Zum Inhalt springen

Neues zu Eurowings Discover


Empfohlene Beiträge

Gerade eben schrieb Fluginfo:

Ein verschwinden von Discover wird aber durch derartige Maßnahmen immer mehr zur Realität.

Eine gewisse Zuverlässigkeit kann man von Dienstleistungsunternehmen schließlich auch verlangen.

Da will ich dir nicht unbedingt widersprechen. Vielleicht läuft es auf eine gleichnamige Airline heraus, als Touristik-Flieger für die Gruppe.

Ist doch glaube beu TUI so , bzw gewesen.

Da ist auch mal ein aushelfen viel einfacher.

Link zu diesem Kommentar
vor 7 Minuten schrieb flapsone:

Ob die 4Y-Langstrecke in MUC nur aufgrund Personalmangels eingestellt wird, halte ich für fraglich. Selbst wenn: Neueinstellungen bei 4Y werden sicherlich nicht von VC blockiert, wie sollten sie auch? Wenn man bei Discover kein Personal findet, dann liegt das vermutlich einfach an den (schlechten) Bedingungen, die bei Discover geboten werden. Ohne Gewerkschaft wird sich da sicher auch nichts bessern.

 

Wenn man den Gerüchten glaubt, ging es in den Verhandlungen ja hauptsächlich darum, keine neuen Flugbetriebe aufzubauen, die günstiger operieren als die Mainline. Dabei noch Gehaltserhöhungen zu verhandeln, ist natürlich selbstverständlich. Bei CLH2 scheint ja auch erst einmal mindestens Pause zu sein, oder das Projekt wurde in Form eines neuen AOC beendet, bei 4Y wurde ja auch ein Einstellungsstopp gerüchtet, wobei dem ja widersprochen wurde.

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb schwarzerAbt:

Das dann vielleicht zukünftig 4Y oder wie auch immer bzw Edelweiß nur von FRA bzw. Zürich fliegen.

VIE wäre dann der dritte Abflug - Punkt in der Gruppe.

Ein Name, unterteilt in drei Standorte für die Langstrecke.

Wenigstens so lange bis sich die allgemeine Lage beruhigt und normalisiert hat.

Möglich, aber gerade am Standort Frankfurt hat man mit einer kräftig wachsenden Condor zu tun und auf vielen Flügen die unmittelbare Konkurrenz, die fehlt in Zürich und Wien komplett.

Condor hat bis auf 1/7 CUN auch alle Flüge in Düsseldorf gestrichen, damit man den Haupthub stärkt und die Ausgliederung der B763 und neues Gerät einführen kann.

Link zu diesem Kommentar
vor 11 Minuten schrieb flapsone:

Und was hat das nun mit der Einstellung der MUC-Langstrecke zu tun?

 

Habe ich doch schon geschrieben. Reduzierte/eingestellte/whatever Neueinstellungen bei 4Y, keine Neueinstellungen bei LH, bestehender Personalmangel -> es müssen Flüge gestrichen werden, oder durch Wetleases betrieben werden.

Link zu diesem Kommentar
vor 7 Minuten schrieb Fluginfo:

Möglich, aber gerade am Standort Frankfurt hat man mit einer kräftig wachsenden Condor zu tun und auf vielen Flügen die unmittelbare Konkurrenz, die fehlt in Zürich und Wien komplett.

Condor hat bis auf 1/7 CUN auch alle Flüge in Düsseldorf gestrichen, damit man den Haupthub stärkt und die Ausgliederung der B763 und neues Gerät einführen kann.

Wäre mal interessant von jemand in den Reisebüros zu hören, wie es sich entwickelt.

Viele so wie ich haben reisen für diesen Sommer und Winter schon zu Jahresende letzten Jahres  bzw Jahresanfang dieses Jahres gebucht.wo die Preise im Keller waren. Wie sieht es jetzt aus mit den Buchungen für Winter bzw. Sommer nächstens Jahres?

Also aktuelle Zahlen der letzten 4 Wochen. 

