Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

marcfly

Neubestellungen 2011: Airbus

Empfohlene Beiträge

Oder Airbus die gleiche Anzahl an A318-321 die auch Geld kosten. Mal abgesehen davon, dass der Listenpreis nichts über die Gewinnsituation bei Airbus aussagt. Was Airbus daran unterm Strich verdient, ist schon interessanter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wird bei Boeing schlauchen und wenn MOL weiterhin effizient fliegen will, sollte er sich irgendwann entscheiden, ob er nicht doch Airbus bestellt !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie kommst du jetzt auf den Trichter? Was hat die effiziens von FR mit dieser Order zu tun? Wenn schon wird andersrum ein Schuh draus, AI wird jetzt erstmal kaum Rabatte geben müssen (wenn die Order zustande kommt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt !

Hier wurde FR ja nun angesprochen, und wenn Boeing bis nach 2020 keinen 737 Nachfolger raushaut, ist Ryanair mit den 738 nur noch bedingt konkurrenzfähig, zu A320NEO Betreibern und dann sollte er sich überlegen, ob er wartet oder Airbus bestellt, da er ja Aer Lingues übernehmen will, hätte er Airbusse in der Flotte und würde Langstrecke bedienen, was ihm den Einstieg bei Airbus erheblich leichter machen würde und wenn er gleich 200 oder 300 A320 oder 19/20/21 gemischt bestellt, bekommt der noch mehr rabatte, als IndiGo jetzt !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
da er ja Aer Lingues übernehmen will,

Off-topic, aber: momentan ist da nichts im Gange, und bisher haben sich bei solchen Versuchen auch immer die EU-Kommission, das Kartellamt oder die irische Regierung einen Strich durch die Rechnung gemacht, meist sogar mindestens zwei von denen zusammen.

Das wird auch hoffentlich bei etwaigen weiteren Übernahmeversuchen so bleiben.

 

Davon ab - bei den Bestellmengen, von denen Ryanair immer redet, müssten sie sich schon jetzt keine großen Sorgen wegen der betrieblichen Kommunalität machen wenn sie - sagenwirmal - 200 737 neben 200 A32S betreiben würden.

Abgesehen davon glaube ich an die 200er-Bestellung von Ryanair mittlerweile erst dann wenn sie unterzeichnet ist. Die wurde schon ein paar mal angekündigt und dann abgesagt (weil Boeing ja ach so unflexibel gewesen sei).

Wo die Auftragslage für A und B sich mittlerweile wieder bessert und Airbus gerade frisch 180 Stück auf einmal verkauft hat, wird dort die Bereitschaft auch nicht gestiegen sein, die Preisvorstellungen von MOL auf Biegen und Brechen mitzumachen, bloß um die Produktionslinien beschäftigt zu halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr gut.

Ich schätze mal, dass mit einer Festbestellung dieser 180 FLugzeuge zur Paris Airshow gerechnet werden kann. So wie vor vier? Jahren als die da als Newcomer mal eben 100 bestellt hatten.

 

Ich denke auch, dass EADS Aktien zu der Zeit sehr gut laufen werden. Ich werd wohl investieren, aber das ist ja ein anderes Thema.

 

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sind die evtl. der angekündigte Ersatz der DE 753???

Vielleicht, aber um in etwa die bisherige Kapazität zu haben, sollten das so ca. 16-18 Flieger sein, ob DE dann irgendwann A332 als Ersatz für die alten B763 bekommt bleibt ab zu warten, man kann nur hoffen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.airliners.de/management/strateg...kenflotte/22786

Ja, die Boeings von Condor werden ersetzt.

 

@Maxi Warum sollte TC den A332 als 763 Ersatz bestellen ? Es wird wohl eher auf B787/A350 hinauslaufen, wobei die A50 vielleicht doch zu groß sein könnte. Durch Flugzeuge gleichen Herstellers auf Mittel- und Langstrecke gibt es kein Synergieeffekt. Da kann man auch Flugzeuge eines anderen Herstellers kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
http://www.airliners.de/management/strateg...kenflotte/22786

Ja, die Boeings von Condor werden ersetzt.

 

@Maxi Warum sollte TC den A332 als 763 Ersatz bestellen ? Es wird wohl eher auf B787/A350 hinauslaufen, wobei die A50 vielleicht doch zu groß sein könnte. Durch Flugzeuge gleichen Herstellers auf Mittel- und Langstrecke gibt es kein Synergieeffekt. Da kann man auch Flugzeuge eines anderen Herstellers kaufen.

Als erstes reden wir über DE und nicht TC!

Als zweites, sind die ca. 20Jahre alten B763 mal zum Austausch dran und der A332 wurde nicht von mir ins Gespräch gebracht, sondern kam von anderen Fachseiten!

Drittens ist dein verlinkter Artikel schon vom 1.12 und über den hatten wir schon gesprochen!

Außerdem ist DE nicht die einzige Thomas Cook Airline, die neue Jets bekommen soll !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Als zweites, sind die ca. 20Jahre alten B763 mal zum Austausch dran

 

Nen Bissl verden die schon noch bei DE fliegen, sonst hätte man sich das Refurbishment und die WL gespart...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir reden schon über TC, denn DE hat nichts mehr zu melden. Die B787 wäre für TC wohl ideal. Die Konkurrenz kauft auch nicht die A350, ist einfach zu groß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wir reden schon über TC, denn DE hat nichts mehr zu melden. Die B787 wäre für TC wohl ideal. Die Konkurrenz kauft auch nicht die A350, ist einfach zu groß.

?????????????

Wie kommt ihr auf TC ???

EDIT; "Thomas Cook", oder ?? Jetzt hab ich meinen Fehler bemerkt, ich hab immer TK gelesen :blink: :(

 

Es ging um die bestellung von 12 A321 für die Thomas Cook Gruppe !

Und deren 767 sollten langsam mal ersetzt werden !

TK hat keine B767!

 

OK, also Auch, wenn die A332 etwas größer ist, als die B767, die B787 kommt glaube ich kaum in Frage, da die Anderen TC Airlines auch A332 fliegen, kommt eventuell auch die A350-800 mit 270 Plätzen ähnlich groß ist, wie die B767!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau, es geht um die Thomas-Cook-Gruppe. Man hat zwar A330 in der Flotte, aber auch die müssen ersetzt werden und gerade was teilweise die Charter angeht bei denen mit Großraumgerät z.B. LON-PMI geflogen wird, denke ich persönlich passt die 787 besser. Voraussetzung ist natürlich, dass man bei Boeing die Sache in den Griff bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und deren 767 sollten langsam mal ersetzt werden !

 

Die 767 werden noch ein paar Jaare fliegen. Sie haben ja immerhin vor einem Jahr Winglets bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen