V3

Aktuelles zu Blue Air

Recommended Posts

Mittlerweile habe ich arge Zweifel, ob Blue Air IAS-CLJ-TSR-IAS bzw. IAS-TSR-CLJ-IAS mit der 735 mit Y126 aufnehmen wird. 

Der LF auf der neuen internen Strecke haben sich mittlerweile prächtig entwickelt

 

Hier kann man übrigens ziemlich regelmäßig Zahlen finden (diverse interne Quellen):

 

http://forum.fly-ra.com/threads/blue-air-lf-si-statistici.2414/page-4#post-50755

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sind keine internen Quellen  :P Das Buchungssystem von Blue Air ist ziemlich einfach programmiert, wenn man 10 Erw. + 5 Kinder abfragt und einen Schritt weitergeht, werden die Plätze für 5-10min "geblockt". Dies wiederholt man so lange, bis der Flug "sold out" ist und rechnet die Abfragen zusammen und schon hat man am Vortag alle noch im Verkauf stehenden Sitzplätze auf einem bestimmten Blue Air-Flug.

 

Dies geht natürlich auch auf einem langfristigen Flug, wenn man den Abverkauf eines bestimmtes Fluges kontrollieren/beobachten will. 

 

Aber ja, die Buchungszahlen entwickeln sich auf IAS-CLJ-TSR-IAS bzw. IAS-TSR-CLJ-IAS ziemlich gut. Während noch vor ein paar Monaten oft standardmässig 60 bis 70 Sitze in der 19,99 Euro-Stufe im Verkauf waren (womit Blue Air bestimmt kein Geld verdient), sind es mittlerweile oft nur noch 30-40 Sitze, weil Blue Air mittlerweile gut weiss, zu welchen Preisen sie die Flüge voll bekommen.

 

Mal schauen, ob Blue Air die Strecke irgendwann im Wechsel auf 14/7 erhöht, damit einfache Tagestrips möglich sind:

Tag 1 (z.B. Montags): IAS-CLJ-TSR-IAS morgens und IAS-TSR-CLJ-IAS abends

Tag 2 (z.B. Dienstags): IAS-TSR-CLJ-IAS morgens und IAS-CLJ-TSR-IAS abends

usw.

 

In dem Fall wäre Montags ohne Zwischenlandung der Daytrip nach Cluj und Dienstags der Daytrip ohne Zwischenlandung nach Timisoara buchbar. 

 

 

Was mir auch noch bei Blue Air aufgefallen ist: Mittlerweile fliegt Blue Air seit Beginn des Winterflugplans zu dem W-Pattern (meist OTP-CLJ-LPL-CLJ-OTP ) auch noch einen zusätzlichen Nightstop auf OTP-CLJ-OTP und erhöhen so die Strecke nach CLJ auf 2x daily. 

Edited by monsterl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja die Strecke OTP-CLJ wird von Blue Air 12/7 seit Beginn des WFP bedient. Bis zum 16.12 (Start der Strecke CLJ-BHX) werden ferry-Flüge gemacht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch interessant, dass Blue Air wie die meisten Linienairlines mittlerweile aktiv je nach Buchungslage/erwarteter Buchungslage die Flieger entsprechend einsetzt bzw. auch noch 2 bis 3 Wochen vor Abflug tauscht.

 

Bin bald auf einem IAS-OTP gebucht (Umlauf an dem Tag OTP-IAS-BRU-IAS und am späten Abend dann IAS-OTP), der nun jetzt am Nachmittag von der 735 mit Y126 auf die 733 YR-BAP mit Y148 getauscht wurde.

 

Zwar rechtfertigt die momentane Buchungslage auf den 4 Legs den Tausch noch nicht, aber da die Rumänen generell kurzfristiger buchen, dürfte sich der Tausch von Y126 auf Y148 auf dem Umlauf am Ende durchaus rechnen. 

