L1011Tristar

Aktuelles zum Flughafen Saarbrücken

Recommended Posts

W-Pattern würde für SCN dann doch extrem schlechte Flugzeiten ergeben. Zudem ist für Point-to-Point, auf was das 4U Modell zu 60% ausgelegt ist einfach zu wenig Aufkommen da. Sah man ja sehr schön an der AB auf der Strecke.

 

 

 

Also wenn ich mir Statistiken der C9 im LH-Verbund anschaue, dann ist C9 eigentlich gar nicht so übel, im Gegenteil. Das Problem bei C9 ist mehr die Wahrnehmung. C9 fliegt Randverbindungen mit meist nur einer stationierten Maschine; eben mal das Flugzeug zu wechseln funktioniert dann nicht besonders. Auf das Umfeld gesehen ist eine C9 nicht schlechter als eine IQ.

 

Ja, und eben dieses angebliche "Zerwürfnis" und Zickzack-Strategie wird den Flughafen SCN irgendwann auch noch in den Ruin treiben. Man schaufelt sich dort seit Jahren selbst das eigene Grab!

 

Die C9 wird aber nur mit hohen Subventionen fliegen (siehe Hof). Wer soll das bitteschön im bankrotten Saarland bezahlen?

 

Volle Zustimmung zu Deiner Kritik an der Flughafenführung!

Share this post


Link to post

Na ja, die Linie SCN-MUC ist glaub ich nicht mit HOQ-FRA zu vergleichen. Ich denke der Wirtschaftsraum Saarland/Pfalz/Frankreich hat ddann doch weitaus mehr Potential als etwa die Region um Hof. Der Marketingzuschuß plus eine kleine Subvention dürften für die Linie reichen.

Share this post


Link to post
@ bwbollek

 

Du meinst das Marketingabkommen was wir mit der 4U haben. Das meinte ich nicht. Ich meinte ein volles Codeshare a la LH/LX oder so. Es geht hier primär um die Möglichkeit Umsteigeverkehr anbieten zu können und das funktioniert mit dem 4U Abkommen nicht. Ich denke auch nicht, dass wir jemals mit 4U im Codeshare fliegen werden und zudem, wie Du schon gesagt hast, ist MUC kein 4U Nightstop Flughafen.

Ich bezog mich hierauf: http://presse.lufthansa.com/de/meldungen/v...ticle/1859.html

Ansonsten danke für deine erläuternden Hinweise.

 

Share this post


Link to post
Na ja, die Linie SCN-MUC ist glaub ich nicht mit HOQ-FRA zu vergleichen. Ich denke der Wirtschaftsraum Saarland/Pfalz/Frankreich hat ddann doch weitaus mehr Potential als etwa die Region um Hof. Der Marketingzuschuß plus eine kleine Subvention dürften für die Linie reichen.

 

Das müsste doch aber auch die LH mittragen, da die ja letztlich die Zubringerflüge zum Hub für die Fernstrecke mitsubventionieren. Wie war das eigentlich mit der LG? Was wurde da für SCN-MUC an 'Transferleistungen' erbracht?

 

Ansonsten bedeutet der Wegfall von SCN-MUC mit LG das Ende der Anbindung von SCN an die *A. Für die Langstrecke mit LH gibt es jetzt nur noch die Fahrt nach FRA mit dem PKW. Die Bahnverbindungen sind leider sehr langsam und umständlich (ca. 2,5 Stunden, meist mit Umsteigen).

Edited by cessna

Share this post


Link to post

Im SCN-Forum wird spekuliert, dass Germanwings bereits im September die München-Strecke aufnehmen wird. Wollen wir hoffen, dass es nicht wieder eine der Versprechungen der Flughafenführung ist, die nicht stimmen.

Share this post


Link to post

Das mit 4U in SCN kann ich mir sehr gut vorstellen! LH MUC-LUX und 4U MUC-SCN, das passt in der Region.

 

Joachim Klein sagte schon vor Jahren, daß 4U nach SCN will. Dann ging man wegen günstigeren Gebühren nach ZQW. Nachdem dort alle Zelte wegen der schwächelnden SXF-Verbindung abgebrochen wurden kann man nun nach SCN gehen, zumal auch dort seit neuestem die Gebühren stimmen sollen.

 

Und auch Umsteigeverkehr funktioniert in MUC mit 4U und LH.

