Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest

Oasis Hong Kong Airlines plant Flüge nach CGN

Recommended Posts

Guest

Also ich finde das echt Preiswert...

zweites ich finde die Page net schlecht und das Logo sieht auch cool aus...

..Ich freue mich darauf.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

mmh momentan ist die page von denen nicht erreichbar...

hoffentlich wird sie nur überarbeitet...!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seite ist wieder online, hat sich aber meines Erachtens nichts geändert zu vorher.

 

Gruß MDK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doch, sogar etwas relativ Wichtiges!

 

Gegen die AOC-Erteilung an Oasis hatten zwei Parteien Widerspruch eingelegt. Nachdem Eagle Airways Ende September diesen zurückgezogen hatte, tat dies nun auch, am heutigen Tag, CR Airways.

 

Insofern stehen der AOC-Erteilung keine Widersprüche mehr gegenüber.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es geht weiter voran: Zwischenzeitlich hat Oasis auf ihrer Homepage mehrere Stellen u.a. für die Flight Crew ausgeschrieben.

 

Wir in CGN dürfen also weiter auf die regelmäßige Visite einer 747-400 in 2006 hoffen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist in erster Linie (und wohl kaum ueberraschend) Cathay Pacific, die dem neuen Wettbewerber Steine in den Wegt legt, in dem sie dass Genehmigungsverfahren verzoegern.

Bleibt zu hoffen, dass die Oasis- Manager im Schmieren der lokalen Buerokratie denen von Cathay mindestens ebenbuertig sind.

Allerdings wage ich zu bezweifeln, dass der derzeitige Zeitplan, naemlich mit den Linienfluegen im Mai naechsten Jahres zu beginnen, noch eingehalten werden kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Jetzt wird es interessant.....

 

Infos aus dem The Standard

 

CR Airways objects to route allocation

CR Airways, a Hong Kong-based start- up carrier, has filed objections against the allocation by the Air Transport Licensing Authority of certain mainland route rights to rival Hong Kong Express.

 

Alman Loong

Saturday, November 12, 2005

 

CR Airways, a Hong Kong-based start- up carrier, has filed objections against the allocation by the Air Transport Licensing Authority of certain mainland route rights to rival Hong Kong Express.

CR Airways, privately held by China Rich Holdings chairman Yip Kwong, said it filed the objections because some of the potential routes by Hong Kong Express will overlap and directly compete with the company.

"We consider it as a joke," said Hong Kong Express chief executive Andrew Tse. "There is no point of creating severe competition, we would prefer to be cooperative."

The two local start-up airlines have obtained licenses to fly passengers to China and tap into a market served by Hong Kong Dragon Airlines. The licenses will become official only when no objection is pending after a gazette is published.

Of 15 Chinese cities included in the license granted to Hong Kong Express, only Shenzhen, Shantou, Wenzhou, Zhengzhou and Zhanjiang are not served by Dragonair and some also overlap with those of CR Airways.

CR Airways is objecting to 10 destinations that Hong Kong Express may fly to including Kunming, Nanjing, Wuhan, Tianjing and Sanya.

 

The hearing, which will take place in the High Court, is scheduled for next Saturday, the same day Cathay Pacific will present an objection against Oasis Hong Kong Airlines' route allocation.

 

Hong Kong Express Airways, also a helicopter service provider, said that the objections will delay the timetable for launching the new routes. It added that it is confident that the objection will be rejected by the court.

Hong Kong Express, the city's fourth airline, added a service to Hangzhou to its inaugural Guangzhou flights in October and plans to buy more aircraft to expand its network in the mainland and to Taiwan.

The airline also face ticket fare pressure from Dragonair.

"The load factor [since launch] is between 50 to 60 percent due to fierce price war," Tse said.

He added that the company will seek an opportunity to launch more new mainland routes but he declined to give a timetable.

A spokeswoman for ATLA also confirmed that a public inquiry will be held on November 19 to consider Cathay's representation against Oasis Airlines' application.

Oasis applied to launch direct flights to Milan, London (Stansted), Cologne, Chicago and Oakland, California. The application originally drew complaints from three airlines but Hong Kong Eagle Aviation and CR Airways have shelved their objections.

 

 

Quelle: http://www.thestandard.com.hk/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt ganz aktuell auch die PM von Oasis:

 

ATLA Approves Oasis Hong Kong Airlines route license

 

30 November 2005

 

We are delighted with the decision from the Air Transport Licensing Authority ("ATLA") granting Oasis Hong Kong Airlines Limited ("Oasis") permission to operate to London, Cologne, Berlin, Milan, Oakland and Chicago.

