Zum Inhalt springen
airliners.de

Lustige Ansagen ...


Flamingo

Empfohlene Beiträge

Habe jetzt gerade mal nach dem Typen gegoogelt und tatsächlich seinen Namen rausbekommen. Das gibt es sogar eine Facebookseite (müsst Ihr mal ansehen). Er wurde gefeuert, weil er einen Fußballer der Premiere League im Cockpit sitzen lies.

 

Schade, daß der Typ nicht mehr fliegen darf. Das war Entertainment pur!!!

hast du mal nen link, wenn du doch schon gesucht hast ??

Link zum Beitrag

Gestern bei einem Ryanair Flug ab Bremen:

 

Ein Kapitän, der sich kumpelhaft nur mit Vornamen vorstellte, bei der Begrüßung:

 

"wie sie vielleicht schon bemerkt haben, ist soeben das Team von Hoffenheim angekommen

 

um sich morgen bei Werder eine Packung abzuholen."

Link zum Beitrag
  • 2 Wochen später...

vor 2 Wochen MUC - MAD mit LH nach einer etwas harten Landung in Madrid kam vom Purser:

"Ja, Treffer, meine Damen und Herren, hart aber herzlich Willkommen in Madrid..."

Zwar nicht unbedingt neu der Spruch, aber es gab doch durchaus ein paar grinsende Gesichter :)

Link zum Beitrag
  • 7 Monate später...
  • 1 Monat später...

Ich find ein paar humorvolle Ansagen im Flieger immer total toll! Zwar fällt mir gard nichts ein, ich find ein bisschen Humor auf Reisen aber immer sehr positiv.. Spiegel Online hat eine zeit lang auch immmer die besten Ansagen von Piloten und Stewardessen veröffentlicht.. B)

Link zum Beitrag

gestern auf LH 3182:

 

"Ich begrüsse Sie auf unserem lustigen Flug von Düsseldorf nach Mailand. Mein Name ist NN, und diesen Flug führt der Erste Offizier NN durch, der dafür bekannt ist, besonders zügig zu fliegen, so dass wir etwa 5 bis 10 Minuten vor der Zeit in Mailand landen werden...

 

...Besonders möchte ich mich bei Ihnen dafür bedanken, dass Sie mit uns fliegen und nicht mit diesem rot-weißen Verein, den Herr Kerner so gerne nutzt und der neuerdings von Herrn Mehdorn trainiert wird..."

 

Recht locker für Lufthansa. :)

Link zum Beitrag
fällt mir bei der bahn auch immer auf ... immer die gleichen ansagen, wortwörtlich! habe es ein einziges mal gehabt, dass jemand andere ansagen machte, das fiel mir direkt auf ...

 

Bei meiner letzten Bahnfahrt dachte ich tatsächlich das die es umgestellt hätten und die Ansage nun vom Band kommen würde... aber dann kam doch ein Textteil der auf die aktuelle Fahrt bezogen war. Wieso meldet sich eigentlich nicht mal der Zugführer während der Fahrt und begrüßt die Fahrgäste? Kann ja auch erzählen was es rechts und links der Strecke zu sehen gibt oder wie das Wetter irgendwo ist.

 

Bei der Bahn habe ich jedenfalls noch NIE irgendwas witziges über die Lautsprecher gehört.

Link zum Beitrag
ich fahre sehr viel ICE ... und ein einziges mal habe ich was gehört, was ich ganz locker fand ... "wir haben köln mit einer verspätung von 10 minuten verlassen, werden frankfurt aber dennoch pünktlich erreichen ... toll, oder !?" ...

 

Wenn wir schon über die Bahn reden: zwischen Bremen und Hamburg können sich die ICEs so beschleunigen, dass sie immer wieder früher in Harburg eintreffen als geplant. Dazu gab es einmal folgende Durchsage: "Wir werden heute Hamburg-Harburg x Minuten vor der fahrpanmäßigen Zeit, um x:xx erreichen. Dafür möchten wir uns entschuldigen." Kam auch gut an. Wohingegen die Durchsage eines frustrierten Zubs in einem stark verspäteten Regionalzug "Wir werden unser Zielbahnhof voraussichtlich noch heute erreichen" zum Skandal seitens eines Schlipsträgers aus der 1. Klasse führte...

Link zum Beitrag
  • 1 Monat später...

Keine Ansage im eigentlichen Sinn, aber es passt hier am besten rein...

 

1) am Sonntag auf STR-DUS mit Air Berlin... Flugbegleiterin lächelt beim Boarding freundlich und begrüßt jeden Passagier (zumindest den vor, mich und den hinter mir) mit "Morgen!"... Irgendwann fiel ihr dann aber doch ein das es bereits 21 Uhr war. :D

 

2) am Sonntag AGP-STR mit Germanwings... ebenfalls beim Boarding. Das Rentnerpaar vor mir schaut bereits vom Finger aus skeptisch ins Cockpit als sie da eine junge Frau erblickten. Aber nicht nur das, auch der Captain war sehr jung, wirkten beide fast wie ein Studentenpärchen. Beim Einsteigen schauten die dann nochmal genau ins Cockpit, worauf die Flugbegleiterin meinte "die sind schon sehr erwachsen, die fliegen schon länger" :-)

Link zum Beitrag
ich finde so sicherheitssachen sollten schon ernst bleiben ... aber alle anderen ansagen sind doch locker gehalten viel sympathischer als das steife standard-gelaber!

