SXM

Aktuelles zum Flughafen Paderborn/Lippstadt

388 posts in this topic

Die Schliessung des AB-DK in NUE wird auch PAD spüren, auch wenn es letzten Winter nur noch 3 Flüge in der Woche waren. Dazu die Streichung der AB-Flüge zu den Kanaren diesen Sommer. Die neue Verbindung nach LCY ist da nur ein kleiner Lichtblick. Wenigstens scheint KSFzumindest momentan noch kein ernsthafter Konkurrent zu sein. Aber im Vordergrund steht ja in PAD wohl erstmal die Pistensanierung.......

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt ist es offiziell: Elmar Kleinert geht zum 1. Juni nach Berlin. Hatte in diesem Fall die Blöd-Zeitung doch recht. Da dürfte in PAD eine ordentliche Verunsicherung herrschen. Vor allen Dingen: Wo findet man in diesem relativ kurzem Zeitraum einen Nachfolger ?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mögliche Kandidaten ? (noch) Fehlanzeige. Denke, Focus liegt anscheinend erstmal auf der Pistensanierung (nachts großes Lichtertheater). Aber wird die Zeit ist etwas knapp ?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke man ist durchaus in der Lage die Bahnsanierung und die Suche nach einem neuen GF zu handeln.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mögliche Kandidaten ? (noch) Fehlanzeige. Denke, Focus liegt anscheinend erstmal auf der Pistensanierung (nachts großes Lichtertheater). Aber wird die Zeit ist etwas knapp ?

So wie es aussieht liegen sie voll im Plan oder sogar davor. Wetter spielt auch mit. Denke mal am Freitag abend landen und starten die ersten Maschinen aus AYT.

 

Ich denke man ist durchaus in der Lage die Bahnsanierung und die Suche nach einem neuen GF zu handeln.

Vielleicht sollte man es so machen wie Bayern München in der Bundesliga: Kaufen einen starken Spieler von der Konkurrenz um sich selber zu stärken und den Mitkonkurrenten zu schwächen.

Sehe da durchaus Möglichkeiten in der näheren Umgebung.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erste Maschine (SKY aus AYT) ist pünktlich gelandet (mit anwesender Presse und CEO). Montag dann Eröffnung der Route nach LCY.

Die wichtigste Personalie ist aber immer noch offen...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gestern die Route nach LCY mit Cityjet (Fokker 50) eröffnet. Jetzt hofft man auf die in Ostwestfalen stationierten Briten (obwohl LCY ja nun nicht gerade als Hub bekannt ist).

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gestern die Route nach LCY mit Cityjet (Fokker 50) eröffnet. Jetzt hofft man auf die in Ostwestfalen stationierten Briten (obwohl LCY ja nun nicht gerade als Hub bekannt ist).

Die stationierten Soldaten spielen vielleicht ca. 20 % eine Rolle. Die haben noch subventionierte Vollcharterflüge ab PAD.

Es wird eher ein Gemisch aus Geschäftsleute, Touristen in beiden Richtungen, Schüler und Angehörige von Soldaten sein.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die stationierten Soldaten spielen vielleicht ca. 20 % eine Rolle.

 

Und in 5 Jahren sind sie sowieso alle wieder weg.

 

Darauf ein Geschäft aufzubauen, wäre nun nicht wirklich zukunftsweisend.

1

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Und in 5 Jahren sind sie sowieso alle wieder weg.

 

Darauf ein Geschäft aufzubauen, wäre nun nicht wirklich zukunftsweisend.

 

Naja, wenn es mir 5 Jahre noch so viele Kunden bringt, dass es sich lohnt, warum nicht das Geschaeft mitnehmen solange es das noch gibt. Allerdings sind DUS und HAJ mit ihren zahlreicheren Verbindungen nach UK und in die Uk Regionen sicher generell attraktiver fuer Soldaten & Familien.

Edited by englandflieger
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieviele der Soldaten wollen auf Heimaturlaub in die City of London? Der Anteil derer die da herkommen dürfte ehr gering sein, und für den Rest die an andere Ecken des Landes wollen taugts nichts

1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kenne selbst einige britische Soldaten aus unserem Raum (Bergen, Fallingbostel) und die fahren zum größten Teil per Auto auf Heimatbesuch, ansonsten gibt es die hier angesprochenen subventionierten Flüge! Ich denke, die Prozentzahl der Armyangehörigen, die dieses Angebot in Anspruch nehmen, dürfte gegen Null gehen. Wie gesagt, die fliegen zum Teil quasi zum Nulltarif mit BA ab HAJ wohin sie in UK halt wollen... oder fahren mit dem Auto, ebenfalls subventioniert durch Tankscheine.

