Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb LunaT@hotmail.de:

Tuifly könnte (unter eigenem Namen) genau das weiterfliegen,was sie unter Niki derzeit auch machen. Eine sehr hohe Grundauslastung durch Veranstalter sollte vorhanden sein,

Im letzten Jahr sagte TUI, dass es für sie durchaus problematisch ist, TUI-Flug Kapazitäten an konkurrierende Pauschalreiseanbieter zu verkaufen, da die Marke TUI sehr stark als Pauschalreise-Marke wahrgenommen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.handelsblatt.com/my/unternehmen/handel-konsumgueter/eurowings-harter-einschnitt-fuer-tuifly-/20465224.html

Für alle, die den Zugang beim Handelsblatt haben jetzt schon. Ich werde es morgen in der gedruckten Version lesen. 

Abee so wie es aussieht, musste X3 beim neuen Deal mit EW deutliche Abstriche in Kauf nehmen, damit die Maschinen eine Weiterbeschäftigung haben. Von den „guten alten“ AB-Leasingverträgen kann wohl keine Rede mehr sein. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb flapsone:

7 Flugzeuge im EW-Wetlease, die anderen 7 sollen die Flotte verlassen.

Woher hast Du die Info, dass 7 tui Flugzeuge die Flotter verlassen sollen?

In dem FVW-Artikel, der im Beitrag über Deinem verlinkt ist, steht dass tui 7 Maschinen mehr selbst fürs eigene TUIfly Programm nutzen will und bereits ab dem Winterplan deutlich mehr Flüge im Angebot hat (u.a. ab TXL) und den Einzelpatzverkauf ausweitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Handelsblatt steht, dass die 7 Maschinen nur weiter betrieben werden sollen, wenn es zu Kostensenkungen mit den Crews kommt. Dazu werden Gespräch geführt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man macht massiven Druck aufs Cockpit, dass Gehalt abgegeben wird, da sonst die 7 Maschinen durch TUI nicht weiter betrieben werden (können). Zudem soll der EW wet lease nicht kostendeckend sein. Und an allem soll nur das Cockpit schuld sein. Sieht alles nach einem Druckmittel aus, und in ein paar Wochen/Monaten fliegen die 7 Maschinen dann doch. Abwarten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Gespräche gab es und führten zu dem Ergebnis dass das Entgegenkommen der VC nicht ausreichend ist. Daher Ausflotten von 7 Maschinen und sozialverträglicher Abbau von 150 Stellen.

bearbeitet von flapsone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb flapsone:

7 Flugzeuge im EW-Wetlease, die anderen 7 sollen die Flotte verlassen.

Ich denke, dass man die Maschinen selber weiter nutzen wird und eher die alten Kisten aus Hapag Lloyd Zeiten (D-AHF*) die Flotte dafür verlassen. Man hat ja gerade erst 2 Maschinen nach SNN überführt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb AeroSpott:

Ich denke, dass man die Maschinen selber weiter nutzen wird und eher die alten Kisten aus Hapag Lloyd Zeiten (D-AHF*) die Flotte dafür verlassen. Man hat ja gerade erst 2 Maschinen nach SNN überführt.

Welche Maschinen das letztendlich sein werden, ist ja komplett sekundär. Es geht um die Gesamtzahl der Maschinen, deren Bereederung, und die daran hängenden Arbeitsplätze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb AeroSpott:

Ich denke, dass man die Maschinen selber weiter nutzen wird und eher die alten Kisten aus Hapag Lloyd Zeiten (D-AHF*) die Flotte dafür verlassen. Man hat ja gerade erst 2 Maschinen nach SNN überführt.

Die D-AHF**-Maschinen sollten eh schon längst weg sein. Man hatte sie aber kurzfristig doch noch in der Flotte behalten (deshalb auch nur deren schlichte weiße Bemalung ohne jegliche Titel...).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb silvert:

Es gibt keinen Stellenabbau die nächsten drei Jahre, dafür seitens des Cockpit auf eine Gehaltserhöhung verzichtet und die Einsatzzeiten flexibilisiert. Die Flotte soll außerdem bis 2019 spätestens auf 39 Maschinen erweitert werden. 
Jetzt muss wohl nur noch eine Vereinbarung mit dem Bodenpersonal geschlossen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut dieser TUI-Pressemitteilung sind die TUI Airlines nicht nur weiterhin eine der effizientesten Flotten Europas, sondern auch sehr nachhaltig in ihrer gesamten Produktionskette. 

