tower1

Nähert sich Boeing dem Ende der 747 Produktion?

Empfohlene Beiträge

Kann mir jemand die Schätzungen sagen, was das Boeing kosten würde, die Produktion der 747 einzustellen?

Ich würde sagen, die Kosten sind bei der derzeitigen Produktionsrate negativ, d.h. die Linie funktionierend aufrechtzuerhalten ist teurer als sie einzustellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der 747-8 wird es so gehen wie der 767...

 

Wie jetzt? Will jemand ernsthaft auch den Jumbo noch zwanzig Jahre lang als Tanker bauen?!? :o  :P

 

Im Ernst: Boeing wird die Produktionslinie der 747-8 so lange offenhalten, wie sie es sich leisten können, einen Gegenspieler zur A380 im Markt zu behalten. Ihr kennt doch den alten Spruch? Market share is more important than profit. Präsenz zeigen ist wichtig! Dieses Projekt war wahrscheinlich niemals wirklich auf grosse Stückzahlen ausgelegt, sondern immer bloss als Stachel im Airbus-Fleisch (nicht, dass dieser besonders schmerzen würde...). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der größte Konkurrent des B748 dürfte die B777 sein. Als Alternative für einen B748F gibt es nur den B777F. Es entscheiden sich da wohl auch immer mehr für eine B777F. Mit den Launch der B777-9x sind die Argumente für eine Pax B748 auch sehr viel kleiner geworden. Glaube nicht, dass Boeing noch viele B748 absetzen kann. Viele B748 werden in 15 bis 20 noch fliegen. Airbus hat für seinen A388 nur Emirates, ansonsten ist der Absatz genauso schlecht wie bei der B748. Dafür laufen halt auch andere Modelle von Airbus Super.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Airbus hat für seinen A388 nur Emirates, ansonsten ist der Absatz genauso schlecht wie bei der B748.

Echt?

A388: 324 Festbestellungen, davon 140 Emirates, macht 184 "andere"

748i: 51 Festbestellungen

-> A380 hat sich selbst ohne Emirates rund 3.5 mal so gut verkauft.

 

Sicherlich immer noch unter den Erwartungen, aber beileibe nicht genauso schlecht wie bei der 748i.

Selbst wenn man jetzt die 748F noch dazu zählen möchte (unpassend, IMHO) - selbst mit den 61 bleibt die 748 bei gut der Hälfte der non-Emirates-388-Bestellungen, oder bei weniger als einem Drittel der gesamten 388-Orders. Und die 380 wird als Frachter nicht mal angeboten.

 

Die 748 dürfte spätestens mit der 779/778F mausetot sein, die 380 sieht sicherlich noch einen NEO - Prognosen ob des "wann"s gebe ich nicht ab. Schade um die kuschelige biz im 748-Oberdeck. Vielleicht kommen sogar eines schönen Tages noch 380-Stretch und Frachter.

Auf die Verkaufszahlen der gesamten 747-Familie wird die 380 aber wohl kaum jemals kommen.

 

Zahlen aus der deutschen Wikipedia, damit ggf nicht ganz aktuell, Grössenordnung sollte aber passen.

 

Dafür laufen halt auch andere Modelle von Airbus Super.

Von Boeing auch.

bearbeitet von foobar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sicherlich immer noch unter den Erwartungen, aber beileibe nicht genauso schlecht wie bei der 748i.

Lässt man drei Jahre Delay unter den Tisch fallen, verkauft sich der A380 eigentlich fast nach Plan. Nur die zwei Neukunden/Jahr passen nicht.

Hätte man nicht bei Softwarelizenzen sparen wollen, wäre Airbus wohl auch sehr zufrieden.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt?

A388: 324 Festbestellungen, davon 140 Emirates, macht 184 "andere"

748i: 51 Festbestellungen

-> A380 hat sich selbst ohne Emirates rund 3.5 mal so gut verkauft.

