nairobi

Aktuelles zum Flughafen Hamburg

Recommended Posts

35 minutes ago, effxbe said:

schon seit längerem bekannt und auch vernünftig....unabhängig davon, daß auch eine 777 kapazitäts technisch einem Jumbo gleichkommt. Anstatt dieses albernen Riesenvogels wäre eh ein 3. Flug am Morgen viel interessanter aber das ist genauso wie eine Verlängerung nach New York nur ein Luftschloß (das sogar der 1. Bürgermeister sich nicht entblödet hatte, zu promoten im Januar)

Ach ja wann kündigt denn eigentlich Qatar seinen Hamburg Flug an, die dürfen doch jetzt?

Share this post


Link to post

Von Langenhorn Markt zum Airport zu Fuß?! Das ist aber ein ordentlicher Marsch 😄 von Fuhlsbüttel Nord aus geht es aber deutlich schneller, da ist es aber besser trocken draußen. Am ehesten bietet sich von Langenhorn Markt noch der Bus an.

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb TAA:

Von Langenhorn Markt zum Airport zu Fuß?! Das ist aber ein ordentlicher Marsch 😄 von Fuhlsbüttel Nord aus geht es aber deutlich schneller, da ist es aber besser trocken draußen. Am ehesten bietet sich von Langenhorn Markt noch der Bus an.

 

Das sind keine zwei Kilometer von Tür zu Tür. Mit Handgepäck und zwei gesunden Beinen ist das doch keine Entfernung, tut nach einem Flug sogar ganz gut. 

Share this post


Link to post

Auch in HAM gerade Security-Zwischenfall. Terminal geräumt. Alle Bewegungen ausgesetzt, diverse Diverts nach HAJ und BRE.

 

Schöne Grüße aus LH2089, nicht rollend 🙄

 

Update: da rennt jemand auf dem Rollfeld rum.

Edited by effxbe

Share this post


Link to post

Update 2: kein Departure seit rund zwei Stunden.

Update 3: Betrieb wird wieder aufgenommen. Nur noch so‘n büschen Slot-Spaß.

 

Dieser Ticker wurde präsentiert von [Ihre Marke hier]

Share this post


Link to post

Update 4: in MUC erneuter Security Check wegen potenziell uncleaner Maschine. 

 

Die Auswirkungen von so nem Breach mal direkt mit zu erleben, ist auch mal spannend.

Share this post


Link to post

Lauf Abendblatt hat ein Passagier der weder Ausweis noch Bordkarte noch Handgepäck dabei hatte und schon in einem Flugzeug saß, behauptet, so durch die Kontrollen gekommen zu sein...

 

 

Share this post


Link to post

Aktueller Stand: Videoaufnahmen zeigen, dass er ganz normal kontrolliert wurde, als er den Sicherheitsbereich betrat. Beibt "nur" noch die Frage nach der Bordkarte. Dass er 2x "durchgerutscht" ist (also beim Bordkartencheck vor der Sicherheitskontrolle und beim Boarding) ist nur sehr schwer vorstellbar.

 

 

Share this post


Link to post

Also beim Bordkartencheck könnte man es bei entsprechender Unachtsamkeit des Personal noch schaffen, aber beim Boarding. Ich könnte mir vorstellen, dass man bei der Personenkontrolle in Zukunft nun die Bordkarte nochmal zeigen muss.

 

Wird intressant was da nun Zivilrechtlich auf diese Person von den Airlines zukommt. War gestern Abend für mich auch kein Spass in LHR 45 Minuten auf einer Vorfeld Position zu warten.

 

...NCC1701

Share this post


Link to post

Die EK ging laut eigener Homepage erst 0.17 uhr raus. Wenn man Hamburg kennt finde ich das zum einen gut, aber sicher folgen darauf wieder massive Beschwerden.

Share this post


Link to post

Ab Sommerflugplan 2020 kommt Emirates wohl nachmittags mit A380, dafür abends mit 777 (genau andersrum als bisher).

Edited by TAA

Share this post


Link to post

Für alle, die es interessiert: meine monatliche kleine Passagierstatistik ab Hamburg zu bestimmten Destinationen, teilweise im Vergleich zu Berlin und Düsseldorf. Hier der Juni 2019:

 

Screenshot_20190927-225855_Sheets.jpg

Edited by TAA
Fehler in Tabelle entdeckt!

