Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

touchdown99

Probleme bei Flugbuchungen/-reisen mit Condor

Recommended Posts

Tagestripp ?

Leider gibt es nicht so viele Alternativen an dem Samstag Morgen,mal schauen ob sie auch auf andere Carrier umbuchen....

 

Das glaube ich ehrlich gesagt nicht - ist ja "nur" eine Verschiebung der Flugzeit - keine Stornierung bzw. Änderung des Abflughafens...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Michael Tantini

Gibt es bei Condor auch ein Rail & Fly?

 

Kann dieses übers Reisebüro auch für nur 7.5 EUR bezogen werden, so wie bei TuiFly?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gibt es bei Condor auch ein Rail & Fly?

 

Kann dieses übers Reisebüro auch für nur 7.5 EUR bezogen werden, so wie bei TuiFly?

 

Geht telefonisch für 25 Euro Aufpreis je Strecke, aber ich glaub nur bei Frankfurt und München als Abflug/Ankunftsflughafen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiß jemand von euch, ob Condor immer noch in Dubai das Terminal 2 benutzt? Ich flieg im Dez dorthin, und letztes Jahr war An und Abflug vom T2, das ja ziemlich im Abseits liegt. Wäre wichtig zu wissen, da ich einen Mietwagen buchen will, und im T2 nicht viele Mietwagenfirmen vorhanden sind, so daß man ins T1 muß! Ich hab schon bei Condor und Dubai Airport geschaut, aber nichts gefunden!

 

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, trotz intensivem Studiums dieses Forums, habe ich nichts passendes gefunden.

 

Mein Fall:

 

Buchungsdatum 31.05.07 (Aktionstarif)

 

DE 6895 29/12/07 FUE-DUS 17:15-22.35Uhr

 

Am 1/11 Vorverlegung 13:50-19.20Uhr! Da ich als Travelcard-Kunde beruflich sehr häufig diese Strecke fliege und auch vor Abflug noch einen Termin habe, bat ich, mich auf den 1.1.08 DE 2499 -Flug kostenfrei umzubuchen. (für den 31.12. finde ich keinen Abholer, da er Silvester mit mir im Auto verbringen müsste)

 

Nach ein paar Tagen wurde dies abgelehnt, mit dem Hinweis, erst >4h hätte ich überhaupt Anspruch .... verweisend auf VO (EG) Nr. 261/2004!

 

Dummerweise habe ich Hin-+Rückflug in einer Buchung! (Storno-/Umbuchungsgebahren bei Aktionstarifen)

 

Was mich am meisten ärgert, ist der Umstand, daß zum Buchungszeitpunkt der Flugpreis für den 1.1. etwa nur halbsohoch wie aktuell war! (aus dem Kopf?)

 

Wie könnte ich vorgehen? Wie ist die aktuelle Rechtslage?

 

LG Helga

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da du ein Fixgeschäft mit Condor eingegangen bist, der Beförderungsvertrag jedoch von seitens Condor gebrochen wurde müssen es nicht einmal die 4h sein.

Nach deinem text geht es nur um die Flugumbuchung, also ohne Hotelkostenübernahme oder sonstige Kosten oder?

Dann würde ich es denen auch so schreiben, eine Umbuchung im Hauseigenem Streckennetz muss problemlos klappen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@danny

Es geht nur um eine Umbuchung im eigenen Streckennetz und wie beschrieben wurde dies im 1. Schritt abgelehnt.

 

Ok das mit dem Beförderungsvertrag/Fix-Geschäft habe ich schon verstanden! Wären da noch die AGBs

 

...

8.1. Die in Flugplänen veröffentlichten Flugzeiten können sich zwischen dem Datum der Veröffentlichung und dem Buchungs- bzw. Reisedatum ändern. Sie sind nicht garantiert und nicht Bestandteil des Beförderungsvertrages....

 

Oder halten diese einer gerichtlichen Überprüfung nicht stand?

 

Falls recht begriffen, behandelt die EU-Verordnung Verspätungen/Streichungen etc. und weniger "Vorverlegungen" ... die eher hilfsweise im Umkehrschluß zu den Verspätungen/Streichungen herangezogen werden?