Und bei der 748i kann man gerechterweise dann genauso die LH abziehen, die als "wir brauchen endlich einen Launch-Customer" garantiert einen extrem guten Rabatt bekamen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und bei der 748i kann man gerechterweise dann genauso die LH abziehen, die als "wir brauchen endlich einen Launch-Customer" garantiert einen extrem guten Rabatt bekamen...

Die 20(19) B748i dürften um einiges billiger gewesen sein als die gleiche Zahl 777-300ER, ich würde auch wetten das man heute die 748i auch noch billiger bekommt. Vermutlich daher auch die Zufriedenheit der LH: man kriegt viel sparsames Flugzeug fürs Geld. Billiger, größer und genau so sparsam.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der A388 hat noch 192 offene Bestellungen, davon entfallen etwa 47 auf Wackelkandidaten (Air Austral, Qantas, Privat, Virgin Atlantic Hong Kong, Amedo ) und 92 auf Emirates. Der Rest beträgt dann 53 offene Bestellungen an sonstige Airlines. Airbus und Boeing müssen beide hoffen, dass die Emirates Wachstum Story so weiter geht.

 

Ich vermute, Boeing hat die B748 noch aggressiver vermarktet und in Produktion gegeben haben, wie Airbus seinen A388. Das mache in an den doch Mutigen Flottenwachstum von z.B. Cargolux oder Nippon Cargo fest. Die Produktion hat Boeing hoch gehalten, und muss dafür neue B748F direkt in die Wüste abstellen. Das geht wohl jetzt nicht mehr so gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast SA261

...

 Vielleicht kommen sogar eines schönen Tages noch 380-Stretch und Frachter.

...

 

Könntest mal näher erläutern wie aus einer A380 ein Frachter werden könnte... wie du dir das vorstellst?

 

Das große Problem der 380 mit den niedrigen Decks ist doch, dass nie ein Frachter daraus werden kann... weder kann sie später zum Frachter umgebaut werden wie eben z.B. eine 748... und auch neu nicht.

 

Das Ende der 747-Ära sehe ich lange noch nicht kommen... z.B. wird die Cargolux weitere 8F bestellen und nicht auf 777 wechseln.. und andere Airlines auch.

 

 

 

 

bearbeitet von SA261

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das große Problem der 380 mit den niedrigen Decks ist doch, dass nie ein Frachter daraus werden kann... weder kann sie später zum Frachter umgebaut werden wie eben z.B. eine 748... und auch neu nicht.

 

Wenn das so ist frage ich mich, wovon hier die Rede ist:

http://www.nytimes.com/2007/03/02/business/worldbusiness/02iht-web.0302-airbusclark.4776607.html?_r=1&

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könntest mal näher erläutern wie aus einer A380 ein Frachter werden könnte... wie du dir das vorstellst?

Große Tür Oben, große Tür Mitte, verstärkter Rollboden, fertig ist der Paketfrachter. Wurde nicht umsonst von UPS und FedEx bestellt.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast SA261

ja-nee, claro.... eine C172 ist ja auch ein Frachter wenn sie Postpakete befördert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Wurde nicht umsonst von UPS und FedEx bestellt.

...und wieder abbestellt. Sicher ist unstrittig dass ein A380F technisch machbar ist (außer vielleicht für @SA261), allein die Frage ist, welchen wirtschaftlichen Sinn er ergibt. Die von dir genannten Logistiker scheinen da zum gleichen Ergebnis gekommen zu sein, und haben sich mit zweistrahligem Gerät versorgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast SA261

 

...und wieder abbestellt. Sicher ist unstrittig dass ein A380F technisch machbar ist (außer vielleicht für @SA261), allein die Frage ist, welchen wirtschaftlichen Sinn er ergibt. Die von dir genannten Logistiker scheinen da zum gleichen Ergebnis gekommen zu sein, und haben sich mit zweistrahligem Gerät versorgt.

