touchdown99

UK: Neues von Eastern, FlyBe, Aurigny, Blue Islands, Loganair etc.

Recommended Posts

FlyBE mit einem Market Update, mit einem kleinem Loss fuers erste Halbjahr nach Profit in der Vorjahresperiode.

 

Kosteneinsparungen von £2 pro Sitz anvisiert.

 

CEO berichtet von "encouraging" Gespraechen mit anderen Airlines, die aehnliche Arrangements wie das FlyBE/Finnair Venture betrachten.

 

 

http://www.travelweekly.co.uk/Articles/201...r-a-decade.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Manx2 nutzt nicht mehr FLM Aviation mit den DO228 als Partner. Es werden ab sofort nur noch Let 410 von Van Air und Jetstream 32 von Linksair eingesetzt. Somit dürfte auch der IATA-Code NM hinfällig sein, da dieser ja der FLM Aviation gehört. Vielleicht fliegt man künftig unter dem IATA-Designator 6Z der Van Air. Jedenfalls hat Linksair keinen IATA-Code (nur ICAO-Code LNQ). Kennt jemand die Gründe für die Trennung zwischen Manx2 und FLM?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cardiff-Anglesey fliegt auch raus; die Strecke wurde doch ansonsten auch durchgehend bedient?

 

Man tötet die Routen und damit am Ende sich selbst durch Wucherpreise: Diese Strecke gabs 2009 oder 2010 noch für 19 GBP! Mehr ist für so nen Minihüpfereben nicht realistisch.

 

Man hats ja auch bei Ryanair gesehend as viele alte Stammstrecken schon die Erhöhung von 0,01€ auf 7€ nicht überlebt haben!

 

In Flugzeugen sitezn eben nur wenig Vollzahler (Danke das es diese komsichen Menschen gibt) sondern zu 90% eben Spaßflieger die nur fliegen wenn billig ist.

 

Hatte die Strecke auch mal evaluiert, aber was Flybe derzeit verlangt: en da sollen sie lieber pleite gehen als mein Geld zu bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cardiff-Anglesey fliegt auch raus; die Strecke wurde doch ansonsten auch durchgehend bedient?

 

Habe nachgeschaut ist im August 13 wieder zum Normalpreis 19.95 GBP buchbar. bei so kleinem Gerät und höheren Kosten gearde noch soooo akzeptabel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hmm, ob das so klug ist? Manx steht für die Isle of Man...

 

Aber auch für den Landeunfälle von Cork mit einigen Toten und auf der Isle of Man selbst, glücklicherweise ohne Verletzte.

 

Wenn man wirklich vermehrt Strecken außerhalb von Man fliegen möchte, macht das eventuell schon Sinn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ich auch gerade im Ryanair-Thread gepostet habe - Ryanair und FlyBE haben sich auf 100m EUR Deal im Falle einer Uebernahme von Aer Lingus durch Ryanair geeinigt.

 

http://otp.investis.com/clients/uk/flybe/r...p;newsid=312674

 

Die Frage ist, was FlyBE macht, wenn die 100m EUR verbraten sind. Denen geht's ja nicht gerade so enorm.

 

EDIT: Aus £ EUR gemacht

Edited by englandflieger

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie ich auch gerade im Ryanair-Thread gepostet habe - Ryanair und FlyBE haben sich auf 100m EUR Deal im Falle einer Uebernahme von Aer Lingus durch Ryanair geeinigt.

 

http://otp.investis.com/clients/uk/flybe/r...p;newsid=312674

 

Die Frage ist, was FlyBE macht, wenn die 100m EUR verbraten sind. Denen geht's ja nicht gerade so enorm.

 

EDIT: Aus £ EUR gemacht

 

Wie im Ryanairthread berichtet, ist das mit FlyBE Ireland erstmal wieder geparkt.

 

Bmi regional

 

Das BMIr so viel Besuch in good old Germany abstatten wird, haette ich nicht zu wagen gewettet.

 

Zur Uebersicht:

BRS-HAM (EADS)

BRS-HAJ (???)

BRS-FRA (FRA hub & financial centre)

TLS-BRE (EADS)

BRS-MUC (economic centre)

EMA-FRA (FRA hub & financial centre)

 

In Klammern mal zaghafte Versuche den eventuellen Bedarf fuer die Strecken zu umreissen, fallen einem mehr wirtschaftliche Verquickungen zwischen den genannten Zielorten ein?

 

Anekdote: Laut bmiregional.com - "[HAJ] also has second largest Oktoberfest in the world". na dann... http://www.bmiregional.com/en/bottom-menu/...bristol-airport

 

FlyBE

 

Angeblich verhandelt die estnische Regierung mit FlyBE. Das Modell, dass der Regierung vorschwebt, sieht vor, das Estonian fuer insolvent erklaert wird, und dann FlyBE entsprechend frei werdene Verbindungen uebernimmen soll... ob die alte Estonian dafuer ubernommen werden soll, oder das als ein Joint Venture funktionieren soll (mit insolventem Partner?!), etc laesst sich aus den bisherigen Berichten nicht voll erkennen.

