle 3-5 Minuten ein Flugzeug von THF startet? Ist für die heutige Nacht das Nachtflugverbot aufgehoben worden? Und wenn nur für THF, warum nicht auch für TXL?

Und bei der Luftsicherheit möchte ich heute auch nicht arbeiten, die ganzen Starts aus Berlin wegzubekommen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Angriff nach vorne ist ja die beste Verteidigung, oder?

Die böse DFS, ja, ja...

Warum sind denn nur EZY Flüge gestrichen worden? Wie man im Moment noch auf der Webseite der Berliner Flughäfen sehen kann, ist nur ein einziger Flug von TXL ausgefallen, und das war ein WM-Sonderflug.

 

Ansonsten habe ich gerade versucht, das Formular für die Rückerstattung des Flugpreises bei einem ausgefallenen Fluges aufzurufen, und, was bekomme ich da angeboten:

"Sorry, but the page you have requested could not be found"

http://www.easyjet.com/404.asp?404;http://...act/contact.asp

 

Das ist dann wieder doch nicht so schön, oder?

 

Kann es dann nicht mal wieder was Positives von EZY geben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

TXL hatte auch "kein" Nachtflugverbot - gestern sind nach Mitternacht noch 4 offizielle Flieger rausgegangen (2 nach D und 2 nach ITA).

 

AB ist heute - bis auf kleine Ausnahmen - auch pünktlich geflogen.

 

Ich würde eher mal vor meiner eigenen Haustür kehren....

 

Es fing schon damit an, daß NAP mit 2h Delay rausging, und das am frühen Morgen - der Delay stand übrigens schon seit Sonntag Abend fest, also hing NAP (+dazugehörende Destis) definitiv an EZY...

 

oder hast du, mach 2+ mehr Infos zu dem Chaos?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin Samstag Nachmittag von SXF nach AGP geflogen und bereits da herrschte ein ziemliches Chaos. Verspaetungen auf breiter Front, teilweise im mehrstuendigen Bereich. Zwischendurch eine Ansage, das wegen technischer Probleme kurzfristig kein Check In moeglich ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm.... Also wenn an den 2 Tagen nur die EZY so gravierende Probleme mit den Flügen nach und von SXF hatte und z:b im Vergleich dazu die AB ( Tegel) und die 4U kaum Probleme, dann merkt man doch, dass bei der Easy Jet wohl einiges im Argen liegen muss. Man hat sich allem Anschein nach gar nicht auf diese Hauptverkehrstage in SXF eingestellt und null organisiert, worauf die Kunden mit Kopfschütteln reagieren werden. Ich bin mir sicher, dass das auch viele Passagiere kosten kann bzw. dass sich so manch einer dann überlegt, ob er je wieder EZY fliegt. Wer wird schon gern verarscht. Man hätte doch lieber die ganze A 319 Flotte in SXF für zwei Tage stilllegen sollen oder z.B von vorneherein Ersazflüge- wie man das ja schon früher woanders machte- von LEJ oder DRS aus anbieten sollen- dort ist immer genug Platz.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Wer wird schon gern verarscht.

 

Ein ganz wichtiger Satz und eine ganz sensible Sache.

Von daher verstehe ich umso weniger, warum EZY nicht offen und ehrlich seine temporären Probleme kommuniziert und erklärt, wie und wann sie sie abstellt.

 

Wenn sich herausstellt, wie es sich hier abzeichnet, dass der Vorwurf an die DFS nur Show ist, dann wird das eine ganz bittere Sache für das Unternehmen. Da gilt dann "Wer einmal lügt..." - und die Kulanz der Betroffenen sinkt auf Null.

 

Ich wundere mich auch immer mehr, dass der Pressesprecher nicht grundsätzlich zu den Flugstreichungen agiert. Ich würde den Kunden die Gründe dafür erklären und ihnen Zusagen geben (ohnehin von der EU geregelt), was sie im Falle von Streichungen oder extremen Verspätungen erwartet. Ein Satz könnte sein, dass niemand auf dem Flughafen übernachten muss...

 

Dieses derzeitige Krisenmanagement ist jedenfalls bedenklich.

 

Es wirklich schade, dass die EZY-Mitarbeiter keine Details zu diesem Thema berichten. Vielleicht war es ja doch so wie von EZY behauptet. Wobei ich dann auch gern wüsste, warum 4U und AB die Sache gebacken bekommen haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bestätigt leider meinen Eindruck von der Airline: ein ganz solides Unternehmen mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis, wenn es normal läuft, aber in Krisensituationen schlecht oder gar nicht vorbereitet. Zum Schaden der Kunden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zwischendurch eine Ansage, das wegen technischer Probleme kurzfristig kein Check In moeglich ist.

 

das kann dann aber nur sehr kurzfristig sein, CKI geht immer, zur Not halt klassisch mit Stift und Papier. Dauert auch nicht länger.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.