 

Ein A380F, in dem Sinne Frachtstücke in der Größenordnung einer 747-8F zu transportieren, wird NIE möglich sein... die Zwischendecke der a380 gehört zur Grundkonstruktion des A380-Fuselage. Was natürlich nicht heißt das man in einen A380 keine Frachtstücke einladen könnte... kann man ja in eine C172 schließlich auch.

 

 

bearbeitet von SA261

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die von dir genannten Logistiker scheinen da zum gleichen Ergebnis gekommen zu sein, und haben sich mit zweistrahligem Gerät versorgt.

Iirc haben FedEx und UPS wg. der Verzögerungen storniert, nicht weil das Flugzeug dann doch keinen Sinn macht. Das hatte man sich sicherlich schon vor der Bestellung durchgerechnet.

 

Gruß Thomas

Ein A380F, in dem Sinne Frachtstücke in der Größenordnung einer 747-8F zu transportieren, wird NIE möglich sein... die Zwischendecke der a380 gehört zur Grundkonstruktion des A380-Fuselage. Was natürlich nicht heißt das man in einen A380 keine Frachtstücke einladen könnte...

Und das man in eine 748F übergroße Frachtstücke laden kann, macht diese warum genau mehr zu einem "richtigen" Frachtflugzeug als ein Flugzeug in das nur Paletten und Container passen?

In eine A380F gehen deutlich mehr LD3/LD6/LD6 Container und Paletten als in eine 748F. Nur kommen auf 50% mehr Volumen keine 50% mehr Nutzlast, daher auch das Interesse der Paketdienste, deren Ladung ist eher leicht.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast SA261

Mir ist unklar auf was du wieder zu reiten versuchst: In dem Thread geht es NICHT darum welcher Frachtflieger sich für welchen Logistiker ideal eignet... es geht schlicht um die Frage, ob die 747-Ära bald zu Ende ist. Und das wird sie eben m.E. nicht... einer der Gründe ist das sie durch andere Typen nie ganz zu ersetzen ist. Und dass man in einen A380 auch größere Klappen statt den Pax-Türen einbauen könnte... richtig... richtig... richtig!

Wünsche Dir einen angenehmen sonnigen, aber nicht zu heißen Sommer... Bye!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der A388 hat noch 192 offene Bestellungen, davon entfallen etwa 47 auf Wackelkandidaten (Air Austral, Qantas, Privat, Virgin Atlantic Hong Kong, Amedo ) und 92 auf Emirates. Der Rest beträgt dann 53 offene Bestellungen an sonstige Airlines.

 

 

Bei der 748i sind es 26 (wieder laut dt. Wikipedia), ohne irgendwelche Abzüge.

Du kannst es drehen und wenden, wie Du willst: die Aussage, dass sich die 380 ohne Emirates genauso schlecht wie die 748 verkauft, ist schlicht falsch.

 

Mir ist unklar auf was du wieder zu reiten versuchst: In dem Thread geht es NICHT darum welcher Frachtflieger sich für welchen Logistiker ideal eignet... es geht schlicht um die Frage, ob die 747-Ära bald zu Ende ist. Und das wird sie eben m.E. nicht... einer der Gründe ist das sie durch andere Typen nie ganz zu ersetzen ist.

Mit dem "nie ganz zu ersetzen" gehe ich d'accord - klar, die Bugklappe.

 

Ich halte die allerdings für überschätzt, ich glaube, der Markt ist zu klein als dass sich dafür das offen halten der 747-Linie rechnet. Die (wenigen?) Fälle, wo es ohne das Bugtor nicht geht, werden dann von Spezialisten erledigt, ob nu Volga-Dnepr (oder wie die sich schreiben) oder denen, die die 744/8F "ewig" am Leben erhalten. Das ist allerdings nur meine bestenfalls mittelmässig qualifizierte Einschätzung.

