All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Man bleibt auch besser nur beim Bild und tut sich diesen geistlosen Artikel nicht an. "Gut 300 Tote" - welcher emotionale Azubi formuliert so etwas? Weder sind Tote "gut", noch zeugt es von Respekt nicht mal die genau Opferzahl rauszusuchen. Kommt ja nicht drauf an. Und ein "Pannenflieger" ist die Max auch nicht. Wie weit der technische Sachverstand in der Redaktion reicht liest man hier "Dazu kann Boeing dank der vollen Jet-Parkplätze nach dem Ende des Startverbots schnell viele Maschinen an die Kunden übergeben". Bis der Stau abgearbeitet ist vergehen Monate bis Flugtests und Auslieferungsprozesse durch sind. Außerdem wird die technische Ausstattung genau einer SN zugeordnet und dokumentiert. Hinzu kommt dass sich die Maschinen in vielen Details unterscheiden. Verkabelung, Hersteller von Ausrüstungen, Inneneinrichtungen, usw. Das kann rein rechtlich gar nicht getauscht werden, auch wenn die Maxe außen identisch aussehen.
  3. Warum fliegt Southwest eigentlich NICHT nonstop New York-LAX, bzw San Francisco? Alaska Airlines schafft das doch auch mit einer 737
  4. Ich verstehe gerade die Diskussion überhaupt nicht: Alle freuen sich auf günstigen Urlaub in der Türkei. Die Veranstalter paaren die Hotels mit türkischen Airlines,. Warum sollte dann Tuifly (teure) extra Flüge aufnehmen ? Griechenland ja, da hat früher Germania mit Fokker (100-Sitzer) ,und später mit 737-700 gestanden. Ist alles Geschichte, es hat sich offenbar nicht gerechnet, Sonst gäbe es heute noch Touri-Airlines mit 100-Sitzern...Und Tuifly selbst hat ihre 737-700 abgeschafft. Es gibt den A220-100. Soll Tui den doch kaufen, um ihre Hotels auf den Inseln voll zu kriegen ! Das ist genau DAS Problem,das Veranstalter das Risiko bei den Airlines belassen... Man erwartet Flüge,ohne am Ende für die Auslastung gerade zu stehen. Das war mal anders,früher.....Da hat man dann Flüge im Dreieck zusammangelegt. Heute sind Airline und Veranstalter weitgehend getrennt. Und nun beschwert sich der eine über den anderen...
  5. Today
  6. Gut,schliessen wir mal generell Inselverkehre aus, so würde dennoch auf dem "Kontinent" so gut wie alles sterben (flugtechnisch) Bitte nicht (schon wieder) falsch verstehehen,aber von der Maas bis an die Memel und vom Etsch bis an den Belt gäbe es nach Hr. Timmermanns dann keinen Flugverkehr mehr .(Schlimmer noch, Richtung Westen ,weit hinter der Maas ,auch nicht ) Edit: Die Deutsche Bahn hat sich gerade komplett von Nacht (Schlafwagen) verabschiedet. Möchte hr. Timmermanns diese wieder neu beleben ? Ich möchte nur EIN Beispiel benennen: So ,wie derzeit ein Zug HAM-BER-BUD am Tag mit Sitzwagen,das geht gar nicht. Entweder Fliegen,oder Schlafwagen.Vebietet man das Fliegen,ist der Sitzwagen am Tage keine Alternative
  7. Das Triple hat Boeing eh nicht mehr... https://m.moodys.com/research-preview/Moodys-assigns-A2-ratings-to-Boeings-new-unsecured-notes--PR_399888?orgid=108050
  8. Zudem kann man die Kapazitäten für die Endabnahme (inkl. Nachkorrekturen) und Übergabe auch nicht unendlich hochschrauben und auch die Airlines haben kein Interese daran, dass ihnen -sprichwörtlich- auf einen Schlag dutzende neue Flieger auf den Hof gestellt werden. Ich bin sehr gespannt, wie lange es dauert, bis der Berg abgearbeitet ist...
  9. Alles andere wäre ja auch ein Wunder. Die Maschinen werden monatelang in der Technik vorbereitet, da ist ein Painting Teil der Taskcards. Dass noch Flieger in 4U- oder AB-Livery fliegen ist verzeihbar wenn dafür eindlich die operative Stabilität stimmt die man den Shareholdern und den Kunden via Presse versprochen hat. Einzige Ausnahme: Es kommen Flieger "neu" in die EW-Gruppe, sprich die Lauda-Flotte ;-)
  10. Datum: 19.05.2019: Strecke: NAP-STR Flug: OE2331 Flugzeug: A320 OE-LOY Auslastung: 180/180 100% (gebucht 203, eingecheckt 199) Besonderheiten: stark überbucht wegen ausgefallenem Flug am Vortag. Verspätung >1h Datum: 20.05.2019: Strecke: NAP-STR Flug: OE2331 Flugzeug: A320 OE-LOY Auslastung: 180/180 100% (gebucht 195) Besonderheiten: stark überbucht wegen ausgefallenem Flug am 18.5. Datum: 20.05.2019: Strecke: NAP-STR Flug: EW2861 Flugzeug: A319 OK-NEM (opb. CSA) Auslastung: ca. 100/140 ca. 70% Besonderheiten: ca. 20 "gestrandete" Lauda-Gäste von den beiden o.g. Flügen an Bord.
  11. Genauso ist es. Boeing muss auch Zulieferer bezahlen, die Lieferantenkredite nur bis zu einem gewissen Level gewähren werden. Kriegen ja auch mit was los ist: -Wann darf die Max wieder fliegen? -Welche Modifikationen sind notwendig damit sie wieder fliegen darf -Welche Schadensersatzforderungen stellen die Kunden, alleine TUI z.B. ja bisher Schätzung zwischen 200 - 300Mio! Diese Faktoren machen Boeing sicher im Hintergrund ganz schön zu schaffen, ist mit einem Bonitäsranking der Schufa vergleichbar. Aus Tripple-A wird nun ein B- oder so!
  12. Ich kann mir nicht vorstellen, dass wenn eine langfristigere Grounding Zeit absehbar wird, diese Produktionsrate aufrecht erhalten werden kann. Das Platzproblem ist dann für Boeing auch irgendwann zweitrangig, dann wird daraus viel mehr ein finanzielles Problem. Boeing ist zwar ein großer Konzern, aber einfach mal 250-350 Maschinen ohne Einnahmen auf Halde zu produzieren, bringt selbst eine Firma in dieser Größe in Schwierigkeiten.
  13. Da ist das Grounding: https://www.aerotelegraph.com/avianca-brasil-am-boden
  14. Bei dem Thema geht es aber um 20 Min-Hüpfer. 1500 km Luftlinie sind jedoch mehr als 2h Flugzeit. Ab FRA wäre z.B. ganz Frankreich, quasi komplett Mitteleuropa, Italien der Balkan und Spanien bis zur Linie Madrid-Valencia innerhalb dieses Radiuses. Solche Aussagen sind m.M.n. nur Wahlkampfgelaber und nicht praktikabel.
  15. Dass wüste ich nicht, hätte ich es gewusst, hätte ich dass vermutlich aber vermutlich unter den Tisch fallen lassen und es sarkastisch formuliert ;-)
  16. Da tauscht keiner wild durch. Zulassungsprozesse (zb beim LBA) starten schon sehr früh und sind dementsprechend SN gebunden. Zudem werden die meisten Flieger in der Produktion technisch begleitet. Wenn du SN 100 kaufst, kannst du nicht einfach mal eben 105 nehmen, auch wenn die Optionen noch so gleich sind.
  17. Also mal abgesehen davon, dass zwischen "er möchte verbieten" und "er hält es für möglich" ein klitzekleiner Unterscheid ist, ist die Aussage, dass davon auch Mallorca betroffen wäre, kompletter Unsinn. Man darf durchaus davon ausgehen, dass es auch Herrn Timmermans klar ist, dass eine Insel wohl kaum mit der Bahn zu erreichen ist. Hier wollte sich das Mallorca Magazin mal wieder etwas in den Vordergrund bringen. Ein ziemlicher Rohrkreppierer in meinen Augen. Und nebenbei ist Frans Timmermans nicht EU-Kommissionschef, sondern er ist der Kandidat der Sozialdemokraten für dieses Amt bei den gerade stattfindenen Europawahlen. Im Übrigen hat auch Manfred Weber, der Kandidat der Konservativen Fraktion die Frage mit "Ja" beantwortet.
  18. Angenommen, die Flug-Sperre bleibt noch 6 Monate bestehen. Bei monatlich derzeit 42 produzierten Maschinen wären das dann nochmal etwa 250 zusätzliche abzustellende Kisten... Bei 8 Monaten sogar über 330 - usw... rechnen kann ja jeder selbst. Da wird man womöglich noch viel viel Platz benötigen....
  19. Über die Grundsätzliche Thematik gibt es bereits einen Thread: https://forum.airliners.de/topic/56217-diskussion-zubringerflüge-oder-per-bahn-fahren/page/5/#comments
  20. Kurz vor der Europawahl prescht der EU-Kommissionschef (Sozialdemokrat) vor , und möchte Kurzstreckenflüge in Europa (alles bis 1500km) verbieten, dafür wünscht er sich eine bessere Bahn. Siehe auch u.a. hier : https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/politik/2019/05/18/70243/bewerber-fur-juncker-nachfolge-fur-verbot-von-kurzstreckenflugen.html
  21. D-AEUE ist soeben in kompletter EW-Lackierung eingetroffen.
  22. Wohl aus dem Grund sind die (fast) alle noch nicht lackiert XD Innenausstattung ist möglicherweise schnell auf die individuellen Bedürfnisse umzubauen.
  23. Diese Upgrades gibt es bei allen Airlines aber in zT verschiedenster Ausprägung. Bid bis 48h? vorher, Festpreis vor/bei Checkin, am Gate, onboard. Meiner Erfahrung nach ist onboard meist teurer als bei check in.
  24. Turkish Airlines ab 14.04.2020 IST-Osaka 4/7, ab 08.06.2020 5/7 (Wiederaufnahme) ab 13.04.2020 IST-NRT von 7/7 auf 10/7, ab 08.06.2020 11/7 ab 30.03.2020 IST-HAN von 6/7 auf 7/7 Quelle: https://www.turkishairlines.com/de-de/news-press-release/index.html?p=1
  25. Bei airberlin wurde ein onboard upgrade von eco auf biz auf DUS-BOS für 500€ angeboten.
  26. Servus, Ja es waren noch freie Plätze in den unteren Klassen verfügbar. Auf YouTube gibt es einen recht ausführlichen Reisebericht in PremiumEco und BiZclass. Dort wurden diese onboard Upgrades auch angesprochen, erst hielt ich es für einen Marketing-Gag dass diese Upgrades häufig in Anspruch genommen werden. Aber anscheinend dürfte das wirklich gut funktionieren. Eine Nummer wäre hald interessant was das in etwa kostet :-) LG
  27. Und wenn man nicht ein ganz lustiges Verschiebe-Umparken spielen will, muss die Auslieferung zumindest halbwegs in umgekehrter Produktionsreihenfolge passieren.
  1. Load more activity