Sabo

Aktuelles zu TUIfly.com

Recommended Posts

vor 21 Stunden schrieb launisches Wiesel:

Air Mediteranee springt auch morgen wieder ein und fliegt einen Umlauf mit. Ein weiterer Flug wird man samstag ab STR durchgeführt mit Ground Transport aller Gäste ab FKB (meine HER als Zielflughafen).

 

Resultat: X34106 mit knapp 11 Stunden Verspätung. Neben den Kosten für den Subcharter kommen da noch rund 66000€ für Fluggastrechte und einige Euros für Mahlzeiten und Getränke dazu, möglicherweise auch noch mehr für umgebuchte Fluggäste (Die eingesetzte B737-400 hat 22 Plätze weniger und in den Sommerferien dürfte die -800er voll ausgebucht gewesen sein). Das wird ein teurer Tag... ¬¬

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb AeroSpott:

 

Resultat: X34106 mit knapp 11 Stunden Verspätung. Neben den Kosten für den Subcharter kommen da noch rund 66000€ für Fluggastrechte und einige Euros für Mahlzeiten und Getränke dazu, möglicherweise auch noch mehr für umgebuchte Fluggäste (Die eingesetzte B737-400 hat 22 Plätze weniger und in den Sommerferien dürfte die -800er voll ausgebucht gewesen sein). Das wird ein teurer Tag... ¬¬

 

Bin im Allgemeinen (Airline-übergreifend) gespannt auf zukünftige Hauptsaison-Verpflichtungen - ob man weiterhin so viel Risiko bei Flugplänen eingeht... Bei den Zahlen kommt glatt der Eindruck auf, Inge's Currywurst-Bude wirft mehr Groschen ab als der Betrieb einer mittelgroßen Fluggesellschaft...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neben dem Chaos am FKB ist die Performance der Tuifly in der letzten Wochen auch nicht die Beste gewesen. Komme bei gut 1050 Flügen auf 140 Störungen (Verspätungen, Ausfälle, Diverts), entspricht gut 86,5% Pünktlichkeit. Das liegt deutlich unter dem Niveau von Condor und Germania (beide ~92%). So einige Verspätungen haben es echt in-sich. Allein am FKB ging kaum was mit unter 8h raus, wenn nicht sogar gestrichen. An machen Basen (allen voran München und Basel fallen positiv auf) lief es echt gut, aber vor allem in Stuttgart und Saarbrücken ist einiges nicht rund gelaufen, in den letzten Tagen auch nicht in Hannover. Auffällig ist auch das oftmals zu kleine Fluggerät. (737-400/737-700 statt 737-800).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 19.7.2018 um 11:41 schrieb Nicht noch ein Benutzernam:

Insgesamt wirkt es stümperhaft von Tuifly hier nicht mal andere Wetlease Partner zu bekommen und man kann eigentlich nur vertrösten. 

 

Wenn der Wetlease - und White ist ja eigentlich nicht irgendwer - nicht einsatzbereit ist, dann ist das nicht in der Verantwortung/Einflussbereich der TUI sondern erstmal des Wetlease-Partners, dass er das bereitstellt, was von ihm gefordert wird bzw. was seine Dienstleistung ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mag so sein. Aber letztlich ist der Dumme doch der TUIFly-FKB-Kunde, den dieses Planspielchen in vollem Umfang trifft. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, AeroSpott said:

 

Resultat: X34106 mit knapp 11 Stunden Verspätung. Neben den Kosten für den Subcharter kommen da noch rund 66000€ für Fluggastrechte und einige Euros für Mahlzeiten und Getränke dazu, möglicherweise auch noch mehr für umgebuchte Fluggäste (Die eingesetzte B737-400 hat 22 Plätze weniger und in den Sommerferien dürfte die -800er voll ausgebucht gewesen sein). Das wird ein teurer Tag... ¬¬

 

Ohne etwas relativieren zu wollen an den derzeitigen Problemen, Entschädigungszahlungen werden regelmäßig haushoch überschätzt, besonders wenn sie auf dem Hinweg in den Urlaub anfallen und mit Verlaub werden fast alle der Paxe "Touristen" gewesen sein. Sollten die Rechteblätter wirklich verteilt und eingesteckt sein, am zweiten Urlaubstag fallen die zu 90 Prozent in den Papierkorb. Damit will sich einfach niemand auseinandersetzen. (Und danach setzt die Taktik JEDER Gesellschaft an, aussitzen, Gutscheine für die nächste Buchung anbieten, ....).

