Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Cargofux

Airport München bester Flughafen in Europa!

Recommended Posts

Kann ich nicht nachvollziehen.

Warum nicht? beruht halt auf einer Umfrage unter Reisenden.

 

Ich kann auf jeden Fall nachvollziehen, warum es LHR nicht geworden ist... :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

München ist nun mal der modernste Umsteigeflughafen Europas und in seiner Funktionalität kaum zu übertreffen.

Selbstveständlich hat auch München nicht in jeder Beziehung nur Vorteile gegenüber den Konkurrenten in Europa.

Ich empfinde als negativ das kein vernünftiger Fernbahnanschluss vorhanden ist und wenig Auswahl an terminalnaher Hotelkapazität.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Terminal 2-Umsteiger kann ich das nachvollziehen, aber wer von T1 zu T2 muss, ist wohl das letzte Mal in MUC umgsteigen - diese Kritik hört man nun jeden Tag....von den fehlenden Klos auf der Abflugsebene mal abgesehen. ;o)

Share this post


Link to post
Share on other sites

T2 ist klasse, T1 aber nur Mittelmaß. Außerdem fehlt m.E. ein "People mover". Die S-Bahn ist eher schlecht (viel zu lange Fahrzeit) und eine Fernbahn fehlt sogar heute noch in der Planung.

 

Trotzdem ein angenehmer, sauberer, heller, übersichtlicher Flughafen, mit schön kurzen Umsteigezeiten und nicht dem sonst leider üblichen Chaos.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wird in VIE wieder ein Aufstöhnen mehr auslösen. Aber vielleicht wird das Ranking mit dem neuen Skylink dann auch besser. Falls es dann die AUA noch eigenständig gibt, bei dem Chaos das sich dort gerade wieder abspielt wärs ja kein Wunder wenn´s nicht der Fall wäre.

Share this post


Link to post
Share on other sites

also, sicherlich ist MUC, weil praktisch nagelneu sehr übersichtlich und was den "Bushansa" Terminal angeht, auch nicht zu toppen....was ich aber nicht ganz nachvollziehen kann, dass man den alten Terminal nicht stärker als Negativ Merkmal berücksichtig hat.....Mir kommt der sehr beengt vor (Schlauchartig...insb. wenn viele Leute einchecken, dann ist der ganze Bereich vollstaendig belegt.....

 

aber ehrlich gesagt, im Vergleich mit LHR( eine Herausforderung), CDG (eine Katastrophe), FRA ohne Worte, was den LH Terminal angeht), MAD (sehr unübersichtlich) oder auch DUB ist MUC um Klassen besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann ich nicht nachvollziehen.

Warum nicht? beruht halt auf einer Umfrage unter Reisenden.

 

Ich kann auf jeden Fall nachvollziehen, warum es LHR nicht geworden ist... :-)

 

Naja, LHR spielt ja dann doch in einer etwas anderen Liga.

 

Allein wegen seiner grottenschlechten ÖPNV-Anbindung steht MUC der Titel nicht zu. Vom Fehlen des Bahn-Fernverkehrs mal ganz zu schweigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

T1 hat nicht nur Nachteile. Die extrem kurzen Wege zwischen Parkhaus, Einchecken und Abfluggate wirst du auf keinen größeren Airport Europas nochmals finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Allein wegen seiner grottenschlechten ÖPNV-Anbindung steht MUC der Titel nicht zu. Vom Fehlen des Bahn-Fernverkehrs mal ganz zu schweigen.

1:0 fuer Dich. Da stimme ich voll zu. Da ist zum Beispiel FRA nicht mehr zu toppen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
1:0 fuer Dich. Da stimme ich voll zu. Da ist zum Beispiel FRA nicht mehr zu toppen...

 

nun ja einen Freitag nachmittag durch die Sicherheitskontrolle im Bereich B30 bis B59 und jeder muss in Schamesroete verfallen, wenn da noch etwas positives an dem Airport sein soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hauptsache nicht Heathrow. Dort ist es unerträglich. Einfach nur grottenschlecht.

 

okay, jetzt muss ich doch mal eine Lanze brechen für meinen Heimatflughafen, zumindest war es so bis August 2006 (Beginn der Flüssigkeitsneurose)

Für englische Verhältnisse ist der Flughafen sehr gut organisiert, Hauptproblem ist der Platzmangel, der aber daher rührt, dass BAA den Flughafen in das größte Shopping Center in Europa umfunktioniert hat.

 

T4 ist nach meine Erfahrungen ok (obwohl es da in den letzten Wochen auch zu Unzuträglichkeiten gekommen ist.)

 

T3 und T1 fliege ich zu selten, um das wirklich beurtielen zu können, aber auch ist wegen der ganzen Shopperei Platzmangel ohne Ende.

 

T2 checkin Bereich ist ein Witz, keine Frage (ich denke mir fällt die Decke auf den Kopf), aber vor dem Sicherheitscheck wird sehr effizient gearbeitet...so werde Paxe von Fluegen, die in Kuerze starten immer in eine gesonderte Reihe gelotst (in FRA ist das nicht so), auch finde ich 30minuten checkin Zeit nicht zu toppen...ich habe jedenfalls noch nie einen Flug verpasst ex LHR (was ich von FRA nicht sagen kann).

