Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

monsterl

50 USD Hotelguthaben bei hotelclub

Recommended Posts

Es musste aber (oder sollte) zu Ende des Buchungsvorgangs eine Strasse angegeben werden (die mit der Kreditkarte verknüpft sei).

 

Ja, das ist dann die Adresse von Entropay in England.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es musste aber (oder sollte) zu Ende des Buchungsvorgangs eine Strasse angegeben werden (die mit der Kreditkarte verknüpft sei).

 

Ja, das ist dann die Adresse von Entropay in England.

 

Ich hab da nie was eingetragen, nur "S" oder "X", bei der Electron geht das trotzdem durch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Michael Tantini

das ist ja schon der punkt. wenn der inhaber immer gleich ist, aber die email adresse unterschiedlich, dann ist ja sofort zu erkennen, dass die accounts über eine person laufen.

 

So war es bei mir aber nicht.

 

Beispiel:

 

1. Hans Mustermann, hans@web.de

2. Petra Mustermann, petra.mustermann@gmx.de

3. Stefan Mustermann, strubo@gmx.com

4. Sandra Mustermann, SM_90@yahoo.de

5. Wolfgang Mustermann, wolfi@gmx.de

 

Jeder Account hat 50 US$ gutgeschrieben bekommen, mit denen dann die Buchungen ausgeführt wurden. Als Reisender wurde jedoch immer Hans Mustermann eingetragen, 2 x mit der Entropaykarte bezahlt, 3 x mit der M+M Kreditkarte. Die Bestätigungsemails gingen immer an die obigen Adressen.

 

Alle 5 wurden storniert, obwohl ich nirgendwo einen Verstoß gegen die AGBs entdecken kann.

 

Mensch, fragt doch endlich mal bei Hotelclub nach statt hier im Forum immer zu jammern!

 

Ich hätte das schon lange gemacht, falls mir eine Buchung stornier worden wäre!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sagt mal, wenn Euch dieser Thread keinen Spass macht, geht doch in einen anderen !

Oder in's Kino oder Theater von mir aus.

Lasst doch die Leute, die das wollen, sich hier austauschen. Das Spekulieren und Vermuten hier ist doch kein "Jammern".

Und natürlich ruft man in einer solchen Situation genau eben NICHT bei HC an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Denn es gibt ja deutschlandweit durchaus mehrere Leute mit gleichen Namen, das können die dann nicht mehr zuverlässig miteinander verbinden und drauflos stornieren.

 

IP-Adresse? Zudem dürfte die Anzahl der deutschen User sich bei einem australischen Anbieter in argen Grenzen halten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
IP-Adresse?

 

Bringt doch nur was, wenn die Buchungen alle direkt nacheinander gemacht wurden. Ansonsten kann man höchstens sehen ob die Leute den gleichen Provider genutzt haben, also nutzlos.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei, ganz so dumm ist die Idee mit der IP Adresse gar nicht. Habt ihr die Buchungen die storniert wurden an einem Tag gemacht?

 

Bei mir stehen alle Buchungen noch (obwohl 2 x der Account unter gleichem Namen und KK), ich hab sie aber auch an verschiedenen Tagen gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest derDirk
Bei mir stehen alle Buchungen noch (obwohl 2 x der Account unter gleichem Namen und KK), ich hab sie aber auch an verschiedenen Tagen gemacht.

 

bei mir geht es um 8 buchungen. alles hintereinander. 8 aufeinanderfolgende tage. gleiche kreditkarte, gleiche reisenden, aber accountinhaber und accountmail verschiedenen. gebucht alle hintereinander.

 

das wird nur eine frage der zeit sein bis sie uns die auch stornieren!

bin ich mir mittlerweile sicher ... leider ...

 

weiter oben hat jemand geschrieben (wer war es noch gleich?), dass storniert wurde, anreise wäre kommenden freitag gewesen. das heißt man darf bis zum tag der anreise wahrscheinlich damit rechnen, dass storniert wird. und ich fürchte es wird uns auch passieren, enet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

nicht zu sehr schwarz sehen dirk.

 

In meiner Familie habe ich mehrere Buchungen stehen (davon hab ich eine schon genutzt, ging ohne jedes Problem) und meine Eltern. Alle Buchungen stehen noch und gerade habe ich auch keine Lust zu glauben, dass sich das noch ändern sollte. Zudem hab ich die AGB genau gelesen und bin mir relativ sicher, nicht dagegen zu verstossen.

 

bye

Flaw

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und natürlich ruft man in einer solchen Situation genau eben NICHT bei HC an.

 

why das denn?? das wäre zumindest das Erste, was ich täte

 

wenn ich das hier lese, dass man Namen fälscht, Buchstaben rausnimmt, verändert etc., verstehe ich langsam gar nichts mehr

wenn man mehrere Accounts anlegt - was lt. Bedingungen nicht ausgeschlossen ist - kann man doch die echten Daten angeben

ich habe noch keine Stornierungen und ich habe auch schon eine Buchung abgewohnt vor Kurzem

immer schön locker bleiben! :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Michael Tantini

Haben die Leute, bei denen noch nichts storniert wurde, die Buchungsmails an die Emailadressen der freundlichen Spender schicken lassen?

 

Die Emailadressen waren bei mir alle unterschiedlich, also immer an den Accountinhaber. Daher denke ich das der Abgleich über die Kreditkarten lief. Wenn also Name + Kreditkarte mindestens zwei mal gleich waren, wird beides storniert.