 

Ein ganz großer Vorteil gegenüber den meisten Lowcost-Airlines, die nur einen Typ (A320 oder 737-800) in der Flotte haben.

Edited by monsterl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Blue Air plant anscheinend CGN-CND aufzunehmen. Zumindest ist die Verbindung auf deren Seite aufgetaucht. Es fehlt auch sonst der Zusatz "Bustransfer", wie dies üblich war. Buchbar ist noch nichts

 

Vielleicht hat V3 mehr Infos?

Edited by Apfelsaft555

Share this post


Link to post
Share on other sites

mir ist nichts dergleichen bekannt.

 

ich gehe davon aus, dass einfach die Variante "Bustransfer" aus der Buchungsmaske genommen wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Italien geht das Gerücht um, dass Blue Air in Kürze eine neue Basis ab Juni in Lamezia Terme (SUF) ankündigen würde ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alitalia stellt FCO-OTP (12/7) zum 01.12. ein und Blue Air reagiert erstaunlich schnell:

 

ab dem 01.02. wird OTP-FCO von 7/7 auf 14/7 erhöht, ab dem Sommerflugplan sogar auf 21/7!

 

Gleichzeitig wird auf dieser Strecke auch kostenlose Verpflegung (Sandwich + nicht-alkoholische Getränke) eingeführt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Turin scheint Blue Air auch eine Destination gefunden zu haben, die weitgehenst frei von Konkurrenz ala FR, EZY und DY ist, aber wohl doch sehr ertragreich ist, wenn man nun schon auf 5 Maschinen aufstockt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Blue Air übernimmt 6 738 (ex-Transaero, die erste Maschine ist bereits in BBU) sowie einige (?) 733 ex-Lufthansa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Blue Air übernimmt 6 738 (ex-Transaero, die erste Maschine ist bereits in BBU) sowie einige (?) 733 ex-Lufthansa

Na die lassens's ja auch mal wieder richtig krachen. Hätte ich vor 2 Jahren noch nicht erwartet, dass die so massiv expandieren werden.

Aber scheinbar läuft's ja bei denen^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

3,59 Mio. Passagiere in 2016 -> +165% im Vergleich zu 2014

30 Strecken wurden 2016 aufgenommen und 24 neue Strecken wurden für 2017 angekündigt

8 Basen: Liverpool, Constanta, Bukarest, Bacau, Cluj-Napoca, Iasi, Larnaca und Turin

Flotte umfasste 2016 24 Flugzeuge -> 11 waren es 2014

Blue Air ist die zwitgrößte Airline in Rumänien nach Wizz Air (5,5 Mio. Passagiere ab Rumänien) und vor Tarom (2,1 Mio. Passagiere) 

http://www.romania-insider.com/romanian-airline-blue-air-plans-to-carry-over-4-mln-passengers-in-2017/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also Blue Air bestellt 6 737MAX direkt bei Boeing, weitere 6 werden von Air Lease geleast und dazu noch 3 738 ebenfalls über Air Lease (ex-Pegasus). In der Meldung wird von 6 gesprochen, davon wurden jedoch bereits 3 übernommen:

https://boeing.mediaroom.com/2017-06-20-Boeing-Blue-Air-Announce-Order-for-Six-737-MAXs

http://www.airleasecorp.com/press/air-lease-corporation-announces-the-lease-placement-of-six-new-boeing-737-max-8-and-six-737-800-aircraft-with-blue-air

Share this post


Link to post
Share on other sites

Während Blue Air einiges an Routen zusammengestrichen hat und man in Rumänien (nur in Foren, nicht in der Presse) munkelt, dass es zur Zeit gerade finanziell etwas eng sei, scheint es andererseits ein interessantes neues projekt zu geben:

Die neue "Blue Air Moravia Transport" soll ab Ende März 5 neue Routen ab BRQ (Brünn/Brno) aufnehmen, zu denen 2 weitere saisonale im Sommer dazu kommen sollen. An der neuen Gesellschaft ist Blue Air mit 65% beteiligt, die Region mit 35%.

Blue Air wird dazu eine 735 (126 seats) in BRQ stationieren und die folgenden Strecken aufnehmen:

MIL (BGY?), ROM, BCN, BRU, LWO, saisonal im Sommer noch DBV und SPU

https://brnodaily.cz/2017/12/15/breaking-news/brno-turany-airport-blue-air-opens-seven-new-routes/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun, das Projekt Moravia wurde aufgegeben, dafür gibt es jetzt etwas anderes:

 

Die Republik Moldau hat die staatliche Airline Air Moldova privatisiert. Einzige Bieter war die "CIVIL AVIATION GROUP" S.R.L. eine wohl eigens dafür gegründete moldauische GmbH, die heute den Zuschlag erhalten hat.

 

Gesellschafter der Civil Aviation Group sind:

 

- "BLUE AIR AVIATION" S.A. - 49.00%

- ANDREI IANOVICI - 25.50% - laut moldauischer Presse Miteigentümer der AMS Airlines (Georgische Cargo Airline)

- SERGHEI MELNIK - 25.50%

 

Der Preis war laud moldauischen Medien etwa 2,5 Mil. € in bar sowie die Übernahme von ca. 61 Mill. € Schulden der Air Moldova.

 

Streckennetz der Air Moldova: https://www.airmoldova.md/destination-en/

 

Mal sehen, was daraus wird ...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Vorrausbuchungszahlen ab dem 28.10.2018 auf den beiden neuen Routen TRN-VCE (Direktzüge ab 3:25h Fahrzeit) und TRN-STR opb FlyValan ATR72 sind mehr als erbärmlich.

 

Im Schnitt so 3-4 Pax auf TRN-VCE-TRN bzw. TRN-STR-TRN zwischen dem 28.10. und Mitte Dezember, obwohl die Routen nun schon seit einem Monat im Verkauf sind.

 

Besonders auf TRN-VCE ist es fraglich, ob eine solche Route gegen einen schnellen Zug 3x wöchentlich Sinn macht, nachdem FlyValan selbst auf der längeren Route GOA-TRS schon mehr oder weniger gescheitert ist. So eine Route muss auf ATR72 am besten 2x täglich im Tagesrand geflogen werden, um auch zahlungskräftigeres Klientel zu gewinnen, die mal einen Hin- und Rückflug als Sameday-Return für 200€ buchen. 

 

Ähnlich sieht es auch auf TRN-STR-TRN aus - eine solche vermutlich Business-lastige Route (Automobilzulieferer oder ähnlich?) ist mit nur 3/7 wenig attraktiv und für deutsche Touristen aus Stuttgart heraus finde ich den frühen Abflug um 7:00 Uhr einfach zu früh. 

 

Einerseits erreicht man in Turin den Sonntagsflug TRN-STR um 7:00 Uhr nicht per Bus aus der Stadt heraus (erster Bus kommt um 6:16 Uhr (würde ich mich in Italien selbst mit Online Check In + Handgepäck nicht trauen), Dienstags & Donnerstags muss man den ersten Bus um 4:52 Uhr aus der Stadt heraus nutzen... je nach Hotellage in Turin bedeutet dies entweder ein teures Taxi zum Airport oder ein Aufstehen um 3:30 Uhr...

 

Interessant ist ohnehin, dass sich Blue Air nochmal auf TRN-STR-TRN traut (oder besser: zum 2. mal scheitert), nachdem 0B schon einmal im Sommer 2016 TRN-STR aufnehmen wollte, sich aber auch da entschieden hat, die Route nicht zu bedienen und stattdessen TRN-TXL aufzunehmen, wobei die Yields auch nicht so pralle waren und die TXL-Route auch eingestellt wurde.

 

Auch wenn ich davon ausgehe, dass Blue Air erstmal über einen gewissen Zeitraum die beiden Routen TRN-VCE/STR über zahlreiche Billigtickets für 19,99€/29,99€ Oneway "pusht", dürfte die Einstellung auch dann nicht weit entfernt sein, ähnlich wie OTP-CLJ-TSR-OTP bzw. OTP-TSR-CLJ-OTP bei Blue Air. 