Share this post


Link to post

Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast! Ist zwar nur bedingt aussagekräftig aufgrund der relativ geringen absoluten Zahlen aber ist sicher ein Argument für neue Longhaul-Verbindungen aus Norddeutschlands größtem Flughafen raus. 

Share this post


Link to post
vor 14 Stunden schrieb Marcell D`Avis:

Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast! Ist zwar nur bedingt aussagekräftig aufgrund der relativ geringen absoluten Zahlen aber ist sicher ein Argument für neue Longhaul-Verbindungen aus Norddeutschlands größtem Flughafen raus. 

 

Naja, die absoluten Zahlen sind so gering, weil es eben nur das Grundaufkommen ist. Gerade dies finde ich aber besonders aussagekräftig, besonders wenn man verschiedene Märkte vergleichen will. Jedoch ist das Grundaufkommen zu vielen Orten für eine Verbindung ohne Direktflug ganz schön hoch.

 

Gibt es ein nonstop Angebot erhöht sich diese Zahl natürlich um das vielfache, weil Angebot Nachfrage schafft. Siehe Berlin Philadelphia, Letztes Jahr im Juni flogen gerade mal halb so viele Leute von Berlin nach Philadelphia wie von Hamburg, nun mit dem Nonstop-Flug ist das Aufkommen von Berlin um sage und schreibe 842% angestiegen (Gesamtzahl nach PHL). Zusätzlich sitzen auf der Maschine natürlich auch noch Weiterfliegende, die in diesen Zahlen gar nicht auftauchen.

 

Worüber die Zahlen natürlich überhaupt keinen Ausschluss geben ist wie viel die Leute denn bezahlt haben und was für eine Art von Verkehr das ist (lohnend oder nichtlohnend).

Aber beispielsweise Hamburg Shanghai hat einen Anteil an Geschäftsreisenden von sage und schreibe 60%. 

Atlanta 45%, Singapore 36%, New York 34% und Chicago immerhin 25%. Die Zahlen kommen vom Hamburg Airport. Geschäftsreisende zählen in der Regel nicht gerade zu den Low Yield Passagieren, wobei nicht grundsätzlich alle High Yielding sind. Andersherum sind auch nicht alle Touristen Low Yielding.

Edited by TAA

Share this post


Link to post

Na ja, die Zahlen zeigen aber auch deutlich wo die Musik spielt (BER!) und es ab HAM doch nur sehr wenige Ziele gibt, die vielleicht eine Longhaul zumindest saisonal rechtfertigen könnten.

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb barti103:

Na ja, die Zahlen zeigen aber auch deutlich wo die Musik spielt (BER!) und es ab HAM doch nur sehr wenige Ziele gibt, die vielleicht eine Longhaul zumindest saisonal rechtfertigen könnten.

Sehe ich nicht so. Schau mal Toronto. TXL hat Non Stop Verbindung HAM mehr Paxe. Gibt auch andere Destis da sieht es ähnlich aus. 

Share this post


Link to post

Ich habe mich da vielleicht etwas unklar ausgedrückt. Dass diese Auflistung sicherlich Vergleiche zwischen HAM, DUS und TXL zulässt, will ich auch gar nicht abstreiten. Die prozentualen Zuwächse im Vergleich zu 2018  sind bei solchen Zahlen nicht sonderlich aussagekräftig. Es gilt immer: je kleiner *n* desto weniger repräsentativ. Wollte das nur noch einmal klarstellen!

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb H.A.M.:

Sehe ich nicht so. Schau mal Toronto. TXL hat Non Stop Verbindung HAM mehr Paxe. Gibt auch andere Destis da sieht es ähnlich aus. 

 

Mensch, Dank deines Posts ist mir ein Fehler aufgefallen. Beim herauskopieren aus den einzelnen Tabellenblättern sind Toronto und Singapore bei Berlin rein gerutscht. Gehören aber zu DUS! Berlin hat da jeweils Nonstop-Flüge, wodurch die Zahlen deutlich höher sind.

 

vor 5 Stunden schrieb barti103:

Na ja, die Zahlen zeigen aber auch deutlich wo die Musik spielt (BER!) und es ab HAM doch nur sehr wenige Ziele gibt, die vielleicht eine Longhaul zumindest saisonal rechtfertigen könnten.

