Pad81

Aktuelles zu Condor

Recommended Posts

Eine riesen Überraschung wäre das jetzt nicht - dennoch würde ich eher drauf warten, bis man was Handfestes als ein Flugbegleiter Forum als Beleg hat, wo derjenige noch nicht mal eine Quelle sagen will und aufs Internet verweist...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum soll man sich freuen, wenn AB DE nicht übernehmen sollte?

Das wird für Condor dann schon sehr schwer zu überleben. Derzeit arbeitet man mit AB zusammen und ein zwei 757-300 fliegen für die AB, die wiederrum A320 für DE betreibt. Das dürfte sich in den Zahlen schon bemerkbar machen, da der A320 doch ein paar Plätze weniger hat als die 757.

Auch hat Codor durch den Einfluss der AB einige Flugplätze aus dem Plan gestrichen, an denen sie eigentlich gut ausgelastet war. Ich denke hier an PAD oder FMO. Hier wird es sicher schwer den Wiedereinstieg zu machen.

Ich sage nicht dass es unmöglich ist für DE alleine zu überleben,aber schwer wird es schon. Möglich wäre eine Fusion mit x3, davon könnten beide Airlines profitieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eine riesen Überraschung wäre das jetzt nicht - dennoch würde ich eher drauf warten, bis man was Handfestes als ein Flugbegleiter Forum als Beleg hat, wo derjenige noch nicht mal eine Quelle sagen will und aufs Internet verweist...

 

Soll heißen, daß Du die Quelle alles Wissens bist und Flugbegleiter generell keine Ahnung haben?

 

Hat es hier irgendwo handfeste Quellen?

 

Condor hatte im Winter schon immer Überkapazitäten die teilweise durch Apple Operations bzw. AB-Ops ausgeglichen wurden. Überraschung ist das wirklich nicht, da gebe ich dir Recht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Soll heißen, daß Du die Quelle alles Wissens bist und Flugbegleiter generell keine Ahnung haben?

 

Hat es hier irgendwo handfeste Quellen?

 

Condor hatte im Winter schon immer Überkapazitäten die teilweise durch Apple Operations bzw. AB-Ops ausgeglichen wurden. Überraschung ist das wirklich nicht, da gebe ich dir Recht.

 

Das sicherlich nicht - nur sind aus Erfahrung "Infos" aus diesen Foren nicht immer so das wahre (wobei ich das jetzt nicht verallgemeinern will, gibt solche und solche) Aber würde es danach gehen, hätte Condor laut einem FB vor Jahren schon die gesamte Flotte auf Airbus umgestellt, Winglets vergrößern die Wirbelschleppen u.s.w.

 

What ever, wie gesagt wäre das ja keine große Überraschung über den Winter, daher sicherlich nicht unrealistisch. Nur wurde von dem Benutzer ja auch keine direkte Quelle angegeben als eine angebliche Interne Info mit einem Verweis, doch im Internet zu schauen...

Daher würd ich eher warten, bis da was aussagekräftigeres zu lesen ist, welche Flugzeuge es genau betrifft und dann sehen wir weiter ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Condor legt jetzt angeblich auch Flieger still

 

http://www.flycity.de/showthread.php?t=5456

Toller Link, man will dort nämlich keine Gastleser haben.

 

Jap - meine Freundin ist dort angemeldet da FB - daher kopier ich den Post einfach mal hier rein

 

nicht nur air-berlin,ryanair, easyjet oder tuifly nein auch die condor legt flugzeuge still, geplant sind 4 flugzeuge. nur die lufthansa lässt ihre flugzeuge weiter fliegen.

 

mal schauen wie das alles noch weiter gehen soll.

 

always happy landing´s

 

die rede war von beiden,sowie condor als auch condor berlin.

schau einfach mal ins internet.

 

den link kann ich euch aus rechtlichen gründen nicht geben.

aber falls ihr es mir nicht glaubt frag doch einfach bei condor selber nach oder ihr wartet noch bis es offiziell in den nachrichten kommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat man nicht schon einen A320 aus der Flotte genommen? Sind nur noch 12. Die 767 ist schon etwas älter und wäre wohl ein Kandidat bei der Kürzung, aber für DE sind die wohl unersetzbar auf der Langstrecke.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hat man nicht schon einen A320 aus der Flotte genommen?
Eine ist schon lange weg (ex -CB, Juni 07 ausgeflottet) und eine andere (ex -CM) ist immer noch für den Reisekonzern unterwegs - und zwar seit Februar da, wo er herkam: Bei der belgischen Tochter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie kommt es eigentlich das fast alle früh flüge von condor ab dus verspätet sind?

die maschienen stehen doch alle seit letztem abend schon auf dem flughafen.

oder bekommen die ihre 757 300 bedingt durch den einen gang nicht schnell genug "voll" ??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Condor hat leider seit einiger Zeit starke Techn. Probleme mit ihrer B767.

Meiner Meinung nach hat Condor zu wenige " Ersatz" Flugzeuge daher kommen diese Delays zu stande.

 

Wenn eine B767 nach Ankara mit 9 Stunden Verspätung ab Frankfurt fliegt aber normal in den Stunden in Ankara gewesen sein sollte und nach FRA wieder geflogen sein sollte kann man sich den Delay für den nächsten Flug ausrechnen.

 

Eine B763 sollte nach IBZ fliegen gestern gegen 4 uhr das machte sie auch mit 9h delay.

Die besagte B763 sollte um 14.50 nach Punta cana fliegen flog aber mit 10 stunden delay nach PUJ.

Ein Wunder das der Flug nach PUJ heute nur 5 Stunden und 30 Min delay hat,

Share this post


Link to post
Share on other sites
Besten Dank für die Bilder. Vielleicht weiss ja noch jemand ob und wann die neuen Sitze dann kommen sollen.

 

Mit der D-ABUB, wahrscheinlich aber erst mal nur für diese Maschine. Es gibt wohl gewaltige Lieferprobleme.

 

Insgeamt sind 17 neue 15" LCD Monitore eingebaut. 8 im Center-Bin und 9 an den Trennwänden und Toiletten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Condor hat heute 20 Stunden delay Punta Cana

 

DE 2232 Punta Cana 07:35 03:10 +1 Tag

 

Mal wieder keine ersatz maschine :-D

 

Aha.

 

Posts dieser Art haben irgendwie etwas von "Herr Lehrer, Herr Lehrer ich weiß was!" Was ist an einem 20 Stunden Technik-Delay - soviel es auch ist - nun so bemerkenswert? Das passiert eben im Sommer, wenn die Umlaufpläne dicht gedrängt sind und einem bei einem einzigen defekten Flieger alles um die Ohren fliegt. Nicht jede Airline leistet sich den Luxus einer immer parat stehenden Ersatzmaschine (bzw. kann ihn sich nicht leisten).

Share this post


Link to post
Share on other sites

20 Stunden bei Condor sind natürlich nichts.45 Minuten bei einer ausländischen Fluggesellschaft eine Katastrophe.

Bei der Anzahl von Verspätungen diesen Sommer sollten die Herrschaften sich mal Gedanken machen.

Wenn ich 20 Stunden auf meinen Rückflug warten müsste,möglichst noch am Flughafen mit einem Kleinkind,wäre ich restlos satt von Condor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Niemand muss 20 Stunden am Flughafen verbringen. Bei Verspätungen dieses Kalibers werden Hotelunterkünfte arrangiert.

 

Schon lustig wie sich einige das vorstellen. Flieger in Punta Cana kaputt? Kein Problem! Lasst uns schnell eins der vielen in Deutschland rumstehenden Flugzeuge nehmen. Schnell noch eine Crew aus dem Standby geholt, vielleicht noch Ersatzteile für das defekte Flugzeug eingeladen und dann gehts los. Schwupps, auf Mach 3 beschleunigt muss dann in Punta Cana keiner länger als 3 Stunden auf den Heimflug warten ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem ist nicht, dass wegen eines technischen Defekts eine Verspätung eintritt. Das Problem ist, dass diese Verspätungen bei Condor mittlerweile zur Regelmäßigkeit gehören. Wenn man sich den Flugplan in Frankfurt anschaut, hat mittlerweile fast jeden Tag mindestens eine Condor-Langstrecke eine mehrstündige Verspätung. Letzten Sommer war es ähnlich.

Wir hatten letztes Jahr Glück, dass wir auf dem Heimflug nur 2 Stunden Verspätung hatten. Aber beim Beobachten der momentanen Lage würde ich mir sehr gut überlegen, ob ich wieder eine Langstrecke mit Condor buche, weil ich keine Lust habe, schon einmal 3 Stunden oder mehr an Verspätung einzuplanen.

Früher konnte die Condor zur Not auch einmal auf Langstreckenflugzeuge der Lufthansa zurückgreifen, wenn eine eigene Maschine ausgefallen ist, aber das scheint jetzt nicht mehr zu gehen. Wenn die B767 sehr Condor mittlerweile so reparaturanfällig sind, sollten sie den Flugplan nicht mehr so dicht machen, denn wenn irgendwann Passagiere verärgert sind und Condor nicht mehr buchen, nützt auch der dichte Flugplan nichts mehr.

 

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest sabre
Niemand muss 20 Stunden am Flughafen verbringen. Bei Verspätungen dieses Kalibers werden Hotelunterkünfte arrangiert.

 

Schon lustig wie sich einige das vorstellen. Flieger in Punta Cana kaputt? Kein Problem! Lasst uns schnell eins der vielen in Deutschland rumstehenden Flugzeuge nehmen. Schnell noch eine Crew aus dem Standby geholt, vielleicht noch Ersatzteile für das defekte Flugzeug eingeladen und dann gehts los. Schwupps, auf Mach 3 beschleunigt muss dann in Punta Cana keiner länger als 3 Stunden auf den Heimflug warten ...