 

vor allem ... jede airline hat vorgefertigte ansagen ... ich finds furchtbar wenn man immer den gleichen text hört, egal welcher personal an bord ist ... fällt mir bei der bahn auch immer auf ... immer die gleichen ansagen, wortwörtlich! habe es ein einziges mal gehabt, dass jemand andere ansagen machte, das fiel mir direkt auf ...

Die Sicherheitsunterweisung hat ja einen wichtigen Sinn: Jeder Passagier muss mit den Sicherheitsfeatures vertraut sein, bevor er diese benötigt. Um dieses Ziel zu erreichen, sollte jedes Mittel Recht sein, um Aufmerksamkeit zu gewinnen. Ich erinnere mich an einen Frühflug STN-DUB mit FR, der überwiegend mit Geschäftleuten gefüllt war (sich unterhaltend, Zeitung lesend etc.). Man konnte den Vortrag fast nicht mehr verstehen, so desinteressiert war der Großteil der Kabine. Da hat sich die Purserin ein Herz genommen, das Band gestoppt und sehr souverän den Passagieren ins Gewissen gesprochen. Danach war es mucksmäuschenstill und niemand hat sich mehr gewagt, die Vorführung zu ignorieren. Das verdient meine höchsten Respekt, denn das Ziel war vollkommen erreicht.

Link zum Beitrag
  • 1 Monat später...

Der männliche Purser auf Flug LH 1984 (MUC-CGN) sorgte am 19.12. für etwas seichte Unterhaltung:

[...] und drücken Sie die Maske fest auf Mund und Nase. Danach helfen Sie mitreisenden Kindern und Ihrer Schwiegermutter.

Weitere Sicherheitsinformationen entnehmen Sie bitte der künstlerisch wertvollen Plastikkarte in der Sitztasche vor Ihnen.

Und in CGN gelandet ging dann das "Kindertheater" los - jetzt durfte zur Abwechslung nämlich auch einmal die Kollegin ran (nicht ganz ohne Grund, wie sich später herausstellte):

Er: Meine Damen und Herren, herzlich willkommen auf dem Flughafen Köln/Bonn.

 

Sie: Bitte bleiben Sie zu ihrer eigenen Sicherheit noch so lange angeschnallt sitzen, bis wir unsere endgültige Parkposition erreicht haben und auch die Anschnallzeichen über Ihnen nicht mehr erleuchtet sind.

 

Er (hatte das scheinbar akustisch etwas missverstanden): "Erloschen" - meinte meine Kollegin. Im Namen von Kapitäten X und seiner ganzen Besatzung möchten wir uns jetzt von Ihnen verabschieden. [...] Vielen Dank, dass Sie Lufthansa und die Star Alliance für diesen kurzen Flug gewählt haben - und auch bis zum Schluss bei uns geblieben sind.

2 Minuten später fiel ihm dann der Fehler auf:

Ja, meine Damen und Herren, ich hab' gerade von meiner Kollegin gehört, dass meine andere Kollegin völlig zurecht in der Ansage erwähnt hat, dass Sie angeschnallt sitzen bleiben, bis die Anschnallzeichen nicht mehr erleuchtet sind. (Unterwürfig:) Ich habe Sie vööölig zu unrecht verbessert, bitte dies zu entschuldigen.

Nochmals eine halbe Minute später und kurz vor Erreichen des Gates legte er dann nochmal nach - und damit war dann auch klar, warum die FBs vorne so großen Spaß hatten:

...und darüber hinaus gratulieren wir ihr natürlich auch ganz herzlich zu ihrem 30. Geburtstag heute.
...was dann ein Großteil der Passagiere mit Applaus kommentierte.
Link zum Beitrag

ist schon ein paar monate her, nach der landung in frankfurt von leipzig

 

"so etwas passiert ihnen bei der bundesbahn nicht, wir sind bereits 20 minuten vor der geplanten ankuft in frankfurt gelandet. herzlich willkommen"

der halbe flieger hat geklatscht, sowas hab ich auf nem lufthansa flug auch noch nicht gesehen^^

Link zum Beitrag
  • 5 Monate später...
  • 4 Monate später...
  • 1 Monat später...
  • 1 Monat später...

"...werden wir das Licht abdunkeln, so dass es schön muckelig wird..."

("...will we shut off the lights to make it a little bit cosy for you...")

 

"Ruckizucki, huppdiduppdi sind wir auch schon in der Freie und Hansestadt Hamburg"

 

LH3103 VIE-HAM

Bearbeitet von plocie
Link zum Beitrag
  • 6 Monate später...

Bei Germanwings arbeitet als FA ein Spaßvogel namens Sascha Herzogenrath, der mir schon mehrmals aufgefallen ist. Auf dem letzten Flug: "... Jetzt kommen wir zum schönsten Teil unseres Balletts. Unter jedem Sitz befindet sich eine Schwimmweste... Unmittelbar nach Verlassen des Flugzeuges ziehen Sie an den roten Griffen, um die Weste aufzublasen, und schwimmen Sie uns nach."

Bearbeitet von Andy
Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...