 

Zwar waren am Ende dort die Auslastungen gar nicht mal mehr so schlecht, aber es bringt ja kaum was, wenn Blue Air von jedem Passagier nur 29,99€ einnimmt - im schlechtesten Fall dann sogar für 2 Legs, also OTP-CLJ-TSR bzw. TSR-CLJ-OTP. Da war die Streichung damals von Blue Air mehr als konsequent. 

Edited by monsterl

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb monsterl:

...wenn Blue Air von jedem Passagier nur 29,99€ einnimmt

 

Eine gut wirtschaftende Airline - mir fehlen Kenntnisse, die Blue Air einzuschätzen -  hat gute Wege, aus den 29,99 im Zeitraum X mehr Geld zu machen und damit meine ich nicht irgendwelche Zusatzkosten. So werden aus 17 Euro-Tickets dann nach 6 Monaten 22 Euro etc., gerade auch bei früh gebuchten und bezahlten Tickets. 

Edited by MD-80

Share this post


Link to post
Share on other sites

@MD-80

 

Klar, gerade bei Airlines sind die Zahlungsströme besser als bei anderen Unternehmen mit langen Zahlungszielen: Sofortige Zahlung durch den Kunden bei der Buchung, späte Auszahlung der Airline erst bei tatsächlicher Leistung (Flughafenentgelte, Flugsicherungsgebühren,...).

 

Aber denoch - so groß können die Zinsgewinne einer Airline für diesen Zeitraum gar nicht sein, dass zu wenig Buchungen und zu niedrige Ticketpreise kompensiert werden können...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Try and error gehören dazu wenn man nicht die 5te Airline sein will die auf der gleichen Rennstrecke wagt. 

 

Solange das unternehmerische Ziel erreicht wird ist alles OK.

 

Gibt es im Supermarkt auch nicht immer neue Joghurtsorten die sich nicht etablieren? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb monsterl:

Die Vorrausbuchungszahlen ab dem 28.10.2018 auf den beiden neuen Routen TRN-VCE (Direktzüge ab 3:25h Fahrzeit) und TRN-STR opb FlyValan ATR72 sind mehr als erbärmlich.

 

Im Schnitt so 3-4 Pax auf TRN-VCE-TRN bzw. TRN-STR-TRN zwischen dem 28.10. und Mitte Dezember, obwohl die Routen nun schon seit einem Monat im Verkauf sind.

[...]

q.e.d

https://forum.airliners.de/topic/42128-aktuelle-routennews/?do=findComment&comment=805083

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 15.10.2018 um 11:55 schrieb monsterl:

Auch wenn ich davon ausgehe, dass Blue Air erstmal über einen gewissen Zeitraum die beiden Routen TRN-VCE/STR über zahlreiche Billigtickets für 19,99€/29,99€ Oneway "pusht", dürfte die Einstellung auch dann nicht weit entfernt sein, ähnlich wie OTP-CLJ-TSR-OTP bzw. OTP-TSR-CLJ-OTP bei Blue Air. 

 

Zwar waren am Ende dort die Auslastungen gar nicht mal mehr so schlecht, aber es bringt ja kaum was, wenn Blue Air von jedem Passagier nur 29,99€ einnimmt - im schlechtesten Fall dann sogar für 2 Legs, also OTP-CLJ-TSR bzw. TSR-CLJ-OTP. Da war die Streichung damals von Blue Air mehr als konsequent. 

Du meinst sicher die Strecken IAS-CLJ-TSR-IAS bzw. IAS-TSR-CLJ-IAS.

 

Tarom hat zwei der Segmente (IAS-TSR und IAS-CLJ) übernommen (mit AT5), wie man hört sind die Auslastungszahlen halbwegs ok und natürlich ist ROT teurer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.