tower1

Nähert sich Boeing dem Ende der 747 Produktion?

Recommended Posts

569 Mio. $ Sonderbelastung durch jüngste Produktionskürzung - wie bitte berechnet man sowas?

http://www.aero.de/news-23324/Boeing-Gewinn-faellt-Ende-2015-um-30-Prozent.html

Das erklärt nicht die Gesamtsumme, aber ein wichtiger Zulieferer ist ausgestiegen und Boeing musste nochmal richtig in das Programm investieren. Quelle

Edited by HLX73G

Share this post


Link to post
Share on other sites

Boeing erwähnt erstmals mögliches Ende der 747-Produktion.

http://www.flugrevue.de/zivilluftfahrt/flugzeuge/boeing-erwaehnt-erstmals-moegliches-ende-der-747-produktion/693502

 

Verkürzter Text: "Falls es nicht gelinge, ausreichende Neubestellungen zu sichern ..., sei es möglich, dass Boeing .... entscheide, die Produktion der 747 einzustellen, so der Hersteller."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Boeing erwähnt erstmals mögliches Ende der 747-Produktion.

http://www.flugrevue.de/zivilluftfahrt/flugzeuge/boeing-erwaehnt-erstmals-moegliches-ende-der-747-produktion/693502

 

Verkürzter Text: "Falls es nicht gelinge, ausreichende Neubestellungen zu sichern ..., sei es möglich, dass Boeing .... entscheide, die Produktion der 747 einzustellen, so der Hersteller."

Na ja, was sollen sie auch anderes tun? Maschinen auf Halde produzieren, ist ja wohl keine Lösung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

gab es eigentlich irgendwann mal eine Serie, die nach eingestellter Produktion wieder aufgenommen wurde?

Share this post


Link to post
Share on other sites

N'Abend!
 

gab es eigentlich irgendwann mal eine Serie, die nach eingestellter Produktion wieder aufgenommen wurde?

Die Produktion der Do 228 wurde von Dornier 1998 eingestellt und 2009 vom neuen Eigentümer RUAG als Do 228 NG wieder aufgenommen.

Habe die Ehre,

Dash8-400

Share this post


Link to post
Share on other sites

N'Abend!

 

Die Produktion der Do 228 wurde von Dornier 1998 eingestellt und 2009 vom neuen Eigentümer RUAG als Do 228 NG wieder aufgenommen.

 

Habe die Ehre,

Dash8-400

Auch die DHC-6 Twin Otter sollte man an dieser Stelle nicht vergessen, aber für grosse Airliner gibt es, soweit ich weiss, keine solche Beispiele.

 

Der diesbezügliche 'Rekordhalter' dürfte übrigens die Lockheed U-2 sein. Der Hersteller will angeblich jetzt eine neue, unbemannte Version der Aufklärungsmaschine bauen. Das wäre dann meiner Zählung nach die dritte Wiederaufnahme der Produktion...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na wenn das für dich die zitierenswerteste Information aus dem Artikel ist... Diese Meinung bezog sich augenscheinlich wohl eher auf die frühe Phase der Entwicklung, denn Sutter war ja ansonsten einer der größten Verfechter der 747.

 

Viel wichtiger erscheint mir jedoch die Nachricht über seinen Tod an sich. Damit ist mal wieder eine Luftfahrtlegende von uns gegangen.