 

Hm? Tönt ganz nach Betrug...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich vermute, dass die einfach eine Liste aller getätigten Bonusguthaben Buchungen gezogen haben, dort alle nur einmal vorkommenden Namen (der Hotelgäste, nicht Accountinhaber) entfernt und dann den Rest storniert haben. Für die wenigen Fälle in denen zwei Leute den gleichen Namen haben, können die Buchungen nach Beschwerde ja wieder reaktiviert werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gabs für alle Mails?

 

Noch sind meine Buchung drinnen.

Hab dieses WE noch 4 Buchungen (2 Naächtse, 2 Zimmer) für ein Hilton... Mal sehen, ob Sie mir die bis Freitag stornieren.

 

Übernächstes WE ist noch was in Marrakesch gebucht. Wenn da was schief geht ist nicht so schlimm, da die Hotelpreise eh einigermaßen gering sind.

 

Habe übrigens ingesamt etwa 10 Buchungen. Gleicher Name, andere Email Adresse, gleicher Reisende, gleiche CC (mit richtiger Adresse), (fast immer) gleiche IP, Bestätigung immer an Account Mailadresse.

 

Abwarten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gleicher Name, andere Email Adresse, gleicher Reisende, gleiche CC (mit richtiger Adresse), (fast immer) gleiche IP, Bestätigung immer an Account Mailadresse.

Abwarten.

 

so habe ich das auch gemacht und bisher ist nichts storniert worden, habe auch schon eine Buchung neulich abgewohnt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich vermute, dass die einfach eine Liste aller getätigten Bonusguthaben Buchungen gezogen haben, dort alle nur einmal vorkommenden Namen (der Hotelgäste, nicht Accountinhaber) entfernt und dann den Rest storniert haben. Für die wenigen Fälle in denen zwei Leute den gleichen Namen haben, können die Buchungen nach Beschwerde ja wieder reaktiviert werden.

 

gegen die these spricht das zeitversetzte eintreffen von stornierungen. denke das wird komplett händisch abgearbeitet. frage mich nur, ob das alles rechtlich so einwandfrei ist. gerade bei deiner variante snappy hat man doch niemals gegen die agb verstoßen! und somit sind es eigentlich verbindliche und gültige buchungen.

 

hat jmd deshalb mal bei hotelclub angeklopft?

 

ich hab zum glück nur 2 buchungen gemacht, eine davon no-show die andere bereits gelaufen (jeweils zuzahlung >30€, 1 name, 2 kk, 2 ip,

2 email). da ich mir aber durchaus vorstellen kann die neue 30$ option zu nutzen, würde mich die rechtliche lage schonmal vorab interessieren...

Share this post


Link to post
Share on other sites
hat jmd deshalb mal bei hotelclub angeklopft?

 

Klar. Mit dieser Antwort seitens HC:

 

We would like to apologise for any confusion the cancellation of your bookings may have caused to you. To explain this further we would like to advise that no HotelClub members are permitted to use other people’s membership accounts towards payment for any bookings. Any promotions are only to be used once per member. In addition to this – the normal Membership Terms & Conditions states: “All Members shall have their own personal Member Account to which all the Member Dollars earned will be credited. Member Dollars may not be exchanged or redeemed for cash.”

 

Therefore in summary using other people’s membership dollars for your bookings is not permitted as you are only entitled to have 1 membership account with 1 email address. We have noted that you have used several email addresses for recent consecutive dated bookings and have applied the promotional membership dollars apart from your own to these bookings. This does not adhere to the promotional Terms & Conditions.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bin grad zurück. hat alles easy geklappt. zwei nächte hintereinander gleiche kk. je unterschiedlicher name des hotelgastes. (einmal ich, einmal freundin).

 

jetzt steht am we der nächste trip an, und ich hab schiss, dass das noch schief geht. (genauso gebucht wie oben.)

 

deshalb frage: bei welcher hotelbuchungsseite (ausser hrs) hat man die möglichkeit, zu reservieren und im laufe des anreisetages (oder evtl. am vorabend) zu stornieren, ohne was zu zahlen!?

 

cheers*

Share this post


Link to post
Share on other sites
bin grad aus EDI zurück. hat alles easy geklappt. zwei nächte hintereinander gleiche kk. je unterschiedlicher name des hotelgastes. (einmal ich, einmal freundin).

 

jetzt steht am we london an, und ich hab schiss, dass das noch schief geht. (genauso gebucht wie oben.)

 

deshalb frage: bei welcher hotelbuchungsseite (ausser hrs) hat man die möglichkeit, zu reservieren und im laufe des anreisetages (oder evtl. am vorabend) zu stornieren, ohne was zu zahlen!?

 

cheers*

 

hotel.de / venere.com / booking.com etc.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man kann bei bestimmten Hoteltarifen bei jeder Hotelkette noch bis zum Anreisetag 18:00 Uhr stornieren, u.a. bei Ibis, Novotel, Mercure, Holiday Inn und Holiday Inn Express etc.

 

Gute Übersicht neben HRS bietet auch hotel.de, dort auf den flexiblen Tarif bei der Buchung achten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie kurzfristig stornieren die eigentlich (maximal)?

 

meine horrorvorstellung: morgens noch in die mailbox bzw. den account reingeguckt und alles ist palletti, dann im hotel angekommen erzählen die einem man habe storniert.

 

schon jemandem passiert?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sebastian, das tut mir leid für Dich.

 

Aber das wird JEDEM so passieren, auch den Postern weiter oben, die z.Zt. ihre Buchungen noch aktiv haben.

 

Die letzten beissen die Hunde

rt Mitarbeiter von H.C. im a.de-Multibucher-Aufspürungszentrum !

Share this post


Link to post
Share on other sites