All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Alle ab Deutschland erreichbaren ausländischen Flughäfen sind aktuell Risikogebiet. Das hat mit Balkan nix zu tun. Immerhin ist bei Non-Schengen-Flügen ja noch die Möglichkeit da, dass die Testpflicht und Einreiseanmeldung durch die Bundespolizei kontrolliert wird (was natürlich länger dauert und entsprechende Warteschlagen/-zeiten auslöst). Dass dann die Schalter nicht volle Kapelle besetzt werden... Bei Schengen-Flügen laufen die Passagiere unkontrolliert einfach aus der Ankunft raus und sind weg - ohne jede Kontrolle.
  3. Man kann ja bei sich anfangen. Wenn die nun mal aus balkanesischen Risikogebieten mit hoher Verbreitung kommen, muss man ja nicht noch aktiv zulassen, dass die sich alle untereinander anstecken können, bevor sie sich bei uns unter das Volk mischen? Da ist natürlich auch die Bundespolizei gefragt und der Bund selbst, ob sich das nicht besser lösen lässt? Leere Schalter gibt es dort jedenfalls genug.
  4. ...dann sollte man aber so ehrlich sein und jeglichen Flugverkehr und ÖPNV untersagen. Das unter Abstandsregeln hinzubekommen ist die Quadratur des Kreises. Zur "Verschwörung": Einfach mal Sauerbier und BER unter News googeln. Eine gewisse "Tendenz" ist erkennbar, aber bei Bild/BZ ja irgendwie auch naheliegend. Ohne Skandal geht da halt nix.
  5. Sinnvoll kann es so jedenfalls nicht sein. Es geht ja auch darum, die Verbreitung einer Pandemie zu stoppen, nicht darum, gerade noch etwas schlecht machen zu dürfen und dann mit den Schultern zu zucken. Nun wieder gleich eine Verschwörung zu wittern ist doch das völlig falsche Denken?
  6. Nicht diskutieren kann man hingegen, dass das dem Infektionsschutz überhaupt nicht zuträglich ist. Da halte ich nicht gegen
  7. Today
  8. Lyon und Nantes sollen die nächsten Ziele von SkyExpress im Sommer 2021 werden.
  9. Im Gegensatz zu solchen Hochzeiten gelten aber bei solchen Ankünften aus Risikogebieten eine Test- und Quarantänepflicht. Des weiteren scheint die Brandenburger Corona-Verordnung da auch Ausnahmen vom Abstandsgebot an Flughäfen zuzulassen (§2 Abastz 2, Punkt 9: "Das Abstandsgebot gilt nicht (...) in den für den Publikumsverkehr zugänglichen Bereichen von Verkehrsflughäfen, sofern die Aufrechterhaltung eines ordnungsgemäßen Betriebs anderweitig nicht gewährleistet werden kann."). Da kann man jetzt vortrefflich diskutieren, ob das in diesem Fall anwendbar ist oder nicht. Vielleicht will man auch genau deshalb T5 vorrübergehend schließen, um das zu kanalisieren? So lange beide Terminals geöffnet sind und T5 günstiger als T1 ist, würde ich als Ryanair/Wizzair auch auf T5 bestehen. Ausgehend von den Daten beim Flughafenkoordinator (https://fluko.org/wp-content/uploads/2020/09/Airport-Capacity-Parameters_S21_L3_20200930.pdf) wird ja sogar bei der Slotvergabe schon zwischen T1/T2 und T5 unterschieden. Einfach so "rüberschicken" geht dann nicht. - Zumal die abfliegenden PAX des Gegenflugs ja auch im T5 warten bzw. dorthin anreisen und nicht einfach so im T1 sind. Meine Wette: Das passiert jeden Tag an allen größeren Flughäfen. In diesem Fall wurden halt Fotos gemacht und der Herr Sauerbier von der Bild hat das alter "BER-Freund" aufgegriffen. 300 Pax mal 1,5m würden 450m Schlange ergeben. Man zeige mir einen Flughafen, wo das geht. Ich will gar nicht wissen was an den Einreisen in FRA und MUC los ist, wenn da mehrere Langstrecken aufschlagen. Da wäre man sehr schnell im Bereich mehrerer Kilometer für die Schlange.
