SXM

Aktuelles zum Flughafen Paderborn/Lippstadt

Recommended Posts

Irgendwie passt das was AB da in PAD treibt (und vll dann sogar noch ausbaut?) mal so gar nicht zur aktuellen Diskussion bzgl. Stellenabbau, Streckenstreichung, Einsparpotentiale nutzen und Stärkung der Drehkreuze DUS und BER.

Bin gespannt was dabei am Ende des Tages rumkommt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei AB bleibt die Frage, ob sich der CEO im aktuellen Machtkampf gegen Etihad durchsetzt. Denn dann sollen Touristik und die Drehkreuze BER/DUS/PMI gestärkt werden (zumindest laut dem in der Regel sehr gut informierten Jens Flottau/Süddeutsche Zeitung). Wegfallen sollen demhingegen dezentrale Europaverbindungen. In Reinsprache übersetzt wären das Flüge im nicht touristischen Bereich ex HAM//FRA/STR/MUC (in DRS/HAJ/CGN/LEJ/FMO/NUE/PAD gibt es die weitgehend ja schon lange nicht mehr) -und vermutlich auch ex VIE- die nicht nach BER/DUS gehen.

Im Prinzip ist das auch eine gute Strategie, denn wenn man an den dezentralen Standorten Touristik anbietet, muss man dort deutlich weniger ins Marketing (insbesondere in die Distributation) investieren, da die Reiseveranstalter den größten Teil der Grundauslastung garantieren.

Dann aber würde man vielleicht auch wieder verstärkt AB an Standorten wie DRS/LEJ/FMO/NUE/PAD im touristischen Bereich sehen, da dort im Gegensatz zu BER/HAM/HAJ/MUC/STR die LCC nicht im großen Umfang die Touristikstrecken besetzt haben. Für die kleinen Airport und Air Berlin könnte diese Nieschenpolitik aufgehen.

Edited by jumpseat

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei AB bleibt die Frage, ob sich der CEO im aktuellen Machtkampf gegen Etihad durchsetzt. Denn dann sollen Touristik und die Drehkreuze BER/DUS/PMI gestärkt werden (zumindest laut dem in der Regel sehr gut informierten Jens Flottau/Süddeutsche Zeitung). Wegfallen sollen demhingegen dezentrale Europaverbindungen. In Reinsprache übersetzt wären das Flüge im nicht touristischen Bereich ex HAM//FRA/STR/MUC (in DRS/HAJ/CGN/LEJ/FMO/NUE/PAD gibt es die weitgehend ja schon lange nicht mehr) -und vermutlich auch ex VIE- die nicht nach BER/DUS gehen.

Im Prinzip ist das auch eine gute Strategie, denn wenn man an den dezentralen Standorten Touristik anbietet, muss man dort deutlich weniger ins Marketing (insbesondere in die Distributation) investieren, da die Reiseveranstalter den größten Teil der Grundauslastung garantieren.

Dann aber würde man vielleicht auch wieder verstärkt AB an Standorten wie DRS/LEJ/FMO/NUE/PAD im touristischen Bereich sehen, da dort im Gegensatz zu BER/HAM/HAJ/MUC/STR die LCC nicht im großen Umfang die Touristikstrecken besetzt haben. Für die kleinen Airport und Air Berlin könnte diese Nieschenpolitik aufgehen.

Es wäre das Modell, was AB erst wirklich groß gemacht hatte. Touristischer Verkehr in der Fläche. Mal sehen, wohin der Weg führen wird. Gerade für die kleineren Airports wie PAD, FMO, DRS oder auch die anderen, wäre es wünschenswert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

PAD hat seinen Flugplan für den Winter jetzt Aktualisiert. Condor fliegt laut Airport nur noch bis zum 01.12. ab PAD. Laut meiner Recherche im Flugplan wird Antalya von Sunexpress und FUE, LPA (ab dem 23.12.) und TFS von AB übernommen. Im Grunde fällt nur HRG (1/7) weg.

 

Erstaunlich, das es so schnell mit Ersatz geklappt hat. Ich bin mal auf dem Sommer gespannt, was sich im Flugplan tut.

Edited by MPG-Mann

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei es sich montags um einen "Dreiecksflug" der airberlin handelt: 

 

PAD - FUE - TFS - PAD 

 

Der war aber schon vorher geplant. AB hat dies letztes Jahr im Winter auch schon so geflogen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Richtig, das einzig Neue ist 2/7 LPA von AB ab dem 23.12.

Alles andere von AB u. XQ gibt es immer in jedem Winterflugplan der letzten Jahre, demnach kein Ersatz.

 

Es fallen also ab Dezember weg: 2/7 FUE, 1/7 HRG, 1/7 ACE, 1/7 TFS, alle AYT-Flüge (war mal 2/7 geplant) von DE. Kurzzeitig LPA, bis AB übernimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso übernimmt AB (die ja nicht gerade prickelnd dasteht) Routen von Fluggesellschaften, die diese scheinbar nicht profitabel betreiben kann? Da brauch man sich nicht wundern, dass man den Karren nicht aus dem Graben bekommt. Oder haben DE und AB so massive Kostenunterschiede?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso übernimmt AB (die ja nicht gerade prickelnd dasteht) Routen von Fluggesellschaften, die diese scheinbar nicht profitabel betreiben kann? Da brauch man sich nicht wundern, dass man den Karren nicht aus dem Graben bekommt. Oder haben DE und AB so massive Kostenunterschiede?