 

Erschwerend kommt hinzu, daß die Distanz Airport DUS<->Airport FUE (lt. geodistance.com 3070km "Luftlinie" beträgt! - der Luftfahrtweg, falls relevant wohl noch länger-

 

Und meine Vorverlegung eben <4h (3:25h)

 

LG Helga und danke für weitere Argumentationshilfen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wäre denn folgende Regelung wirksam: "Der Preis ist nicht Bestandteil des Vetrages und kann jederzeit einseitig und grundlos geändert werden"? Wohl kaum. Also ist die Flugzeit ebensowenig außerhalb des Vertrages. Wär ja noch schöner. "Zahlen Sie Geld, wir sagen dann die Tage Bescheid, wann Sie fliegen". Aber - wie immer - Recht haben und Recht bekommen sind dermaßen unterschiedliche Paar Schuhe. Vielleicht mag Condor es darauf ankommen lassen, und ein Urteil kassieren, was die AGB-Klausel für nichtig erklärt (was sie wohl ist) - vielleicht mag man sich aber auch einfach einigen und die Klausel weiter verwenden. Ich habe jüngst mit einem Reiseveranstalter das Spiel wegen 5 Stunden Flugverschiebung gen Kanaren gespielt - Ergebnis: kostenfreie Umbuchung auf einen anderen AB-Flug am selben Tag.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte das Problem mit TuiFly... im Mai gebucht für Ende November und Anfang September Flugzeitenänderung "Hinflug statt 10.35 neu 14.45 Uhr Rückflug statt 15.30 neu 08.10 Uhr "die haben also die Maschine grad rumgedreht für mich also hin 4 rück 7 Stunden Verlust. Durfte nach Reklamation und Verweis auf die EU-Verordnung auf AB umbuchen und TuiFly hat die Preisdifferenz übernommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Direkt nochmal eine Frage zu Steuern/Gebühren-Rückerstattung bei Condor;

 

zu welcher akueller E-Mail Adresse muss ich meine Anfrage zur Steuern/Gebühren-Rückerstattung schicken?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich hats auch erwischt: Flugstornierung bei Condor HAJ-LPA am 02.03.08! Per Email wurde mir mitgeteilt, dass ich auf den nächsten Flug umgebucht wurde. Die Ankunft verschiebt sich somit um nur mehr als 10 Stunden!!!!! Mir geht ein voller Tag flöten...

 

Was soll ich tun? Ich will das auf gar keinen Fall einfach so hinnhemen. Leider sieht es Sonntags Morgens mit Altenativen aus Norddeutschland bei Condor eher mau aus. Buchen die einen auch auf Samstag um und übernehmen eine Hotelübernachtung? Oder andere Airline, und anderer Abflughafen + Mietwagen oder Bahnticket... Oder Schadensersatz (Gutschein o. ä.)??? Habe nun schon ewig gesucht und nichts diesbezüglich gefunden. Will den Flug schon wahrnehmen... ur nicht mit 10 Stunden Verspätung!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sonntags geht was ab LEJ nach LPA um 05.25.

Ich denke Condor bucht dich ohne Probleme hierauf um. Das DE die Zugfahrt nach LEJ zahlen sollte ist klar (die haben ja gestrichen und nicht du) und wenn du nen Hotel brauchst (falls DE sowas zahlt) geht z.B. das hier (http://www.globana-airporthotel.de) liegt fast direkt am Flughafen (ca. 5min zum Terminal wenn die nen Shuttleservice haben). Ich selbst habe im Hotel noch nicht geschlafen mir fiel halt die günstige Lage des Hotels ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Ab Hannover fliegt ja auch morgens keine andere Airline nach LPA, entsprechend bringt es ja nichtmal nachzufragen ob die Dich auf eine andere Airline umbuchen...

 

Du könntest evtl. um 07:45 mit Condor von HAM nach LPA fliegen. Bei einer solchen Umbuchung denke ich nicht dass Condor Probleme macht...

 

Oder - vielleicht macht Condor das mit - um 3:30 ab FRA nach LPA, mit Rail&Fly oder Zubringerflug mit LH am Vorabend... Aber da musst Du wahrscheinlich schon hartnäckig sein :) Hat's aber hier auch schon gegeben meine ich gelesen zu haben...

 

Was anderes fällt mir auf Anhieb jetzt auch nicht ein... Ich kann nur aus meiner Erfahrung reden, dass man mit einem Anruf bei Condor nicht weit kommt. Die Mitarbeiter haben keine Entscheidungsbefugnis und schmettern - in meinem Fall zumindest - Alternativvorschläge ab, selbst Rail&Fly wollten die mir nicht dazubuchen, als ich vorgeschlagen habe statt vom gestrichenen FRA-Flug ab MUC zu fliegen. Per email an kb.vor@condor.com bekam ich aber zeitnah Antwort und die Mitarbeiter dort hatten auch Entscheidungsbefugnis. Ich würde denen konkret die Variante die Dir am Besten gefällt (und DE hoffentlich am wenigsten Schmerzen bereitet - der Mittelweg ist bei sowas wohl das Beste) vorschlagen und mal schauen wie die reagieren... Lass es uns wissen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe eine E Mail an kb.vor@condor.com geschickt, da meine Flüge nach Teneriffa zusymmengestrichen worden sind. Ich wollte eine Umbuchung 4 Monate später nach Fuerteventura. Gebucht wurde vier monate später ein Flug nach Teneriffa, der nur 1 Stunde Aufenthalt hatte und ich sollte die Differenz von 120 Euro bezahlen. Nach Anruf bei der Hotline Condor wurde ich ohne Aufpreis umgebucht, nachdem die Mitarbeiterin zurückgefragt hatte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In meinem Fall gibt es Neuigkeiten!!!

 

Hatte eine sachliche und nette E-mail mit Erläuterung der Rechtslage und verschieden Umbuchungsalternativen an kb.vor@condor.com geschickt.

 

Nach einer Woche erhielt ich zwischen den Feiertagen positive Antwort. Ich könne zwischen den Alternativen wählen.

 

Jetzt gehts es einen Tag früher ab HAM nach LPA. Condor erstattet mir den Oneway Mietwagen sowie die zusätzlich anfallenden Übernachtungskosten in LPA. Außerdem sollte es XL Sitzplätze gratis geben. Leider waren diese aber schon alle weg. Dafür gibts auf Hin- und Rückflug das Premium Menü!

 

Und das alles bei einer 118 € Fleigenpreisbuchung! Das ist Service! Der Kontakt war super nett! Ich bin begeistert!

 

 

Wer die E-mail mit der rechtlichen Argumentation haben will, kann sich ja per PM melden...

 

Übrigens wollte man mich bei der Service Hotline auch auf HAM umbuchen, man wollte aber noch nicht mal das Rail and Fly Ticket gratis hinzubuchen. Ich hatte auch mit dem Schichtleiter gesprochen... No way!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

wer hat Erfahrungen:

 

Ich habe für April 5 Fliegenflüge für 29 EUR nach Teneriffa (3exLEJ, 2exSTR) die ich nicht nutzen kann.

Welche Alternativen gibt es? (Lt. erster Anfrage bei Condor keine)

 

- Storno/ Erstattung der Servicecharge von je 14 EUR

- Umschreibung geg. Gebühr und damit quasi Verkauf möglich

- Umbuchung auf anderen Termin z.B. Oktober

 

????

 

Danke für Eure Tips und Erfahrungsberichte...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe denselben Fall, selbe Antwort gekriegt.

Kann ich aber auch verstehen. Dass die Service-Charge nicht erstattbar ist ist klar, auch wurde man ja beim Kauf deutlich darauf hingewiesen. Man könnte sich - rein theoretisch - Steuern und Gebühren auszahlen lassen. Aber da diese menes Erachtens gar nicht ausgewiesen werden muss man schon beim Kauf davon ausgehen dass man diese - da es ja lt. Buchungsvogang keine gibt - auch nicht erstatten kann.

 

Stornieren ist bei Condor generell meines Erachtens möglich, gegen einen bestimmten Satz je nach Stornierungszeitpunkt, glaube ich zumindest. Ist aber bei den Fliegenpreisen nicht relevant, denn - zumindest bei mir stand in den Bedinungen der Fliegenpreise, dass ein Storno nicht möglich ist. Ich meine auch gelesen zu haben dass eine Namensänderung nicht geht, und wenn dann müsste man vemutlich sowieso die Differenz zum höheren Tarif nachzahlen, so dass sich das auch ncht mehr lohnt weil man gleich ein neues Ticket kaufen kann... Der Stress ist es mir nicht wert... Ich lasse den Flug verfallen und gut...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stornieren kannst du, allerdings bekommst du die Service Charge nicht mehr zurück, sondern nur einen Teil, je nach dem, wann du den Flug stornierst, des Flugpreises zurück.

Ich habe mal um 23:59 Uhr einen 29€-Flug für den Folgetag um 04:20 Uhr storniert und immerhin noch 4€ zurückbekommen. :-)

Was sonst noch möglich ist, kannst du mal auf www.condor.de nachschauen, allerdings wirst du für jede Umbuchung oder Änderung des Fluges eine Gebühr zahlen müssen. Sofern eine Namensänderung möglich ist, kannst du den Flug weiterverkaufen, aber die Erfolgchancen sind da relativ gering.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja so richtig konkrete Erfahrungen sind das ja leider wenige...

