Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest

Oasis Hong Kong Airlines plant Flüge nach CGN

Recommended Posts

@ahoberg

 

Lern erst einmal lesen, bevor du so nen Unfug schreibst.

 

Das ist ja jetzt nur noch lächerlich, was du von dir gibst und hat nix mit dem eigentlichen Thema mehr zu tun. Hör endlich auf, es nervt ziemlich!

 

Du zerstörst damit einen schönen und schon recht lange laufenden Thread. Wenn du dass machen willst, geh lieber auf den Kinderspielplatz und prügel dich da mit deines Gleichen!

okay, dann gehe ich mal auf diesen Beitrag ein...ich bin fuer einen Kinderspielplatz viel zu alt und pruegeln mit Gleichen ist auch irgendwie langweilig....nein das ist keineswegs laecherlich und warum ueberhaupt. und was nervt, das ist wohl auch Ansichtssache....

 

Du kannst doch nicht aufgrund persoenlicher Eindruecke - wenn ich Bahn fahre - dann ist das eben so....allgemein gueltige Aussagen treffen.

 

und im uebrigen Chinesen nach CGN...aeh Hongkong ist ein sogenanntes Sondergebiet, in das normal sterbliche Chinesen gar nicht so ohne weiteres hinduerfen geschweige denn nach Europa fliegen.

 

Du bist offensichtlich ein voelliger Coleriker, der auf Argument ueberhaupt nicht eingehen will...in dem Sinne... Deine Beitraege sind albernes Geschwaetz von einem echt Provinzkoelner...allaf!

Share this post


Link to post
Share on other sites
@ahoberg

 

Lern erst einmal lesen, bevor du so nen Unfug schreibst.

 

Das ist ja jetzt nur noch lächerlich, was du von dir gibst und hat nix mit dem eigentlichen Thema mehr zu tun. Hör endlich auf, es nervt ziemlich!

 

Du zerstörst damit einen schönen und schon recht lange laufenden Thread. Wenn du dass machen willst, geh lieber auf den Kinderspielplatz und prügel dich da mit deines Gleichen!

okay, dann gehe ich mal auf diesen Beitrag ein...ich bin fuer einen Kinderspielplatz viel zu alt und pruegeln mit Gleichen ist auch irgendwie langweilig....nein das ist keineswegs laecherlich und warum ueberhaupt. und was nervt, das ist wohl auch Ansichtssache....

 

Du kannst doch nicht aufgrund persoenlicher Eindruecke - wenn ich Bahn fahre - dann ist das eben so....allgemein gueltige Aussagen treffen.

 

und im uebrigen Chinesen nach CGN...aeh Hongkong ist ein sogenanntes Sondergebiet, in das normal sterbliche Chinesen gar nicht so ohne weiteres hinduerfen geschweige denn nach Europa fliegen.

 

Du bist offensichtlich ein voelliger Coleriker, der auf Argument ueberhaupt nicht eingehen will...in dem Sinne... Deine Beitraege sind albernes Geschwaetz von einem echt Provinzkoelner...allaf!

 

Du scheinst bei all deinen genialen Threads eines zu vergessen.

Warum hat Oasis Hong Kong Airlines CGN als Destination gewählt?

Genau, es wurden Marktanalysen gemacht und die sehen für CGN ein grosses Potential.

Warum macht CX in Hong Kong dauernd eine Welle wenns um Oasis geht? Klar weil die Paxe könnten aus den FRA-Umläufen.

Und es soll auch im Reich der Mitte Leute geben die eben nicht bereit sind diese Apothekenpreise als Cathay oder LH zu bezahlen.

Man muss halt abwarten wie sich die Strecke entwickelt, vor allem Inbound. Aber so Typen wie du haben vom Marktforschung genauso viel Ahnung wie Düsseldorfer vom Bierbrauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

nochmal zu den vielzitierten Statistiken, um aufzuzeigen wie schrecklich falsch diese sind:

 

1) Die Paxe, die mit Rail&Fly nach FRA im ICE sitzen, werden nicht als Fluggäste ab CGN gezählt - sie verschönern lediglich die Abflugstatistik in FRA

 

2) Selbst wenn ich mit LH CGN-FRA geflogen wäre, um dort in die CX-Maschine zu steigen, wäre ich nicht als Pax nach HKG gezählt, da ich mit CX weiter nach Bali geflogen bin

 

3) ich vermute auch stark, daß Paxe, die mit echten Flugscheinen den ICE benutzen, auch nicht als soche gezählt werden, da im Buchungssystem QKL und nicht CGN steht und meines Wissens wird QKL nicht mitgezählt.

