SXM

Aktuelles zum Flughafen Paderborn/Lippstadt

Recommended Posts

PAD wird immer mehr zu einem Testfeld für neue Airlines. FlyEgypt und nun noch der Deutsche Ableger von Small Planets Airlines. Ich bin mal gespannt, wie die sich hier Schlagen werden, bzw. wie die Kunden Reagieren werden.

 

Small Planets ist von TUI beauftragt worden. Ich denke schon, das die gut ausgelastet werden. Bei FlyEgypt weiß ich nicht, wer die Gechartert hat. Es steht immer noch die Aussage von Thomas Cook im Raum, verstärkt ab PAD fliegen zu wollen (mit wem auch immer). Allerdings gibt es aus der Richtung nach meinem Wissen nicht viel neues (oder sind das die AB-Flüge?).

Share this post


Link to post
Share on other sites

PAD wird immer mehr zu einem Testfeld für neue Airlines. FlyEgypt und nun noch der Deutsche Ableger von Small Planets Airlines. Ich bin mal gespannt, wie die sich hier Schlagen werden, bzw. wie die Kunden Reagieren werden.

 

Small Planets ist von TUI beauftragt worden. Ich denke schon, das die gut ausgelastet werden. Bei FlyEgypt weiß ich nicht, wer die Gechartert hat. Es steht immer noch die Aussage von Thomas Cook im Raum, verstärkt ab PAD fliegen zu wollen (mit wem auch immer). Allerdings gibt es aus der Richtung nach meinem Wissen nicht viel neues (oder sind das die AB-Flüge?).

 

AFAIK (allerdings kann ich gerade keine Quelle nennen und daher auch alles ohne Gewähr) wurde Small Planet Airlines Deutschland sowohl von TUI als auch von Thomas Cook gechartert.

Bei Flyegypt sieht es ganz danach aus, dass alles im Linienbetrieb ohne festes Charterkontingent läuft. (vlg. auch hier und hier).

Edited by ccard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gestern gab es einen Reisebürostammtisch im Quax-Hangar. Dort sprach der neue Marketingkollege (Name leider vergessen) von neuen interessanten Zielen. Moskau, Amsterdam, Zürich und noch ein (vergessenes) Ziel. Es würde auf jeden Fall eine spannende Neuerung kommen, wollte bzw. konnte er jedoch noch nix konkretes nennen.

 

In diese Richtung passiert vermutlich nichts oder ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

In diese Richtung passiert vermutlich nichts oder ?

 

Nein, ich warte auch noch auf die spannende Neuerung. Allerdings gibt es Anfang November wieder einen Reisebüro-Stammtisch. Leider kann ich zu dem Termin nicht, vielleicht hätte man dort Neues erfahren. Also weiter Abwarten...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da bin ich auch mal gespannt, auch wenn ich "nur" Kunde bin und nicht zu dem Stammtisch darf. Allerdings steigt, wenn man Facebook ein wenig folgt, der Druck auf den Airport, endlich eine LH Alternative anzubieten. MUC ist gut zum Umsteigen, aber auch teuer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, ich warte auch noch auf die spannende Neuerung. Allerdings gibt es Anfang November wieder einen Reisebüro-Stammtisch. Leider kann ich zu dem Termin nicht, vielleicht hätte man dort Neues erfahren. Also weiter Abwarten...

 

Das "vergessene" Ziel ist aller Voraussicht nach Istanbul. Hier wird versucht, die geplanten Flüge von Kassel nach Paderborn zu holen. Moskau wird nicht als Linie kommen, sondern eher als Charter. Hier arbeiten die Touristikverbände der Region OWL und russische Reiseveranstalter zusammen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da bin ich auch mal gespannt, auch wenn ich "nur" Kunde bin und nicht zu dem Stammtisch darf. Allerdings steigt, wenn man Facebook ein wenig folgt, der Druck auf den Airport, endlich eine LH Alternative anzubieten. MUC ist gut zum Umsteigen, aber auch teuer.

 

Ist halt die Frage wer eine zweite Drehkreuzanbindung bedienen soll. Regionalairlines wie Eurowings vor 2001 gibt es heutzutage kaum noch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist halt die Frage wer eine zweite Drehkreuzanbindung bedienen soll. Regionalairlines wie Eurowings vor 2001 gibt es heutzutage kaum noch.

 

Wie wäre es mit AUA Q400? :ph34r: :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist halt die Frage wer eine zweite Drehkreuzanbindung bedienen soll. Regionalairlines wie Eurowings vor 2001 gibt es heutzutage kaum noch.

 

KLM wäre ein Kandidat. Laut der AeroWorld (Printausgabe) wollen die mit KLM Cityhopper wachsen und da wäre Amsterdam als HUB sehr wahrscheinlich. Laut eines Zeitungsartikel vom letzten Jahr (Regionalzeitung) gehen nicht wenige Geschäftsreise über MUC nach Asien und da KLM sehr viele Verbindungen in den Bereich hat, kann ich es mir Vorstellen.

 

ZRH oder VIE glaube ich weniger, da sich LH damit selber schwächen würde.

 

BA ist sehr unwahrscheinlich, da LHR voll und die kein anderes Drehkreuz besitzen (evtl. noch DUB).

 

MAD und BCN sind zu abgelegen und da geht viel nach Südamerika.

 

SAS wäre Top. Die haben mit der ATR 72 sogar die passende Maschine, dummerweise konzentrieren die sich auch den Skandinavischen Markt. Wäre für mich Spitze, da ich CPH als HUB sehr schätze.

 

AF muss sich noch Konsolidieren, ansonsten über HOP! mit Kleingerät in Richtung CDG oder ORY.

 

AZ wäre auch noch ein Kandidat, um ihre Flieger in Italien zu füllen. Das wäre ein Szenario, wenn AB nicht mehr so viele Kunden nach AUH bringen würde. 

 

Zum Schluss wäre LO noch interessant. Die Stellen ihre Strategie grade um, wie hier immer mal zu lesen. Und als Gegengewicht zu WIZZ in DTM für den Geschäftsreisenden, der nicht im Billigbomber fliegen will, sicherlich eine gute Alternative aus OWL.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine wichtige Frage bezgl. zweites Drehkreuz: Wie steht LH dazu ? Dann würden sie ja ihr Monopol bezüglich Hub-Flüge verlieren. Kann mich erinnern, daß die damaligen Zubringerflüge nach AMS von EW (Codeshare mit KL) immer sehr gut gebucht waren (habe diese selber ab und zu genutzt). Meines Wissens wurde diese Verbindung nach der Übernahme von EW durch LH aber gestrichen. LH wollte natürlich keinen Konkurrenten "füttern". Deren Meinung bezüglich 2. Hub wird auch jetzt für den PAD mit Sicherheit eine große Rolle spielen !  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir reden hier ja auch von einer von einem Vertrag mit einem potentiellen neuen Kunden von PAD. Ob LH auf die Geschäftsführung von PAD entsprechenden Druck aufbauen kann/ wird, glaube ich weniger, außer der Geschäftsführer gibt den entsprechenden Sonderkonditionen, die LH dann selber haben will.

 

Sollte es so kommen, muss LH sich dem Wettbewerb stellen und welche Monopolist macht da schon gerne? PMI kann man ja nicht wirklich als Drehkreuz in Konkurrenz zu MUC bezeichenen.