Bearbeitet von schwarzerAbt
Zusatz
Link zu diesem Kommentar
vor 12 Minuten schrieb Fluginfo:

Möglich, aber gerade am Standort Frankfurt hat man mit einer kräftig wachsenden Condor zu tun und auf vielen Flügen die unmittelbare Konkurrenz, die fehlt in Zürich und Wien komplett.

Beide Airlines (4Y und DE) haben aber ihre jeweiligen Langstreckenflotten und Personal nun einmal in FRA stationiert; dass man sich in Krisenzeiten auf den Haupt Hub konzentriert, ist schon einleuchtend.

 

vor 12 Minuten schrieb Fluginfo:

Condor hat bis auf 1/7 CUN auch alle Flüge in Düsseldorf gestrichen, damit man den Haupthub stärkt und die Ausgliederung der B763 und neues Gerät einführen kann.

Könnte das nicht auch dann liegen, dass die Nachfrage einfach nicht so hoch ist, wie man das vllt. vor einigen Wochen/Monaten noch gedacht hatte?

Bearbeitet von Emanuel Franceso
Link zu diesem Kommentar
vor 5 Minuten schrieb flapsone:

Und worauf basiert deine Annahme? Kleinelaya79, die ja anscheinend bei 4Y arbeitet, hat dem Einstellungsstopp doch bereits widersprochen. Oder suchst du einfach nur einen Grund wieder gegen die VC Piloten stänkern zu können? 9_9

 

Erstens steht Aussage gegen Aussage, und da ich die beiden Foristen nicht kenne, erlaube ich mir daher an der Stelle kein weiteres Urteil zur Lage, und zweitens sprach auch kleinelaya79 von reduzierten Neueinstellungen, da ein Bewerberformat gestrichen wurde.

 

Warum du jetzt ständig auf meiner Einstellung zum Verhalten der VC in den letzten Wochen herumreitest, wo ich die in dem zitierten Post nicht mal erwähnt habe, muss ich auch nicht verstehen.

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Minuten schrieb Fluginfo:

Möglich, aber gerade am Standort Frankfurt hat man mit einer kräftig wachsenden Condor zu tun und auf vielen Flügen die unmittelbare Konkurrenz, die fehlt in Zürich und Wien komplett.

Condor hat bis auf 1/7 CUN auch alle Flüge in Düsseldorf gestrichen, damit man den Haupthub stärkt und die Ausgliederung der B763 und neues Gerät einführen kann.

Warum soll nicht 4Y genauso profitieren von Zubringer Flügen wie Condor von LH.

Bringt ja nichts mit halber  Kraft gegen Condor in FRA zu kämpfen und sei es Kraft dann auf anderen Airports zu vergeuden.

Denke lieber eine höhere Frequenz zu Destination von einem Airport aus mit vollen, effektiven Maschinen. Als ein zu grosses klein, klein.

Immer mit dem Hintergrund einer Rezension. 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Minuten schrieb Emanuel Franceso:

Beide Airlines (4Y und DE) haben aber ihre jeweiligen Langstreckenflotten und Personal nun einmal in FRA stationiert, dass man sich in Krisenzeiten auf den Haupt Hub konzentriert, ist schon einleuchtend.

 

Könnte das nicht auch dann liegen, dass die Nachfrage einfach nicht so hoch ist, wie man das vllt. vor einigen Wochen/Monaten noch gedacht hatte?

Buchungen für Fernreisen, speziell über den Jahreswechsel werden oft weit in Voraus gemacht. Hier dürften die Buchungen nicht so schlecht sein, auch waren die Preise nicht soweit im Keller.

Das mit der Zentralisierung hat während Corona, wo vieles auf Eis gelegt war auch funktioniert und nachvollziehbar. Aber bei jeder kleinen Krise eine Verschiebung zu machen (vielleicht waren auch die Frankfurt Flüge schlecht gebucht und fühlt jetzt durch DUS/MUC Gäste?) lässt den Kunden zu anderen Airlines wechseln. Gerade für Kreuzfahrtzubringer waren die CUN/PUJ Flüge gedacht ex DUS. 