 

Die meisten Touris haben daran kein Interesse und wissen ja auch nicht, mit welchem Flugzeugtyp sie geflogen sind, einigen fällt noch auf, aha, die Bemalung passt aber heut nicht zur Flugnummer. Bei Facebook schnell die Kotzmail abgesetzt (früher hatte man halt 2 Stunden Stau auf der Autobahn, heute 10 Stunden beim Flieger, mei, bin ich auf einmal interessant..) und schon ist das eigene Gemüt wieder in Ordnung. Dene hat man es ja mal gezeigt...

 

(ausgebucht in den Sommerferien ist auch nur eine Vermutung, gell?)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum so arrogant gegenüber Touristen ? Wieviele Menschen weltweit fliegen aus privaten Gründen  , und nicht  geschäftlich? Woher nur diese Überheblichkeit ?!

wieso unterstellst du Touristen "Blödheit " ?

edit:Und selbst LH fliegt auf Langstrecke sehr viele Touristen... Da würde sich mancher flug OHNE Touristen gar nicht mehr lohnen !

Edited by EDCJ

Share this post


Link to post
Share on other sites

@EDCJ Es gibt jedoch einen maßgeblichen Unterschied in der Einstellung zum Thema EU Compensation Claim zwischen Individualtouristen (bei welchen per se ein gewisses Mindestmaß an Selbstständigkeit und Reisewissen von Nöten ist) und Pauschaltouristen. (Die meist diese Option des Reisens gerade wegen dem mangelnden Interesse, sich selbst um etwas kümmern zu müssen, wählen)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb 787_Dreamliner:

 

Wenn der Wetlease - und White ist ja eigentlich nicht irgendwer - nicht einsatzbereit ist, dann ist das nicht in der Verantwortung/Einflussbereich der TUI sondern erstmal des Wetlease-Partners, dass er das bereitstellt, was von ihm gefordert wird bzw. was seine Dienstleistung ist. 

 

Ich denke man muss es anders sehen. Der Mutterkonzern TUI bietet die Reisen als Reiseveranstalter an und setzt sein Tochterunternehmen Tuifly dahin, um die Flüge durchzuführen. Die Planung war noch vor der AirBerlin Pleite festgezurrt. 

Dann kam man auf die glorreiche Idee Flieger auzuflotten, an Eurowings zu verleasen, sowie nach Tui Belgien zu geben. In der Summe hat sich die Flottengröße für Tuifly nichtmal verändert. Vor diesem Hintergrund hat Tuifly aber weitere Routen kurzfristig aufgenommen - sogar auch am FKB kam Antalya für Tuifly hinzu. 

Um das alles abzufliegen braucht es zwingend weiteres fliegendes eigenes Blech oder eben Subcharter. Bis dahin sehe ich schon einige Managementfehler bei Tuifly. Dann kam natürlich die immer weitere Verzögerung bei White hinzu. Aber ich finde da hat Tuifly überhaupt keinen Plan B in der Tasche, außer systematischen Stornierungen zulasten der Kunden. Gegenüber den Reisebüros von „hoffen endlich auf Stabilisierung“ zu sprechen zeigt Handlungsunfähigkeit und nicht einen Änderungswille. Was würden Handwerker sagen? Wir hoffen, dass der Wasserrohrbruch sich bald selbst verschließt. Bis dahin müssen sie halt ohne Wasser leben!?

Im Einkauf ist es durchaus üblich sich mehrere Alternativen bereit zu halten. Wenn das nicht möglich ist begleitet man den Dienstleister sehr eng, damit es bloß nicht zu Verzögerungen kommt und hofft nicht nur. Und auf White zu setzten hat ein Risiko! Die hatten zu dem Zeitpunkt keinen A321 in der Flotte und lediglich einen weiteren A320 und eine 737-800 - jeweils mit vollen Auftragsbüchern. Der A321 und White selbst brauchte noch alle Genehmigungen, um für White abheben zu dürfen - ein weiteres Riskio welches das Tuifly Management wissentlich in Kauf genommen hat. 

 

In der Summe sehe ich genügend Gründe, dafür dass Tuifly verantwortlich ist. Es ist ja kein Unglück vom Himmel gefallen. Nein in diese Lage hat man sich sehenden Auges selbst gebracht. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich kann man TUIfly das anlasten, wenn die wetleases nicht performen. Schließlich hat sich tuifly wie auch Condor bewusst entschieden, einige Flughäfen die man früher selbst bedient hat durch wetleases zu bedienen. Das ist deren Geschäftsmodell, das sollte man nicht vergessen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohne Flugzeuge kein Plan B. Der Markt ist leergefegt wie alle Beteiligten wissen. In Europa gibt es dieses Jahr keinerlei Kapazitäten, die ungenutzt herumstehen. Wenn die X3-Flieger noch alle in D wären und nicht in Belgien oder sonst wo, dann hätte die TUI als Konzern eben dort ein Wetlease-Problem. Für den Konzern also ein Nullsummenspiel. 

 

Ein Flugzeug ist ja kein 0815-Asset, sondern da geht es im großen Stile (insbesondere bei den 73G) schon darum, dass diese Flieger zum passenden Zeitpunkt zum besten Preis oder in vernünftiger Übereinkunft mit dem Leasinggeber geplant werden. In diesem Fall also ausgeflottet. Dass ein typischer Wetlease-Partner wie White nun das Ding nicht zum Laufen bekommt ist unschön und nicht befriedigend. Für alle Beteiligten.

Aber in diesem Sommer mehr Metall zu fordern ist schwierig. Jeder muss da seine Hausaufgaben machen. Für die TUI heißt das - aber auch für jede andere Airline - dass sie neben der täglichen und saisonalen Operation auch einer langfristigen Planung verbunden ist zum Wohle des Unternehmens auch wenn dass kurzfristige Einschränkungen im Service nach sich zieht. 

Betriebswirtschaft ist das Abwägen und Managen von Entscheidungen und Risiken und in diesem Fall war es ein kalkuliertes Risiko, dass der White A321 nicht laufen könnte. Der Worst Case ist diesbezüglich leider eingetreten. Auch in Hannover wird man da wenig drüber erfreut sein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche rechte stehen einem zu,  wenn tuifly auf dem Karlsruher Flughafen einen Flug annulliert? Es gibt ja Flüge, die werden nicht annulliert, und tuifly organisiert selber den bus transfer und den Flug von einem anderen Flughafen. Aber was passiert, wenn der Flug annulliert wird? Muss man sich dann selbst um einen Ersatz Flug kümmern und die eventuell höheren Anreise kosten? Ersetzt tuifly das dann?

Share this post


Link to post
Share on other sites

X3 2406 MUC-PMI ist heute von 11:35 Uhr auf 23:30 Uhr verspätet. Flug soll von D-ATYB durchgeführt werden. Die Maschine kommt planmäßig aber erst 23:25 Uhr aus Corfu an. Wird also knapp mit dem Nachtflugverbot ab 0:30 Uhr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb moddin:

X3 2406 MUC-PMI ist heute von 11:35 Uhr auf 23:30 Uhr verspätet. Flug soll von D-ATYB durchgeführt werden. Die Maschine kommt planmäßig aber erst 23:25 Uhr aus Corfu an. Wird also knapp mit dem Nachtflugverbot ab 0:30 Uhr.

 

Welche Maschine war denn da ursprünglich für eingeplant?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb AeroSpott:

 

Welche Maschine war denn da ursprünglich für eingeplant?