 

Diese Situation hat nicht nur PAD, sondern auch die anderen "Kleinen". Kommt aber ein Angebot, wäre es Wahnsinn das Auszuschlagen. HUB Passagiere lassen oft Geld da (denke da an Buisness PAX, die auch mal etwas Trinken/ Essen, während sie auf den Flug warten), es werden mehr PAX allgemein generiert, die sonst evtl. von woanders geflogen wären, etc. Interessant ist aber, das die Zubringerflüge nach MUC in letzter Zeit, verstärkt auch von Touristen genutzt werden. Zu Anfang der Herbstferien und auch im Sommer wurden einige Umläufe anstelle der CRJ900 (86 Plätze) von EMB195 (116 Plätze) geflogen und die waren, meiner Kenntnis nach, jedesmal über 90% gefüllt.  Allerdings macht PAD für diese Verbindung auch intensiv Werbung und die neue Preisstruktur tut sicherlich auch ihren Teil dazu bei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fliege aktuell wöchentlich nach England.

Das Routing mit LH über MUC ist aber nicht wettbewerbsfähig.

Die Flüge über MUC (Hin und Zurück) liegen in der Regel bei wenigstens 700 €.

Dies selbst 4 Wochen im Voraus gebucht.

 

Somit darf ich morgens in aller Hergottsfrühe nach DUS fahren....

 

Also mir würde ein Hub in AMS sicherlich etwas bringen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo musst du den hin nach England?

Der Umsteigeranteil über MUC lag im Juli beispielsweise bei guten 39% und LHR und MAN gehören da zu den

Top 10 Umsteigerdestinationen. LHR gehört sogar zu der Zweitbesten in 2015! (Stand heute)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo musst du den hin nach England?

Der Umsteigeranteil über MUC lag im Juli beispielsweise bei guten 39% und LHR und MAN gehören da zu den

Top 10 Umsteigerdestinationen. LHR gehört sogar zu der Zweitbesten in 2015! (Stand heute)

 

Gibt es irgendwo eine Übersicht, wie viele Umsteiger es insgesamt gab und wohin die Weitergeflogen sind?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, Destatis. Ist sehr umständlich für den Laien, weil man sich alles händisch raussuchen muss. Airlines und Airports benutzten bestimmte Softwares, welche konkrete Datenbanken binnen Sekunden ausspucken können. Aber die beruhen auf die Daten vom Statistischen Bundesamt.

 

Hier kannst du stöbern:

https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/TransportVerkehr/Luftverkehr/Luftverkehr.html

Edited by Florian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, Destatis. Ist sehr umständlich für den Laien, weil man sich alles händisch raussuchen muss. Airlines und Airports benutzten bestimmte Softwares, welche konkrete Datenbanken binnen Sekunden ausspucken können. Aber die beruhen auf die Daten vom Statistischen Bundesamt.

 

Hier kannst du stöbern:

https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/TransportVerkehr/Luftverkehr/Luftverkehr.html

 

Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss nach Birmingham.

 

Leider gibt es morgens aber keine Maschine ab HAJ oder DTM, was die Anreise nach DUS ersetzen könnte.

Um kurz nach drei aufzustehen ist schon echt heftig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss nach Birmingham.

 

Leider gibt es morgens aber keine Maschine ab HAJ oder DTM, was die Anreise nach DUS ersetzen könnte.

Um kurz nach drei aufzustehen ist schon echt heftig.

 

Kenne das Problem, allerdings mit DUB und GVA, wo ich mehrmals im Jahr bin. Ohne Umstieg geht es leider nicht und die Fahrt durch das Ruhrgebiet ist eine Tortour, egal zu welcher Zeit. LHR klappt dagegen ab PAD sehr gut, wenn es auch teuerer ist, als ab HAJ, oder DUS, dafür hollen die Reisenbenkosten das Verhältnis wieder raus. Allerdings buche ich auch immer sehr weit vorraus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stammt der Name der letztens erst gegründeten Pobeda/Победа, was deutsch übersetzt soviel wie "Sieg" heißt, eigentlich noch aus Sowjet Zeiten ? Klingt so als würde sich der Name auf den 'Großen Vaterländischen Krieg' beziehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.