 

VC-25 Ersatz dürfte gesetzt sein, wahrscheinlich noch ein paar Frachter, ganz vielleicht noch einige wenige 8i - das war's dann, denke ich.

bearbeitet von foobar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

N'Abend!

 

Der A388 hat noch 192 offene Bestellungen, davon entfallen etwa 47 auf Wackelkandidaten (Air Austral, Qantas, Privat, Virgin Atlantic Hong Kong, Amedo ) und 92 auf Emirates. Der Rest beträgt dann 53 offene Bestellungen an sonstige Airlines. Airbus und Boeing müssen beide hoffen, dass die Emirates Wachstum Story so weiter geht.

 

Mal abgesehen davon, dass die Hong Kong Airlines Bestellung schon seit Monaten auf einen "undisclosed customer" umgebucht ist (den ich persönlich in China vermute) verstehe ich nicht, warum du Amedeo als Wackelkandidat bezeichnest. Amedeo ist einer größten (wenn nicht der größte) A380 Owner weltweit und hat im Februar 2014 zwanzig Maschinen bestellt. Das wird man kaum aus einer Bierlaune heraus getan haben, ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass irgendwer mal eben so für geschätzte 4 Mrd. Dollar (list price von 400 Mio. minus 50% Discount mal 20) Flugzeuge bestellt, ohne einen konkreten Plan zu haben, was er damit anstellen will. Wenn man Amedeo als Wackelkandidaten bezeichnet, dann muss das konsequenterweise bei der 748 auch mindestens für die beiden Arik-Bestellungen gelten.

 

Habe die Ehre,

Dash8-400 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die Zwischendecke der a380 gehört zur Grundkonstruktion des A380-Fuselage.

 

Bei der 747 nicht? Wo bliebe dann das Cockpit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast SA261

 

 

...ich glaube, der Markt ist zu klein als dass sich dafür das offen halten der 747-Linie rechnet...

 

Mit solchen Aussagen wäre ich etwas vorsichtiger und würde zumindest abwarten ob die A350-Stornierung die einzige Emirates-Stornierung bei Airbus bleibt.

 

Den Spruch "There's life in the old dog yet" kennst bestimmt?

Bei der 747 nicht? Wo bliebe dann das Cockpit?

 

Wir wissen Beide, wenn wir das Thema ausdiskutieren würden noch in 5 Jahren dran wären... wenn es bestimmt wieder den nächsten Thread um die Zukunft der 747 gibt... wie es auch 2009 schon mal den gleichen Thread mit genau der gleichen Frage gab.

 

Sei mir nicht böse, aber ich halte es lieber ähnlich wie Andre Kostolany... und lass mir in einem Cafe bei einem gute belgischem Leffe von Firmenangehörigen erzählen warum genau auf das "Pferd" gesetzt wird, um das es in dem Thread hier geht. Sicher wirst mir nicht glauben oder zumindest anderer Meinung sein... wie Kostolany auch, vertraue ich den Leuten vor Ort wesentlich mehr als irgendwelchen Forumsstrategen.

 

Auch wenn es Einigen nicht ins politische Köpfchen passt, besteht kein Zweifel, dass wir noch lange Freude am schönsten und vor allem zuverlässigsten Flieger aller Zeiten haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Auch wenn es Einigen nicht ins politische Köpfchen passt, besteht kein Zweifel, dass wir noch lange Freude am schönsten und vor allem zuverlässigsten Flieger aller Zeiten haben.

 

was das Sterben der schönen Flieger betrifft. Die noch viel schönere Concorde hat auch die Segel gestrichen. In Schönheit sterben ist also gar nicht mal so selten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast SA261

was das Sterben der schönen Flieger betrifft. Die noch viel schönere Concorde hat auch die Segel gestrichen. In Schönheit sterben ist also gar nicht mal so selten. 

