Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Kvert

AIR BERLIN Web Check-In: nur 5 Sitzreihen über Tragfläche auswählbar

Recommended Posts

Ich checke gerade online bei Air Berlin ein, kann jedoch nur den Bereich 5 Sitzreihen genau über den Tragflächen auswählen. Ich möchte jedoch davor oder danach sitzen. Wie ist das realisierbar?

Share this post


Link to post

Davor ist schwierig, bis etwa Reihe 9 können nur Statuspaxe einchecken (es sei denn die Auslastung ist schlecht). Danach müsste es aber gehen. Evtl. reist da eine Gruppe?

(Und ich würde so eine Frage Deiner Stelle eher im VFT im AB-Forum fragen).

Share this post


Link to post

Dann ist der Bereich voll, oder du hast mit deinem FFP-Status keinen Zugriff zu. Da kann man nichts emhr ändern, ausser als am APT nochmal nachzufragen...

Share this post


Link to post

Voll, kann nicht sein, sondern es war auch zur Eröffnung, also 30h vorher genau so.

Es wird so sein das bei AB die Bereiche je nach Buchungsklasse freigegeben werden, wobei meine eine normale ist, also FlyClassic.

Ziemlicher Mist die Auswahl auf 5 Reihen einzuschränken, bei Easyjet hat man die komplette Auswahl von vorn bis hinten!!

Share this post


Link to post

Wieso Mist?

 

Es ist nur richtig bestimmt Plätze für Statuskunden freizuhalten. Macht jede Premium-Airline; und ist u.a. ein Grund loyal zu bleiben.

Share this post


Link to post

AB ist meine bevorzugte Airline - dass hintere Reihen voll geblockt werden, ist mir nie passiert. Ich tippe auf eine Gruppe (gerade sind ja Ferien) oder sehr schwache Auslastung, so dass man alle mittig platzieren will.

Share this post


Link to post

Bei mir war es bisher immer so, dass nach und nach immer mehr Sitzreihen nach vorne und hinten freigegeben wurden (ich fliege auch FlyClassic). Also entweder gleich relativ spät einchecken, oder später den Sitzplatz noch ändern (das geht beliebig oft).

Share this post


Link to post

also zumindest bei den Heuwendern wird immer zuerst von der Mitte aus mit den Sitzverteilungen begonnen, wohl aus Trimmgründen. Da ich immer ganz vorne oder in der letzten reihe sitzen will, versuche ich immer ein paar Stunden vor Abflug nochmal zu switchen - oft klappt es

Share this post


Link to post
Guest

Mal ne Frage zum A321 AB: Der hat ja rechts Reihe 37 ganz Hinten,links geht's nur bis zur 36. Hat die Reihe 37(F) ein Fenster,oder ist da keins? (wichtig zu wissen vor Platzreservierung),ist ja seit kurzem bei Fly Classic kostenlos.

...hab noch die F100 im kopf,wo es in der letzten Reihe keine Fenster gab.

Alle anderen gängigen Modelle sind mir ja bekannt...

Share this post


Link to post

Die F100 hat hinten keine Fenster weil da die Triebwerke sind, was beim A321 nicht der Fall ist. ;)

Share this post


Link to post

Ich würde noch darauf achten dass es auf der ABC-Seite auch eine 37. Reihe gibt. In einem SN-A319 war statt einer Toilette noch ein zusätzlicher Dreierblock, der dann kein Fenster hatte.

Share this post


Link to post

Ok,Danke,also kann ich 37F buchen?!Als Fensterplatz.

Bei airberlin wird dir in der Seatmap immer angezeigt, falls ein Außenplatz (A oder F) mal kein Fenster haben sollte, bspw. in manchen 737 in Reihe 10.

Share this post


Link to post

Mal eine Frage...ab wann ist man den ein "besonderer" Kunde ? ich wundere mich immer wenn ich Plätze

reserviere geht dies ab Reihe 9. Wenn ich online einchecke kann ich so gut wie immer ab reihe 3 Plätze 

auswählen.

Share this post


Link to post

Mal eine Frage...ab wann ist man den ein "besonderer" Kunde ?

 

Üblicherweise kann man die vorderen Plätze mit Status Gold und Platinum buchen. Einige Male habe ich nun auch schon gesehen, dass in der Buchungsmaske die Notausstiegsreihen als "für Kunden mit Gold / Platinum-Status reserviert" dargestellt waren, weiß da aber nicht ob das immer so ist.

Glaub dass Kunden auf Zubringerflügen für die Business-Class auch dort einzuordnen sind, kann es aber nicht mit Sicherheit sagen (bin noch nie C geflogen).

 

Wie es mit dem Check-in für "Normalsterbliche" aussieht weiß ich nicht - zumindest mit Gold / Platinum hat man den kompletten Flieger zur Auswahl, solange noch niemand auf dem entsprechenden Platz sitzt.

 

Die Kriterien zur Erhebung in den Vielfliegerolymp stehen auf der AB-Homepage. Frei aus dem Gedächtnis: Silber ab 30 Flüge oder 25.000 Statusmeilen im Jahr (egal was zuerst erreicht wird), Gold ab 60 Flügen / 50.000 Statusmeilen und Platinum ab 100.000 Statusmeilen (keine Qualifizierung durch Flüge).

Flüge sind dabei jeweils Flugsegmente - ein Hin- und Rückflug mit Umsteigen sind z.B. vier Flugsegmente. Bei entsprechendem Flugverhalten ist man da ruckzuck bei Silber / Gold. Wer Platinum durch Kurzstreckenflüge schaffen will, muss aber schon recht oft in der Kiste sitzen...

 

Grüßle

Share this post


Link to post