All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Ich bin mir nicht sicher, ob man von einem ausgelutschten Konzept sprechen kann, wenn die aktuelle Version der größte Verkaufserfolg der gesamten 50-jährigen Historie ist. Ein ausgelutschtes Konzept eher z.B: die 747-8. Aber eine *funktionierende und sichere* 737 MAX ist vom Konzept her genau das, was viele Airlines wollen.
  3. Wobei es in der Chronologie eine kleine Überschneidung gab. Die 737-700 (09.02.97) hatte ihren Erstflug vor der 737-600 (22.01.98). Wobei das bei der geringen Zahl gebauten 737-600 eher unerheblich ist.
  4. Zum Beispiel hilft sie dabei, die Nerven von Flugzeug-Fans zu schonen... Bspw. werden weniger Ahnungslose nach dem Flug mit einem A330 behaupten, dass das wohl die 747 gewesen sein muss 🤨
  5. Kurzfliegen bleibt erlaubt, scheitert aber an Ersatzteilmangel.
  6. Nun ist es amtlich. Frau von der Leyen ist gewählt. Prognose bzl.Luftfahrt in Europa ?
  7. Im umgekehrten Fall kann von der Typenbezeichnung ja durchaus auch eine positive Wirkung ausgehen...
  8. An dir ist scheinbar ein knallharter Staatsanwalt verloren gegangen.... Es sei denn.... 🤔
  9. Aufgrund der neuen Regelung ist Flinten-Uschi (zumindest bis morgen) nicht uneingeschränkt für alle Minister-Flüge zuständig... Somit wäre aus meiner Sicht die logische Konsequenz, dass das jeweilige Ministerium selbst für die Flüge via Linienjet aufkommt. Anderenfalls müsste wohl sogar jemand im Verteidigungsministerium sitzen und die Tickets bei easyJet raus lassen....
  10. Ich kürze deinenn Text mal ein: war - zunächst - Tragödie - Schlampereien - hätte - hätte Ich sage ja nicht, Boeing kann keine Flugzeuge bauen, ich darf gleich in eins davon einsteigen. Nein, es ist leider noch nicht die G-CELY...
  11. Solange es unterschiedliche Klassen, Buchungsklassen, Viefliegerstati, zusammenreisende Familien/Gruppen gibt, wird es das optimale Boarding nicht geben, wenn "der Boden" dafür nicht ausgelegt ist, was er fast nirgendwo ist. Ich weiß auch nicht, der wievielte Versuch das jetzt mit dem Boarding ist, als hätte man keine anderen Sorgen. (gefühlt läuft es in Dubai bei EK besser, da wird auch C vorher getrennt (?) und die Co boardet in 6 Gruppen, bisher immer, manchmal auch recht regide vom robusten Bodenpersonal durchgesetzt. Aber da beschweren sich dann wahrscheinlich auch die Nächsten und auch dort wird es wohl darauf ankommen, welchen Gruppenleiter man gerade erwischt hat... Und das mit dem "Aufspringen" der Menschen ist zum einen eine Folge vom Free-Seating der frühen Billigheimer und zum anderen auch, weil die Informationsehrlichkeit ja auch nicht gegeben ist. Angefangen bei den blöden Boardingzeiten bis eine Stunde vorher (wo sogar Lufthansa mittlerweile Drehungen von 45 Minuten hat) bis hin zu mangelnder Information bei Verspätungen. Wenn sich dann mal ein menschliches Wesen am Schalter zeigt und vorher musste man fünfmal irgendwo anboxen, dass man wenn man zu spät ist, selber schuld ist..... alles Erziehungssache. Selbst verursacht.
  12. Die Planungen um die neue "WAB Air" von ex-WW-Angestellten wird konkreter: WAB soll nun gestern ganz offiziell die Betriebslizenz bei ICETRA (Iceland Transport Authority) beantragt haben. Das Anfangskapital bekommt WAB von der Tochter des Ryanair-Gründers: Quelle https://www.aerotelegraph.com/wow-air-reloaded Ziel von WAB soll es sein, "die Fluggesellschaft der Menschen" zu werden. Die spannende Frage lautet: Woher will WAB schon ab Herbst 6 Maschinen für den Flugbetrieb herbekommen, wo doch der Markt quasi leergefegt ist? Selbst ein Betrieb zu Beginn mit nur 4 Maschinen stelle ich mir ambitioniert vor, diese mit so geringem Vorlauf gefüllt zu bekommen, da zu Beginn die Umsteiger (via KEF) fehlen werden, da "WAB Air" erst bei DoT entsprechende Permits beantragen muss. Vorrausgesetzt, WAB Air will überhaupt Umsteiger via KEF transportieren und nicht auf P2P setzen (WOW Air damals, ca. 2013/2014, wäre fast gescheitert, da man zu diesem Zeitpunkt ausschliesslich auf P2P Europa-Island v.v. gesetzt hat)
  13. Ich tippe mal auf Triebwerkstest - hinten vorm GAM Hangar ist ja so eine Bay.
  14. Werden solchen Kosten dann von dem betreffenden Ministerium getragen oder kommt das Bundeverteidigungsministerium dafür auf, da die ja eigentlich für solche Flüge geplant ist.
