Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

monsterl

50 USD Hotelguthaben bei hotelclub

Recommended Posts

Guest derDirk
Lässt sich denn immer noch eine Buchung mit den 49 Dollars durchführen?

Bis zum letzen Buchungsschritt wird das Guthaben noch verrechnet. Es hieß ja, die Aktion endet am 31.12.08

Weiß jemand mehr?

 

für neuanmeldungen bis zum 31.12. gab es die 49 dollar.

das heißt alle, die sich bis zum 31.12. angemeldet haben, haben die dollar auf ihrem konto. und die können sie auch nach dem 31.12. noch nutzen.

es ging nur um die anmeldung.

die musste vor dem 31.12. erfolgen um dieses "startguthaben" zu bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

alsol unter hotelclub.com/tube steht weiterhin das mit den 25 gbp, die ja dank etwas seltsamer umrechnungsschritte zu 50 usd bzw. ca. 35 euro wurden.

 

habe mich gerade noch einmal angemeldet und leider keine memeberdollars gutgeschrieben bekommen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest derDirk
alsol unter hotelclub.com/tube steht weiterhin das mit den 25 gbp, die ja dank etwas seltsamer umrechnungsschritte zu 50 usd bzw. ca. 35 euro wurden.

 

habe mich gerade noch einmal angemeldet und leider keine memeberdollars gutgeschrieben bekommen...

 

steht ja auch mehr oder weniger groß drunter, dass es dieses startguthaben nur bis zum 31.12. gibt. und wenn man diesen thread ausführlich gelesen hat, dann hat man auch mitbekommen, dass schon ab dem 30. kein guthaben mehr vergeben wurde :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
für neuanmeldungen bis zum 31.12. gab es die 49 dollar.

das heißt alle, die sich bis zum 31.12. angemeldet haben, haben die dollar auf ihrem konto. und die können sie auch nach dem 31.12. noch nutzen.

es ging nur um die anmeldung.

die musste vor dem 31.12. erfolgen um dieses "startguthaben" zu bekommen.

 

nee, eigentlich nicht. auf der "tube"-seite steht "Offer valid on bookings made before 31st December 2008"

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest derDirk

 

für neuanmeldungen bis zum 31.12. gab es die 49 dollar.

das heißt alle, die sich bis zum 31.12. angemeldet haben, haben die dollar auf ihrem konto. und die können sie auch nach dem 31.12. noch nutzen.

es ging nur um die anmeldung.

die musste vor dem 31.12. erfolgen um dieses "startguthaben" zu bekommen.

 

nee, eigentlich nicht. auf der "tube"-seite steht "Offer valid on bookings made before 31st December 2008"

 

oh stimmt. dann sollte ich vielleicht doch noch mal schnell meine beiden gutscheine einlösen ... obwohl ... wenn ich mich einlogge dann steht da, dass mein guthaben ein jahr gültig ist ... hmmm ...

 

es ist ja nun ganz offensichtlich, dass die mit 31.12. nur den tag der anmeldung meinten, denn seit gestern gibt es das startguthaben ja nicht mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wozu zum teufel wollen die meine Kreditkartendaten wenn die Nacht weniger als die Member-Dollars kostet?

 

Sind bei nichterscheinen die 15Dollar storno fällig?

Du kannst bezüglich der Kreditkartendaten auch imaginäre Angaben machen, sofern eine Nacht weniger als die verfügbaren Member Dollars kostet und du eine gültige Ziffernkombination bei der Kreditkartennummer angibst. Die Kreditkartendaten werden dann verständlicherweise nicht auf Richtigkeit überprüft, da es schlichtweg keinen Betrag gibt, mit welchem die Kreditkarte belastet werden könnte.

 

Im Falle einer selbstständigen Stornierung werden 15 $ fällig und die Kreditkarte wird entsprechend belastet (in diesem Falle sollten die Kreditkartendaten natürlich vollständig der Wahrheit entsprechen). Die bei der Buchung verwendeten Member Dollars werden zurückgebucht.

Im Falle von Nichterscheinen passiert gar nichts. Es wird weder eine Storno-Gebühr fällig, noch werden Zahlungsbeträge oder Member Dollars zurückerstattet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wieder ein neuer hotelclub link:

 

http://www.hotelclub.com/us30

 

leider nur 30$, aber fuer manche regionen trotzdem interessant.

 

stimmt, danke!

 

ich wollte übrigens einen auf oberschlau machen und habe bei der url am ende die us30 gegen us50 ausgetauscht. ergebnis: man landet auf einer identischen seite - nur der bonusbetrag ist anders..........

 

.... nämlich 20 USD :-(

 

cheers*

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, wegen meiner obigen Kritik an dem 24h-Verfahren von H.C. wollte ich jetzt erwähnen, dass mit den gebuchten Hotels zum Jahreswechsel alles bestens funktionierte. Unsere Namen wurden bei Ankunft sofort im Computer gefunden. Das Personal an den Rezeptionen war uns gegenüber immer sehr freundlich und liess uns nie merken, dass wir "Billigheimer" wären. Ich glaube sogar, dass wir in einem Hotel auf die Bitte nach einem oberen Stockwerk dann das beste Zimmer im ganzen Hotel bekamen.

Nur dass eben genau diese Bitte von H.C. anscheinend bei allen drei Buchungen NICHT weitergeleitet worden war (obwohl bei "Bemerkungen" extra eingetragen) war ein negativer Aspekt.

Kreditkartenabbuchungen sind alle schon erfolgt, alles bestens mit Berücksichtigung der member dollars.

Share this post


Link to post
Share on other sites
das Hotel hat sein komplettes Geld

 

Nee, so einfach ist das nicht!

Das Hotel hat zwar den "üblichen" Preis voll von H.C. bekommen, dieser zwischen den Parteien vereinbarte Preis ist aber erheblich niedriger als die rack rate oder der Preis auf der Hotel-Homepage.

Es wäre also gar nicht verwunderlich, wenn die besten Zimmer für Gäste zurückbehalten würden, die den Höchstpreis kommissonsfrei an das Hotel abgeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sieht man ja vor allem bei Expedia... die geben mal eben 17,50 Euro Provision pro Buchung, die über Zanox läuft. Wenn das Hotel dann 40 Euro offiziell bei Expedia kostet, kann man sich ja ausrechnen, was nach Abzug der Provion und des Expedia Gewinns noch für das Hotel übrig bleibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn das Hotel den vollen Preis von HC bekommen hat, wissen sie gar nicht, wieviel Du bezahlt hast - warum sollten sie Dir also ein schlechteres Zimmer geben??

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das sieht man ja vor allem bei Expedia... die geben mal eben 17,50 Euro Provision pro Buchung, die über Zanox läuft. Wenn das Hotel dann 40 Euro offiziell bei Expedia kostet, kann man sich ja ausrechnen, was nach Abzug der Provion und des Expedia Gewinns noch für das Hotel übrig bleibt.

 

Aber das Hotel vekauft so Zimmer, welche es selbst nie verkauft hätte! Also rechnet sich das für das Hotel allemal! Und ich denke mal, dass es nur wenige Hotel gibt, welche Ihre Kunden nach der Herkunft der Buchung unterscheiden! Kunde ist in der Regel Kunde und er kostet auch nicht mehr wenn Du im besseren Zimmer wohnst! Im Gegenteil Du kommst wohl eher wieder und buchst eventuell auch mal direkt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

es kann meiner meinung nach durchaus sein, dass über externe seiten an das hotel vermittelte gäste besser behandelt werden, um beschwerden an den vermittler bzw. bei den hotelbewertungen auf den bewertungsseiten der vermittler zu vermeiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achtet auf Eure Buchungen! HC cancelt Reservierungen ... und es liegt nicht an eMail-Adressen oder Accountnamen, sondern m.E. an den KK-Daten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest derDirk
Achtet auf Eure Buchungen! HC cancelt Reservierungen ... und es liegt nicht an eMail-Adressen oder Accountnamen, sondern m.E. an den KK-Daten.

 

wie merkt man das?

indem man im hotel steht und die dann sagen, dass sie den namen nicht finden ... oder gibt's eine mail von HC?

Share this post


Link to post
Share on other sites

man merkt es, wenn man bei flyertalk mitliest und einige wenige User davon berichten, dass man ihnen angeblich ihre Buchungen storniert hat - in einem deutschen Forum scheint davon noch nichts weiter zu stehen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Scheint wirklich ganz viele zu treffen (mit den Stornierungen) und zwar unabhängig davon, ob bereits im November gebucht wurde oder gerade Ende Dezember 2008. Wenn man sich noch in den Hotelclub Account einloggen kann scheint alles (noch) in Ordnung zu sein.

 

Wenn man den Link zum Voucher aus der Bestätigungs-Email (direkt nach Buchung erhalten) bei einer von HC stornierten Bestätigung anklickt kommt dann

 

"Wir haben Ihre Nachricht erhalten, dass Sie Ihre Buchung gerne stornieren möchten. Wir haben Ihre Buchung inzwischen auch schon beim Hotel storniert und den von Ihnen bezahlten Betrag wieder rückerstattet. Wir haben Ihnen bereits eine e-Mail geschickt, die diese Stornierungs-Details nochmals näher erläutert."

 

Letzte wichtige und noch offene Frage ist, ob jetzt der komplette Buchungsbetrag (abzgl. der Memberdollars) auf die Kreditkarte zurückbezahlt wird, oder hier auch noch die Gebühr von 15 Euro für die (angebliche) Stornierung seitens des Kundens berechnet wird.

 

Kann einer von Euch sein Kreditkartenkonto in Realtime einsehen und somit nachvollziehen, ob die Stornierungsgebühr seitens HC einbehalten wird?

Share this post


Link to post
Share on other sites

kann man eigentlich seinen (leeren) Account irgendwie löschen? Ich hatte echt nur eine Buchung, die auch schon beschlafen wurde, habe aber noch drei vier weitere Accounts, die ich gerne noch nutzen wollte und auch noch ein paar mit 0 Member Dollars, weil die aus der virginblue promotion waren wo die Bonusdollar schon am 1.12 gelöscht wurden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
man merkt es, wenn man bei flyertalk mitliest und einige wenige User davon berichten, dass man ihnen angeblich ihre Buchungen storniert hat - in einem deutschen Forum scheint davon noch nichts weiter zu stehen

 

Stimmt nicht, im VFF gibt es ein paar "Betroffene"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte ein Hotel selbst storniert. Dann kam eine Email dass mir 15 EUR dafür berechnet werden und ERST DANACH die übrige Summe gutgeschrieben wird. Die wollten also 15 Euro belasten.

 

Ich hatte aber mit der guten Entropaykarte gebucht, sodass nichts abgebucht werden konnte. Die riefen sogar an um die KK Daten zu erhalten und ich schickten anschliessend noch eine Email, dass ich innerhalb von 4 Tagen antworten müsse und wenn nicht, ich nichts erstattet bekomme.

 

Da meine Erstattung < 15 Euro gewesen wäre, hab ich mich nicht mehr drum gekümmert, die 50 USD sind aber trotzdem zurück ins Guthaben gewandert! :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
man merkt es, wenn man bei flyertalk mitliest und einige wenige User davon berichten, dass man ihnen angeblich ihre Buchungen storniert hat - in einem deutschen Forum scheint davon noch nichts weiter zu stehen

 

Stimmt nicht, im VVF gibt es ein paar "Betroffene"

 

was ist VVF?

Share this post


Link to post
Share on other sites