 

Daher ist völlig Qatsch, mit "100 Paxe pro Monat ab CGN nach HKG" zu argumentieren.

 

Ich empfehle den Leuten, die echt wissen möchten, wohin die Leute ab Köln so überall hinfliegen, wenn der Tag lang ist und sie nichts besseres zu tun haben, sich einen Tag lang am Haupfbahnhof hinzustellen und vor jeder Abfahrt der zahlreichen Züge die einsteigenden Leute zu befragen. Die Überraschung wäre groß, glaube ich...

 

[/u]

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ahoberg

 

Hehe...

 

Da haben wir wieder einen von der Sorte: "Ich wurd früher in der Schule immer gehauen!" Komplex. Ich wette Haus und Hof, das du deine Wortwahl, welche du hier anwendest, im persönlichen Gespräch so niemals ausdrücken würdest. Dazu fehlen dir dann wohl die Eier! Aber das Internet ist ja so eine schöne anonyme Spielwiese.

 

Zum Thema CGN-HKG:

 

Oasis wird sicherlich aus "Spass an der Freud" mal nach CGN fliegen. Ganz ohne Marktforschung, Zielplanung etc. Natürlich. ;o)

 

Ein neues Marksegment aufzunehmen bürgt immer gewisse Risiken, aber auch Chancen. Die Interdepedenzen aus Nachfrage und Angebot können nach der Aufnahme so schnell variieren, das die Strecke durchaus ein Erfolg werden kann, wenn hier explizit Marketing und Kundenanpassung angestrebt wird.

 

Ich lebe gerne in einem "Dorf" ;o), welches ein Einzugsgebiet von mehreren Millionen Einwohnern hat.

 

Eine A330/767 hätte meiner Auffassung zwar am Anfang absolut gereicht, aber Oasis wird nicht umsonst eine 74 einplanen, wenn nicht ein Markt bestehen würde.

 

Als Tee trinken und abwarten und ein wenig mehr Humor zeigen.

 

Alaaf!

Share this post


Link to post
Share on other sites

noe, noe...ich gebe mich auch im Internet zu erkennen A ist mein Vorname und Hoberg mein Nachname....

 

macht Ihr das auch so ??????????????????!

 

im uebrigen...ich habe von existierenden Maerkten gesprochen und von einer gewissen Dynamik, aber die wird nicht ausreichen, um ene Verfuenfzigfachung von Fluggaesten zu bewerkstelligen...und will Oasis nach cgn...woll kaum wegen der Jekken oder wie man das schreibt, sondern weil - unterstelle ich mal - Steuergelder aufgewendet werden, damit irgendwelche Provinzflughaefen grosse Welt spielen koennen.

 

Genauso gut kann das Geld ins Klo spuelen.

 

Marketing bedeutet uebrigens nicht, neue Maerkte zu kreieren, sondern bereits vorhandenes Interesse zu kanalisieren....gell....bevor man ueber schwaetzt, sollte man erst mal das 1 mal 1 des Verkaufs begreifen.

 

und gilt der Satz...wo nix, da ist auch nichts zu verkaufen

Share this post


Link to post
Share on other sites
im uebrigen...ich habe von existierenden Maerkten gesprochen und von einer gewissen Dynamik, aber die wird nicht ausreichen, um ene Verfuenfzigfachung von Fluggaesten zu bewerkstelligen...und will Oasis nach cgn...woll kaum wegen der Jekken oder wie man das schreibt, sondern weil - unterstelle ich mal - Steuergelder aufgewendet werden, damit irgendwelche Provinzflughaefen grosse Welt spielen koennen.

 

Genauso gut kann das Geld ins Klo spuelen.

 

Marketing bedeutet uebrigens nicht, neue Maerkte zu kreieren, sondern bereits vorhandenes Interesse zu kanalisieren....gell....bevor man ueber schwaetzt, sollte man erst mal das 1 mal 1 des Verkaufs begreifen.