 

http://www.baltic-course.com/eng/good_for_...ness/?doc=70256

http://news.err.ee/economy/9209e78b-3ea2-4...6f-8e4ddaf273df

http://balticbusinessnews.com/article/2013...ue-estonian-air

Edited by englandflieger

Share this post


Link to post
Share on other sites

BrightonCityAirways haben tatsaechlich den Betrieb aufegenommen ex Shoreham (Brighton).

 

http://www.itv.com/news/meridian/update/20...oreham-delayed/

 

Trivia:

 

Da in POX noch keine Grenzabfertigung eingerichtet werden konnten, gibt's ueber die naechsten Woche Tech-Stops in Rouen bzw. Le Touquet. Die haben wohl in POX nicht dran geglaubt, dass die wirklich aufschlagen wuerden.

http://www.airliners.net/aviation-forums/t...ad.main/234998/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da die tschechische Van Air in Britannien sowohl für Citywing (ex Manx2) als auch für die neue Brighton City Airways fliegt, konnte die Let OK-ASA (Citiwing-c/s) recht zügig aus IOM hergeholt werden, um die OK-RDA, welche eigentlich für Brighton City fliegen soll, zu ersetzen.

 

Für Citywing fliegen nur noch zwei Let, so hat Van Air damit ersteinmal eine neue Beschäftigung für die dritte Let ex GB gefunden.

 

In der Überschrift des Treat könnte ein Moderator Manx2 durch Citywing ersetzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch im Jahr 2013 gibt es also noch echte Flugabenteuer: ESH-LTQ-POX...Irre ! Sehr erstaunlich, wie wenig man im Netz über den Flughafen Paris-Pontoise findet. Keine eigene webpräsenz, kaum Fotos...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Flugeinstellung im Thread "Aktuelle Streckeneinstellungen" :

FlyBE (Loganair)

 

Nach nur 10 Tagen Betrieb wurde NWI-DHR wieder eingestellt.

Das ist in der Tat überraschend.

Die Strecke hatte recht hohe Preise - und war (zumindest im Mai und Juni) basierend auf der Buchungsseite der BE so gut gebucht, dass da durchaus die höheren Tarife angezeigt wurden - und manche Tage waren ausgebucht.

 

Gab's da vielleicht operationelle Probleme mit der D328 oder auf Seiten des Flughafens Den Helder ?

-HT

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unter forum.scramble.nl gibt es folgenden Beitrag:

 

Final flight will be tomorrow, March 15. Up till now, flights were carried out carrying between 2 and 6 passengers, and the airline now pulls the plug. The board of the airport is not amused, and wants to open negotiations for a service Aberdeen-Den Helder.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, es sind schon zwei Airlines auf der Strecke gescheitert, die eine (die erste) nahm sogar 540 Euro Return zum Festpreis.

 

Auf der Strecken kann man anscheinend kein Geld verdienen, die Ölindustrie fordert Flexibilität, daher: Die, die das Geld haben chartern sich irgendwas kleines und fliegen dann zur Wunschzeit...

Share this post


Link to post
Share on other sites
@monsterl: DHR-NWI gab es doch schon mal mit Skydrift Air Charter wenn ich mich recht entsinne... (?)

 

Ja, und sie sind klaglos daran gescheitert. Skydrift nahm übrigens die 540 Euro Festpreis für den Return, auf die andere Airline auf der Strecke (war glaube ich 2009?) bin ich vorhin nicht mehr gestossen. Die flogen aber auch nur ein paar Wochen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Unter forum.scramble.nl gibt es folgenden Beitrag:

 

Final flight will be tomorrow, March 15. Up till now, flights were carried out carrying between 2 and 6 passengers, and the airline now pulls the plug. The board of the airport is not amused, and wants to open negotiations for a service Aberdeen-Den Helder.

Das sind allerdings recht wenige Passagiere.

Bei Einstiegstarifen von 129 € oneway (wenn auch inkl. 20 kg Gepack, da ja Loganair (okay, Suckling Airways) flog), wird (neben den Flugverrückten) eben doch nur ein gewisses Business-Klientel angesprochen.

Und bei Rückflug ex NWI kommen dann auch noch einmal GBP 10 lokaler Gebühr dazu (vor Ort zu zahlen).

 

Eine Verbindung zwischen ABZ und DHR kann durchaus Sinn machen, allerdings wenn es auch hier bei 5/7 bleiben sollte, so könnte auch diese Strecke an mangelnder Frequenz scheitern.

Für einen D328 Prop sollten die 405 mi zwischen ABZ und DHR eigentlich kein Problem darstellen, allerdings ist die runway in DHR mit 1275 m nun nicht die längste. Würde das wohl trotzdem ausreichend Bahnlänge sein ?

-HT

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Für einen D328 Prop sollten die 405 mi zwischen ABZ und DHR eigentlich kein Problem darstellen, allerdings ist die runway in DHR mit 1275 m nun nicht die längste. Würde das wohl trotzdem ausreichend Bahnlänge sein ?

-HT

Dürfte absolut kein Problem sein, da Cirrus ab MHG (Runway 1120 m und eingeschränkte Hindernisfreiheit) ja auch mit der 328 geflogen ist ...

(wenn auch mit - geringer - Payload-Restriction)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.