 

Naja, es gibt viele Destinationen mit vergleichbaren oder höheren Zahlen. Nehmen wir mal die Gesamtzahlen für 2018:

 

Dest HAM/BER

BKK 48.052 / 49.216

BOS 10.495 / 9.687

ORD 15.289 / 11.456

DFW 3.950 / 2.804

IAH 6.335 / 5.374

LAX 18.375 / 17.134

MIA 22.058 / 14.087

PHL 3.596 / 2.545

PVG 23.680 / 22.042

 

Mehr hatte Berlin hingegen nach ATL, DTW, HKG, SFO und IAD beispielsweise.

Eines zeigen diese ganzen Zahlen aber eindeutig nicht: dass in Berlin die Musik spielt. Die Originär-Märkte sind quantitativ vergleichbar, ich sage es immer wieder und es ist so. Berlin hat das Glück momentan "Hip" zu sein, was dazu führt dass "vermögende" Amerikaner im Sommer nach Berlin fliegen (durch das Angebot generiert), nur so und nicht anders tragen sich die ganzen Nordamerika-Flüge in der Sommersaison. Wie es ohne diesen Segen aussieht sieht man im Winter: ein einziger Flug.

 

Es sind nicht viele Ziele die sich ab Hamburg tragen, das ist klar, zumindest nicht ohne dass dort ein großer Hub betrieben wird. Aber es gibt sie: Atlanta, New York, Miami, Bangkok, Shanghai und Singapore würden sich, mit der richtigen Airline, ganzjährig lohnen (natürlich nicht alles auf einmal!).

Saisonal gäbe es einen Markt für Chicago, Toronto und diverse Karibik-Ziele.

Edited by TAA

Share this post


Link to post

Wie sie selbst schon geschrieben haben, besteht nach Berlin eine gewisse Nachfrage, die es mit dem Orginärmarkt ab Berlin erst möglich macht, dass da eine Airline eine Langstrecke einrichtet. Mag der Orginärmarkt auf einzelnen Relationen ab HAM höher als in Berlin sein, solange nicht ebenfalls eine Nachfrage nach HAM vorhanden ist, wird es eben keine Langstrecke dorthin geben. Weder HAM noch Berlin sind Hubs und haben keinen Homecarrier, trotzdem wird Berlin eher Langstrecken anziehen, weil eben auch die Stadt als solches anziehend ist. Aber das hatten wir ja alles schon tausendmal.

Edited by barti103

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb barti103:

Wie sie selbst schon geschrieben haben, besteht nach Berlin eine gewisse Nachfrage, die es mit dem Orginärmarkt ab Berlin erst möglich macht, dass da eine Airline eine Langstrecke einrichtet. Mag der Orginärmarkt auf einzelnen Relationen ab HAM höher als in Berlin sein, solange nicht ebenfalls eine Nachfrage nach HAM vorhanden ist, wird es eben keine Langstrecke dorthin geben. Weder HAM noch Berlin sind Hubs und haben keinen Homecarrier, trotzdem wird Berlin eher Langstrecken anziehen, weil eben auch die Stadt als solches anziehend ist. Aber das hatten wir ja alles schon tausendmal.

 

Damit triffst du es auf den Punkt, was anderes habe ich nie geschrieben. Und potenzielle Nachfrage nach Hamburg ist schon vorhanden, nur ist sie nicht so groß. Ich schreibe bewusst potenziell, weil diese Zahlen nämlich alles beinhalten, auch Fluggäste die in zb ORD ihre Reise beginnen und nach BER oder HAM fliegen. Und da waren zb einfach mal mehr Passagiere nach Hamburg unterwegs, wie bei vielen anderen Destinationen auch der Fall.

Was der genaue Vorteil von Berlin ist, dass diese (Grund-)Nachfrage sich potenziell noch mehr steigern lässt, weil es für ein Durchschnitts-Amerikaner cooler ist nach Berlin zu fliegen, weil es da jetzt einen Direktflug gibt, als nach Hamburg. Hamburg hat hingegen aber bei VFR Verkehr die Nase vorn.

 

Aber Langstrecken nach Hamburg schließt du ja anscheinend auch nicht aus, daher denken wir auch da nicht verschieden.

Edited by TAA
Ergänzungen

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.