 

marcfly, ich bin mir nicht ganz sicher ob  Tim Clark immer mit dir übereinstimmt :)

bearbeitet von SA261

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lässt man drei Jahre Delay unter den Tisch fallen, verkauft sich der A380 eigentlich fast nach Plan. Nur die zwei Neukunden/Jahr passen nicht.

Hätte man nicht bei Softwarelizenzen sparen wollen, wäre Airbus wohl auch sehr zufrieden.

 

Gruß

Thomas

Ich würde mit der Bilanz abwarten. Seit heute dürfte klar sein, dass Emirates Luftbestellungen platziert. Je nach nach Marktlage, und die wird sich auf jeden Fall weiter verschärfen, werden weitere Bestellungen storniert. Der Deal mit Doric sah von Anfang an merkwürdig aus. Airbus und Doric arbeiten auf der Verkäuferseite schon sehr eng zusammen. Bei den Finanzierern ist aber ohnehin klar, dass die leicht aus den Verträgen herauskommen. Sonst würde denen das Risiko sehr schnell über den Kopf wachsen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mit der Bilanz abwarten. Seit heute dürfte klar sein, dass Emirates Luftbestellungen platziert.

gerade bei Airbus.... EK hat ja fast alles schon mal storniert was Airbus liefert, A330, A340, A350. ...

 

Gruß

Thomas

Sei mir nicht böse, aber ich halte es lieber ähnlich wie Andre Kostolany... und lass mir in einem Cafe bei einem gute belgischem Leffe von Firmenangehörigen erzählen warum genau auf das "Pferd" gesetzt wird, um das es in dem Thread hier geht. Sicher wirst mir nicht glauben oder zumindest anderer Meinung sein... wie Kostolany auch, vertraue ich den Leuten vor Ort wesentlich mehr als irgendwelchen Forumsstrategen.

Das stimme ich Dir zu, bei Cargolux wird man sich sicherlich genau überlegt haben welches Flugzeug für deren Routen und Kundenstrukturen das am besten geeignete und wirtschaftlichste Modell darstellt. Bemerkenswert viele Kunden enden mit den gleichen Überlegungen aber bei der 777F und einige Wenige bei der A330F. Und wenn schon in Frage gestellt wird ob Airbus noch mal Geld in neue Triebwerke für den A380 stellt, dann ist eine weitere, umfassende Modernisierung der 747 dann doch eher ein bisschen arg unwahrscheinlich. Das die Entscheidungen dann in Zukunft noch häufiger zu Gunsten z.B. der 778F oder A350F, die dann ja auch irgendwann kommen, ausfallen werden ist offensichtlich. Damit auch das die Nische, in der sich die 747F lohnt, immer kleiner werden wird, was dann auch zwingend zu weniger Bestellungen führt. Und das die 747F damit irgendwann auch zu Spezialgerät ala An-124/225 wird.

 

Auch wenn es Einigen nicht ins politische Köpfchen passt, besteht kein Zweifel, dass wir noch lange Freude am schönsten und vor allem zuverlässigsten Flieger aller Zeiten haben.

Das mit Sicherheit auch, die Anlagen stehen erst mal und müssen eh bezahlt werden, da muss man die Linie nicht mit aller Gewalt schließen. Frachter werden sicherlich noch lange Zeit bestellt werden, der eine oder andere 748i Kunde wird vielleicht auch noch mal nachlegen und die neue AF1 muss auch irgendwann gebaut werden. Wunderschön ist, ganz besonders der Frachter, auch. Das war aber auch die 757, und auch die 757 hatte ihre Nische mit Dingen die nur sie kann und selbst A321neo und 737-9max bis auf weiteres (read: wohl nie) nicht können werden. Verschrottet hat man die Linie trotzdem.

Das ein vierstrahliges Modell das zuverlässigste Flugzeug aller Zeiten ist halte ich für eine gewagte Aussage, zwei zusätzliche Triebwerke fordern auch ihren Tribut, aber das zuverlässigste vierstrahlige könnte schon hinkommen.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden