Zum Inhalt springen
airliners.de

A380 - welche Strecken?


LTLT

Empfohlene Beiträge

Ja. Die Direktflüge waren durchaus eine Option (und sogar 10-20 EUR pro Person günstiger), sind dann aber aus den folgenden Gründen zu der Umsteigeverbindung über MUC gekommen

[...]

Danke für die ausführliche Erläuterung, die ich, weil ich mich ab und an mit Flugroutenwahl durch Passagiere (und deren Gründe) befasse, interessant fand. Als Kriterien gab es für dich somit:

- Aircraft (Layout), wobei gemäß Deinem früheren Beitrag die Nutzung einer A380, das Vorhandensein einer intimen Zweier-Reihe im Airbus ja wohl locker ausgestochen hätte

- Verfügbarkeit der Flugverbindung

- Preis

- Dauer des TATL-Fluges. Wobei ich das nicht ganz verstanden habe. Denn auch wenn der Langstreckenflug ab/nach STR etwas länger als der ab/nach MUC dauert, ist die Gesamtreisezeit der Umsteigeverbindung doch deutlich über derjenigen des Nonstop-Fluges, oder?

 

Andere Routings (via LHR, AMS, CDG, ...) insbesondere jenseit der STAR-Alliance oder ein anderer Abflughafen (FRA) waren also keine ernsthaft in Betracht gezogenen Alternativen?

Link zum Beitrag
Mist, habe schon länger STR-MUC-JFK am 14.12. gebucht und hatte nach der Ankündigung vor ein paar Wochen die Hoffnung, dass es mit dem 380er klappen könnte. :(

 

Weiterer wichtiger Punkt: Wir reisen zu zweit, d.h. eine Zweierreihe (wie in A330/340) ziehe ich einer Dreierreihe (757/747 und A380) vor.

 

Hm, einerseits die Enttäuschung, dass man nicht auf den A380 kommt, andererseits der Wunsch genau dieses Muster zu meiden, weil es keine 2er Reihe in der Eco gibt ... Etwas widersprüchlich das Ganze ;)

Link zum Beitrag
Hm, einerseits die Enttäuschung, dass man nicht auf den A380 kommt, andererseits der Wunsch genau dieses Muster zu meiden, weil es keine 2er Reihe in der Eco gibt ... Etwas widersprüchlich das Ganze ;)

 

Nein, nicht wirklich. Wie L49 schon bemerkt hat, hätte ich den 380er "zähneknirschend" :) gerne mitgenommen und die 3er Reihe in Kauf genommen. Zumal es auch mein A380-Erstflug gewesen wäre. Lediglich auf 757, 747 oder auch 777 wäre ich (wenn nicht wirklich übermäßig günstiger) nicht gewechselt.

 

Zum Buchungszeitpunkt war übrigens nicht mit einem A380-Einsatz (weder ab FRA und schon garnicht ab MUC) zu rechnen. Sonst wäre es schon damals zumindest auf einer Strecke "der Dicke" geworden. AF war damals aus Preisgründen keine Option für uns.

 

 

Edit: Tippfehler

 

Danke für die ausführliche Erläuterung, die ich, weil ich mich ab und an mit Flugroutenwahl durch Passagiere (und deren Gründe) befasse, interessant fand. Als Kriterien gab es für dich somit:

- Aircraft (Layout), wobei gemäß Deinem früheren Beitrag die Nutzung einer A380, das Vorhandensein einer intimen Zweier-Reihe im Airbus ja wohl locker ausgestochen hätte

- Verfügbarkeit der Flugverbindung

- Preis

- Dauer des TATL-Fluges. Wobei ich das nicht ganz verstanden habe. Denn auch wenn der Langstreckenflug ab/nach STR etwas länger als der ab/nach MUC dauert, ist die Gesamtreisezeit der Umsteigeverbindung doch deutlich über derjenigen des Nonstop-Fluges, oder?

 

Andere Routings (via LHR, AMS, CDG, ...) insbesondere jenseit der STAR-Alliance oder ein anderer Abflughafen (FRA) waren also keine ernsthaft in Betracht gezogenen Alternativen?

 

Was die Airline/Allianz anging, waren wir offen. Hätte auch AB, BA, AF/KLM... sein können. Auch andere Abflughäfen wären möglich gewesen. Von STR aus ist hier aus meiner Sicht aber nur FRA mit der sehr guten Bahnanbindung interessant. MUC ist einfach etwas ungeschickt zu erreichen. Die Preise ab FRA waren aber nicht soviel günstiger, dass sich eine Zug- oder Autoanreise gelohnt hätte, somit stand dann STR fest. Ich muss dazu sagen, dass ich auch bereit bin, in der Summe gut und gerne ca. 50 EUR mehr pro Ticket auszugeben, wenn ich "vor der Haustüre" (also STR) abfliegen kann. Dass können dann auch Via-Verbindungen sein.

 

Zum Buchungszeitpunkt hatte LH/Star einfach das günstigste Preis/Leistungsverhältnis. Günstiger war damals noch DL über ATL, aber das fiel aus dem u.g. Grund (leider) flach.

Du hast unsere Auswahlkriterien genau richtig eingeschätzt (auch was den 380er angeht :) )

 

Was die Länge der Reisezeit angeht: Es ist richtig, dass wir auf der STR-MUC-JFK -Strecke insgesamt rund 2h 25min länger unterwegs sind, allerdings sparen wir ein wenig Zeit ein, weil wir in STR etwas "knapper" einchecken können, als wenn wir von dort auf Langstrecke gehen würden. Zurück ist die Reisezeit 1h 20min länger. Wichtig ist für uns aber die Zeit, die man am Stück im Flugzeug sitzt. Da stecken gesundheitsbedingte Gründe meiner Partnerin dahinter. Deshalb wäre die DUS-Verbindung noch besser gewesen, war aber preislich zum Buchungszeitpunkt total unattraktiv.

 

Da wir jetzt aber soch schon ziemlich OT sind, kannst Du Dich auch gerne per PN melden, wenn Du noch Fragen hast. :)

Bearbeitet von crazzo
Link zum Beitrag
Wichtig ist für uns aber die Zeit, die man am Stück im Flugzeug sitzt.

Ohne dass jetzt vertiefen zu wollen: Beim nächsten Mal gen USA vielleicht mal an via KEF mit FI denken (Flugzeit KEF-JFK nur 5,5 Stunden). Und um die Kurve zum Thema des Threads zu kriegen, damit sich kein Moderator bemüßigt fühlen muss, hier irgendwelche Beiträge wieder sonstwohin schieben zu müssen: ich halte es jedoch für eher unwahrscheinlich, dass eine A380 im regelmäßigen Linienbetrieb KEF ansteuern wird. ;)

Bearbeitet von L49
Link zum Beitrag
Die Maschine wird in der Zeit von der MIA-Route abgezogen. Stattdessen kommt nach MIA ein A340-600 zum Einsatz.

 

Und genau in der Zeit fliege ich nach MIA und wollte unbedingt mit dem A380 fliegen da dieser bei Buchung im Juli angezeigt wurde.

Vielen Dank Lufthansa für das "besondere Geschenk an die Münchener"

und das ich jetzt mit dem sch** A340-600 fliegen darf.

Was passiert eigentlich jetzt mit meiner Sitzplatzreservierung (Window hinter dem Flügel und diese Reihe wird im A346 Plan gar nicht mehr angezeigt)

kann mich LH jetzt einfach so bspw. in die Mitte setzen nach dem Prinzip "Pech gehabt"?

 

Ich empfehle der LH mal den A380 Hinweis-Button von der Buchungsmaske zu nehmen.

So erspart man den Kunden die (Ent)täuschung beim Buchen.

 

Vor allem finde ich es sehr bedauerlich das es LH es nicht mal für nötig hält die Kunden entsprechend per Mail zu informieren.

 

Ich habe vollstes Verstädnis wenn ein anderes Muster aufgrund von technischen Problemen eingesetzt werden muss

aber für die Bayerngaudi auf Kosten anderer habe ich kein Verständis.

 

Bearbeitet von 5X-FX
Link zum Beitrag
Hatte das einen speziellen Grund, warum du dieser Umsteigeverbidnung den Vorzug gegenüber dem Continental Nonstop-Flug zum Big Apple gegeben hast?

 

Auch wenn ich nicht angesprochen wurde, moechte ich trotzdem antworten, weil ich auch zu diesen Kandidaten gehoere. Ich fliege regelmaessig STR-JFK, habe aber den Continental Flug noch nicht genutzt:

- fliege meist via ZRH, da ich das LX Bordprodukt dem CO Bordprodukt vorziehe (ich fuehle mich auch in Narrowbodies auf Langstrecke nicht so wohl). Auch die Unsitte, fuer ein Glas Wein oder einen Apertif extra zu loehnen nervt mich.

- ich mag EWR nicht und ziehe eindeutig JFK vor (Terminal 4 & Anbindung mit subway bzw. Taxis)

- Der CO Flug verlaesst STR am fruehen Vormittag. Somit frueh aufstehen und daher bin ich dann oft in New York abends sehr, sehr muede. Mit einem mittaeglichen Abflug ex Dtld. kann ich mich besser der Zeitverschiebung anpassen.

 

Da in der Regel CO und LX aehnliche Preise haben, gelten diese Aussagen natuerlich nur solange die Preise der Auswahlmoeglichkeiten in aehnlichem Rahmen liegen.

 

Der A380 selbst ist fuer mich kein Grund, einer verbindung den Vorzug zu geben, denn in Eco hat fuer mich einen Riesenmangel: es gibt keine Wand am Fensterplatz, die ich zum Schlafen brauche...

 

Carsten

Bearbeitet von CarstenS
Link zum Beitrag

Hallo!

 

Was passiert eigentlich jetzt mit meiner Sitzplatzreservierung (Window hinter dem Flügel und diese Reihe wird im A346 Plan gar nicht mehr angezeigt)

kann mich LH jetzt einfach so bspw. in die Mitte setzen nach dem Prinzip "Pech gehabt"?

 

Ja. Deine Reservierung eines bestimmten Sitzplatzes ist lediglich ein Wunsch und kann jederzeit geändert werden. Das steht auch ausdrücklich in den ABB der Lufthansa.

 

Vor allem finde ich es sehr bedauerlich das es LH es nicht mal für nötig hält die Kunden entsprechend per Mail zu informieren.

 

Ich habe vollstes Verstädnis wenn ein anderes Muster aufgrund von technischen Problemen eingesetzt werden muss

aber für die Bayerngaudi auf Kosten anderer habe ich kein Verständnis.

 

Mit deiner Buchung und Annahme dieser durch die Lufthansa schließt du einen Beförderungsvertrag, d.h. du kaufst eine Transportleistung von A nach B. Dinge wie der Anspruch auf einen bestimmten Flugzeugtyp oder Sitzplatz sind nicht Bestandteil dieses Beförderungsvertrages. Auch wenn deine Enttäuschung durchaus nachvollziehbar ist,solange dich die Lufthansa an diesem Tag nach Miami fliegt erfüllt sie ihren Teil des Vertrages und hat keinen Grund dich über Änderungen des eingesetzten Flugzeugtyps zu informieren.

 

Habe die Ehre,

Dash8-400

Bearbeitet von Dash8-400
Link zum Beitrag

Allerdings bewirbt die die LH den A380 besonders und verkauft 'ein besonderes Erlebnis' - bin kein Jurist, aber meinem persoenlichen Gefuehl nach lehnt sich eine Airline damit etwas weiter aus dem Fenster, was die freie Disponierung des Fluggeraets betrifft.

Und in der Anfangsphase des A380 Einsatzes waren manche Airlines durchaus kulant was Umbuchungen betrifft, wenn der A380 kurzfristig nicht eingesetzt wurde.

Da aber mittleweile reichlich A380 aktiv sind, duerfte der Stellenwert als etwas Besonderes auch langsam nachlassen.

 

Carsteb

Link zum Beitrag
Und du denkst, dass das den Kranich interessiert? Wenn die Auslastung zu Weihnachten MUC-JKF besser als FRA-MIA und man zusätzlich werbewirksam ist, haste halt Pech gehabt, einen der Tage zu erwischen.

 

 

Ich weiss das das denen am Ar* vorbei geht, genauso geht mir der Kranich am denselbigen vorbei

beim nächsten Asientrip im Frühjahr.

 

 

Allerdings bewirbt die die LH den A380 besonders und verkauft 'ein besonderes Erlebnis' - bin kein Jurist, aber meinem persoenlichen Gefuehl nach lehnt sich eine Airline damit etwas weiter aus dem Fenster, was die freie Disponierung des Fluggeraets betrifft.

Und in der Anfangsphase des A380 Einsatzes waren manche Airlines durchaus kulant was Umbuchungen betrifft, wenn der A380 kurzfristig nicht eingesetzt wurde.

Da aber mittleweile reichlich A380 aktiv sind, duerfte der Stellenwert als etwas Besonderes auch langsam nachlassen.

 

Carsteb

 

 

Ich bin ja nicht blauäig und weiss das ich da juristisch keine Chance habe,

Ich habe an LH per Mail meinen Unmut geäussert (eine Antwort erwarte ich eh nicht) und gebeten mich aus dem Mailverteiler zu löschen

damit ich auf diesen Dünnpfiff nicht mehr reinfalle.

Den A380 Button auf der Buchungsmaske nehme ich auch nicht mehr ernst.

Bearbeitet von 5X-FX
Link zum Beitrag
Ja. Deine Reservierung eines bestimmten Sitzplatzes ist lediglich ein Wunsch und kann jederzeit geändert werden. Das steht auch ausdrücklich in den ABB der Lufthansa.

 

Das sehe ich allerdings anders. Eine vorzeitige Sitzplatzreservierung ist kostenplichtig und somit auch Bestandteil des eines Vertrages, allerdings natürlich von geringerer Bedeutung als der Transportvertrag.

Man wird aber durchaus mit einem Erfolg rechnen können, wenn man auf Entschädigung klagen würde, zumindest wenn man einen deutlich schlecheren Platz nutzen musste.

Bekommt man allerdings eine vergleichbaren Platz, nur in einem anderen Flugzeugtyp, dürfte das aber keine Minderung rechtfertigen.

Und das bekommen die Airlines in der Regel hin!

Bearbeitet von nairobi
Link zum Beitrag
Das sehe ich allerdings anders. Eine vorzeitige Sitzplatzreservierung ist kostenplichtig und somit auch Bestandteil des eines Vertrages, allerdings natürlich von geringerer Bedeutung als der Transportvertrag.

Man wird aber durchaus mit einem Erfolg rechnen können, wenn man auf Entschädigung klagen würde, zumindest wenn man einen deutlich schlecheren Platz nutzen musste.

Bekommt man allerdings eine vergleichbaren Platz, nur in einem anderen Flugzeugtyp, dürfte das aber keine Minderung rechtfertigen.

Und das bekommen die Airlines in der Regel hin!

 

Soweit ich weiß sind Sitzplätze bei LH Langstrecke direkt nach der Buchung kostenlos auswählbar und somit nicht kostenpflichtig

Link zum Beitrag
Vielleicht ist ja die "Nachfrage" bzgl. MUC der Grund <_<

 

Zumindest war der Mittagsflug im Dezember 2011 an einigen Tagen in der ECO bereits ausgebucht.

Emirates selbst gibt dies als Grund an, und hat Anflug von KUL deshalb auf 1.1.2012 um einen Monat verschoben.

Link zum Beitrag

Marketingtechnisch ist das auf jeden Fall ein Grund, sich fuer Emirates zu entscheiden, wenn man dann gleich von Deutschland aus mit dem A380 los kann. Und die zusaetzlich entstehenden Kosten, die durch den entsprechend frueheren Start entstehen koennten wiegen diesen Effekt locker wieder auf.

Auch der erste planmaessige Linienflug nach Deutschland (HAM) war ja ausgebucht auf dem Hin-und Rueckflug.

Bearbeitet von ahoberg
Link zum Beitrag

Währenddessen stehen die neuen A380 für die Strecken MUC, FCO und KUL zur Auslieferung bereit

http://www.airplaneupload.de/bild.php/6880,emiratesYOPS9.jpg

 

EK hat vorübergehend die A380 auf DXB-JED abgezogen, damit seit 01.10. DXB-JNB mit A380 bedient werden kann. Am 14.10. soll der erste der 4 abgebildeten A380 ausgeliefert werden und zum 16.10. soll DXB-JED wieder mit A380 bedient werden.

 

 

Link zum Beitrag
Zumindest war der Mittagsflug im Dezember 2011 an einigen Tagen in der ECO bereits ausgebucht.

Emirates selbst gibt dies als Grund an, und hat Anflug von KUL deshalb auf 1.1.2012 um einen Monat verschoben.

 

Bei läppischen 444 € Angeboten auch kein Wunder! Zu zweit dann gerade mal 399,50 €/ Nase!

Und bei Singapore geht´s schon ab 380 € nach NewYork!

 

Klar, daß die A380 Kisten voll sind!

Aber es gibt hier ja genuegend "Auslastung vs. Yield" Profis ;-)

Link zum Beitrag
Emirates selbst gibt dies als Grund an, und hat Anflug von KUL deshalb auf 1.1.2012 um einen Monat verschoben.

 

Natürlich tun sie, was sollen sie denn sonst sagen? Ich finde es ist schon ziemlich offensichtlich, was der Grund ist. EK gibt bekannt mit A380 fliegen zu wollen, LH reagiert und schiebt ne Promo-Woche rein, darauf kommt dann urplötzlich EK und kommt früher mit A380

Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...