  15. Today
  16. Das Grundkonzept war jedoch über Jahrzehnte sehr erfolgreich.... Auch die MAX war zunächst erfolgreich - bis zur Tragödie und der Aufdeckung aller Schlampereien... Hätte Boeing die jetzt notwendigen Korrekturen von vorne herein umgesetzt und die Absturzursachen damit verhindert, hätte wohl kaum jemand dieses Modell ernsthaft angezweifelt....
  17. Und ist zuvor laut Augenzeugen mit einem laufenden Engine zurück auf Position gerollt. Auf PAD-PMI-PAD wird morgen eine Titan B752 geplant, wohl G-ZAPX.
  18. Habe ich im grossen und ganzen auch immer so erlebt. Gerade neulich wieder ZRH-CPH an einem Samstag, nach Sitzreihen geboardet. Hat ewig gedauert, den A321 zu füllen. Anstelle der angekündigten 20 Minuten zu späht waren es nacher 40 Minuten. Letzten Donnerstag Abend dann zurück ex ARN, auch etwa 15 Minuten hinter schedule. Erst gehen die Priopaxe rein, dann sollte nach Sitzreihen geboardet werden. Die Gate Agent nach so 5 Paxen "I learned that we will now board all passengers, as we are delayed anyway". Hat dann halb so lange gedauert (ebenfalls A321) wie die Woche zuvor in Zürich. Mein "Lieblingsboarding" bisher: 2014 im HEL, eine Blue1 717 nach ARN. Pumpevoll, 125 Pax. Zwischen erster Nase an Board und Tür zu vergingen keine 10 Minuten, alles sass bereits und hatte ne Zeitung in der Hand... Um den Bogen zurück zu LH zu spannen: ich muss Kollege 'im-exil' zustimmen. Die Methode 'erst Fenster dann Mitte dann Gang' meine ich bei LH das erste Mal 2005 erlebt zu haben. Die nicht so viel fliegende und entsprechend etwas nervöse Bekannte, welche mit mir unterwegs war, fand das gar nicht lustig... wie sieht das eigentlich bei Familien mit Kindern aus?
  19. Air Serbia soll vom Hahn aus starten https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/trier/Hunsrueck-Flughafen-nach-Ryanair-Rueckzug-Flughafen-Hahn-meldet-Neue-Airline-soll-starten,neue-airline-am-hahn-100.html
  20. Womit wir wieder beim Hauptproblem angekommen wären. Wie schnell sich manche doch provoziert fühlen, wenn man einfach nochmal daran erinnert, dass dem "lässt sich ohne Weiteres bedienen" zwei Totalverluste und ein Grounding folgten. Meiner Meinung nach ist das genau die Boeing-Arroganz, die neben den beiden furchtbaren Tragödien jetzt zu einem immensen wirtschaftlichen Problem führt. Du hast systemrelevant und too big to fail vergessen, und auch da hat man schon Elefanten kotzen setzen (wenns das auf deutsch gibt; ich weiß ja, was ich meine...). Die Modellbezeichnung ist genauso ausgelutscht wie das Grundkonzept es war: 737-100 737-200 737-300 737-400 737-500 737-600 737-700 737-800 737-900 Wie wäre es mit 737-WDIOA (we did it once again) -Dash8, -Dash9, -Dash10, -Ryan200
  21. Ach du bist das! 😁 Allerdings hat tatsächlich niemand eine Glaskugel, was nach dem Grounding bestellungsmäßig reinkommen wird... Es gibt jedoch Sprüche, die sich immer wieder einmal bewahrheiten... - Totgesagte leben länger - Sag niemals nie Insofern warten wir es ab.... Erstmal muss der Vogel jedoch überhaupt wieder in die Luft...
  22. Ich hatte noch nie einen Flug der durch Trödelboarding den Slot verpasste. Meist sitzt man auch als Späteinsteiger noch ewig rum bis das Verladen abgeschlossen ist, vor allem an großen Stationen.
  23. Wie viele Aktien hast du eigentlich gekauft?
  24. Der Sinn der Kennzeichnung hat sich mir sowieso nie erschlossen. Für wen macht man das? Und den Abgesang auf die Max kann sich jeder sparen. Nach dem Grounding werden die Bestellungen dutzendfach eintrudeln. Wie sonst soll Boeing die ganzen Schadenersatzansprüche abwickeln? Dann behält man das Geld besser im Haus und bietet hübsche Pakete an.
  25. Air Voyager oder Voyage Air, wie auch immer dass Raumschiff jetzt heißt. ...
  26. Nee, dass geht doch nicht! Also geht schon ... Rein technisch! Aber dann kommen so Schlippsträger vom Markenschutz und Pinkeln dir an's Bein. Besser Vorschlag: "McDonnell Douglas" da tritt man höchsten Historiker auf die Füße. XD
  1. Load more activity