 

und gilt der Satz...wo nix, da ist auch nichts zu verkaufen

 

Also als Büttenredner würdest du bei uns schonmal gut ankommen. Ich amüsiere mich jedenfalls köstlich.

 

Steuergelder verschwenden? Ja nee is klar Brauner! Ich hab die Verträge und Vereinbarungen zwischen der FKB und Oasis auch gerade zur Hand. Provinzflughäfen ist auch nett ausgesprochen.

 

Ich kann deine Abneigung gegen unsere schöne Stadt und den Aufstrebenden Interkontinentalairport noch nicht wirklich interpretieren. Solch banale Aussagen kennt man hier sonst nur aus DUS (Hellau! Bitte nicht loslegen War Spass :-) ) oder von 11 Jährigen Schulabgängern mit Kind und Frau. Kläre mich bitte auf.

 

Über das 1mal1 der BWL etc. musst du mir nicht auf die Sprünge helfen. Das habe ich schon selbst getan.

 

Mir scheint so, du willst einfach nur ein wenig provozieren, ist ja auch gut und schön. Nur wird das nicht irgendwann langweilig?

 

Du wohnst doch in London oder? Besuch ein paar Fußballspiele (z.B. WHUFC), lass dort deinen Frust raus (tue ich auch! Come on FC!) und versuche dann noch einmal, eine objektive Darstellung deiner Thesen zu machen.

 

Mit diesen paar Blabbeligen Kontrasätzen wirst du nicht mal beim Mini Mal an der Kasse eibgestellt.

 

HKG - CGN wird ein Tanz auf der Rasierklinge, keine Frage. Aber eine Strecke direkt totzusagen anhand von ein paar popeligen Zahlen, die m.M. nach, vielleicht zu einem viertel stimmen, das ist doch nicht seriös.

 

Also immer frisch bleiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie wärs wenn ihr einen neuen Thread aufmacht.

Es gibt Leute (ich z.b.) die diesen Thread abonniert haben weil sie das Thema Oasis und deren Fortschritte interessiert und nicht unbedingt irgendwelche Diskussionen die nur noch sehr entfernt mit diesem Thema etwas zu tun haben und auf zum Teil zweifelhaften Daten basieren.

Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

BITTE AB JETZT NUR:

 

- NEWS OASIS etc...

 

Bitte habt dafür verstaendnis....

 

Ich habe diesen Theard aufgemacht um über News und Fortschritte zu berichten....

 

Merci

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade, wieder mal ein Thread, der von Leuten wie ahoberg oder interot kaputt gemacht wird.

 

Ein Versuch, wieder etwas sachlicher zurück zum Thema zu gelangen: Wenn eine neue Flugstrecke aufgenommen wird, müssen Nutzen/finanzielle Erfolgsaussichten und Risiken gegeneinander abgewogen werden. In den letzten Jahren gab es genügend Unternehmen, die sich trotz angeblich sooo positiver Marktanalysen in den Markt der Passagierfliegerei geworfen haben, nur um eine Strecke oder das ganze Geschäft bald wieder aufzugeben bzw. aufgeben müssen (z.B. VBird).

 

Was für positive und was für negative Punkte kann man für die geplanten Oasis-Flüge nach CGN (und möglicherweise auch nach SXF bzw. für das gesamte Streckennetz) anführen?

 

PRO:

- Die Oasis-Gründer habe bereits eine erfolgreiche Fluglinie ins Leben gerufen (Dragonair) und scheinen (ich sage bewusst "scheinen") das Fluggeschäft intensiv und gründlich vorzubereiten - anders als so manche Airline in der letzten Zeit.

- Ein in der Form "neues" Geschäftsmodell könnte Kunden zum Umstieg auf Oasis bewegen und zusätzlichen Bedarf generieren.

- Offensichtlich gelaufene umfangreiche Marktanalysen schreiben der Strecke HKG-CGN ein gutes Potenzial zu.

- Die Strecke ist bereits seit einem halben Jahr Gesprächsstoff, es läuft also schon Werbung, ohne das dafür Geld ausgegeben werden muss.

- CGN ist mittlerweile als LCC-Hochburg bekannt. Ein LCC-Langstreckenangebot könnte hier großen Erfolg haben.

- Von Asien aus gesehen es auf der Landkarte kaum einen Unterschied macht, ob ich in CGN oder in FRA ankomme. Und mit dem ICE wäre man bei Bedarf immer noch schnell in FRA, wenn es genau dorthin gehen sollte.

 

CONTRA:

- Bindung der deutschen Paxe an vorhandene Strecken/Airlines/Flughäfen, zu erwartende Gegenmaßnahmen der "Classics" bei Neueintritt eines Konkurrenten.

- CGN ist im Langstreckensektor noch ein weitgehend unbeschriebenes Blatt.

- die 747-400 ist als Einstiegsflugzeug ein ziemlich "dicker Brocken". Einen A330 oder eine B767 füllt man leichter.

- Die fehlenden Anschlussmöglichkeiten in D aufgrund fehlender Allianzbindung von Oasis und wegen des LCC-Modells lassen nur O&D-Verkehr zu, zumindest Richtung Europa.

 

Diese Aufzählung bitte ich zu ergänzen.

 

Aber: Ein Argument, dass absolut keine Größe in dieser Aufstellung ist, ist die zitierte Anzahl von Flugreisenden CGN-HKG gemäß den Daten des Statistischen Bundesamts. Die Begründungen dafür sind in diesem Thread oft genug genannt worden.

 

Meine persönlichen Schlussfolgerungen (als CGN-Fan- wohlgemerkt) aus diesen Betrachtungen ist, dass

a) der Erfolg der Linie nicht vorhersagbar ist. Im Vergleich bin ich bei CGN-EWR mit CO weit optimistischer, z.b. wegen der Anschlussflüge und dem kleineren Fluggerät,

B) es aber genügend Faktoren gibt (einschließlich der uns nocht vorliegenden Marktanalysen), dass es einen Versuch Wert ist, sich mit einem neuen Produkt in einem guten Markt (und dieser ist weit größer als nur das lokale Einzuggebiet CGNs) zu versuchen. Kritisch sehe ich vor allem die Flugzeuggröße.

 

Chancen für Oasis gibt es m.E. allemal.

Ob daraus wirklich ein Erfolg wird, bleibt abzuwarten. Nur Schlechtreden verdient die Sache nicht ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Alex,

 

vielen Dank für die vortreffliche Analyse, die es genau auf den Punkt bringt.

 

Niemand hat behauptet, dass die Verbindung auf jeden Fall Erfolg hat, aber sie von vornherein kaputt zu reden verbietet sich ebenso aus den von Alex ausführlichst dargelegten Gründen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was meinst Du, wird denn hier disktutiert? Stichwort: Agglomerationsraum so groß wie London bla bla bla...

 

es ist nunmal ein Agglomerationsraum fast so groß wie London. Das können weder ich noch Du ändern.

Ich schrieb allerdings auch das es im UK historisch bedingt mehr Aufkommen gibt. Allerdings will Oasis ja auch nicht gleich 42 mal in der Woche fliegen, sondern 3 mal. Das sind 7% der Londoner Kapazität....

 

Gruß, Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Alex

 

 

Danke, dass du das nochmal so schön auf den Punkt gebracht hast. Letzten Endes wird der Amrkt entscheinden, ob die Strecke angenommen wird, oder nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde es nach wievor nicht alleine auf den Agglomerationsraum beschränken. Wenn sich in Deutschland und umliegenden Ländern der besonders günstige Preis herumspricht, sind vor allem Touristen sicher bereit auch ohne Allianz auf eigene Faust einen LCC-Flug nach CGN zu buchen und ggf. Wartezeiten in Kauf zu nehmen.

 

Genau wie im europäischen LCC-Bereich werden neben den bereits Vorhandenen sicher zahlreiche neue Kunden zu erwarten sein.

 

Zur Flottenplanung:

Eine 744 bringt möglicherweise gefüllt eine höhere Marge als eine 767/A330. Die LCC-Kurzstrecken werden ja auch nicht mit CRJ bedient.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schade, wieder mal ein Thread, der von Leuten wie ahoberg oder interot kaputt gemacht wird.

 

Quatsch...ich wundere mich nur, dass in Deutschland staendig mit einer Art Kirchturmspoltiik ueber Interkontinental Verbindungen philosophiert wird und Fakten ignoriert werden.