 

The decision by ATLA confirms beyond any doubt that Oasis has complied entirely with the rigorous and necessary procedures that the Hong Kong aviation law and practice require. To view the full text of the decision, please click here:

 

http://www.oasis-air.com/press_file/OHKAPr...13005ATLAv2.pdf

 

Oasis now looks forward to moving ahead and providing the Hong Kong traveler with highly competitive fares to a whole range of long-haul destinations. Plans are now in hand to finalize the acquisition of aircraft after which the date of commencement of flight operations will be made. At this moment it is anticipated that the first flight will take off in mid-2006 with B747-400 aircraft.

 

More information about Oasis is available at our website: www.oasis-air.com or by contacting Steve Miller at 2524-5525.

 

Quelle: http://www.oasis-air.com/en/news/pr051130.asp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß, vorsichtige Skepsis bei ambitionierten neuen Fluglinien ist zunächst immer erst einmal angesagt. Aber ich muss sagen, Oasis scheint sich durchzubeißen und auf einer soliden Basis aufzubauen. Insofern bin ich mir mittlerweile doch recht sicher, diese neue Airline im kommenden Jahr in CGN und SXF sehen zu können. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf der HP heisst es, Tickets ab HKD 1.000 - das wäre ca. 100 EUR. Das kann doch nicht sein für einen 12-Stundenflug, oder? (auch ohne Tax nicht)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Köln/Bonn: Mit dem Billigflieger nach Hongkong Ab Juni 2006

 

Der Flughafen Köln/Bonn boomt. Gerade im Sektor der Billigflieger gehört der Airport zu dem Marktführern. Jetzt ist eine weitere Low-Cost-Flugverbindung geplant: Ab Juni 2006 werden aller Voraussicht nach Flugzeuge vom Köln-Bonner Flughafen in Richtung Hongkong abheben, so Flughafen-Chef Michael Garvens gegenüber dem "Express".

 

"Wir werden Nonstopflüge zum selben Preis anbieten, wie ihn Reisende zur Zeit für einen Flug mit Zwischenstops zahlen", so der Geschäftsführer der neu gegründeten Oasis Airline in der "Kölnischen Rundschau". Als größtes Drehkreuz für Billigflieger in Europa sei Köln besonders attraktiv.

 

Der Preis für Flüge von und nach Köln soll bei durchschnittlich 300 Euro (Hin- und Rückflug) liegen. Im Unterschied zu europäischen Billigfliegern soll es während des Fluges kostenlose Mahlzeiten geben. Auch eine Business-Class sei vorgesehen.

 

(1.12.2005)

 

 

Quelle: koeln.de

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achtung: Das ist weder eine PM des Flughafens noch von Oasis. Da scheint koeln.de einfach nur alte News herausgekramt zu haben. Der genannte Starttermin scheint denn auch wegen der Verzögerungen im Genehmigungsverfahren recht unwarhscheinlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Geschichte war gestern mit einem Foto des grinsenden Herrn Garvens auch im Express (sponsored by Lufthansa nicht dass ich für sowas Geld ausgeben würde ;-) )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Expansion auf bis zu 25 Maschinen ist aber bereits für die nächsten fünf Jahre (und nicht 15 Jahre) geplant:

 

The airline plans initially to lease five Boeing 747-400 jets and has a five-year plan to expand its fleet to 25 aircraft, serving between 12 and 15 destinations.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wisst ihr schon, wann endlich BUchungsmöglichkeiten bestehen?

auf der HP von Oasis bin ich da bisher nicht fündig geworden, oder habe ich etwas übersehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Über den Zeitpunkt der Betriebsaufnahme ist noch nichts bekannt. Dementsprechend gibt es auch keine Buchungsmöglichkeiten. Angepeilt ist wohl noch imer die zweite Hälfte 2006.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spannender ist wohl die Frage ob CGN in der Lage ist genügend Paxe für eine 744 zu finden.

Hat Oasis eigentlich schon verlauten lassen in welchen Frequenzen die europäischen Destinationen angeflogen werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spannender ist wohl die Frage ob CGN in der Lage ist genügend Paxe für eine 744 zu finden.

Hat Oasis eigentlich schon verlauten lassen in welchen Frequenzen die europäischen Destinationen angeflogen werden?

 

Darüber ist ebenfalls noch nichts bekannt. Da Oasis aber Business Class Service anbieten will, kann man m.E. davon ausgehen, dass die Frequenzen auch für Geschäftsleute interessant sein dürften.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.