Share this post


Link to post
Das mit 4U in SCN kann ich mir sehr gut vorstellen! LH MUC-LUX und 4U MUC-SCN, das passt in der Region.

 

Joachim Klein sagte schon vor Jahren, daß 4U nach SCN will. Dann ging man wegen günstigeren Gebühren nach ZQW. Nachdem dort alle Zelte wegen der schwächelnden SXF-Verbindung abgebrochen wurden kann man nun nach SCN gehen, zumal auch dort seit neuestem die Gebühren stimmen sollen.

 

Und auch Umsteigeverkehr funktioniert in MUC mit 4U und LH.

 

Wenn das alles stimmen würde, könnte man in SCN den Cremant knallen lassen! Das wäre fast zu schön, um wahr zu sein.

Share this post


Link to post

Nur blöd, dass es im Point-to-Point zu wenig Aufkommen für solch eine Strecke gibt, oder warum hat AB nach extrem kurzer Zeit diese Strecke wieder aus dem Programm genommen?

 

Geht der Flughafen wirklich in Verhandliungen mit der 4U bedeutet dies wiederum ein extremer Rückfall für die Region und dann muss man sich wirklich fragen: Braucht man SCN überhaupt oder liese sich der Verkehr nicht auch über LUX und FRA abfertigen? Was nützt einem ein sog. internationaler Flughafen ohne Weltanbindung, sprich ohne Airline-Bündnis??? Denn das Gros der Strecke sind Leute die den Hub nutzen.

Im Klartext würde dies bedeuten, dass selbst der hier schon mehrfach angeführte Flughafen Hof, besser an das Weltluftverkehrsnet angeschlossen ist, als diese Region!

Mit einer weiteren Billigairline, auch im Falle von 4U, wären die Subventionen aus dem Fenster geworfen! Sollte die Linie wirlich so kommen, max. 2 Flugplanperioden, dann wird wieder eingestellt, aber ich lasse mich gern von einem besseren belehren.

 

PS: Ein Umsteigen von 4U auf die LH/Star funktioniert leider in MUC nicht!

Edited by Cityflyer

Share this post


Link to post
Das mit 4U in SCN kann ich mir sehr gut vorstellen! LH MUC-LUX und 4U MUC-SCN, das passt in der Region.

 

Joachim Klein sagte schon vor Jahren, daß 4U nach SCN will. Dann ging man wegen günstigeren Gebühren nach ZQW. Nachdem dort alle Zelte wegen der schwächelnden SXF-Verbindung abgebrochen wurden kann man nun nach SCN gehen, zumal auch dort seit neuestem die Gebühren stimmen sollen.

 

Und auch Umsteigeverkehr funktioniert in MUC mit 4U und LH.

 

hier der alte Link: http://forum.airliners.de/index.php?showtopic=23378

Share this post


Link to post

Und hier noch eine Information direkt aus der 4U Datenbank bzgl. des LH Interline-Agreements und des Umsteigens auf eine andere Airline (OAL):

 

4U AND LH FARES CAN BE COMBINED ON A HALF-RETURN BASIS -

THIS INCLUDES LH PREFERENTIAL PRICES.

EXAMPLE: OUTWARD FLIGHT CGN MUC 4U, RETURN FLIGHT MUC CGN

LH

EXAMPLE: OUTWARD FLIGHT CGN TXL LH, RETURN FLIGHT SXF CGN

4U

 

TRANSFERS CAN ALSO BE COMBINED ON SPECIFIC ROUTES.

4U ALLOWS ONE TRANSFER (NO STOPOVER) IN EACH DIRECTION (PER

FARE COMPONENT).

EXAMPLE: OUTWARD FLIGHT CGN 4U SXF 4U ARN, RETURN FLIGHT

STO LH MUC LH CGN

WITHIN 4U TRANSFER FLIGHTS LUGGAGE IS CHECKED THROUGH TO

THE FINAL DESTINATION.

 

HOWEVER, NOT END-ON-END

EXAMPLE: OUTWARD FLIGHT CGN 4U MUC LH JFK

4U OFFERS NO TRANSFER FOR OAL FLIGHTS. LUGGAGE WILL

NOT BE CHECKED THROUGH TO THE FINAL DESTINATION.

 

Also folglich die denkbar blödeste und schlechteste Variante für SCN; aber LUX und FRA wird's freuen!

Edited by Cityflyer

Share this post


Link to post

Ohne hier auf den Gefühlen der Saarländer herumtrampeln zu wollen, aber hätte in den letzten Jahren auch nur ein Stratege bei LH das Potenzial SCN-MUC erkannt, es hätten sich irgendwo Flieger und Crews sowie Slots in MUC finden lassen, um diese Strecke zu bedienen. Haben sie aber nicht ...

 

Dafür liegt FRA viel zu dicht an SCN bei und kann mit Auto und Öffis relativ schnell erreicht werden. Somit besteht fast keine Notwendigkeit SCN an das HUB MUC anzubinden.

 

Die 4U Anbindung finde ich nur relativ halbherzig, zum Umsteigen eignet sie sich in MUC nicht, da das Gepäck von T1 nach T2 und umgekehrt nicht durchgecheckt wird. Vielmehr soll die 4U der LG erst mal ein wenig Wasser abgraben und wenn die die Segel streichen, dann kann die LH selber auf die Strecke gehen - aber das ist nur meine Mutmassung.

 

Ansonsten reicht die LG für den Point-to-Point-Verkehr SCN-MUC an sich schon aus.

 

 

Und um noch auf die C9 zurückzukommen, denen man als Saarländer ja immer wieder gerne eine solche Strecke zusprechen möchte: Wenn sie SCN-MUC mit ihren DOs jemals kostendeckend und zuverlässig hätten betreiben können, sie hätten es zu ihren Münchener Zeiten sicherlich gerne gemacht. Haben sie aber nicht ... im Gegenteil, alle ehemals gute eingeflogenen Strecken wurden aus Kostengründen (Pax-Zahlen + Yield) eingestampft.

 

Abgesehen davon wird die C9 in SCN bei dem bestehenden Management mit grosser Gewissheit so schnell kein Bein auf den Boden bekommen. Laut Aussage zweier ehemaliger C9-Mitarbeiter muss es vor ein paar Jahren einen Mitarbeiter bei der C9 gegeben haben, der ein enger Verwandter eines Leitenden Angestellten des Flughafens Saarbrücken ist. Als sich besagter C9-Mitarbeiter im Unguten von der C9 trennen musste, gab es wohl ziemlich böses Blut zwischen Airport und Airline. Das wurde verschärft, als die C9 einen Betriebsausflug nach MUC unternahm und wurde auch nicht besser, als sie zur Insolvenzvermeidung mit eingezogenem Schwanz wieder nach SCN umsiedelte.

 

Jetzt auf die C9 mit neuen Strecken als Heilsbringer für SCN ins Spiel zu bringen halte ich für reichlich... naja, naiv.

Edited by iai-kfir

Share this post


Link to post

LG stellt die Strecke zum Ende des Sommerflugplan ersatzlos ein, folglich fliegt MUC aus dem SCN Flugplan komplett raus.

 

C9 ist die einzige "Lösung" (Flugzeuggröße/Aufkommen) um SCN auch weiterhin an wenigsten einen größeren Hub anbinden zu können. Ein Heilsbringer ist die C9 sicherlich nicht, genauso wenig wie das Management in SCN.

Share this post


Link to post
LG stellt die Strecke zum Ende des Sommerflugplan ersatzlos ein, folglich fliegt MUC aus dem SCN Flugplan komplett raus.

Ups, das hatte ich doch glatt nicht auf dem Schirm ... Danke!

 

 

 

Share this post


Link to post
... Dafür liegt FRA viel zu dicht an SCN bei und kann mit Auto und Öffis relativ schnell erreicht werden. Somit besteht fast keine Notwendigkeit SCN an das HUB MUC anzubinden...

 

Das stimmt leider nicht. Mit der Bahn dauert es egal wie man fährt ca. 2,5 Stunden, meist mit Umsteigen (macht viel Spass mit Gepäck). Mit dem Auto liegt die Fahrzeit zwischen 1,5 und 3 Stunden je nach Verkehrsdichte um Mainz. D.h. mit dem PKW muss man in Saarbrücken ca. 3 Stunden vor Abflug losfahren, um sicher seinen Flug in FRA zu erreichen. Mit der Bahn ist es noch länger; hinzu kommt, dass die Parksituation am Bahnhof in Saarbrücken katastrophal ist.