Gesteigert wird das werden wenn ab Januar 2018 die ersten 737 MAX in die TUI Flotten kommen. Mal sehen wenn das in Deutschland bei X3 soweit sein wird.

http://www.tuigroup.com/de-de/medien/storys/2017/2017-11-10-aviation-und-nachhaltigkeit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die D-ABKA ist nun (wenn man nach Skyliner) geht, auf dem Weg nach BTS zum lackieren. Abzuwarten, welcher Lack danach drauf ist, Eurowings, Tuifly oder vielleicht ganz in weiß? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.11.2017 um 16:06 schrieb AeroSpott:

Die D-ABKA ist nun (wenn man nach Skyliner) geht, auf dem Weg nach BTS zum lackieren. Abzuwarten, welcher Lack danach drauf ist, Eurowings, Tuifly oder vielleicht ganz in weiß? 

Laut flightradar ist sie wieder zurück in Hannover 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 11/16/2017 at 4:06 PM, AeroSpott said:

Die D-ABKA ist nun (wenn man nach Skyliner) geht, auf dem Weg nach BTS zum lackieren. Abzuwarten, welcher Lack danach drauf ist, Eurowings, Tuifly oder vielleicht ganz in weiß? 

Laut HAJ-Spotter-Forum TUI-livery.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich kann mich dunkel erinnern an ganz frühere Zeiten. Da war die -KA mal richtig verschrien. Nur weiß ich nicht mehr genau,warum: war das die Sitzkonfiguration, oder war da was mit der Triebwerksleistung ? Ich weiß es nicht mehr,habe nur die -KA irgendwie negativ behaftet im Kopf. Wer weiß da noch was von früher ? (aus anderen Foren ?) Oder war das damals so,als AB in allen 738 186 Sitze hatte,kam die -KA dazu mit 189 Sitzen,aber die 3 Sitze konnten nicht verkauft werden,weil nicht in der Buchungsmaske ? Irgendwas war damals...ich weiß nicht mehr,was.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die D-ABKA bleibt nun bis 2022, die D-ABKJ wird wohl auch zur X3 stoßen. Die 737-700er gehen nach Belgien, dafür kommen weitere 737-800er dazu. Die -FT und -FV verbleiben wohl auch erstmal in der Flotte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.9.2017 um 20:13 schrieb D-ALPA:

Hallo zusammen,

mal ein kleiner Zwischenbericht.

Der Rechtstreit mit TUIfly dauert weiterhin an. Mit der TUI habe ich mich auf einen durch den Amtsrichter erstellten Vergleichsvorschalg über ca, 3/4 der Preisdifferenz für die spontan neu gebuchte Urlaubsreise geeinigt.

Bei den Fluggastrechten war die TUIfly jedoch nicht für einen Vergleich über die hälfte der zustehenden Fluggastentschädigung bereit. Es sollte wohl eine Zeugin für die TUIfly aussagen, diese konnte aber den Termin nicht warnehmen.

Daher hat der Richter ohne die Zeugin zum bereits dritten Termin geladen und wieder alles vertag.

Dem Richter sind wieder einige Fragen aufgekommen auf welche er nun von der TUIfly erstmal eine Stellungnahme hätte.

Der vierte Gerichtstermin kommt ...

 

Gruß

D-ALPA

Hallo zusammen,

nachdem es bei AG nun fast ein Jahr gedauert hat ein Urteil zu meinen Gunsten zu Fällen, nachdem ich den vom Gericht vorgeschlagenen Vergleich gerne angenommen hätte, geht es nun in die nächste Runde.

Berufung durch TUIfly, nun ist das LG dran. Mal schauen was wird.

Hoffe nur das es nicht wieder so lange dauert.

Hat jemand schon etwas aus dieser Richtung (z.B. Zwischenbericht) von EUGh gehört?

Im Netz habe ich leider nichts passendes gefunden.

 

Gruß

D-ALPA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TUIfly stationiert von März bis Anfang Mai überraschend eine B737-700 in SCN und fliegt nach TFS,LPA und PMI. 

Wann genau soll die B737-700 die Flotte verlassen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden