Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zur Deutschen Lufthansa AG


Gast Jörgi

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden schrieb daxreb:

Definitiv, zumal weder AirDolomiti, noch Austrian prinzipiell Druck bei der E-Jets Flotte haben, recht alt sind die Dinger ja alle nicht. 

"Druck" in dem Sinne gibt es kaum.

 

Selbst wenn sie nicht ausgeflottet werden, können die CRJs bis Anfang der 2030er geflogen werden.

 

Bei den 319 gibt es um die 25 betagte die im Laufe des Jahrzehnts ausgeflottet werden müssten, aber einen grossen Druck neue Muster einzuführen gäbe es da auch nicht - Stichwort Upgauging, egal ob LH intern oder via Transfer der Eurowings A319.

 

Man ist in einer recht entspannten Verhandlungsposition, es sei denn die Optionen für die A220 Familie verfallen irgendwann und es wäre lohnenswert da zu handeln.

vor 8 Minuten schrieb daxreb:

Alle CRJs durch A319?:o

 

Oder 321 Cargo ;)

 

Aber es würde Sinn machen das kleinste Muster im Konzern unter einer billigeren Flagge fliegen zu lassen - das wäre dann Dolomiti.

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb medion:

 

Vor 20 Jahren.

 

Ich erkläre gar nichts, Lufthansa macht eine Kapitalerhöhung von 2,1 Milliarden und der Kurs geht zweistellig nach oben.... Ist wahrscheinlich ein capital wrong market signal syndrome....


Zweistellig nach oben? Gestern ging es knapp 5% hoch, heute wieder 3,3% runter. Macht unterm Strich weniger als 10% plus. Oder meinst du die Centbeträge?

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb moddin:


Zweistellig nach oben? Gestern ging es knapp 5% hoch, heute wieder 3,3% runter. Macht unterm Strich weniger als 10% plus. Oder meinst du die Centbeträge?

Und das vor allem wegen der USA Öffnung und weniger wegen der Kapitalerhöhung, die doch schon lange bekannt ist...

 

Ich verstehe nicht, warum man bei EN nicht im Zweifel auf Airbus (320 Fam) geht. Wenn man Interesse am italienischen Markt hat ist dieses AOC die viel günstigere Alternative zu AZ. Man muss sie nicht erst kaufen, der Ruf ist nicht so mit Streiks behaftet, das Personal scheinbar loyaler als es das von AZ wäre usw.

 

Ich könnte mir sogar gut vorstellen, dass man alle Ops unterhalb von 319 outsourced. So spart man sich die Komplexität von E2, CRJ und Co, man spart die Investitionen in die Flotte und bei EW hat man die Q400 sowie in der Schweiz die Emb ja auch extern betrieben.  Braucht man denn da wirklich 10-20 Flugzeuge unterhalb der 319 bei der CLH oder könnte das nicht eher German Airways oder so machen? Die CLH bekommt dann erstmal alle 319 und 321F...

Link zu diesem Kommentar
vor 18 Stunden schrieb daxreb:

Steht es nicht sogar im Raum, dass das A220 Cockpit noch mehr an das des A320 angepasst werden soll?

 

Scherer sagte dazu im Juli: 

"There are no plans to revamp or change the value proposition of the A220 or A320 to construct a common cockpit,” [...] “That’s not to say they won’t converge over time, but there are no hard plans.”

 

https://www.flightglobal.com/flight-international/how-a220-programme-proved-sound-investment-for-airbus-amid-pandemic/144408.article

 

Scheinbar gibt es dazu aktuell bei Airbus keine konkreten Pläne.

 

vor 10 Stunden schrieb d@ni!3l:

könnte das nicht eher German Airways oder so machen? 

 

Das wäre wahrscheinlich ideal. Wenn man eine Gruppe externer Unternehmen finden könnte, die in wirtschaftlicher Eigenverantwortung aber im Auftrag von Lufthansa die kleineren Muster bündelt, die für LH selber nicht rentabel zu betreiben sind.

Das mit dem Markenauftritt bekommt man sicherlich auch hin. Man könnte ja z.B. den Kranich am Heck durch eine Europaflagge ersetzen und vor dem Namen Lufthansa einfach noch einen Zusatz setzen. Sowas wie "Team" finde ich ganz passend...

Link zu diesem Kommentar
vor 17 Stunden schrieb moddin:

Zweistellig nach oben? Gestern ging es knapp 5% hoch, heute wieder 3,3% runter. Macht unterm Strich weniger als 10% plus. Oder meinst du die Centbeträge?

 

Dann nehmen wir doch die Centbeträge, dann passt es doch...

 

Jetzt schlägt die Kapitalerhöhung natürlich doch voll durch, seitdem ich nicht mehr investiert bin, habe ich die genauen Tage nicht mehr so im Blick. Ich dachte, die KE sei schon durchgelaufen. Damit ist das Geschreibsel natürlich absolet, aber wieder was dazugelernt.

 

 

 

Bearbeitet von medion
kleine Ergänzung
Link zu diesem Kommentar
vor 2 Minuten schrieb DE757:

Das mit dem Markenauftritt bekommt man sicherlich auch hin. Man könnte ja z.B. den Kranich am Heck durch eine Europaflagge ersetzen und vor dem Namen Lufthansa einfach noch einen Zusatz setzen. Sowas wie "Team" finde ich ganz passend...

 

Ich fühle mich wieder alt: Team Lufthansa, Lufthansa Regional, Lufthansa Express, Lufthansa Italia, Eurowingskonzept für Externe öffnen, "Kleinkram" ausgliedern zu Dolomiti, LGW und AE-Balearic und FlyNordic (oder wie die alle hießen), Europakranz am Heck, Star Alliance Bemalung, Cityline (warum nicht gleich DLT?), ...

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:23ca_-_Contact_Air_(Team_Lufthansa)_Fokker_50;_D-AFFX@ZRH;09.05.1998_(8130428750).jpg

 

Das gab/gibt es ja teilweise seit 30 Jahren.

 

Der ganze Laden ist einfach in sich total komplex, kommend aus einer Behördenstruktur, nie eine "richtige" Insolvent durchgemacht (das haben die meisten Europäer und Amerikaner in den letzten Jahrzehnten gehabt), gute bis sehr gute Jahre hingelegt, Geld war immer genug da, auch für das ein oder andere schiefgegangene "Experiment".

 

Das ist gar keine Wertung, nur eine Beschreibung.

Link zu diesem Kommentar
vor 7 Stunden schrieb medion:

 

Dann nehmen wir doch die Centbeträge, dann passt es doch...

 

Jetzt schlägt die Kapitalerhöhung natürlich doch voll durch, seitdem ich nicht mehr investiert bin, habe ich die genauen Tage nicht mehr so im Blick. Ich dachte, die KE sei schon durchgelaufen. Damit ist das Geschreibsel natürlich absolet, aber wieder was dazugelernt.

 

 

 


Aktuell übrigens minus 25% auf derzeit 6,25€. Ist ein Minus von über 2€ je Aktie.

Link zu diesem Kommentar
vor 16 Minuten schrieb moddin:

Aktuell übrigens minus 25% auf derzeit 6,25€. Ist ein Minus von über 2€ je Aktie.

 

Das abgespaltene Bezugsrecht kostet gerade um die 2,55 €....

 

6,25 plus 2,55 sind 8,80 Euro.

 

Vom Tief bei etwa 7,80 Euro also doch zweistellig im Plus, bei den Cents sogar dreistellig. Aber ich will das Thema auch nicht überstrapazieren, für den Langfristinvestor natürlich weiterhin eine klare Vollkatastrophe! Vielleicht jetzt tatsächlich ein günstiger Einstiegsmoment, sofern "die Thieles" mit ihrer Erbschaftssteuerstundung weiterhin erfolgreich unterwegs sind....

 

 

Bearbeitet von medion
kleine Ergänzung
Link zu diesem Kommentar
vor 32 Minuten schrieb moddin:


Aktuell übrigens minus 25% auf derzeit 6,25€. Ist ein Minus von über 2€ je Aktie.


Ist rein technischer Natur. Stell dir vor das Eigenkapital hat einen Wert von 10€ pro Aktie und es gibt 100 Aktien. Wert der Firma liegt bei 1000€. Jetzt hat jede Aktie das Recht für 5€ Eine weitere zu erwerben (Bezugsverhältnis 1:1). Das wird jeder rationale machen. Sprich es gibt nachher 200 Aktien. Das eingenommene Geld wird in die Firma eingezahlt. Der Wert der Firma liegt nun bei 1500€ und der Aktien bei 7,50€. das Bezugsrecht hat dann einen Wert von 2,50€ (7,50€ wert der Aktie -5€ Kaufpreis). 
 

