Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest sabre

JAT Airways neu von Hamburg nach Belgrad

Recommended Posts

Guest sabre
Thread Aktuelle Routennews[/color]]Wie schon gesagt JAT ab 16. Nov nach HAM:

 

JU 340 BEG-HAM 1320 -2-4-6- B733

JU 341 HAM-BEG 1410 -2-4-6- B733

 

Diese Flüge sollen u.a. als JFK-Feeder dienen. Also eine Art zusammenarbeit zwischen Emirates und JAT.

 

Blödsinn!!! Die JAT feedert sich nur selber, sonst gar nix:::: Bei EK weis man nix davon , im gegenteil dort sind noch einige rechnungen nicht bezahlt ,von seite der JAT.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber das JAT nach HAM kommt wird nicht abgestritten, oder? Das wäre HIER auch nicht unmöglich ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@sabre:

 

immer erst mal schlau machen, bevor man etwas als "Blösinn" abtut...

 

zB. hier:

http://www.luchtzak.be/article12731.html

 

Jat Airways will as of November 21st code share with the world’s fastest growing airline Emirates to New York JFK International Airport from Hamburg Airport in Germany. Jat will transport their passengers to the German city using a B737-300 while Emirates will continue the flight to New York with a B777-300ER. Hamburg becomes another new destination within the Jat route network this winter along with Basel, a possibility to return to Banja Luka, Pristina and Pula in Croatia.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest sabre

Blackbox@ Was die JAT ihrer Politik verkauft und was realisiert werden kann um mit den "grossen" mitmachen zu können sind 2 paar stiefel. Diese HAM route wird zwar geflogen, aber nicht auf CODESHARE BASIS wie man es den leuten in Serbien verkauft um wieder sich ein jahr über wasser zu halten. Es geht schon seit jahren so JFK ORD und alle was mit Y anfängt in Canada. Jedes Jahr schickt mal Crews zum auszubilden für 767 ,aber sie kommt einfach nicht ,weil die FAA Nein sagt. Bei den Usbekistan Airways Flügen hat man auch versucht ein auf Bruderstaat zu machen in dem man 50 seats auf jedem flug fest gebucht hatte,aber seinen leuten das ganze als "vollwertiger JAT Flug" verkaufte. Dort gab es kistenweise beschwerden als einige Paxe gemerkt haben das das eine "ausländische airline" ist und nicht die "ruhmreiche JAT".

Daraufhin hatte Usbekistan Airlines BEG-JFK eingestellt......Man verkauft sich gerne bei der JAT als "Weltcarrier" ,aber mit leeren taschen geht das mal nun schlecht......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fest steht ja nunmal dass JU gewisse Synergien zum Angebot nach JFK sieht, die vorher so nicht da waren.

 

Solange man nicht selber fliegen darf/kann, kann ich mir ein gewisses Potenzial auf der Route vorstellen.

 

Es wird jedoch auch noch der ein oder andere an Bord sein, der einfach "nur" nach Norddeutschland will.

 

Wenn ich mich nicht irre, stand HAM (neben CGN) im Sommer auch mal als Destination der serbischen Low-Cost-Neugründung Centavia im Plan. Wurde dann aber wieder fallen gelassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf a.net wird gemeldet, dass die Strecke auf Druck von Lufthansa eingestellt werde, der die relative hohe Zahl der Transitpaxe BEG-HAM-JFK auf Emirates ein Dorn im Auge sei. Ob nicht doch die offiziell gegebene Begründung - zuwenig Paxe - stimmt, vermag ich nicht zu beurteilen. Jedenfalls ist nicht ohne weiteres auf der Hand liegend, wie Lufthansa auf JAT Druck ausüben kann, da man ja nicht in der selben Allianz ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest sabre

Das ist die innenpolitische strategie der JAT sich gegenüber ihrer unfähigkeit in den serbischen medien zu argumetieren. Jedes jahr wenns sie geld brauchen von der politik ,kündigen sie immer wieder interkontflüge an oder neue strecken,und wenn es nicht klappt (siehe HAM 30% loadfactor),kommt eine "story" . Letztes jahr verbreitete man immer wieder gerüchte um seine "wichtigkeit in europa" zu dokumentieren ( ryanair übernimmt die JAT technik,JAT flightschool wird von LFT übernommen , 2 767 werden gekauft, und vieles mehr...)

