Zum Inhalt springen
airliners.de

Neues zu Eurowings Discover (vormals Ocean GmbH)


Empfohlene Beiträge

Gezielt Boeing-Leute sucht man, wenn man nur Airbus-Leute hat, aber auch Boeings betreiben will. Es gibt heute auch genug fertig qualifizierte Airbus-Leute und wie oben richtig steht, warum sollte man Boeing-Leute erst mal umschulen? Oder will man bei Condor "wildern"?

Bearbeitet von Nosig
Link zum Beitrag

Die Ausschreibung hat allein den Zweck, die ehemaligen SXD 737 Crews BEVORZUGT einzustellen. Die 737 SXD Sache hat also rein rechtlichen Hintergrund.

 

Eine Bekannte von mir, die mit mir auf der Flugschule war und als FO 737 bei SXD geflogen ist, hat sich nach SXD Kündigung letztes Jahr bei Discover nun beworben und bereits gestern die mündliche Zusage bekommen. Für 330.

Bearbeitet von Mahag
Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Mahag:

Die Ausschreibung hat allein den Zweck, die ehemaligen SXD 737 Crews BEVORZUGT einzustellen. Die 737 SXD Sache hat also rein rechtlichen Hintergrund.

Genauso sehe ich das auch.

Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb XWB:


Noch die Quelle dazu :) https://www.aerotelegraph.com/eurowings-discover-hat-startflotte-beisammen

 

Wird dann spannend, was mit der D-AXGB passiert und, ob die anderen beiden A330 noch umlackiert (sehr wahrscheinlich) und umgebaut werden.

 

Denke mal das die -GB und zwei 333 von SN dann im Winter dazu kommen. Dann ist man bei den geplanten 7.

 

Scheinbar wird im Innenraum das Design mehr auf Discover angepasst.

 

Mich wundert nur das man ja eigentlich erstmal genug 333 hat die von SN übernommen werden könnten... mit passender Kabine und in passender Lackierung.

 

Aber das hat wahrscheinlich wieder politische Gründe bzgl. Betriebsübergang und Tarifbedingungen und/oder aufgrund der staatlichen Bedingungen. 

Bearbeitet von SKYWORKS
Link zum Beitrag
vor 58 Minuten schrieb SKYWORKS:

Mich wundert nur das man ja eigentlich erstmal genug 333 hat die von SN übernommen werden könnten... mit passender Kabine und in passender Lackierung.

Die Edelweiss 333 sind mit dem höheren MTOW einfach besser für 4Y geeignet. Zudem bieten sie mit 315 Plätzen auch eine höhere Kapazität ohne Umbau. 
 

Außerdem kann ich mir gut vorstellen, dass LH die an SN DUS ausgeliehenen 333 auch gut wieder selber brauchen kann. 

Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb SKYWORKS:

 

Denke mal das die -GB und zwei 333 von SN dann im Winter dazu kommen. Dann ist man bei den geplanten 7.

 

Scheinbar wird im Innenraum das Design mehr auf Discover angepasst.

 

Mich wundert nur das man ja eigentlich erstmal genug 333 hat die von SN übernommen werden könnten... mit passender Kabine und in passender Lackierung.

 

Aber das hat wahrscheinlich wieder politische Gründe bzgl. Betriebsübergang und Tarifbedingungen und/oder aufgrund der staatlichen Bedingungen. 

 

Denk mal anders darüber nach - Edelweiss hat ein anderes Produkt, vor allem die Eco mit mehr Beinfreiheit ist bei denen sehr gut angenommen - immerhin über 70 Sitze pro Flieger.

 

Wenn man also die Kabine erst mal so lässt, hat man eine gute Möglichkeit das Produkt zu testen - sollte es nicht funktionieren wird man sagen "es war ein Lease", bevor alle Besserwisser das Kozept danach als gescheitert abgestempelt haben sollten.

Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb SKYWORKS:

Spannend wäre dann, dass die Business der WK Jets, die dann für 4Y fliegen,ein besseres hard product als die Mainline bieten :D 

 

Warum? Die Mainline hat einen klaren Plan zur Einführung einer neuen Biz - die aktuelle Generation ist in der Relation veraltet, aber das ist wie bei Bestandsimmobilien - vor der Generalsanierung sieht das alte Bad immer uncool aus.

Und es ist nochmal eine gute Gelegenheit zu testen  welches Produkt auf Nebenmärkte am besten funktioniert, im Verhältnis Preis(Ertrag) pro Fläche.

Wird sie gut angenommen ist es auch ein Signal volle Pulle beim Service auf einige Routen vs Condor anzutreten, wird sie nicht so gut angenommen, so wird man im touristischen Bereich vermutlich auch immer eine abgespeckte Version anbieten.

 

Edelweiss war auch schon vor der Krise eine gelungene Entwicklung, allerdings für ein kaufkräftigeres Publikum. die Eurowingslangstrecke muss sich also irgendwie zwischen diesem Erfolgsmodell das vom Preis her schwieriger realisierbar ist in Deutschland und dem nicht funktionierenden All Eco plus Premium Eco für Tante Käthe aus dem Kölner  Umland so einpendeln, das es kaufmännisch Sinn macht.

Link zum Beitrag

Frage an die Experten hier: Kann man dieses erhöhte MTOW bei dem einen A330 von WK auch im anderen, theoretisch, ermöglichen? Durch mehr Checks, anderes Fahrwerk oder größeren Tank? Oder ist das durch die Struktur etc. unmöglich? 
Bitte nur ernsthafte Antworten ;) 

Link zum Beitrag
vor 20 Stunden schrieb jubo14:

Oder man kann keine weiteren Maschinen bei SN abziehen, ohne die Bedingungen für die finanziellen Hilfen seitens des Belgischen Staates, zu verletzen?

So langsam steige ich nicht mehr durch... B|

Welche Strecken, fliegen die SN A330 und vor allem wie werden die Fluege verkauft - "durchgeführt von BRUSSELS AIRLINES FOR EUROWINGS DISCOVER on behalf of Lufthansa"?? 9_9

Link zum Beitrag

4Y sucht in Stellenanzeigen mittlerweile auch scheinbar konzernextern. Unter der Annahme, dass man erst das Personal von XG und SN DUS unterbringen wollte und sich da (allein mangels Alternativen (außer ggf Aerologic - sind da viele hin?)) die meisten beworben haben dürften klingt es so als würden die nicht reichen. Da die beiden Betriebe zusammen ca 24 A/C betrieben haben könnte 4Y recht deutlich größer als nur 11xA330 werden, das sollten dann auch mehr als nur ein paar A320 werden.

Ich hoffe dies ist auch eine Chance für LGW Crews.

Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...