In der realen Welt ist es natürlich so, das die erwartete Rendite bei höherer Eigenkapitalquote sinkt, daher ist so eine Ankündigung immer schlecht für den Aktienkurs. Die erfolgte aber schon zur Hauptversammlung. Und bei LH noch der Spezialfall, das das Fremdkapital des Staates mittelfristig sehr teuer geworden wäre. Man ersetzt also kein billiges Fremdkapital, sondern teures.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb anonymous:

Ab Mitte Dezember wird es neu von München nach Male gehen. 

Ist etwas zur Frequenz bekannt, welche VT, welche Zeiten? Flugzeugtyp (A350?)

Saisonal oder ganzjährig? Übernahme geplant durch EW Discover?

Ich merke schon, eventuell der Beginn vom - auf aero.de kurz angeschnittenen - neuen Hubkonzept:D;)

Bearbeitet von daxreb
Link zu diesem Kommentar

Lufthansa hat am WFP21 bis Mitte Januar gearbeitet: MUC - YVR wird im WFP21 3/7 an VT2,4,7 angeboten. FRA - YVR, YYZ werden mit A359 geflogen, FRA - DXB, ICN, MCO werden mit B744 geflogen. Vorerst nicht geflogen werden: FRA - Chennai, Nagoya sowie MUC - BOM, HKG, HND.

vor 8 Minuten schrieb daxreb:

Ist etwas zur Frequenz bekannt, welche VT, welche Zeiten? Flugzeugtyp (A350?)

Saisonal oder ganzjährig? Übernahme geplant durch EW Discover?

Ich merke schon, eventuell der Beginn vom - auf aero.de kurz angeschnittenen - neuen Hubkonzept:D;)

Wenn man das nicht als W-Pattern mit dem FRA - Male Flug kombiniert, bleibt doch nur A359.

Link zu diesem Kommentar
vor 33 Minuten schrieb Emanuel Franceso:

Wenn man das nicht als W-Pattern mit dem FRA - Male Flug kombiniert, bleibt doch nur A359.

Ja, außer man hat (was ich nicht glaube aber LH traue ich aktuell alles zu) vor, wieder A330 nach München zu stellen

vor 35 Minuten schrieb Emanuel Franceso:

MUC - BOM, HKG, HND.

Wie sieht es mit MEX aus? Im Buchungssystem stehen die Flüge drin, aber bisher wurden sie immer wieder gestrichen. Diesmal soweit nicht?

Link zu diesem Kommentar
vor 20 Minuten schrieb daxreb:

Wie sieht es mit MEX aus? Im Buchungssystem stehen die Flüge drin, aber bisher wurden sie immer wieder gestrichen. Diesmal soweit nicht?

Ist 3/7 an VT3,5,7 buchbar, hat aber neue Flugzeiten: MUC 15:30 - MEX 21:30 - 22:50 - MUC 17:05 +1

Generell gilt: Viele Langstrecken werden nur 2/7 bis 3/7 geflogen (sowohl ex FRA als auch ex MUC). Auf der Kurzstrecke werden Genua, Pisa, Triest, Ljubljana, Rzeszow, Lviv, Nantes und Sarajevo weiterhin nur ex FRA bedient.

Bearbeitet von Emanuel Franceso
Link zu diesem Kommentar
vor 18 Minuten schrieb Emanuel Franceso:

Ist 3/7 an VT3,5,7 buchbar, hat aber neue Flugzeiten: MUC 15:30 - MEX 21:30 - 22:50 - MUC 17:05 +1

Generell gilt: Viele Langstrecken werden nur 2/7 bis 3/7 geflogen (sowohl ex FRA als auch ex MUC). Auf der Kurzstrecke werden Genua, Pisa, Triest, Ljubljana, Rzeszow, Lviv, Nantes und Sarajevo weiterhin nur ex FRA bedient.

Danke für die Info. Interessant mit den geänderten Flugzeiten. was wird da wohl dahinterstecken? Gut damals sind die Maschinen aus MEX ja mitunter die ersten Arrivals jeweils gewesen. Diese Morgenwelle gibt es so aktuell nicht also spart man sich eine Zubringerwelle... Wird das der Grund sein?

Andere Frage: D-AIQS ist gestern nach dem Tiefschlaf in DEB nach SOF geflogen. Viele Flieger sind von SOF bereits in den Liniendienst zurückgekehrt, D-AIPA wurde dort meines Wissens zerlegt. EAF schreibt schon längere Zeit, dass der Flieger die Flotte verlassen soll. Angesichts des Alters auch nicht verwunderlich, aber gibt es eventuell irgendwelche Infos dazu, ob der Flieger vielleicht doch nochmal zurück geht? Weil EAF schreibt jetzt maintenance@SOF, und wenn die Maschine zerlegt wird, dann macht doch Maintenance nicht mehr wirklich Sinn?!

Link zu diesem Kommentar
Gerade eben schrieb daxreb:

Danke für die Info. Interessant mit den geänderten Flugzeiten. was wird da wohl dahinterstecken? Gut damals sind die Maschinen aus MEX ja mitunter die ersten Arrivals jeweils gewesen. Diese Morgenwelle gibt es so aktuell nicht also spart man sich eine Zubringerwelle... Wird das der Grund sein?

Andere Frage: D-AIQS ist gestern nach dem Tiefschlaf in DEB nach SOF geflogen. Viele Flieger sind von SOF bereits in den Liniendienst zurückgekehrt, D-AIPA wurde dort meines Wissens zerlegt. EAF schreibt schon längere Zeit, dass der Flieger die Flotte verlassen soll. Angesichts des Alters auch nicht verwunderlich, aber gibt es eventuell irgendwelche Infos dazu, ob der Flieger vielleicht doch nochmal zurück geht? Weil EAF schreibt jetzt maintenance@SOF, und wenn die Maschine zerlegt wird, dann macht doch Maintenance nicht mehr wirklich Sinn?!

Es gibt weiterhin zwei große Peaks, der Abendpeak ist weiterhin nicht vorhanden. 

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb Fluginfo:

Es gibt weiterhin zwei große Peaks, der Abendpeak ist weiterhin nicht vorhanden. 

mit Dubai wird der Peak Nachts wieder eingeführt. Den Peak Abends (da bleibt dann nur mehr 16 Uhr) gibt es bereits, nur halt abgeschwächt. Den 12 Uhr Peak gibt es auch. Inbound fehlt aber auch der 5 Uhr Peak. 

Outbound packt man aber jetzt dann damit um 15:30 einen Flug rein... komme ich nicht so ganz mit klar. 

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb Emanuel Franceso:

Lufthansa hat am WFP21 bis Mitte Januar gearbeitet: MUC - YVR wird im WFP21 3/7 an VT2,4,7 angeboten. FRA - YVR, YYZ werden mit A359 geflogen, FRA - DXB, ICN, MCO werden mit B744 geflogen. Vorerst nicht geflogen werden: FRA - Chennai, Nagoya sowie MUC - BOM, HKG, HND.

Wenn man das nicht als W-Pattern mit dem FRA - Male Flug kombiniert, bleibt doch nur A359.

MUC-BOM LH766 7/7 mit 359 ab 17.1.22

Bearbeitet von Jeremy
Frequenz zugefügt
Link zu diesem Kommentar
Am 22.9.2021 um 20:44 schrieb Emanuel Franceso:

Bis 16.1.22 wurde der WFP21 bearbeitet, ab 17.1.22 ist das noch der alte Plan (wird wohl nächste Woche oder Anfang Oktober bereinigt).

 

Wie "fix" ist denn der Europaflugplan im November und Dezember, auch da fallen mir teilweise noch Frequenzen auf, die ich so kaum glauben kann (trifft noch mehr auf EW zu, aber um die geht es hier ja nicht).

 

 

 

Bearbeitet von medion
Rechtschreibung
Link zu diesem Kommentar
vor 13 Stunden schrieb medion:

 

Wie "fix" ist denn der Europaflugplan im November und Dezember, auch da fallen mir teilweise noch Frequenzen auf, die ich so kaum glauben kann (trifft noch mehr auf EW zu, aber um die geht es hier ja nicht).

Fix dürfte derzeit garnix sein- nirgendwohin. Ich nehme nur den Fall Wien (wird ja hier gern als Beispiel genommen).

Da wurde nun bekannt,das das Gastgewerbe auf eine 2G+ Regel besteht. Sprich,Genesende,Geimpfte und getestet mit PCR.

Letzteres schliesst für alle (ungeimpften)Touristen aus,mal schnell mit nem Test ins Restaurant zu gehen.

Das soll wohl im Herbst in ganz AU so sein,und da ist es sicher fraglich,ob geplante Flüge im Winter so noch stattfinden werden können....

Nur mal als Anmerkung: Ich habe auf Mallorca eine Frau getroffen,aus Russland. Sie ist mit Sputnik geimpft. Wird aber in Europa nicht anerkannt,und somit werden alle mit Sputnik geimpften behandelt wie ungeimpft. Ihr versteht,was ich meine ?

 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...