 

Keine Ahnung. Ist eigentlich ein W-Pattern-Flug. Sprich XYZ-PMI-MUC-PMI-XYZ.

Edited by moddin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist, so meine ich, die HAJ-Maschine. Die fliegt eigentlich morgens in HAJ ab und kommt nachts wieder. Da aber seit vorgestern die D-ABKA in HAJ steht (lt. HAZ hat eine Maschine einen geplatzten Reifen gehabt bei dem auch das Fahrwerk beschädigt wurde), musste der Abflug von 4:25 Uhr auf 14:00 Uhr gelegt werden. Die Maschine ist aber wohl nicht fertig geworden, zumindest wurde die D-ABAG eingeflogen für den PMI-Kurs. Ansonsten ist heute früh auch noch HAJ-HER-HAJ von der D-AHXE geflogen werden. Die musste aber anschließend wieder nach HAM für ihre geplante Kanare.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei EZY in TXL sollen ja nach und nach Wettlease-Maschinen freigestellt werden,bis Herbst. Die könnten dann doch auch für Tuifly interessant sein . (also beispielsweise könnte eine freigestellte EZY-Wettlease-Maschine nahtlos in TXL das Tuifly-Programm weiterfliegen )

Edited by EDCJ

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb Lucky Luke:

@EDCJ Es gibt jedoch einen maßgeblichen Unterschied in der Einstellung zum Thema EU Compensation Claim zwischen Individualtouristen (bei welchen per se ein gewisses Mindestmaß an Selbstständigkeit und Reisewissen von Nöten ist) und Pauschaltouristen. (Die meist diese Option des Reisens gerade wegen dem mangelnden Interesse, sich selbst um etwas kümmern zu müssen, wählen) 

Ich glaube, hier wird zu stark zwischen Pauschaltouristen und Individualtouristen unterschieden. Wenn ich bei FTI, Schauinsland, TUI,TC ein gutes Angebot für eine Woche Gran Canaria mit Hin- und Rückflug, Transfer und Apartment ohne Verpflegung günstig pauschal buchen kann, mache ich das doch. Wenn ich dann ein paar Monate später durch Taiwan oder die Philippinen reisen möchte, mache ich das lieber individuell. Man kann also durchaus Pauschaltourist und Individualtourist sein, abhängig vom Reiseziel und Reiseanlass.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb BWE320:

Wenn ich bei FTI, Schauinsland, TUI,TC ein gutes Angebot für eine Woche Gran Canaria mit Hin- und Rückflug, Transfer und Apartment ohne Verpflegung günstig pauschal buchen kann, mache ich das doch. Wenn ich dann ein paar Monate später durch Taiwan oder die Philippinen reisen möchte, mache ich das lieber individuell. Man kann also durchaus Pauschaltourist und Individualtourist sein, abhängig vom Reiseziel und Reiseanlass.

Das mag es schon geben, aber ich denke es ist die Minderheit.

Mein Familien- und Freundeskreis ist durchaus reiselustig. Da kann man schon ganz klar unterscheiden.

Die einen buchen 14 Tage Mein Schiff in Thailand, die anderen touren 3 Wochen als Backpacker durch Thailand. Natürlich ist es einerseits eine Geldfrage, aber andererseits auch eine Frage der Lebenseinstellung und vielleicht auch des Charakters.

So einfach austauschbar ist der Pauschaltourist und der Individualist für mich nicht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und die White Maschine soll um 16 Uhr endlich für X3 im Einsatz sein.  Fliegt FKB-TFS. Der Rückflug wird nach DUS umgeleitet.  Morgen müsste sie also in DUS sein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb chris25:

Und die White Maschine soll um 16 Uhr endlich für X3 im Einsatz sein.  Fliegt FKB-TFS. Der Rückflug wird nach DUS umgeleitet.  Morgen müsste sie also in DUS sein. 

 

Scheint zu klappen, hat schon mal den Transponder an. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es geschehen noch Zeichen und Wunder :D
Vielleicht klappt's ja wirklich zum Ferienstart in BW, dass die Karre läuft und sich der Betrieb in FKB normalisiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.