Share this post


Link to post
Das stimmt leider nicht. Mit der Bahn dauert es egal wie man fährt ca. 2,5 Stunden, meist mit Umsteigen (macht viel Spass mit Gepäck). Mit dem Auto liegt die Fahrzeit zwischen 1,5 und 3 Stunden je nach Verkehrsdichte um Mainz. D.h. mit dem PKW muss man in Saarbrücken ca. 3 Stunden vor Abflug losfahren, um sicher seinen Flug in FRA zu erreichen. Mit der Bahn ist es noch länger; hinzu kommt, dass die Parksituation am Bahnhof in Saarbrücken katastrophal ist.

Ja, so ein Auto hatte ich auch mal ... ;)

Du magst sicherlich Recht haben, dass die Anbindung für den PAX nicht optimal ist. Nur stellt sich eine Airline - hier die LH - die Frage, ob ein bestimmter Zeitvorteil es rechtfertigt, gleich eine Flugverbindung zu einem anderen anderen HUB einzuführen. Sicherlich kann man das trefflich stundenlang philosophisch diskutieren.

Man darf aber auch nicht vergessen, dass es bei der LH auch Anhänger für und gegen ein HUB MUC gibt. Somit treffen die auch Entscheidungen, ob Traffic aus FRA nach MUC umgeleitet wird.

Share this post


Link to post
Ja, so ein Auto hatte ich auch mal ... ;)

Du magst sicherlich Recht haben, dass die Anbindung für den PAX nicht optimal ist. Nur stellt sich eine Airline - hier die LH - die Frage, ob ein bestimmter Zeitvorteil es rechtfertigt, gleich eine Flugverbindung zu einem anderen anderen HUB einzuführen. Sicherlich kann man das trefflich stundenlang philosophisch diskutieren.

Man darf aber auch nicht vergessen, dass es bei der LH auch Anhänger für und gegen ein HUB MUC gibt. Somit treffen die auch Entscheidungen, ob Traffic aus FRA nach MUC umgeleitet wird.

Das schnellste Auto hilft nicht, wenn Du im Stau stehst :)

Eine Flugverbindung nach FRA -die es früher schon mal gab- ist sicherlich nicht wirtschaftlich darstellbar wegen der kurzen Flugstrecke, auch wenn das die allerbeste Anbindung von SCN an einen *A Hub wäre. Der Tagesrand der LG nach MUC war unter der Woche ein guter Kompromiss, leider gab es am WE keine Flüge, so dass man effektiv doch häufig nicht via MUC fliegen konnte. Preislich war es zumindest in Business meist so, dass ein Flug z.B. in die USA via MUC nicht relevant teurer war als ab FRA. Sehr schade, dass es die Möglichkeit bald nicht mehr geben wird.

Share this post


Link to post
Du magst sicherlich Recht haben, dass die Anbindung für den PAX nicht optimal ist. Nur stellt sich eine Airline - hier die LH - die Frage, ob ein bestimmter Zeitvorteil es rechtfertigt, gleich eine Flugverbindung zu einem anderen anderen HUB einzuführen.

Stellt sich die Airline nicht eher die Frage, ob eine Strecke ein hinreichendes Maß an Nachfrage (im Sinne von Erlös, nicht nur rein an Passagierzahlen) akquirieren kann, dass man im Falle der Nichtbedienung an andere verliert?

 

Will sagen, wenn der Kranich den Eindruck hat, seine Schäflein aus und rund ums Saarland auch ohne Zubringerflug einsammeln zu können, ohne dass ein anderer Wolf sie frisst, wird sie keinen solchen Flug anbieten. Umgekehrt wird sie das jedoch auch dann tun, wenn der Zeitvorteil gegenüber dem Bodenverkehr eher marginal bis nicht vorhanden ist (vgl. NUE-MUC, STR-FRA, DUS-FRA), aber ein fehlendes Flugangebot den Wettbewerbern Kunden zuschanzen würde.

Bei SCN, so mein Eindruck, fürchtet die LH wohl nicht, allzuviele Kunden an AB mit deren Flügen nach Berlin und Palma zu verlieren.

Andererseits sind die Konditionen fürs Durchchecken zwischen 4U und LH in ihrer derzeitigen Definition (danke an Cityflyer fürs posten) nicht in Stein gemeißelt und ließen sich, so man eine Notwendigkeit dafür sieht, sicherlich ändern.

Share this post


Link to post
Andererseits sind die Konditionen fürs Durchchecken zwischen 4U und LH in ihrer derzeitigen Definition (danke an Cityflyer fürs posten) nicht in Stein gemeißelt und ließen sich, so man eine Notwendigkeit dafür sieht, sicherlich ändern.

Vorausgesetzt, 4U will tatsächlich SCN-MUC bedienen. Vielleicht kann hier im Forum jemand sagen, ob das stimmt oder nicht?

Share this post


Link to post
Vorausgesetzt, 4U will tatsächlich SCN-MUC bedienen. Vielleicht kann hier im Forum jemand sagen, ob das stimmt oder nicht?

 

Sowas ändert sich in SCN täglich. Fest davon ausgehen kann man leider erst, wenn eine Ankündigung direkt von der Airline kommt oder die Flieger wirklich auf dem Hof stehen.

 

Ich finde es recht schade, die Pendelei nach FRA/LUX nervt tierisch.

Share this post


Link to post

@ L49

 

Du glaubst doch nicht allen ernstes, dass wegen einer popeligen SCN-MUC Linie extra das Abkommen zwischen uns und der 4U geändert wird??

 

Die 4U hat ein klares Modell im Konzern: Point-to-Point auf Strecken mit viel Aufkommen, plus Ferienflugverkehr ab Randflughäfen/Ballungszentren, günstiger Point-to-Point Ethnik-Verkehr und natürlich den gewissen Low-Cost Faktor im Hinblick auf die Konkurrenz.

Die Usmteigeverbindungen innerhalb der 4U sind mehr ein weiteres Zusatzgeschäft und das 4U-LH Interlining Abkommen zielt eigentlich auch mehr auf die Flughafen-Kunden in Köln, Stuttgart, Berlin und Hannover als auf München.

Ein Thorugh-CKI würde bedeuten, dass 4U weitaus höhere Kosten hätte, was widerum zu einem Anstieg der Preise führen würde.

Die 4U wurde, obwohl LH Konzern, schon sehr bewusst in MUC ins T1 "gesetzt" und an einen "billigen" Handling-Agent abgegeben.

 

4U in SCN ist so überflüssig wie nur was. Das Aufkommen der Region gibt eine positive Ausalstung der Maschinen, selbst auf anderen Strecken, einfach nicht her; zudem ist der Markt durch die Nähe zu LUX, FRA, HHN und auch STR vollkommen abgedeckt. Wenn LH interesse an der Region hätte und die 4U wirklich günstig einsetzen wollte, dann eher ab LUX oder ETZ (Modell a la MST), aber bestimmt nicht ab SCN o.ä.

 

Wie ich schon mal gesagt habe, sollte 4U doch zwischen SCN und MUC fliegen (im LH Konzern ist es heute so und morgen so...), dann nur für eine kurze Zeit, dann ist die Linie wieder weg.

Share this post


Link to post
@ L49

Welchen Wolf hat denn die LH deiner Meinung nach im Raum SCN zu fürchten? Die AB tritt hier ja auch nicht allzu aggressiv auf, oder?

 

Der 'Wolf' ist die AB. AB fliegt 3xtgl. zu deren Drehkreuz TXL und 1 bis 2x nach PMI. Ab Herbst geht es dann noch unter der Woche nach NUE und Samstags auf die Kanaren.

 

AB zeigt, dass man ausreichend Paxe in SCN finden kann.

Share this post


Link to post

Ist nach TXL und PMI auch kein Kunststück mit NEC als Hauptkunde bzw. mit der schon immer am meisten frequentiertesten innerdeutschen Linie (alleine schon aus Politikgründen). Nur, ob man auch einen Gewinn einfliegt, sei mal dahin gestellt....Von daher würde ich nicht davon sprechen, dass man "zeigt wie man ausreichend Paxe in SCN findet".

 

Share this post


Link to post
Ist nach TXL und PMI auch kein Kunststück mit NEC als Hauptkunde bzw. mit der schon immer am meisten frequentiertesten innerdeutschen Linie (alleine schon aus Politikgründen). Nur, ob man auch einen Gewinn einfliegt, sei mal dahin gestellt....Von daher würde ich nicht davon sprechen, dass man "zeigt wie man ausreichend Paxe in SCN findet".

 

ich habe geschrieben "... finden kann." Das ist ein kleiner, aber wichtiger Unterschied.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.