HAM war für die JAT ein desaster, und die Politik (samt CEO) erfindet nun mal eben das die LH es denen untersagt hätte. weil man sich in Serbien als Star partner sieht.( sorry verkauft)

Share this post


Link to post
Share on other sites

oho, starker tobak, sabre

 

woher nimmst Du denn die Gewissheit, so genau die Zahlen von JU zu kennen ?

 

Ich habe nämlich auch Erkenntnisse, die in eine andere Richtung deuten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auf a.net wird gemeldet ...
Ich habe deren Nachrichtenteil durchsucht und bin dort nicht fündig geworden. Nur im Forum habe ich unbestätigte Behauptungen von Serben zum Thema gefunden. Hast Du mal den Link zur Meldung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ähm,. habe mich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt. Ich bezog mich auf die entsprechenden Beiträge im Forum, die aber von Leuten gekommen, die in der Vergangenheit recht gut informiert waren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auf a.net wird gemeldet, dass die Strecke auf Druck ...

"Wird gemeldet" ist ja schon Tobak...

 

"schreibt jemand" wäre wohl treffender.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie Du meinst...

 

Gibt es außer diesen lustigen semantischen Betrachtungen zur passiven Verwendung des Verbs "melden" auch noch Produktives in diesem Thread ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also zurück zum eigentlichen Thema!! Okay?

 

Also die Meldungen sind nicht bestätigt, aber 100% wahr- leider! New York und Hamburg sind aus dem Streckennetz der JAT geflogen, SCHADE!

 

Auf der home-page von JAT gibt es das Ziel New York nicht mehr, jedoch Hamburg. Wer so schlau ist eine Probebuchung zu machen (und danach mal ins amadeus-system schaut) wird folgendes entdecken:

 

Departure: 14:35 Hamburg, Germany - Hamburg, terminal 2

Arrival: 18:05 Berlin, Germany - Tegel

Airline: Jat Airways JU20 Aircraft: Bus

 

Change of plane required. Time between flights = 1:10

 

Departure: 19:15 Berlin, Germany - Tegel

Arrival: 20:55 Belgrade, Serbia - Beograd

Airline: Jat Airways JU355 Aircraft: Boeing 737-300

 

PS: lt. JAT web-page fliegt noch eine DC9 im Streckennetz aktiv, aber lt. ch-aviation haben die keine DC9 mehr- hat jemand eine idee??

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest sabre

Die "9" wurde nur noch nach Podgorica eingesetzt und nach Zypern manchmal....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auf a.net wird gemeldet, dass die Strecke auf Druck ...

"Wird gemeldet" ist ja schon Tobak...

 

"schreibt jemand" wäre wohl treffender.

 

In wie weit die auf a.net aufgestellten Behauptungen irgendeinen Wahrheitsgehalt haben, weiß ich nicht. Wenn ich mir aber die Statistik für 2006 anschaue, sehe ich für insgesamt 16 Flüge von HAM nach BEG (und daraus abgeleitet ebenso 16 in der Gegenrichtung) ein Gesamtaufkommen von 1063 Pax (Summe beider Richtungen), d. h. 33 im Mittel pro Flug, was die auf der Strecke eingesetzte 733 nicht so wirklich randvoll macht. Sollte eine LH da also tatsächlich "Druck" gemacht haben, so wird man in Belgrad geradezu froh darüber gewesen sein, eine solche Steilvorlage bekommen zu haben, diese Strecke ohne Gesichtsverlust einstellen zu können.

Share this post


Link to post
Share on other sites