 

ansonsten ist Deine Analyse sicherlich weiterfuehrend:

 

BTW: aus London gibt es bisher keine Fluggesellschaft, die abseits der grossen Airlines eine solche Verbindung in Gang gesetzt hat. Ich habe auch grosse Zweifel. dass eine solche Verbindung von Gatwick laufen wird. Dazu ist die Konkurrenz einfach zu gross und zu gut etabliert!

 

und zu den Massen an Zubringern von CGN: ja genau, wegen dieser "Massen", wird BA ja in Kuerze CGN gar nicht mehr anfliegen.

 

oh mann, jedesmal, wenn ich jetzt morgens in einem ICE von CGN nach FRA sitze, dann weiss ich dass der Zug nur deshalb so voll ist, weil ein Haufen Touris nach Hongkong wollen!

 

 

Im Gegensatz zu den verehrten BWLern hier...solche Leute wuerde ich nicht mal zum Kloputzen einstellen, muss ich mich tagtaeglich darin bewaehren, dass ich jemanden von dem Value einer Dienstleistung ueberzeuge...und das geschieht eben nicht durch Marketing a la

 

HONGKONG IST NAH!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ahoberg

 

Jung, ich kann echt nur noch den Kopf schütteln, wenn ich deine Hirnpüpse lese.

 

Nochmal: Fang du erst einmal richtig an zu lesen! Denn Achtung: Lesen gefährdet die Dummheit!

 

 

Was Focus beschrieben hat, ist sicherlich nicht falsch, und es macht einen Unterschied für mich als Kunde, ob ich für 40 Euro oder für 100 Euro irgendwo hin fliege, gerade bei kurzen Strecken. Wenn die BA es nicht packt, Kunden zu binden, ist das ihr Problem. Wahrscheinlich sitzen da so Wirtschaftsexperten wie du, die das zu verantworten haben, weil sie Stur wie ne Parkuhr sind und zudem vollkommen unflexibel, um auch mal nach links und rechts zu schauen, ob es nicht noch andere Möglichkeiten gibt, die auch zum Ziel führen

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ahoberg,

 

wenn du tatsächlich für den Kindergarten zu alt sein solltest, kann es eigentlich nur noch Altersstarrsinn sein...

 

Nimm es bitte zur Kenntnis, dass es sich um ein vollkommen neues Geschäftsmodell handelt, die man nicht isoliert mit Statistiken oder irgendwelchen Erfahrungswerten aus anderen Geschäftsbereichen bewerten kann. Es gibt schlicht und einfach keine gesicherten Erfahrungswerte, aufgrund dessen man die Erfolgsaussicht eines neuen Geschäftsmodells beurteilen kann

 

Was soll z.B. die Tatsache, dass sich BA aus CGN zurückzieht, mit den Erfolgsaussichten einer Strecke HKG-CGN-HKG zu tun haben? So in der Art versuchst du in einer Weise, der jegliche Logik abhanden gekommen ist, ausschließlich negative Dinge über CGN zusammen zu tragen, die nun rein gar nichts mit der Aufnahme der Oasis-Verbindung zu tun haben.

 

Wenn du im Berufsleben eine ähnliche "Überzeugungskraft" an den Tag legen solltest, kann es mir nur Angst und Bange um deinen Job sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ahoberg

 

Ich hoffe, dass Du gar keine Leute einstellen kannst. Nicht mal zum Klo putzen! Die Art und Weise wie Du mit den Argumenten anderer User hier umgehst ist einfach nur peinlich.

 

Ich für meinen Teil würde mich über eine Verbindung HGK-CGN freuen. Ob sie am Ende erfolgreich ist oder nicht wird die Zeit zeigen. An mir soll es jedenfalls nicht scheitern. Ich habe für dieses Jahr einen Honkong-Besuch fest geplant ;-) Und dafür würde ich sogar von einem "Dorfflugplatz" starten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

CX wird ja nicht nur Oasis als neuen Konkurrenten bekommen, sondern auch Viva Air aus Macau, die ja auch D anfleigen sollen....

 

Glaube Ri. Asien wird der Markt noch richtig " durchgeschüttelt" werden - die großen Player werden in meinen Augen dann ihre Stragegie nur noch Hubs anzufliegen auch aufgeben, zwar werden sie dann nicht 7/7 in z.B. CGN aufschlagen, aber so 3x/Woche könnten schon realistisch sein...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was soll z.B. die Tatsache, dass sich BA aus CGN zurückzieht, mit den Erfolgsaussichten einer Strecke HKG-CGN-HKG zu tun haben?

 

einiges :) Du kommst ex CGN nicht mehr zum BA Drehkreuz von dem aus die wohl meisten HKG Flüge in Europa abgehen.

Glaube aber nicht das er das sagen wollte...

 

Gruß, Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einige scheinen nicht zu kapieren (oder nicht kapieren zu wollen), worum es eigentlich geht.

 

Es geht darum, dass eine Stadt wie Köln mit ihrem Einzugesgebiet, das bei weitem überschätzt wird, einfach nicht genug Potenzial für solch eine Route bietet.

 

Neues Konzept? Neues Konzept? Hallo? Low Cost auf Langstrecke gab es schon vor 30 Jahren und es hat nicht funktioniert! Warum sollte es heute?

 

Wer dennoch meint, er müsse aus Lokalpatriotismus kritische Stimmen als "Hirnpüpse" abwiegeln, der sollte mal die Duplo-Steine beiseite legen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
@ahoberg' date='

....

Was soll z.B. die Tatsache, dass sich BA aus CGN zurückzieht, mit den Erfolgsaussichten einer Strecke HKG-CGN-HKG zu tun haben? So in der Art versuchst du in einer Weise, der jegliche Logik abhanden gekommen ist, ausschließlich negative Dinge über CGN zusammen zu tragen, die nun rein gar nichts mit der Aufnahme der Oasis-Verbindung zu tun haben.

.....

 

also, es ist doch, offensichtlich, dass BA, um vielen Jumbos wirklich tgl. fuellen zu koennen, Zubringer aus ganz Europa benoetigt...so wird hongkong, obwohl mittlerweile eine der erfolgreichsten BA Strecken weltweit, von T1 abgewickelt, eben weil man die Zubringer benoetigt und komfortabler betreuen will.....wenn sich BA aus einer Stadt wie cgn zurueckzieht, dann ist das ein Hinweis darauf, dass es nicht nur nicht genuegend o&d traffic gibt, sondern auch zuwenig Umsteiger....

 

gell....in der Folge habe ich meine Zweifel, ob eine cgn Verbindung laufen wird und nur darueber habe ich philosophiert, Rotznasen!

 

und zum Thema Fakten:

 

E I N H U N D E R T U N D F U E N F

 

Flugreisende incl Umsteiger in einem Monat, das ist ein Faktum!!

 

@NZ ueber Hongkong nach Gatwick

 

warum sollte NZ ueber Hongkong ausgerechnet nach Gatwick fliegen, wo man doch schon in lhr vertreten ist???

 

ausserdem ist NZ kein lcc

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ahoberg: entweder bist du des Lesens nicht mächtig - oder hast die Brille nicht auf (oder beides): 105 Paxe (auch wenn du es noch so groß schreibst) ist KEIN Fakt. Nur weil es irgendwie erfasst worden ist? Frag mal bei Statistischen Budneamt nach, wie diese Zahl zustandekam, dann wirst du verstehen, daß es nicht stimmen kann

Share this post


Link to post
Share on other sites
@NZ ueber Hongkong nach Gatwick. warum sollte NZ ueber Hongkong ausgerechnet nach Gatwick fliegen, wo man doch schon in lhr vertreten ist???

 

 

Warum immer direkt so pampig, insbesondere wenn man keine Ahnung hat ?

 

Ganz einfach, weil es in LHR keine Slots für zusätzliche Flüge gibt und man zusätzliche Dienste nur über LGW abwickeln kann.

 

 

Im übrigen, Cathay und Lufthansa machen ab Köln beide Rail & Fly, hinzu kommen die Reisenden ab dem Großraum Köln, die von DUS Zubringer nutzen. Die Zahl 105 ist insoweit ein Muster völlig ohne Wert, da Köln nicht auf einer Inseln mitten im Pazifik liegt, wo der Flughafen das einzige SPrungbrett wäre, um irgendwie nach Hongkong zu kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.