 

Wenn ich jetzt schon unbedingt via FRA fliegen muss, kann der Weiterflug auch mit Condor stattfinden. Ich sehe es kritisch für den Fortbestand von 4Y und dabei bleibe ich.

Bearbeitet von Fluginfo
Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb Fluginfo:

Buchungen für Fernreisen, speziell über den Jahreswechsel werden oft weit in Voraus gemacht. Hier dürften die Buchungen nicht so schlecht sein, auch waren die Preise nicht soweit im Keller.

Das mit der Zentralisierung hat während Corona, wo vieles auf Eis gelegt war auch funktioniert und nachvollziehbar. Aber bei jeder kleinen Krise eine Verschiebung zu machen (vielleicht waren auch die Frankfurt Flüge schlecht gebucht und fühlt jetzt durch DUS/MUC Gäste?) lässt den Kunden zu anderen Airlines wechseln. Gerade für Kreuzfahrtzubringer waren die CUN/PUJ Flüge gedacht ex DUS. 

Ich glaube nicht das man  den Krieg in der Ukraine incl. Energiekistenexplosion, beginnende Talfahrt der Wirtschaft, riesige Verschuldung des Staates ( incl. Corona Defizite) mit einer kleinen Kriese abtun kann. Denke da gibt es demnächst noch viel heulen und Zähne knirschen. 

Rückbezahlt muss das auch noch werden.

Incl. Das die Rentenkasse schon jetzt ein dummes Gesicht macht.

Die Geburten starken Jahrgänge beginnen erst so langsam in Rente zu gehen.

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb schwarzerAbt:

Ich glaube nicht das man  den Krieg in der Ukraine incl. Energiekistenexplosion, beginnende Talfahrt der Wirtschaft, riesige Verschuldung des Staates ( incl. Corona Defizite) mit einer kleinen Kriese abtun kann. Denke da gibt es demnächst noch viel heulen und Zähne knirschen. 

Rückbezahlt muss das auch noch werden.

Incl. Das die Rentenkasse schon jetzt ein dummes Gesicht macht.

Die Geburten starken Jahrgänge beginnen erst so langsam in Rente zu gehen.

Ist es nicht so, dass sich die Langstrecke besser erholt hat als gedacht mit Ausnahme der Region, wo einreisen immer noch nicht unproblematisch stattfinden kann (z. B. China). Währenddessen die kürzeren Strecken tlw. immer noch 20 - 30 Prozentpunkte hinterherhinken hier in Deutschland. 

Vergleich ist auch schwierig, aber zu den beiden Vorjahren in Pandemiezeiten gibt es noch ziemlich viel Langstrecke, aber eben weniger die touristische Langstrecke, die stärker an Geldbeutel der Kundschaft, sprich Rentner hängt.

Link zu diesem Kommentar

Laut touristischer Fachzeitschriften sind in diesem Winter besonders Dubai,die Malediven,die Kanaren und Ägypten gefragt.Die Karibik mit Mexiko und der Dom.Rep.sind nicht dabei.Könnte auch am hohen Dollarkurs liegen.Verständlich,dass Condor und Eurowings Discover streichen.Statt Punta Cana fliegt Condor dann halt fast täglich nach Hurghada oder Fuerteventura.Auf die Malediven oder die Emirate geht es mit Emirates oder Qatar.Da sind deutsche Airlines komplett raus.

Link zu diesem Kommentar

Die Frage ist ja, was wird jetzt noch gebucht für die nächsten 3-5 Monate.

Oder auch bei den Frühbuchern für Frühjahr/Sommer 23.

@Fluginfo.

Die Preise waren letzten Jahreswechsel und das Jahr davor im Keller.

Habe selbst da einiges gebucht.

Auch mit anderen Airlines damals da man noch nicht wusste ob DE ider LH überhaupt dorthin fliegen, wie auf die Malediven.

Gebucht zb. JANUAR 21 FÜR NOVEMBER 21.

Da war es dann halt über Abu Dhabi  

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Minuten schrieb d@ni!3l:

Ich würde vermuten, dass der stockende Aufbau auch daran liegt, dass die LH keine 333 mehr weiterreichen kann. Zuletzt ist 4Y ja darüber gewachsen, aber LH kann zZt keine Flugzeuge entbehren - auch und vor allem da 789 + 359 so spät kommen... 

Bei LH wird das Personal aber auch eher weniger, und irgendwelche Flugzeuge wird man abgeben müssen. Sonst werden noch mehr stehen bleiben. Könnte mir also schon vorstellen, dass man durchaus noch 1 bis 2 (oder mehr) A330 abgeben könnte, wenn man wollte. 
Außerdem: Auch LH wird die Rezession merken und einige A330 weniger füllen zu müssen könnte bei der Mainline zumindest etwas den Druck raus nehmen. 

Bearbeitet von ben7x
Link zu diesem Kommentar
vor 8 Minuten schrieb ben7x:

Bei LH wird das Personal aber auch eher weniger,

Nicht, wenn die Einigung mit der VC durch kommt - dann wird man wahrscheinlich wieder einstellen. Gibt ja genug NFF (bspw. bei EWE/EWG) die schnell "rüber können" und auch die GWI Crews warten. Ja, da ist ein Mangel, aber einer, der sich irgendwann lösen lässt. Wäre es so eng würde man auch gar nicht die 380  + 346 zurückholen, wenn man sie eh nicht bereedern könnte. 

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Minuten schrieb ben7x:

Bei LH wird das Personal aber auch eher weniger, und irgendwelche Flugzeuge wird man abgeben müssen. Sonst werden noch mehr stehen bleiben. Könnte mir also schon vorstellen, dass man durchaus noch 1 bis 2 (oder mehr) A330 abgeben könnte, wenn man wollte. 

Der Winter ist kein Problem des fehlenden Fluggerätes, aktuell sind zwei A346 und 2 - 3 A359 nicht im WFP 22/23 verplant in MUC, passen aber wieder nicht zum Hub FRA. Das Problem ist sicherlich tiefgründiger und beim fehlenden Personal zu suchen, daher ist Finnair auch eine gute Option, Maschine mit Personal zu verlängern.

Zudem geht natürlich die Angst der Rezession um, trifft aber auch hier nicht nur Deutschland, aber wir sind halt leider immer noch bei den Reduzierungen Spitzenreiter in Europa.

 

vor 1 Minute schrieb d@ni!3l:

Nicht, wenn die Einigung mit der VC durch kommt - dann wird man wahrscheinlich wieder einstellen. Gibt ja genug NFF (bspw. bei EWE/EWG) die schnell "rüber können" und auch die GWI Crews warten. Ja, da ist ein Mangel, aber einer, der sich irgendwann lösen lässt. Wäre es so eng würde man auch gar nicht die 380  + 346 zurückholen, wenn man sie eh nicht bereedern könnte. 

Dürfte für den Winterflugplan beginnend Ende Oktober aber nicht mehr reichen, daher zieht man die kleine Notbremse!!!

Link zu diesem Kommentar
vor 10 Minuten schrieb Fluginfo:

Dürfte für den Winterflugplan beginnend Ende Oktober aber nicht mehr reichen, daher zieht man die kleine Notbremse!!!

Absolut richtig. Aber wenn absehbar das Personal bei der DLH da ist, dann gibt man das Gerät ja nicht ab. Ggf. gibt es ja sowas wie eine "Mindestflotte zum Zeitpunkt x", dann kann 4Y erst immer dann Gerät von der DLH bekommen, sobald diese ihrerseits neues hat. Also das hat ja alles miteinander zu tun - bekommt die 4Y nicht mehr Gerät braucht sie nicht mehr Personal. Bekommt sie wenig Personal, bleibt das Gerät wo es ist. Das ist dann schwierig "stetig" zu planen, sondern eher "in Etappen". 

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Minuten schrieb d@ni!3l:

Absolut richtig. Aber wenn absehbar das Personal bei der DLH da ist, dann gibt man das Gerät ja nicht ab. Ggf. gibt es ja sowas wie eine "Mindestflotte zum Zeitpunkt x", dann kann 4Y erst immer dann Gerät von der DLH bekommen, sobald diese ihrerseits neues hat. Also das hat ja alles miteinander zu tun - bekommt die 4Y nicht mehr Gerät braucht sie nicht mehr Personal. Bekommt sie wenig Personal, bleibt das Gerät wo es ist. Das ist dann schwierig "stetig" zu planen, sondern eher "in Etappen". 

Verständlich, aber dann gib ich doch keine Flüge zur Buchung frei über Monate, wenn keine Gewissheit vorhanden, ob ich das Abfliegen kann, egal ob fehlendes Gerät oder Personal. Das ist ja schon längere Zeit was ich bemängle im Konzern mit Beginn der Krisenzeiten.

Ein Hochfahren ist dann nur in Etappen und immer eine Flugplanperiode zu spät möglich, sofern die Nachfrage wie aktuell im Sommer anzieht bzw. über den eigenen Erwartungen liegt.

Bearbeitet von Fluginfo
Link zu diesem Kommentar
vor 15 Minuten schrieb d@ni!3l:

Absolut richtig. Aber wenn absehbar das Personal bei der DLH da ist, dann gibt man das Gerät ja nicht ab. Ggf. gibt es ja sowas wie eine "Mindestflotte zum Zeitpunkt x", dann kann 4Y erst immer dann Gerät von der DLH bekommen, sobald diese ihrerseits neues hat. Also das hat ja alles miteinander zu tun - bekommt die 4Y nicht mehr Gerät braucht sie nicht mehr Personal. Bekommt sie wenig Personal, bleibt das Gerät wo es ist. Das ist dann schwierig "stetig" zu planen, sondern eher "in Etappen". 

Ist jetzt die Frage:

Was ist bei den Verhandlungen mit VC incl. 1 Jahr  Füße stillgalten vereinbart worden?

Nur CLH 2.0 offline oder auch feste Anzahl an Fluggerät.

Denke eher nur kein CLH 2.0.

Deswegen kann/ könnte man Fluggerät noch problemlos verlagern zu 4Y wenn nötig. Auch damit einher komplette Strecken wo Geschäfts und Touris hin wollen.

Man macht eine bessere Business + um auch die " besseren Kunden zufrieden stellen kann (denke Edelweiß ist da schon etwas besser aufgestellt).

Ist zwar ein Spagat aber könnte in schwierigen Zeiten gut funktionieren. 

Auch wenn bei den Firmenkunden das Geld nicht mehr so locker sitzt.

Dann sind die Maschinen gut gefüllt, mit besser zahlenden Yields bis hin zu Touris.

Sollte dann bei höheren Frequenzen auch die Zeiten im Ausland vor Ort minimieren.

Denke eine VC kann zur Zeit keine Mindestanzahl an Fluggerät in früherer Anzahl fordern, da es dafür zur Zeit kein Personal vorrätig gibt sie zu berädern.

Das spielt dann den oberen in die Hände, gewisse Verschiebungen vornehmen zu können, wie zum Beispiel Geschäftskunden und Touris zusammen zu fliegen im größeren Maße 

 

 

Bearbeitet von schwarzerAbt
Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb flapsone:

Und worauf basiert deine Annahme? Kleinelaya79, die ja anscheinend bei 4Y arbeitet, hat dem Einstellungsstopp doch bereits widersprochen. Oder suchst du einfach nur einen Grund wieder gegen die VC Piloten stänkern zu können? 9_9

... Während du ununterbrochen gegen Discover und die Arbeitsbedingungen stänkerst, die du vermutlich gar nicht kennst, geschweige denn das Arbeitsklima. 

Link zu diesem Kommentar
  • speedman gesperrt und entsperrt dieses Thema

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...