 

Persönlich finde ich das Angebot allerdings nicht schlecht, ich fahre 1 1/2 Std. nach PAD, kann dort kostenlos parken und bin für einen - aus meiner Sicht - akzeptablen Preis in London. Ich drücke jedenfalls die Daumen, dass die Strecke ein Erfolg wird - ich würd's PAD gönnen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gestern Verabschiedung von Elmar Kleinert. Als Übergangslösung wird der bisherige Prokurist Rolf Hortschäfer seine Nachfolge antreten (bis man einen neuen gefunden hat). Prokura bekommt der bisherige Leiter des Non-Aviation Bereichs Roland Hüser. Da wollte der AR wohl erstmal Kontinuität.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der "Tag der Luftfahrt" scheint ja allgemein ein voller Erfolg gewesen zu sein. Auch in PAD wurden die Erwartungen bezüglich des Besucherandrangs bei weitem übertroffen. Das ist ausbaufähig !

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur noch 1300 der 5000 Parkplätze kostenlos.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Einnahmen aus dem Non-Aviation-Bereich sollen (oder müssen) wohl erhöht werden. Wird sich zeigen, ob das nicht auch Kunden abschreckt.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum sollte es das tun? Jeder weiß, daß der Unterhalt von Parkplätzen auch Geld kostet. Das Geheimnis liegt wohl eher in einer differenzierten und für den Kunden nachvollziehbaren Parkraumbewirtschaftung.

1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil PAD jahrelang Touristen aus einem weiteren Umkreis mit den kostenlosen Parkplätzen gelockt hat.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie einfach man sich doch die Welt stricken kann.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du wirst lachen, aber PAD hat damit jede Menge negative Publicity ausgelöst und viele Kunden denken sich die Welt wirklich dementsprechend einfach.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist wie beim "Griechen" für einige Leute, wenn es den Ouzo, natürlich umsonst, nicht mehr gibt, ist Der "Grieche" insgesamt schlecht, weil es den Ouzo umsonst ja nicht mehr gibt.

Ich rede nicht von mir, sondern ein sehr guter Bekannter betreibt ein griechisches Restaurant.

 

So sind "Leute" oft " gestrickt".

 

S o e i n f a c h.

 

Jetzt rechne das mal auf die kostenlosen Parklätze um.

 

Weil es die dort nur noch begrenzt gibt fahren (fliegen) wir nicht mehr von dort.

 

Das hat mit Überlegung nichts zu tun sondern "gefühlt"

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

das ist eben die "Geiz ist geil"-Mentalität der Menschen. Und wenn es um drei gesparte Pfennige geht, kann der Deutsche gnadenlos sein...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

das ist eben die "Geiz ist geil"-Mentalität der Menschen. Und wenn es um drei gesparte Pfennige geht, kann der Deutsche gnadenlos sein...

 

Vor allem ist am Ende der Aufwand, der betrieben wird, um diese drei Pfennige zu sparen, oft erheblich größer als das tatsächlich eingesparte...

Ich kenn genug Leute, die ziemlich große Umwege fahren, nur um beim Tanken zwei Cent zu sparen oder sowas... Das rechnet sich ziemlich schnell nicht mehr.

 

Ich frage mich, wieviele von den Leuten, die PAD mit seinen kostenlosen Parkplätzen anlocken konnten, auch die Gesamtrechnung gemacht haben, was unterm Strich rauskommt, wenn sie alle Kosten, wie die evtl. längere Anreise, betrachten...

 

Aber es geht ja auch ums Prinzip.........

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nee es geht gar nicht um das Geld.

Es geht um das umsonst an sich. Das Gefühl das man umsonst parkt.

Edited by hajo57
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich in einer Gegend wohne in der ich mehrere Flughäfen zur Auswahl habe, spielen viele Faktoren eine Rolle. Bei immer höheren Kosten und Ausgaben , sinkt bei vielen das Urlaubsbudget. Verzichten möchte man dennoch ungern auf seinen Urlaub. Bei vielen Pauschaltouristen spielen bei etwa gleichen Flugpreisen neben den Abflugszeiten und der Entfernung des Flughafens eben auch die Parkgebühren eine Rolle. Zum Beispiel in Hannover kostet eine Woche im Parkhaus im Schnitt 58 Euro. Natürlich kann ich auch im Außenbereich für 30 Euro parken und mit dem Shuttle pendeln. Aber das ist Geld was ich auch sparen kann wenn es in meinem Einzugsgebiet einen Flughafen mit zum Beispiel kostenlosen parken gibt. Nicht immer sind die Menschen schlecht oft können sie vom finanziellen Spielraum nicht anders agieren. Nicht jeder arbeitet in einer von Gewerkschaften stark vertretenen Branche mit stätiger Lohnanpassung. In vielen Branchen stagnieren die Löhne seit vielen Jahren. Da definiert sich viel über den Preis und auch die Airline wird zweitrangig. In den letzten Jahren bemerkt man schon das viele Menschen nicht mehr Stumpf von " ihrem Flughafen "fliegen sondern vom preislich günstigeren. Wie gesagt es spielen viele Faktoren eine Rolle und der Preis beim parken auch.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now