Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zu Condor


Pad81

Empfohlene Beiträge

1 hour ago, Condor767Winglet said:

Laut Condor FB wird im SFP 2019 neben Avion Express wohl auch Blue Air mit 737-800 von Stuttgart aus fliegen

Lt. Condor Homepage alles für 2018... 

Eine Boeing 737x800 von Blue Air führt für Condor im Sommer 2018 ausgewählte Flüge durch.

Weitere Details folgen in Kürze.

Ein Airbus A330 von Air Tanker führt für Condor im Sommer 2018 ausgewählte Flüge durch.

Weitere Details folgen in Kürze.

https://www.condor.com/de/fliegen-geniessen/condor-partner/fluege-mit-condor-partner-airlines.jsp

 

Noch 'ne Frage zu AirTanker, kommt die TC UK A330 (mit IFE, PremiumClass) oder die ex Jet2 all Economy A330 in die Flotte?

Link zu diesem Kommentar
vor 41 Minuten schrieb debonair:

Lt. Condor Homepage alles für 2018... 

Eine Boeing 737x800 von Blue Air führt für Condor im Sommer 2018 ausgewählte Flüge durch.

Weitere Details folgen in Kürze.

Ein Airbus A330 von Air Tanker führt für Condor im Sommer 2018 ausgewählte Flüge durch.

Weitere Details folgen in Kürze.

https://www.condor.com/de/fliegen-geniessen/condor-partner/fluege-mit-condor-partner-airlines.jsp

 

Noch 'ne Frage zu AirTanker, kommt die TC UK A330 (mit IFE, PremiumClass) oder die ex Jet2 all Economy A330 in die Flotte?

 

Na wenn es nur die beiden wären, dann wäre es ja trotz allem ein Fortschritt im Vergleich zum SFP18

 

Dem Sitzplan nach sollte es der TCUK A330 mit IFE und TC Austattung sein (hat übrigens auch full Eco)

Link zu diesem Kommentar
Am 22.12.2018 um 11:08 schrieb EDDS/EDDC Pax:

Mann kann sich auch noch mehr die Kundschaft vergraulen...ohne Worte .Ich seh die Schlagzeilen in den einschlägigen Foren für Urlauber schon wieder für 20199_9

 

 

Viele dieser Leute werden sich dann auch über rostige Wasserhähne und einen schimmeligen Duschvorhang im All-Inclusive-Hotel beklagen - samt Fotobeweis.

 

Und trotzdem buchen sie auch im Folgejahr wieder den gleichen Sch****.

 

Sorry für hämische Tendenzen, aber es ist eben immer wieder faszinierend, andere Leute beim meckern zu "beobachten" - und die Flugzeuge werden dennoch voll bleiben - genauso wie die vergammelten Hotels - daran habe ich keine Zweifel.

Link zu diesem Kommentar
vor 18 Minuten schrieb Tschentelmän:

...

 

Und trotzdem buchen sie auch im Folgejahr wieder den gleichen Sch****.

 

Sorry für hämische Tendenzen, aber es ist eben immer wieder faszinierend, andere Leute beim meckern zu "beobachten" - und die Flugzeuge werden dennoch voll bleiben - genauso wie die vergammelten Hotels - daran habe ich keine Zweifel.

 

Trotzdem frage ich mich, was der Sinn dahinter ist, dass Condor in Stuttgart nur Drittflugzeuge stationiert.

 

Ist es ein Test dafür, grundsätzlich weitestgehend in den Operations auf eigenes Gerät zu verzichten, und nur noch Planung und Vertrieb selbst zu machen, also quasi das FlixBus-Modell zu kopieren?

Link zu diesem Kommentar
54 minutes ago, 737-200 said:

 

Trotzdem frage ich mich, was der Sinn dahinter ist, dass Condor in Stuttgart nur Drittflugzeuge stationiert.

Könnte vielleicht mit dem Kostendruck durch Laudamotion, easyjet in STR zusammenhängen. Eine Abtretung an eine Partner-Airline ist mit fixen Kosten verbunden; Condor wäre vielleicht durch höhere Kosten für Crewtransporte, Hotelübernachtungen, Gehälter zu teuer. 

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb debonair:

Könnte vielleicht mit dem Kostendruck durch Laudamotion, easyjet in STR zusammenhängen. Eine Abtretung an eine Partner-Airline ist mit fixen Kosten verbunden; Condor wäre vielleicht durch höhere Kosten für Crewtransporte, Hotelübernachtungen, Gehälter zu teuer. 

 

Bei Condor läuft doch viel über Veranstaltergeschäft, daher sehe ich nicht die Überschneidungen.

Ich kann kein Konzept für Deutschland bei Condor erkennen, auch werden in München Strecken gestrichen, obwohl hier Laudamotion und sonst keiner ehemalige bzw. neue Strecken aus dem Condor Streckennetz fliegt. Lediglich Lufthansa und Eurowings wäre hier, die jedoch auch weniger Veranstaltergeschäft abdecken. Aber in Frankfurt stört die Condor die Lufthansa und Ryanair auch nicht trotz Deutschlandweit der höchsten operativen Kosten. Daher sehe ich langsam die Tage von Condor gezählt mit ihrer alten Flotte.

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb Tschentelmän:

Die Partner-Airlines helfen Condor bzw TC dabei, zusätzliche Kontingente anzubieten, ohne hierfür eigene Flugzeuge aufwendig einzuflotten, Personal einzustellen und die komplexe Technik zu betreiben. Lediglich die Ops müssen selbst generiert werden.

 

Die gegenüberstehenden Kundenresonanz (Tendenz negativ) nimmt man in Kauf....

 

TC ist aber m.E. mittlerweile deutlich besser als Condor aufgestellt. Zudem fliegen viele Maschinen von Condor bei TC.

Auch haben sie in UK mehrere Basen auch für Langstrecke. Condor hat zwischen den Saisonen ein echtes Problem, währenddessen man bei TC deutlich stärker den afrikanischen Markt und Zypern bedient und auch mit TC Scan besser zusammenarbeitet als bei Condor.

Link zu diesem Kommentar
vor 11 Stunden schrieb Fluginfo:

 

TC ist aber m.E. mittlerweile deutlich besser als Condor aufgestellt. Zudem fliegen viele Maschinen von Condor bei TC.

Auch haben sie in UK mehrere Basen auch für Langstrecke. Condor hat zwischen den Saisonen ein echtes Problem, währenddessen man bei TC deutlich stärker den afrikanischen Markt und Zypern bedient und auch mit TC Scan besser zusammenarbeitet als bei Condor.

Im Moment fliegt nur Condor D-AIAE für TC-UK und Aviation D-ATCB.

Woran machst du fest das UK und Scan besser zusammen arbeiten ?

Link zu diesem Kommentar
vor 8 Stunden schrieb aufpasser:

Im Moment fliegt nur Condor D-AIAE für TC-UK und Aviation D-ATCB.

Woran machst du fest das UK und Scan besser zusammen arbeiten ?

 

Beispielsweise am Tausch von Fluggerät, wenn eine Maschine ausfällt bzw. in Wartung ist.

Währenddessen bei Condor regelmäßig Fremdgerät zum Einsatz kommt, auch wenn TC-UK Maschinen frei hat.

Link zu diesem Kommentar
vor 37 Minuten schrieb Fluginfo:

 

Beispielsweise am Tausch von Fluggerät, wenn eine Maschine ausfällt bzw. in Wartung ist.

Währenddessen bei Condor regelmäßig Fremdgerät zum Einsatz kommt, auch wenn TC-UK Maschinen frei hat.

 

Das habe ich anders beobachtet. Condor ist - abgesehen vom langjährigen Engagement in Manchester mit einer B753 - auch immer wieder mal in UK oder auch bei TCAS und früher in Brüssel für die alte TCAB ad hoc eingesprungen. 

 

Freie Maschinen nützen nichts, wenn du keine Crews dafür hast. 

 

Und im vergangenen Sommer gab es in UK eine ähnliche Bereinigung an Stationen wie sie zur Zeit in Deutschland mit der Konzentration auf FRA/HAM/DUS/MUC geschieht. Analog dazu wurden in UK auf den "Außenstationen" ebenfalls Subcharter eingesetzt. 

 

edit: Für diesen Winter fliegen 3 A330 aus England für Condor!

Bearbeitet von Aerodude
Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb Aerodude:

 

Das habe ich anders beobachtet. Condor ist - abgesehen vom langjährigen Engagement in Manchester mit einer B753 - auch immer wieder mal in UK oder auch bei TCAS und früher in Brüssel für die alte TCAB ad hoc eingesprungen. 

 

Freie Maschinen nützen nichts, wenn du keine Crews dafür hast. 

 

Und im vergangenen Sommer gab es in UK eine ähnliche Bereinigung an Stationen wie sie zur Zeit in Deutschland mit der Konzentration auf FRA/HAM/DUS/MUC geschieht. Analog dazu wurden in UK auf den "Außenstationen" ebenfalls Subcharter eingesetzt. 

 

edit: Für diesen Winter fliegen 3 A330 aus England für Condor!

 

Wenn du zu viele Strecken planst und zu wenig Crews hast ist dies nicht der Idealzustand. Hiervon ist Condor m.E. immer weiter entfernt. Den A321 Deal habe ich ehrlich gesagt bis heute nicht verstanden. Bei TC UK kommt natürlich auch die Monarch Pleite aus 2017 erschwerend hinzu. Immerhin fliegen etliche ex Condor Maschinen (A321,B753) aktuell bei TC UK.

Bearbeitet von Fluginfo
Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb Fluginfo:

...etliche ex Condor Maschinen (A321,B753) aktuell bei TC UK.

 

Laut user aufpasser zur Zeit 1 A321 ex Condor und 1 A321 ex TC Aviation.

 

Die B753 sind schon länger zurück und gegenwärtig werden die beiden verbleibenden B753 von TCUK (G-JMAA & G-JMAB) eingeflottet somit hat TCUK ein reine Airbusflotte. Da du die wegfallenden Kapazitäten der beiden B753 ausgleichen musst macht diese Verschiebung/Vereinheitlichung m.E. durchaus Sinn. 

vor einer Stunde schrieb exitrow:

 

Genau genommen aus Kanada...

 

Jein! Die A330 sind zwar C-Registriert (Kanada) werden aber anscheinend durch TCUK betrieben!

Link zu diesem Kommentar
vor 24 Minuten schrieb Aerodude:

 

Laut user aufpasser zur Zeit 1 A321 ex Condor und 1 A321 ex TC Aviation.

 

Die B753 sind schon länger zurück und gegenwärtig werden die beiden verbleibenden B753 von TCUK (G-JMAA & G-JMAB) eingeflottet somit hat TCUK ein reine Airbusflotte. Da du die wegfallenden Kapazitäten der beiden B753 ausgleichen musst macht diese Verschiebung/Vereinheitlichung m.E. durchaus Sinn. 

 

Jein! Die A330 sind zwar C-Registriert (Kanada) werden aber anscheinend durch TCUK betrieben!

Mindern aber nicht den Bestand an Flugzeugen bei TC UK. Condor betreibt selbst ja keine A330.

Link zu diesem Kommentar

Klar, verstehe was du meinst.

 

Ich denke, dass der Aufwand 3 Flugzeuge für ein paar Monate (das läuft ja soweit ich weiß nur im Winterflugplan) ins deutsche AOC umzuschreiben und die deutschen Airbus-Crews für Mixed Fleet Flying zu qualifizieren (Simulator plus Einweisungsflüge) zu teuer gewesen ist. 

TCUK ist wahrscheinlich einfacher - dort wird ja ganzjährig A330 geflogen und Crews hat man entsprechend auch. 

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb Aerodude:

 

Laut user aufpasser zur Zeit 1 A321 ex Condor und 1 A321 ex TC Aviation.

 

Die B753 sind schon länger zurück und gegenwärtig werden die beiden verbleibenden B753 von TCUK (G-JMAA & G-JMAB) eingeflottet somit hat TCUK ein reine Airbusflotte. Da du die wegfallenden Kapazitäten der beiden B753 ausgleichen musst macht diese Verschiebung/Vereinheitlichung m.E. durchaus Sinn. 

 

Jein! Die A330 sind zwar C-Registriert (Kanada) werden aber anscheinend durch TCUK betrieben!

 

Die D-AIAH ist ebenso nach England gewandert (GTCDR)

 

Die A330 haben G-reg und werden durch TCUK als Cockpit und Kabine von Condor betrieben bzw PUJ/LRM/FDF von der Thomas Cook Crewing Company

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...