Melissa Miles

"Miles & More" - Fragen zum Program

Recommended Posts

@Melissa:

 

Durch zufall habe ich gestern auf der Miles&More Webseite von Adria Airways, dem Voll Integrierten Miles und More Partner entdeckt, dass man auch mit Flügen den SEN Status erreicht:

 

 

http://www.adria.si/en/article.cp2?uid=4B1...66-809429A94E15

 

Gilt das denn jetzt für alle Flüge die Meilenfähig bei M&M sind oder hat hier Adria Airways eine Sonderrolle bei Miles und More?

 

Hallo tinoschubert,

 

die Informationen auf der Seite sind nicht mehr aktuell.

 

Zur Qualifikation zum Senator benötigen Sie als Miles & More Teilnehmer, falls Sie Ihren Wohnsitz nicht in Deutschland haben, 100.000 Statusmeilen und als Teilnehmer mit Wohnsitz in Deutschland 130.000 Statusmeilen. Einen Überblick über die Statuslevel finden Sie auf miles-and-more.com > Das Programm > Die Miles & More Statuslevel.

 

Ausschließlich im Rahmen der Silber-Promotion kann ein Status derzeit durch Flüge erreicht werden. Falls Sie zu dieser Aktion Details suchen, schauen Sie gerne auf miles-and-more.com > Meilen sammeln > Die Silber Promotion 2010.

 

Viele Grüße

Melissa Miles

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Melissa,

 

stimmt es, dass C9 (Cirrus Air) ab 2011 keine Statusmeilen, sondern nur noch Prämienmeilen vergibt?

Eine Anfrage an C9 blieb leider unbeantwortet.

 

Besten Dank

boerzel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auf der Miles&More-Homepage nachschauen ist out?

 

Nachschauen? Das ist ja sowas von 80er! :D

 

Ernsthaft: Danke. Als ich neulich dort geschaut habe, war der Hinweis noch nicht drin. Und C9 selbst hüllt sich ja wie gesagt in Schweigen. Aber jetzt weiß ich's ja.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übrigens trifft dies nur auf Flüge zu, die auch eine C9-Flugnummer haben und LH als Codeshare drauf ist (also z.B. MUC-ERF).

 

Bei anderen Flügen werden diese von C9 im Wetlease für LH durchgeführt - diese haben keine C9-Nummer. Auf diese Flüge gibt es auch weiterhin Statusmeilen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe airliners.de Community,

 

ich wünsche Ihnen allen frohe Weihnachten!

 

Bis zum 27.12.2010 werde ich nicht online sein. Danach helfe ich wieder gerne weiter...

 

Viele Grüße

Melissa Miles

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Melissa

 

Beim online Formular um eine fehlende Meilengutschrift einzugeben, lässt sich nur das Jahr 2011 auswählen. Korrekterweise sollte da auch 2010 auswählbar sein.

 

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Melissa

 

Beim online Formular um eine fehlende Meilengutschrift einzugeben, lässt sich nur das Jahr 2011 auswählen. Korrekterweise sollte da auch 2010 auswählbar sein.

 

Danke

 

Hallo ready2fly,

 

Sie haben völlig Recht. Ich habe den Bug bereits weitergeleitet! Siehe hier:

 

http://forum.airliners.de/index.php?showtopic=48356

 

Viele Grüße

Melissa Miles

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Melissa,

 

ist es möglich mit M&M Meilen einen Flug mit Ethiopian von Frankfurt nach Ouagadougou zu buchen, bzw. sind Flüge der Tochtergesellschaft ASky auf ET Codeshare auch möglich? Gelten diese Strecken dann als Zentralafrika?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Melissa,

 

ist es möglich mit M&M Meilen einen Flug mit Ethiopian von Frankfurt nach Ouagadougou zu buchen, bzw. sind Flüge der Tochtergesellschaft ASky auf ET Codeshare auch möglich? Gelten diese Strecken dann als Zentralafrika?

 

Hallo jc,

 

Prämienbuchungen auf ET dürfen nur auf ET operated Flügen vorgenommen werden. Wie von Ihnen vermutet, zählt Ouagadougou zur Region Zentralafrika.

 

Bezüglich verfügbarer Flüge helfen Ihnen meine Kollegen aus dem Service Team gerne weiter.

 

Viele Grüße

Melissa Miles

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Melissa,

 

ich hätte gern gewusst, wie lange die vorläufige M&M-Karte im System gespeichert wird, bevor sie wegen der Inaktivität erlischt. Der Hintergrund ist, dass man neuerdings ein Profil nur in Verbindung mit der M&M-Registrierung anlegen kann (ohne Aktivierung der Option kommt man bei der Registrierung nicht weiter), deshalb ist es interessant, wie lange es dauert bis die M&M-Anmeldung wieder raus ist, wenn man sie nicht möchte/braucht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Melissa,

 

ich hatte im Januar einen Flug mit Lufthansa von Addis Abeba nach Frankfurt (LH599), den ich aber als Codeshare-Flug ET1612 gebucht habe. Die Buchungsklasse war damals M, daher ging ich von 100% Meilengutschrift aus. Auf meinem Kontoauszug steht jetzt Buchungsklasse W, daher wurden nur 50% gutgeschrieben.

 

Wie kommt es, dass auf dem Kontoauszug eine andere Buchungsklasse steht? Wenn es normal ist, dass eine Ethiopian-Buchungsklasse anders ist als eine Lufthansa-Buchungsklasse, wie finde ich vor der Buchung heraus, wie hoch die Meilengutschrift ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie kommt es, dass auf dem Kontoauszug eine andere Buchungsklasse steht?

Du hast einen Codeshare-Flug gebucht, d.h. die gebuchte Buchungsklasse des Codeshares wird auf eine (häufig, nicht immer) eine andere Buchungsklasse des ausführenden Carriers gemapped und nur diese ist letztlich für die Meilengutschrift ausschlaggebend.

 

Wenn es normal ist, dass eine Ethiopian-Buchungsklasse anders ist als eine Lufthansa-Buchungsklasse, wie finde ich vor der Buchung heraus, wie hoch die Meilengutschrift ist?

Es ist normal und praktisch hast du keinerlei Möglichkeiten das im Vorfeld herauszufinden. Bestenfalls kannst z.B. hier im Forum danach Fragen, was aber auch nur hilft wenn schonmal jemand eine ähnliche Konstellation gebucht hatte und Erfahrungen bzgl. des Mappings der Buchungsklassen hat.

 

Alles in allem eine suboptimale Situation, die bei anderen Allianzen (z.B. Skyteam) deutlich kundenfreundlicher gelöst ist - dort wird für die Meilengutschrift die Buchungsklasse des Marketing Carriers, also des Codeshares in deinem Fall, herangezogen.

 

Daher meine Frage an Melissa Miles: Gibt es Überlegungen bei Lufthansa, Miles&More bzw. der Star Allianz von der bisherigen Lösung der Problematik auf eine kundenfreundlichere Variante - wie sie bereits von anderen Allianzen praktiziert wird - zu wechseln? Wenn ja: in welchem Zeitfenster?

Edited by tosc

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Melissa,

 

ich hätte gern gewusst, wie lange die vorläufige M&M-Karte im System gespeichert wird, bevor sie wegen der Inaktivität erlischt. Der Hintergrund ist, dass man neuerdings ein Profil nur in Verbindung mit der M&M-Registrierung anlegen kann (ohne Aktivierung der Option kommt man bei der Registrierung nicht weiter), deshalb ist es interessant, wie lange es dauert bis die M&M-Anmeldung wieder raus ist, wenn man sie nicht möchte/braucht.

 

Hallo Andy,

 

ich habe bei der entsprechenden internen Abteilung angefragt. Sobald ich Näheres weiß, melde ich mich wieder.

 

Viele Grüße

Melissa Miles

 

Du hast einen Codeshare-Flug gebucht, d.h. die gebuchte Buchungsklasse des Codeshares wird auf eine (häufig, nicht immer) eine andere Buchungsklasse des ausführenden Carriers gemapped und nur diese ist letztlich für die Meilengutschrift ausschlaggebend.

 

 

Es ist normal und praktisch hast du keinerlei Möglichkeiten das im Vorfeld herauszufinden. Bestenfalls kannst z.B. hier im Forum danach Fragen, was aber auch nur hilft wenn schonmal jemand eine ähnliche Konstellation gebucht hatte und Erfahrungen bzgl. des Mappings der Buchungsklassen hat.

 

Alles in allem eine suboptimale Situation, die bei anderen Allianzen (z.B. Skyteam) deutlich kundenfreundlicher gelöst ist - dort wird für die Meilengutschrift die Buchungsklasse des Marketing Carriers, also des Codeshares in deinem Fall, herangezogen.

 

Daher meine Frage an Melissa Miles: Gibt es Überlegungen bei Lufthansa, Miles&More bzw. der Star Allianz von der bisherigen Lösung der Problematik auf eine kundenfreundlichere Variante - wie sie bereits von anderen Allianzen praktiziert wird - zu wechseln? Wenn ja: in welchem Zeitfenster?

 

Hallo tosc,

 

ich erkundige mich, ob es solche Überlegungen gibt. Daher bitte ich Sie zunächst um ein wenig Geduld. Vielen Dank.

 

Melissa Miles

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Melissa!

 

Ich habe das Gefühl, dass M&M die Regeln für Meilengutschriften dreht und wendet, wie es gerade passt. Ich wurde schon oft umgebucht (zB wegen Verspätungen) oder es sind mir Flüge ausgefallen. Dann habe ich immer die Meilen für die tatsächlich geflogenen Segmente bekommen, auch wenn ich dabei draufgezahlt habe.

 

Nun ist es mir umgekehrt passiert, dass ich durch einen Flugausfall statt zwei Segmenten nur eines hatte, weniger Status, aber mehr Prämienmeilen (weil es die Lufthansa City Center Aktion gab, für die ich registriert war, 2.000 Meilen extra). Anstatt mit LX SZG-ZRH-YUL zu fliegen wurde ich über zwei Stunden in einem nach Rauch stinkenden Taxi nach MUC gekarrt (mir war danach den restlichen Tag sauübel) und dann von dort mit LH nach YUL geflogen. Für diesen Flug habe ich Meilen erhalten - die wurden nachher storniert und man hat mir die Prämienmeilen für SZG-ZRH-YUL gutgeschrieben (in Summe knapp 2.000 weniger), aber die Statusmeilen und das Segment für SZG-ZRH habe ich nicht bekommen.

 

Für mich sind Prämienmeilen wichtiger, da ich viel mit Star Alliance Partnern fliege, die keine Statusmeilen und/oder keine Segmente bringen (innerhalb Nordamerikas, sowie Condor u.a.).

 

M&M sagt mir, dass ich nur die Meilen kriege, die dem Ticket entsprechen. (Aber nicht einmal die bekomme ich zur Gänze.) Das widerspricht aber früheren Auskünften, wonach stets das Geflogene vergütet wird.

 

Das Ergebnis ist für mich das Schlechteste: Die geringste Anzahl an Prämienmeilen, nur 1 Segment und die geringste Menge an Statusmeilen. Ich fühle mich über den Tisch gezogen - entweder jetzt oder die letzten 15 Jahre, als ich meist weniger Meilen als gebucht erhalten habe.

 

Ich schicke separat meine M&M Nummer.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schreibe in solchen Faellen einen Brief, schildere den Sachverhalt und habe immer die Meilen der urspruenglichen Buchung bekommen. Ggfs. musste ich einen zweiten Brief schreiben, aber damit hat es dann immer funktioniert.

 

Gruesse, Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Melissa!

Mir wurde als Senator vorhin nach Ankunft der Eintritt in die Senator-Lounge verwehrt, obwohl das bisher immer möglich war.

Ist das eine neue Regelung?

 

kann es vllt an der Uhrzeit deiner Ankunft liegen? Die Welcome-Lounge wird ab 12:30 "verriegelt".

Share this post


Link to post
Share on other sites

SEN-Lounge, nicht Welcome Lounge. Lounge-Nutzung bei Ankunft ist (war?) SEN-Privileg. Das einzige, das SENs in der Loungenutzung ggue. anderen Star-Gold-Mitgliedern haben. Langsam aber sicher fallen die Gruende weg, den SEN zu machen, anstatt sich irgendwo einen Mickymaus-Status nachschmeissen zu lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.