 

In was für einer egoistischen und klug scheisserischen welt leben wir eigentlich? Der flieger ist kaputt und hat 20 stunden verspätung,na und?? Lieber bin ich 20 stunden am Airport oder sogar in einem Hotel,als das mir jemand ein denkmal auf hoher see oder auf einem friedhof..." Zum Gedenken an die Opfer des fluges De XXX" aufstellt. Danke an die Tollen Piloten und FB' das sie doch sich an die regeln der Technik halten, und nicht die verantwortung an die Paxe verlieren,weil irgend ein scheiss hansl meint es hat einen wichtigen termin morgen, und man sollte auch kaputt in der gegend rumfliegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schon lustig wie sich einige das vorstellen. Flieger in Punta Cana kaputt? Kein Problem! Lasst uns schnell eins der vielen in Deutschland rumstehenden Flugzeuge nehmen.

 

Also mal zurück zum Thema! ;-)))

 

Natürlich trägt CONDOR die Verantwortung. Die Flüge scheinen eng am Limit geplant zu sein, früher gab es öfters mal "Puffer" um Verspätungen aufzufangen. Aber man hat erkannt, dass es für die wirftschaftliche Lage des Unternehmens besser ist, die Flugzeuge stets in der Luft zu halten...

 

Trotzdem, es gibt viele Möglichkeiten Ersatzmaschinen in Europa zu chartern und einige Airlines greifen dazu, Condor dagegen wohl eher nicht. ;-((

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schon lustig wie sich einige das vorstellen. Flieger in Punta Cana kaputt? Kein Problem! Lasst uns schnell eins der vielen in Deutschland rumstehenden Flugzeuge nehmen.

 

Also mal zurück zum Thema! ;-)))

 

Natürlich trägt CONDOR die Verantwortung. Die Flüge scheinen eng am Limit geplant zu sein, früher gab es öfters mal "Puffer" um Verspätungen aufzufangen. Aber man hat erkannt, dass es für die wirftschaftliche Lage des Unternehmens besser ist, die Flugzeuge stets in der Luft zu halten...

 

Trotzdem, es gibt viele Möglichkeiten Ersatzmaschinen in Europa zu chartern und einige Airlines greifen dazu, Condor dagegen wohl eher nicht. ;-((

 

Ja und wie willst Du 20 Std mit nem adhoc Charter aus Europa auffangen?

 

Flug in die Karibik ca. 10 Std, plus Vorlauf in Europa, plus Ruhezeit der Crew....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja und wie willst Du 20 Std mit nem adhoc Charter aus Europa auffangen?

 

Flug in die Karibik ca. 10 Std, plus Vorlauf in Europa, plus Ruhezeit der Crew....

 

20 Stunden kann man natürlich nicht mit einem Puffer auffangen. Aber vielleicht kann man in die Umläufe etwas mehr Luft einplanen, so daß sich eine solche Verspätung wieder über Tage abbaut und nicht über Wochen.

 

 

Grüße, Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Güte ist das mal wieder eine sinnlose Diskussion, nur um das mal abzukürzen, ich habe auch schon drei Tage auf einen Rückflug mit der Lufthansa aus Bangalore verbracht. Aber, solch ein Drama ist das nun auch nicht, nur die Art und Weise, wie dass alles da gehandelt wurde, war nicht so dolle.

 

Ich würde da der Condor jetzt keinen Vorwurf machen, so etwas passiert eben nun mal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn der flieger in der karibik kaputt ist und es muss ein ersatflieger + crew und rückflugcrew her, dann dauert es schnell 15 std.

das hat nicht mit rumstehen oder so zu tun.ist lt früher auch mal passiert.

was anderes ist wenn der defekt in deutschland auftritt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
was anderes ist wenn der defekt in deutschland auftritt.

 

Und auch in Deutschland dauert es unter "optimalen" Bedingungen schon. Da kann man bei LH in FRA auch mal einige Stunden auf einen Ersatzflieger für den Hüpfer nach HAM warten...

Nein, der Ersatzflieger stand nicht einfach wartend rum (und das bei LH in FRA), wir mussten erst warten, dass er aus Palma kommend gelandet und gedreht wurde...

 

Fliegerei wäre nicht bezahlbar, wenn man immer schnellen Ersatz bereithalten würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht sollte sich mal einer von euch in die Crewplanung setzen und dann mal planen, oder am Flughafen mal ein AOG mitmachen.

300 Leute mal ebenso umbuchen - ups alle Flieger ausgebucht, nach ner Ersatzmaschine suchen - ups, Broker können so kurzfristig keine Maschine in der Größenordnung finden, die dann auch noch über eine US Luftraum Ausrüstung verfügt.

Ihr stellt euch das immer so einfach vor, dabei stößt man leicht an die Grenzen.

Selbst für alle Paxe ein verfügbares Hotel zufinden ist manchmal ein Problem.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.