Und viele Transferpaxe machen auch den Fehler, dass sie die den Transitschildern folgen. Viel bequemer ist es, einzureisen und dann meinethalben von T1 nach T4 kostenfrei mit dem Heathrow Express zu reisen.

 

Aber wie gesagt, Heathrow ist für englische Verhältnisse gut organisiert, gemessen am Deutschen Effizienz Standard ist das natuerlich immer noch viel zu gering....LHR leidet auch darunter, dass man eigentlich T1 bis T3 nicht wirklich upgedated hat in den letzten 30 Jahren (immer nur weitere Gates und Finger machen es allein nicht)

 

Mal sehen, vielleicht entspannt sich das Ganze ab dem 28.03.08, wenn T5 aufmacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Umsteigen ist schlimm, vom Kontinent auf Langstrecke. Wenn Du aus der Stadt kommst und aufbrichst, ist es nach meiner Erfahrung okay. In der BA-Terraces-Lounge lässt es sich auch aushalten, aber ich hasse dieses Rumlungern vor den Anzeigetafeln, wenn Sie Dir absichtlich erst in letzter Sekunde sagen, wo Dein Flug abgeht, damit Du möglichst lange shoppst.

 

Außerdem geht extrem viel Umsteigergepäck verloren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

München ist viel besser als FRA oder CDG. Kleinere Airports dürften es bei solchen Umfragen schwerer haben,als international bekannte Drehkreuze.

 

Meine Favoriten.

In D:

 

1.DUS

2.LEJ

3.MUC

 

In Europa :

 

1.CPH (Kopenhagen)

2.AMS

3.MXP

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gebe ich als gebürtiger Hamburger und derzeit in München arbeitender nur ungern zu aber München ist wirklich der beste Flughafen Europas (jedenfalls von denen, die ich kenne)...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde, dass MUC der Titel schon zusteht. T2 ist einfach als Umsteigeterminal nicht zu toppen. Ich finde T1 auch nicht so schlimm alles in allem. Es ist unübersichtlicher weil es so langgezogen ist, das stimmt, aber ich finde die Wege im Gegensatz zu anderen europäischen Flughäfen deutlich kürzer. Was mir an T1 nicht gefällt ist, dass es Teile gibt in denen einfach gar nichts los ist und man sich etwas alleine fühlt. Zudem merke ich leider jedesmal wenn ich im T1 bin, wie viel moderner das T2 ist.

 

Aber ich finde trotzdem, dass München den Titel verdient hat, da CPH der einzige Konkurrent ist und ich einfach mal annehme, dass die meisten Leute einfach "nur oder hauptsächlich" T2 bewertet haben und da kommt CPH leider nich dran.

bye

flaw

 

P.S. WIESO ist auf der Liste der Top10 Flughäfen Madrid auf Platz 10 ???? Also ich find LHR auch furchtbar, aber MAD kann es allemal damit aufnehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja wenn man bedenkt wie viele Steuergelder in den Port verschleudert wurden sind sollte das auch so sein. Dazu noch Subventionen in Kerosinkosten und die Zinsgeschenke seit 1972...

 

Ich kann es allerdings nicht beurteilen da ich noch nie in MUC gelandet und gestartet bin aber wenn man von der Finanzierung hervor geht gehört MUC wohl eher nicht zu den Top Airports in Europa, Deutschland und der Welt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Europafavorit wäre CPH:

kurze Wege

sehr guter Bahnanschluß in die Stadt

gute, vielseitige Gastronomie und Läden

sehr gute SAS-Lounge (auch für C)

nicht ganz so groß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naja wenn man bedenkt wie viele Steuergelder in den Port verschleudert wurden sind sollte das auch so sein. Dazu noch Subventionen in Kerosinkosten und die Zinsgeschenke seit 1972...

 

Ich kann es allerdings nicht beurteilen da ich noch nie in MUC gelandet und gestartet bin aber wenn man von der Finanzierung hervor geht gehört MUC wohl eher nicht zu den Top Airports in Europa, Deutschland und der Welt.

 

Die Finanzierung kann nicht der Maßstab für eine Bewertung sein, ansonsten wird der BBI wohl in Zukunft immer Schlusslicht sein. Überhaußt hätten das neuere Flughäfen dann immer besonders schwer im Vergleich von älteren.

Welcher Airport hätte die MrD Euro dafür???

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hamburg z.B. finanziert sehr viele Dinge in eigener Regie. Die beiden Terminals und die Shopping Plaza ;)
ja aber auf Kosten der Mitarbeiter, die schon seit Mitte der 90ger Jahre ausgesiedelt wurden...nach "Flugplan" hat ja nun MUC den Kerkloh am Hals und da wird in MUC wahrscheinlich aehnliches gemacht bereits...Gewinne auf Kosten derjenigen, die sich am wenigsten wehren koennen, dann schon lieber Steuergelder investieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites