Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

berliner_aus_leidenschaft

Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER erneut verschoben

Recommended Posts

Wowereit und Platzeck fehlen bei der Sondersitzung des BER-Ausschusses

Sowas finde ich eine schlimme Respektlosigkeit vor Parlament und Wählern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sowas finde ich eine schlimme Respektlosigkeit vor Parlament und Wählern.

Und ich halte es für billigstes Politgeplänkel!

 

Mal ernsthaft, wozu braucht der Haushaltsauschuss den Aufsichtsrat?

Dort hat, wenn überhaupt der Vorstand zu berichten.

Alles was darüber hinausgeht, ist Polit-Theater, dass weiter sinnlos Geld kostet.

 

Wowereit und Platzek hätten vor einem Untersuchungsausschuss zu erscheinen.

Da sie aber keine Mitglieder des Deutschen Bundestages sind, sind sie somit auch keine normalen Teilnehmer eines Ausschusses dieses Gremiums.

Und falls es dem Mitgliedern dieses Ausschusses entgangen ist, die beiden hätten da noch jeweils ein Bundesland zu regieren.

Zudem soll es morgen eine Aufsichtsratssitzung geben, in der über den Aufsichtsrat selber und den Vorstand entschieden werden soll.

Bisher hat man beiden Vorgeworfen, sie würden sich nicht kümmern und zu anderen Terminen hasten.

Nun tun sie das nicht, und wieder ist es verkehrt?

 

Nicht das wir uns falsch verstehen, ich bin sehr wohl der Meinung, dass die beiden Herren sehr vieles falsch gemacht haben.

Nur gibt es offensichtlich auch sehr viele andere, die genau so versagt haben, dass nun aber unter einer Menge Rauch- und Nebelkerzen verschwinden lassen möchten.

zum Beispiel exakt dieser Haushaltsausschuss, der ein Mitglied des Aufsichtsrates benannt hat, jeder Zeit den zuständigen Bundesminister fragen kann und sich bisher auch unbedingt als "brutalst möglicher Aufklärer" hervorgetan hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man kann jedenfalls keine glaubwürdige Aufklärung und erst Recht keinerlei Verbesserung der Lage erkennen. Nur Abwarten und Vertuschen. Wann kommt der reine Wein?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Man kann jedenfalls keine glaubwürdige Aufklärung und erst Recht keinerlei Verbesserung der Lage erkennen. Nur Abwarten und Vertuschen. Wann kommt der reine Wein?

Seriösen Baufachleuten nach, wird man das Jahr 2013 für die Aufnahme des Ist-Zustandes benötigen.

Danach kann man mit der neuen Planung beginnen.

 

Somit würde ich Deine Frage mit Frühjahr 2014 beantworten wollen.

Alles was viel früher kommt, ist eh wieder nur geraten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber Jumbo:

 

Die beiden waren von diesem Ausschuss eingeladen worden und sind die Hand der Politik, die von eben jenen die Gelder für einen Ausbau erhalten wollen. Für mich steht außer Frage, dass es sogar ein Skandal ist, dass sie nicht dort waren. Kredite beantragen und arrogant auftreten, das ist das Bild, was hier erzeugt wird.

 

Dass das als politisches Geplänkel ausgeschlachtet wird, steht doch auf einem ganz anderen Blatt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Seriösen Baufachleuten nach, wird man das Jahr 2013 für die Aufnahme des Ist-Zustandes benötigen.

Wenn die nicht involviert sind, dann können die nichts sagen. Dazu sind nicht nur Großprojekte viel zu unterschiedlich. Die Frage ist außerdem, welche Arbeit von Amann und seinen Leuten bereits erledigt wurde. Der ist seit 5 Monaten da.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@jared1966

Da kann ich Dir nur teilweise zustimmen.

 

Der Haushaltsauschuss des Deutschen Bundestages verantwortet exakt 26% der Finanzierung des Flughafens.

Weil er das tut, bestimmt er auch die vom Bund benannten Aufsichtsratsmitglieder.

Diese sind diesem Ausschuss zu jedem Zeitpunkt Rede und Antwort schuldig.

 

Nun aber von anderen benannte Aufsichtsratsmitglieder zu diesem Termin, einen Tag vor einer so wichtigen Aufsichtsratstagung, "einzuladen" ist billigstes Theater und dient zu keinem Zeitpunkt auch nur Ansatzweise irgend einer Aufklärung oder auch nur einem zusätzlichen Informationsgewinn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also Herr Wowereit an sich selbst nach der Einladung des Termins beim Bund einen eigenen Termin gebastelt, um da nicht hinzumüssen. Das ist die Krönung!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Für mich steht außer Frage, dass es sogar ein Skandal ist, dass sie nicht dort waren.

 

Wenn sie in dieser Zeit eine Rede vor dem Kaninchenzüchterverein gehalten haben, dann ja. Wenn sie nachweisen können, konkret in Sachen BER-Rettung unterwegs gewesen zu sein um Probleme zu lösen, dann nein. Für mich ist jedenfalls in der momentanen Lage kein anderer "nicht-BER-relevanter" Termin denkbar (egal wie lange schon vereinbart), der Priorität vor diesem hätte haben können. Jedenfalls dann nicht wenn der letzte Rest Eindruck in der Bevölkerung noch aufrechterhalten werden soll man sei bereit alles zur Verbesserung der Situation zu tun was Politik eben leisten kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn sie in dieser Zeit eine Rede vor dem Kaninchenzüchterverein gehalten haben, dann ja. Wenn sie nachweisen können, konkret in Sachen BER-Rettung unterwegs gewesen zu sein um Probleme zu lösen, dann nein. Für mich ist jedenfalls in der momentanen Lage kein anderer "nicht-BER-relevanter" Termin denkbar (egal wie lange schon vereinbart), der Priorität vor diesem hätte haben können. Jedenfalls dann nicht wenn der letzte Rest Eindruck in der Bevölkerung noch aufrechterhalten werden soll man sei bereit alles zur Verbesserung der Situation zu tun was Politik eben leisten kann.

Na, wenn Sie heute den BER gerettet haben, dann ist ja alles gut.

 

Nein, Sie haben selbst eine Sondersitzung BER einberaumt, die nichts, aber auch gar nichts bewirkt, nur damit sie eben nicht vor dem Bund antanzen müssen. Genau darüber regt man sich auch zurecht auf. Die sollen mal denen Rede und Antwort stehen, die schlaue Fragen stellen und die nicht wie die SPD und CDU Berlin-Brandenburg mit im Sumpf stecken!

 

Aber genau das vermeiden sie jetzt zu x-ten Mal ganz geschickt. Die kann man nur noch zur Hölle schicken, dafür, dass sie noch nicht mal das Rückrat haben, die Wahrheit aufzudecken! Es zeigt auch nur, wie tief sie eigentlich in weiterem Dreck mit drinstecken.

 

Nur mal zum Mitschreiben, dass man es nicht wieder Jahre später vergisst. Ich sage es heute voraus: Die werden irgendwann noch zur Rechenschaft gezogen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist Wahlkampf und ein absurdes Affentheater. Wie immer in der Politik. Die Einladung soll am Montagabend reingekommen sein. Selbst die dümmsten Parlamentarier werden sich denken können, dass Ministerpräsidenten ein paar Termine haben.

Genau so dämlich ist das heutige hysterische Geschrei von Gabriel zum eventuellen Kenntnisstand von Ramsauer. Alles völlig nebensächlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Morgen um 16 Uhr wird auf Phoenix die PK im Nachgang der Sitzung zum BER live übertragen. Ich erwarte keine Neuigkeiten zur Eröffnung, lediglich einen grinsenden Politiker. Ach so, das darf ich ja wieder nicht sagen, ist ja auch ne Vorhersage...