 

Fremde Steuern und Gebühren fallen immer an, die dann erstattbar wären... Condor sagt halt, diese würden mir gar nicht berechnet sondern ohnehin von Condor übernommen und deswegen nicht ausgewiesen...

 

"Bei dem von Ihnen gebuchten Tarif handelt es sich um unseren Aktionstarif, bei welchem weder eine Umbuchung noch eine Namensänderung möglich ist. Im Falle einer Stornierung fallen 100 % Stornierungskosten an, es werden weder Steuern noch Gebühren zurück erstattet.

 

Grund dafür ist, dass bei unserem sehr günstigen Aktionstarif keine Steuern und Treibstoffzuschlag im Preis enthalten sind, wie Sie auch Ihrer Bestätigung entnehmen können. Denn wir sind verpflichtet, anfallende sonstige Gebühren separat auszuweisen, dies ist bei Ihrer Buchung nicht der Fall. Die Aktions-Preise sind deshalb so günstig, weil Condor bei diesen Aktionen sowohl die anfallenden Steuern, als auch den Treibstoffzuschlag für die Kunden trägt und nicht weiterberechnet."

 

werds einfach nochmal bei ner netten Hotline-Stimme versuchen... 5 x 4 EUR sind ja auch 20 EUR und ne gute warme Mahlzeit ;-)

 

Robert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Michael Tantini

Hat jemand kürzlich ein No-Show gemacht und die Taxen/Gebühren rückerstatten lassen?

 

- Gibt es eine "Bearbeitungsgebühren"/In welcher Höhe?

- Läuft die Rückerstattung problemlos von statten?

 

Danke für ein Update.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Michael Tantini

Habe ein rieisiges Problem mit Condor.

 

Bin für Flug von Frankfurt nach Hurghada gebucht. Auf Buchungsbestätigung vom März steht Abflugszeit 12:20 Uhr. Habe aber rausgefunden, dass Abflug mit 07:00 im Flugplan ist.

 

Habe mich bei der Condor-Hotline erkundigt, was für Lösung wir finden können. Problem: Brauche nun Transport nach FRA (da mein Ticket für den 04.12. gültig ist und ich ja nun bereits am Vorabend anreisen muss). Zudem benötige ich Hotel in FRA.

 

Condor-Hotline wimmelt mich ab. Es sei schon immer um 07:00 Uhr vorgesehen gewesen und darum müssten sie auch keine Lösung suchen. Habe mich dann per E-Mail und auch per Fax an Condor Kundendienst und auch an Condor-Ticketcenter gewandt.

 

Absolut keine Antwort von Condor!

 

Da der Abflug in drei Wochen ist brauche ich dringend eine Lösung.

 

Hat jemand einen direkten Kontakt zu Condor, wo ich mich hinwenden kann? Oder sonstige Idee?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast doch doch ein Reisebüro, wende Dich mal an den Aussendienstler oder an das Helpdesk...

 

Das Argument dass der Flug schon immer um 7 Uhr geplant war wirst Du ja leicht wiederlegen können, auf der Buchungsbestätigung oder dem Ticket steht's ja drauf was Du gebucht hattest.

 

Ansonsten probier es mal per Email an kb.vor@condor.com, die haben mehr Befugnisse als das Helpdesk. Ich hatte mal vor einiger Zeit einen Flug FRA-PMI gebucht und eine Flugzeitenänderung erhalten. Am Telefon wurde ich immer abgewimmelt, per Email an diese Adresse hatte ich einen Alternativflug mit AB nach ALC und weiter mit UX nach PMI für ca. 120 EUR vorgeschlagen, das wurde sofort genehmigt, hatte das Ticket gebucht, eingescannt und denen per Email gesandt, ein Paar Tage später wa die Kohle da... Hoffe die können dir ähnlich entgegenkommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Michael Tantini

Condor ist sowas von peinlich! Mein Schreiben vom 11.11.2008 an deren Kundendienst wurde heute - also nach über zwei Wochen - erst beantwortet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

O.T. Meine als "DRINGEND" markierte Email an den LH-Kartenservice, wo ich anfragte, ob ich auf eine Phishing-Attacke reingefallen sei und die Karte sofort gesperrt werden müsse, wurde schon nach 8 (ACHT) Tagen beantwortet.

 

Da freut man sich doch, in Geldangelegenheiten bei einem seriösen Institut gut betreut zu werden! :-(

 

.O.T. Ende

Share this post


Link to post
Share on other sites