 

AB hat einen Flieger in PAD stationiert, der im SFP mehr nur nach PMI fliegt. AB müsste nur seinen Flugplan ändern um die Strecken die DE aufgegeben hat zu bedienen. Bei DE stimmt wohl auch nicht so alles, ansonsten würde sich Condor nicht so plötzlich von einen Flughafen verabschieden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

AB hat einen Flieger in PAD stationiert, der im SFP mehr nur nach PMI fliegt. AB müsste nur seinen Flugplan ändern um die Strecken die DE aufgegeben hat zu bedienen. Bei DE stimmt wohl auch nicht so alles, ansonsten würde sich Condor nicht so plötzlich von einen Flughafen verabschieden.

 

AB "übernimmt" nur im Winter ein bisschen was des Kanaren Programmes der DE. Im Sommer ist keine Erweiterung geplant, da fliegt jemand anders.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Presseartikel der Neuen Westfälischen PB vom 30.09.15


Mod: Das Copy & Paste ist nicht erlaubt, besser einen Link setzen oder selbst beschreiben.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Zum Sommer 2016 plant Thomas Cook eine Ausweitung des Flugangebots ab Paderborn/Lippstadt"

 

Warum hat Condor sich dann zurückgezogen, wenn am Ende eine Airline des gleichen Konzerns die Flüge wieder aufnimmt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Zum Sommer 2016 plant Thomas Cook eine Ausweitung des Flugangebots ab Paderborn/Lippstadt"

 

Warum hat Condor sich dann zurückgezogen, wenn am Ende eine Airline des gleichen Konzerns die Flüge wieder aufnimmt?

 

Weil keine Airline aus dem TOC Konzern fliegen wird. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie sieht denn die Prognose aus für die Passagierzahlen 2015?

 

danke

 

2008 bis 2014 aus Wiki:

2008 1,137,043

2009 11px-Decrease2.svg.png 983,706

2010 11px-Increase2.svg.png 1,028,301

2011 11px-Decrease2.svg.png 974,775

2012 11px-Decrease2.svg.png 873,244

2013 11px-Decrease2.svg.png 794,889

2014 11px-Decrease2.svg.png 760,044

Edited by tony

Share this post


Link to post
Share on other sites

Folgendes konnte ich zum Sommerflugplan in PAD finden:

 

 

FUE:

2/7 durch Sun Express Deutschland

 

LPA:

2/7 mit Air Berlin

 

HER:

2/7 mit Small Planet Airlines Germany

 

KGS:

1/7 mit Small Planet Airlines Germany

 

RHO:

2/7 mit Small Planet Airlines Germany

 

HRG:

1/7 mit FlyEgypt 

 

PMI:

mehrer Flüge pro Woche mit Small Planet Airlines Germany + natürlich AB

Edited by chris25

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie sieht denn die Prognose aus für die Passagierzahlen 2015?

 

danke

 

2008 bis 2014 aus Wiki:

2008 1,137,043

2009 11px-Decrease2.svg.png 983,706

2010 11px-Increase2.svg.png 1,028,301

2011 11px-Decrease2.svg.png 974,775

2012 11px-Decrease2.svg.png 873,244

2013 11px-Decrease2.svg.png 794,889

2014 11px-Decrease2.svg.png 760,044

 

Da muss man vor allem den wohl stärksten Monat in diesem Jahr (Oktober) abwarten.

 

Prognose 2015 ~ 800.000 Paxe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

PAD hat in der heutigen PM die Zahlen von September vorgelegt:

 

- 97.000 PAX, plus 1,3% mehr als im Vorjahr

- Gesamt über dem Sommer gesehen 4,3 Prozent mehr PAX als im Vorjahreszeitraum

- Auslastung im Tourismusverkehr um 5% auf eine durchschnittliche Auslastung in der Sommersaison von 93% gestiegen

 

Offiziell ist jetzt auch Bekanntgegeben, das FlyEgypt ab Mai 1/7 nach HRG ab PAD fliegen wird. Zum Einsatz soll einen 737-800 mit 186 Sitzplätzen kommen.

 

Kennt irgendjemand diese Airline? Laut meine Recherchen soll die recht jung sein und mit EgyptAir, dem Staatscarrier, zusammenhängen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kennt irgendjemand diese Airline? Laut meine Recherchen soll die recht jung sein und mit EgyptAir, dem Staatscarrier, zusammenhängen.

 

So steht es auf deren Homepage:

 

"FlyEgypt is the first budget airline in Egypt, with a dream of putting destinations within people’s reach at affordable fares, enabling people to discover the world. FlyEgypt will start its operations as a single class charter operator; it is an equity-funded organization, backed by some of the major shareholders of the Talaat Mostafa Group (TMG)."

Share this post


Link to post
Share on other sites

FlyEgypt ist eine ägyptische Airline mit Sitz in Kairo, die von einem deutschen, ex AB Mitarbeiter geleitet wird. Geflogen wird aktuell mit 2 ex AB B737-800 und eine weitere soll wohl noch dazukommen.

Es gibt wohl diverse Verflechtungen mit EgyptAir inzwischen, wobei FlyEgypt wohl größtenteils in den europäischen Chartermarkt einsteigt und damit u.a die kriselnde Nesma Airlines angreift. Der Markt hat wohl deutlich erkennen lassen, dass es Kapazitäten gibt wie sich auch durch das kurzzeitige Intermezzo der Air Arabia Egypt im Chartermarkt gezeigt hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.