 

;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mod-Hinweis:

 

Ich habe hier eine Diskussion entfernt, die auf dem Weg war in persönliche Angriffe abzudriften.

Dabei war ich dann auch gezwungen teile von weiteren Postings um die entsprechenden Passagen zu "kürzen".

Wer wann was gewusst hat, mag ja ganz interessant sein, wenn es dann aber ins persönliche geht, hat es hier nichts zu suchen!

 

Ich bitte die Forenregeln zu beachten!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die werden irgendwann noch zur Rechenschaft gezogen.

 

Nur wenn sich strafrechtlich irgendetwas nachweisen lässt. In vergleichbaren Fällen ist den damit befassten Politikern auch wenig bis gar nichts passiert (Nürburgring, Elbphilharmonie etc.). Ausser einer Abwahl natürlich, aber selbst der kann man noch zuvorkommen: durch einen Abtritt aus "rein gesundheitlichen/privaten Gründen" natürlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist Wahlkampf und ein absurdes Affentheater. Wie immer in der Politik. Die Einladung soll am Montagabend reingekommen sein. Selbst die dümmsten Parlamentarier werden sich denken können, dass Ministerpräsidenten ein paar Termine haben.

Genau so dämlich ist das heutige hysterische Geschrei von Gabriel zum eventuellen Kenntnisstand von Ramsauer. Alles völlig nebensächlich.

 

Platzeck hat Zeit, zu Jauch zu gehen aber nicht, um zum Ausschuss zu kommen.

 

Und ich kann nur einem Vorredner zustimmen, dass es im Moment kaum Termine gibt, die wichtiger als die BER-Geschichte sind und deswegen nicht hätten verschoben werden können.

Ramsauer war ja trotz der Kurzfristigkeit auch da und der hätte bestimmt auch andere Termine gehabt.

 

Natürlich ist da viel Wahlkampfgeplänkel mit dabei aber trotzdem ist es eine Sauerei, dass der aktuelle und der designierte Aufsichtsratsvorsitzende solche Termine absagen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt reden wir uns schon seit einem Tag über diese Nichtigkeit auf!

 

Wenn man sich die Nachrichten des gestrigen Tages ansieht, so stellt man fest, dass es nirgends eine der "wichtigen" Meldungen war. In einigen Nachrichtensendungen kam das Thema überhaupt nicht vor. Heute redet (außer vielleicht hier) niemand mehr darüber.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine ganz ernsthafte Meinung: Das Politiktheater im Vordergrund ist mir ziemlich egal, solange sie Amann im Hintergrund jetzt nicht von seiner Arbeit abhalten.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
@Jubo

 

Danke Dir!

 

Dennoch finde ich, dass so etwas dazu gehört:

 

Welt online

 

Ich würde auch lieber lesen, dass wieder mal ein Nagel in eine Wand des BER geschlagen wurde.

Hoffentlich werden nicht noch die Beiträge von "Vogue" und "Elle" verlinkt. Der Beitrag hat mit BER definitiv nichts zu tun.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, also gestern gings ja um das Thema, warum der AR nicht im Bundestag anwesend war. Und wenn es im Kontext steht, dann ist das nicht egal. Aber wenn es das für Dich ist, akzeptiere ich das natürlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fürs Protokoll:

Platzeck wurde vom Aufsichtsrat einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Amann hat im ZDF gesagt, er ginge von einer Eröffnung frühestens 2015 aus.

 

Besonders pikant: Als Herr Platzeck daraufhin angesprochen wurde, war er schmallippig und sagte, Amann solle vor allem auch die Stimmung des BER-Mitarbeiter verbessern.

 

Das zeigt schon, wie auch der Umgang von diesem neuen AR mit seinem einzigen fähigen Mann ist. Das geht nicht lange gut. Da werden jetzt schon Fehler der Verantwortlichen aus der Vergangenheit auf Amann abgeschoben. Ich wette, wenn das so weitergeht, dann geht der bald freiwillig.

 

welt online

Share this post


Link to post
Share on other sites