  10. Seit heute gilt in Rumänien eine geänderte Quarantäneverordnung für Einreisende aus Risikogebieten: Ausgenommen von der Quarantäne sind Personen, die den Nachweis erbringen können, dass sie vor mindestens 10 Tagen eine zweite Impfdosis erhalten haben. Risikogebiete sind in Rumänien (anders als in Deutschland) nur Gebiete, in denen die Inzidenz größer ist als in Rumänien, insoweit ist Deutschland zum Beispiel ein Risikogebiet, aber die Liste umfasst insgesamt nur 48 Staaten und ist insoweit deutlich geringer.
  11. @Der Duesentrieb deine Annahme, dass Geimpfte auf niemanden mehr Rücksicht nehmen müssen, ist meiner Meinung nach hochgradig fahrlässig! 1.) ist nicht erwiesen, dass Geimpfte nicht selber weiter anstecken 2.) soll ja auch das Übertragen des Virus verhindert werden und nicht nur der Ausbruch bei einer Person. Daher wäre es äußerst kontraproduktiv, wenn nur noch eine Person Maske trägt!
  12. @Der Duesentrieb Ist ja nicht das erste Mal, dass du für solche kruden - schlichtweg gerontokratischen - Thesen plädierst. Welche Pferde hast du denn da im Rennen, oder einfacher gefragt, wie viele Jahre musst du schon auf diesem tragischen Müllhaufen namens Erdball verbringen? Der Subkontext, der durch diese Maßnahme kommuniziert werden würde, wäre absolut verheerend für irgendetwas, was man auch nur im entferntesten Sinne Generationengerechtigkeit nennen kann. Nachdem sich die "Jugend" (also quasi alle Menschen unter 40) natürlich nicht ausschließlich, aber eben doch unverkennbar hauptsächlich zum Schutz der älteren Bevölkerung eingeschränkt hat, arbeitet jetzt genau diese Bevölkerungsgruppe dran, dass ausgerechnet für sie als erstes wieder Restriktionen gelockert werden sollen? Nachdem ein Jahr lang eine so artifizielle Idee wie Solidarität das Gebot der Stunde war? Ach geh weiter, so viel Sarkasmus hätte sich ein gemeinsames Kind von Harald Schmidt und Volker Pispers nicht ausdenken können. Ich will natürlich jetzt nicht alle Omas und Opas über einen Kamm scheren, aber es gibt doch eine erstaunliche Anzahl von Menschen in dieser Altersgruppe, die einfach jeden, aber wirklich jeden Bezug zu jüngeren Bevölkerungsteilen verloren haben.
  13. Yesterday
  14. Der Vergleich hinkt. Beim TV schaue ich auch vorallem auf den Namen. Wenn du die DY kurzstrecke mit der von wizz vergleichst. Rein auf die Strecke bezogen wird wizz günstiger fliegen können, eben weil sie so geringe Personalkosten haben (wenn man nur die Strecke betrachtet)
  15. Das habe ich nicht übersehen: Wenn z.B. in einer Einrichtung alle geimpft sind, dann kann evtl. der Virus noch (im geringen Umfang) übertragen werden, aber kaum jemand wird noch krank. Dann braucht man untereinander keinen Abstand mehr, keine Tests, keine Maske und kann z.B. sich treffen und gemeinsam Essen. Ungeimpfte (z.B. ein Besucher, ein Friseur) müssen sich weiter an AHA halten. Das Risiko ist aber geringer, da die mögliche Viruslast auf jeden Fall niedriger ist. Auch muss der Besucher nicht mehr getestet oder begrenzt werden, da durch ihn keine Gefahr mehr für die Senioren besteht. Die Tests können an anderer Stelle eingesetzt werden.
  16. Ja Dinge gehen schief, aber dass das schon bei zwei ankommenden 737 passiert ist eigentlich nicht akzeptabel. Man stelle sich vor das Bild stamme von einer "migrationshintergründlichen" Hochzeit - das Echo wäre wohl leicht größer.
  17. Meine Frage zielt konkret auf neue Maßnahmen für die besagten 737 classic Modelle, die man in Indonesien (angeblich) für wichtig hält.
  18. Die Impf-Privilegien machen ohnehin erst ab einer gewissen Impfquote Sinn... Ein Restaurant, Kino oder Theater extra für Impf-Privilegierte zu öffnen, wenn gerade einmal ein paar Prozent geimpft sind, davon viele Bewohner von Pflegeeinrichtungen - das ergibt dann vermutlich kaum mehr als eine Hand voll Gäste in Restaurants, Kinos oder im Theater - das dürfte sich für die Betreiber kaum rechnen, so das zu lassen erstmal günstiger kommt... Erst wenn die Impfkampagne vorankommt, genug Impfstoff verfügbar ist, aber die Herdenimmunität noch nicht erreicht ist, machen besondere Lockerungen für Geimpften auch rein ökonomisch Sinn... Ansonsten gilt tatsächlich erstmal abwarten, was die Forschung in den nächsten Wochen oder Monaten zur Effektivität des Impfstoffes herausfindet...
  19. Du übersiehst dabei aber einen entscheidenden Punkt: Solange nicht eindeutig geklärt ist in wie weit (bzw. in welchem Ausmaß) geimpfte Personen welche das Virus in sich tragen - dieses an andere Personen weiter übertragen können, solange sind Deine Gedankenspiele stochern im Nebel und kein Verantwortlicher wird sich auf irgendwelche riskante Manöver einlassen.
  20. Fairerweise muss man aber auch sagen, dass die beiden Wizzair Flieger am alten Flughafen in Terminal 5 angekommen sind. Im Neubau wäre wohl ein bisschen mehr Platz gewesen. Auf der anderen Seite ist es natürlich dahingehend sehr fragwürdig die ganzen Non Schengen Ethnoflieger größtenteils zum alten Terminal zu schicken, wenn dort offensichtlich nicht genug Bundespolizeipersonal ist
  21. Besser der Hinweis, das aktuell Reisen möglichst vermieden werden sollen. Warum BER dann nicht zumachen? Oder Tegel wieder auf, dann hätte hier jedes Flugzeug einen eigenen Flughafen gehabt. Naja, da war der Chef der Presseabteilung wohl im Home-Office und der Praktikant musste ran.
  22. Behördlich angeordnete Überprüfungen sind in der Luftfahrt ganz normal. Das handelsüblichste sind Airworthiness Directives, wenn man z.B. aufgrund von Unfallermittlungen einen bisher ungenügend berücksichtigten Fehler eines Bauteils oder Systems entdeckt, der auch andere Maschinen dieses Typs betreffen könnte. So wurden z.B. nach der Concorde Crash 2000 die Tankwände alle verbliebenen Maschinen mit hohem Aufwand mit Kevlarmatten ausgelegt, um die Schockwelle des Aufpralls von Reifenteilen abzumindern. Nach fast jedem grösseren Crash werden solche administrativen Checks meist in den unteren Wartungseben durchgeführt. Jeder Operator bekommt eine bestimmte Anzahl von Tagen Zeit diese Überprüfungen durchzuführen, je nach Dringlichkeit des Problems. Etwas anderes ist eine Emergency AD, eine Notfall-Überprüfung die keinen Aufschub duldet. Soetwas passierte z.B. im März 2019 beim Grounding der 737MAX. Die EASA hat eine eigene Seite für alle ihre AI's: https://ad.easa.europa.eu/ Natürlich werden die Flugzeuge - auch die in Indonesien - auch ohne diese Anweisungen innerhalb ihrer normal fälligen Wartungsintervallen gecheckt.
  23. Zwei Non-Shengen Ankünfte gleichzeitig bringen unseren Hauptstadtflughafen ins Straucheln. Wenn selbst die Behörden es nicht hin bekommen dass die Leute Abstand halten, bekommen wir Corona niemals in den Griff. Das Argument die Leute seien im Flieger ja eh zusammen, ist an Dämlichkeit kaum zu überbieten. https://twitter.com/Micha_BILD/status/1350910613032214534
  24. Was genau will uns der Aero-Telegraph sagen? https://www.aerotelegraph.com/indonesien-fordert-inspektionen-alter-boeing-737 Dass Maschinen inspiziert werden sollte die Regel sein, auch in Indonesien. Kennt jemand Hintergründe was wirklich gemeint ist?
  25. Wenn ich mich richtig erinnere war Frankfurt dabei.
  26. Wusste man vor dem Grounding schon wo die ersten MAX stationiert werden für die deutsche TUI? Konnte das im Thread nicht finden
  27. Vor einem Jahr hätte ich gedacht, dieser Beitrag ist zu 100% trollen. Heute, wer weiß?
  1. Load more activity