Schade, schade. Immerhin muss er das Produktionsende seines "Babys" nicht mehr miterleben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Boeing schaut in die Zukunft und sieht dort keine Passagierjets im Jumboformat. Der Flugzeugbauer hat die Kategorie für viermotorige Kolosse aus seiner jährlichen Prognose für den kommerziellen Flugzeugmarkt gestrichen." http://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/Boeing-747-Der-Glanz-einer-Ikone-verblasst-5543417

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb tower1:

"Boeing schaut in die Zukunft und sieht dort keine Passagierjets im Jumboformat. Der Flugzeugbauer hat die Kategorie für viermotorige Kolosse aus seiner jährlichen Prognose für den kommerziellen Flugzeugmarkt gestrichen." http://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/Boeing-747-Der-Glanz-einer-Ikone-verblasst-5543417

Irgendwann ist ein Produkt eben nicht mehr zeitgemäß und so wird das Schicksal auch die 747 ereilen. Und dennoch sollte Boeing nicht traurig sein, denn mit der 777-9 haben sie ja ein passendes Ersatzprodukt in der Schublade. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb 787_Dreamliner:

... mit der 777-9 haben sie ja ein passendes Ersatzprodukt in der Schublade. 

Und deshalb ist der Argumentation dass Machinen dieser Größe nicht nachgefragt werden auch nicht ganz schlüssig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb bueno vista:

Und deshalb ist der Argumentation dass Machinen dieser Größe nicht nachgefragt werden auch nicht ganz schlüssig.

Naja doch, nachgefragt schon, nur eben mit 2 Triebwerken.

Schade für Boeing und die B747. Die B747 ist schließlich auch ein optisch unverkennbarer Botschafter für Boeing gewesen. Jeder luftfahrtuninteressierte kennt die B747 und ihr über Jahrzehnte optische Charakteristik, ob er eine B777 von einem A330 unterscheiden könnte?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb wartungsfee:

Naja doch, nachgefragt schon, nur eben mit 2 Triebwerken.

Schade für Boeing und die B747. Die B747 ist schließlich auch ein optisch unverkennbarer Botschafter für Boeing gewesen. Jeder luftfahrtuninteressierte kennt die B747 und ihr über Jahrzehnte optische Charakteristik, ob er eine B777 von einem A330 unterscheiden könnte?

Das sehe ich nostalgisch auch so, aber Nostalgie sollte nicht das Geschäft bestimmen. Die bisherige Taktik vom permanenten verbessern der bisherigen Flieger scheint mit dem neuen Management ein wenig vorbei zu sein. Endlich gibt es ein "Bekenntnis" zum 757-Nachfolger und die MAX 10 war im Rahmen der 737 MAX-Familie auch eine gute Entscheidung. 

Die 777X als 747-Nachfolger ist ja bereits heute bestens unterwegs mit dem Bestellungs-Mix und bis 2020 ist ja noch etwas Zeit um ein paar mehr Bestellungen einzusammeln. 

PS: Optik sollte so wenig wie Nostalgie das Design bestimmen. Reduktion von Verbrauch, Emissionen und Geräuschpegel ist da wichtiger. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Boeing hat gestern, am 31.07., die zehnte und letzte 747-8i an Korean ausgeliefert. Was insofern eine Meldung wert ist, als es nicht nur die letzte für Korean ist, sondern sehr wahrscheinlich die letzte 747 in Passagierausführung überhaupt (künftige AF1 mal außen vor). Traurig, traurig...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Möglicherweise kauft die US Air Force zwei gebaute, aber nicht bezahlte und übernommene Boeing 747-8i, die derzeit in der Mojave-Wüste geparkt sind. Die Flugzeuge waren für Transaero, allerdings hat Aeroflot diese Bestellung nicht übernommen. 

Zitat

The 747s that will be transformed for Presidential transport were originally ordered in 2013 by Transaero, which was Russia’s second-largest airline until it went bankrupt in 2015. Boeing built two of the four jets in the order, but the airline never took ownership of them.[...] “Aeroflot absorbed most of Transaero’s existing fleet, but declined to pick up Transaero’s 747-8I orders worth $1.5 billion at list prices,” FlightGlobal reported last month.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit einer Bestellung von 14 Boeing 747-8F hat UPS die Produktion der Boeing 747-8 nun nochmal um weitere zwei Jahre bis in die 2020er verlängert. http://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/UPS-bestellt-nochmal-14-Boeing-747-8F-5948124

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.