Sabo

Aktuelles zu TUIfly.com

Recommended Posts

vor 51 Minuten schrieb HLX73G:

Traurig, traurig. Wenn man bedenkt wie jung die sind. Kommt mir wie gestern, na gut vorgestern vor, dass ich auf dem ersten Flug nach Auslieferung auf der XE saß... Fun Fact am Rande: Die D-AHXx Reihe wurde seinerzeit ursprünglich noch für HLX bestellt, doch dann kam diese TUIfly-Sache dazwischen... Die ersten drei (oder vier oder fünf?) hatten anfangs sogar noch hlx.com Branding auf den Kabinenwänden.

 

Korrekt. Nur das HLX-Kleid trugen sie nie. Die kamen ab Werk direkt als TUIfly.com, sprich dem neuen Namen inklusive WWW-Branding. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, der Anblick tut ein etwas weh. Zwei absolut einwandfreie B737-700 zum scrappen. Völlig unverständlich aus der Sicht eines Flugzeug-Fans.

 

Sind die bei TUIfly denn von allen guten Geistern verlassen? Nein - sind sie nicht. Sie tun lediglich ihre Pflicht und treffen betriebswirtschaftliche Entscheidungen.

 

Dennoch jammerschade!

Share this post


Link to post
Share on other sites

11 Jahre -und schon Geschichte . Traurig ist gar kein Ausdruck !

Will man damit einfach nur (Über-) Kapazitäten aus dem Markt nehmen,um Preise zu halten  ?

Wenn ja,wird das nicht aufgehen. FR & Co ersetzen die sofort-egal auf welchen Strecken- und die Preise werden weiter sinken...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb EDCJ:

Will man damit einfach nur (Über-) Kapazitäten aus dem Markt nehmen,um Preise zu halten  ?

Wenn ja,wird das nicht aufgehen. FR & Co ersetzen die sofort-egal auf welchen Strecken- und die Preise werden weiter sinken...

Warum Überkapazitäten aus dem Markt nehmen?

Die Flotte schrumpft ja in 2019 gegenüber 2018 nicht. Im Gegenteil, sie wächst.

Die 700er ist einfach nicht das richtige Modell für den touristischen Mittel- bis Mittellangstreckenmarkt.

Die wurden damals ursprünglich für die HLX Citystrecken angeschafft, und später im AB wet lease für ähnliche Zwecke genutzt.

Für diesen Einsatz waren die optimal. Jetzt hat man sie nach der AB Pleite übergangsweise weiter genutzt, um Kapazitäten im Sommer abzudecken.

Im nächsten Sommer ist aber genung 800er/MAX8 Kapazität vorhanden, sodass man die 700er nicht mehr braucht.

Einen Interessenten zur Weiternutzung gab es scheinbar auch nicht, also ist die logische Konsequenz -> part out + scrap.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider ist es ja schon länger üblich, dass die kleineren Versionen der 737 oder auch der A318, den Weg in die Presse nehmen. Als Easyjet die 737 ausgemusterte, waren manche erst 7 Jahre alt, bis es nach Kemble zum Ausschlachten ging (z.b. die G-EZKG).

 

Eines der krassesten Beispiele dürfte aber der A318 N812FR von Frontier sein, für den war nach nur 2,5 Jahren Feierabend.

 

Alles ziemlich schade, aber betriebswirtschaftlich am vernüftigsten...

 

Nun aber wieder zurück zu Tuifly... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb ABFlyer98:

Leider ist es ja schon länger üblich, dass die kleineren Versionen der 737 oder auch der A318, den Weg in die Presse nehmen. Als Easyjet die 737 ausgemusterte, waren manche erst 7 Jahre alt, bis es nach Kemble zum Ausschlachten ging (z.b. die G-EZKG).

 

Eines der krassesten Beispiele dürfte aber der A318 N812FR von Frontier sein, für den war nach nur 2,5 Jahren Feierabend.

 

Alles ziemlich schade, aber betriebswirtschaftlich am vernüftigsten...

 

 

OT

Kleine Einschränkung der Form halber:

Vielleicht hat der eine oder andere Flieger der Früh gescrapped wird einen "Bug" der Einschränkungen hat.

Zum Beispiel einen Vorschaden der regelmäßige zusätzliche Checks erfordert und das Flugzeug für die Weitervermarktung "unattraktiv" macht bzw. bei einem solchen Check der Flieger als "nicht mehr flugtüchtig" durchfällt. Dann bleibt nur noch das part-out & scrap the rest!

Die A320 VP-BRZ von Aeroflot ist so ein Beispiel, wird gerade für ein Museum in Russland vorbereitet ;-)

Und für die anderen Maschinen in "Normalzustand" gibt es immernoch das Prinzip Angebot/Nachfrage...

 

OT Ende

 

Edited by ATN340

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu den neuen gebrauchten Boeing 737-800 gibts Neuigkeiten:

  • D-ATYH: ex. SE-RFT, MSN 38097
  • D-ATYI: ex. G-FDZW, MSN 37254
  • D-ATYJ: ex. PH-TFD, MSN 38014
  • D-ATYK: ex. OO-JAX, MSN 37238

Sind alles Maschinen, die etwa 8 Jahre alt sind. 

Die beiden ersten Boeing 737-8 MAX sollen im Februar kommen, die anderen beiden im März.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, komisches Gefühl wenn so junge Flugzeuge, mit denen man selber öfter geflogen ist (ausschließlich in der Version "gelb schimmert durch die Kratzer im Rot") dran glauben müssen. Muss spontan auch an die CR7 der Cityline denken. Besonders schade, weil (wenn es auch nur die Regs sind) damit bei TUI überhaupt nichts mehr von der sehr lustigen HLX-Zeit über ist. Auf der anderen Seite haben die in ihren 11 Jahren dank AB vermutlich mehr Ertrag erwirtschaftet wie die komplette D-AGW* in ihrer gesamten zukünftigen Lebenszeit zusammen ;) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb VS007:

Ja, komisches Gefühl wenn so junge Flugzeuge, mit denen man selber öfter geflogen ist (ausschließlich in der Version "gelb schimmert durch die Kratzer im Rot") dran glauben müssen. Muss spontan auch an die CR7 der Cityline denken. Besonders schade, weil (wenn es auch nur die Regs sind) damit bei TUI überhaupt nichts mehr von der sehr lustigen HLX-Zeit über ist. Auf der anderen Seite haben die in ihren 11 Jahren dank AB vermutlich mehr Ertrag erwirtschaftet wie die komplette D-AGW* in ihrer gesamten zukünftigen Lebenszeit zusammen ;) 

 

Meinst du die GWI-A319?! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb AeroSpott:

Zu den neuen gebrauchten Boeing 737-800 gibts Neuigkeiten:

  • D-ATYH: ex. SE-RFT, MSN 38097
  • D-ATYI: ex. G-FDZW, MSN 37254
  • D-ATYJ: ex. PH-TFD, MSN 38014
  • D-ATYK: ex. OO-JAX, MSN 37238

Sind alles Maschinen, die etwa 8 Jahre alt sind. 

Die beiden ersten Boeing 737-8 MAX sollen im Februar kommen, die anderen beiden im März.

 

Haben die alle Sky Interior ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb Condor767Winglet:

 

Haben die alle Sky Interior ?

 

Müssten die haben. D-ATUA stammt aus der selben Zeit. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb AeroSpott:

D-ATYJ: ex. PH-TFD, MSN 38014

Ist dann die einzige Maschine mit schwächerem thrust rating (CFM56-7B26)

Alle anderen haben die CFM56-7B27.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb EDDS:

Ist dann die einzige Maschine mit schwächerem thrust rating (CFM56-7B26)

Alle anderen haben die CFM56-7B27.

 

 

Das stimmt nicht.

  • D-ABKA
  • D-ABKJ
  • D-ABKM
  • D-ABKN
  • D-ABMQ
  • D-ABMV
  • D-AHFT
  • D-AHFV
  • D-AHLK
  • D-ASUN
  • D-ATUC
  • D-ATUD
  • D-ATUE
  • D-ATUF
  • D-ATUG
  • D-ATUH
  • D-ATUK
  • D-ATUL
  • D-ATUO
  • D-ATUR
  • D-ATYC

Die haben alle das 7B26, über die halbe Flotte. D-ABKI sogar nur das 7B24.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb AeroSpott:

Die haben alle das 7B26, über die halbe Flotte. D-ABKI sogar nur das 7B24.

Woher hast denn die Info?

Share this post


Link to post
Share on other sites

www.airfleets.net sagt da aber genau was anderes!

 

D-ABKI hat wie die meisten anderen X3-Maschinen CFM56-7B27. Wer hat nun Recht?

 

PH-TFD hat aber auch dort in der Tat nur CFM56-7B26.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, das ist relativ schnell zu ändern, da es meine ich nur Einstellungsmöglichkeiten für die Triebwerke sind. Das Triebwerk kann ja auch für die 737-700 benutzt werden. Insofern dürfte das bei diesem Triebwerk kein Problem sein. Man berichtige mich bitte, wenn ich falsch liege.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb scnflyer:

www.airfleets.net sagt da aber genau was anderes!

 

D-ABKI hat wie die meisten anderen X3-Maschinen CFM56-7B27. Wer hat nun Recht?

 

PH-TFD hat aber auch dort in der Tat nur CFM56-7B26.

 

 

Hab gerade auf airfleets geschaut. Das passt was dort geschrieben steht.

vor 16 Minuten schrieb Pad81:

Ich glaube, das ist relativ schnell zu ändern, da es meine ich nur Einstellungsmöglichkeiten für die Triebwerke sind. Das Triebwerk kann ja auch für die 737-700 benutzt werden. Insofern dürfte das bei diesem Triebwerk kein Problem sein. Man berichtige mich bitte, wenn ich falsch liege.

Korrekt. Die Hardware ist identisch. Man kauft quasi nur mehr Schub, und das ist dann entsprechend teurer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Pad81:

Ich glaube, das ist relativ schnell zu ändern, da es meine ich nur Einstellungsmöglichkeiten für die Triebwerke sind. Das Triebwerk kann ja auch für die 737-700 benutzt werden. Insofern dürfte das bei diesem Triebwerk kein Problem sein. Man berichtige mich bitte, wenn ich falsch liege.

Ist dafür dann dieser Rating-Plug da? Quasi wie ein Amazon-Prime-Stick den ich in den TV stecken muss um das Programm zu haben?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb EDDS:

Hab gerade auf airfleets geschaut. Das passt was dort geschrieben steht.

Korrekt. Die Hardware ist identisch. Man kauft quasi nur mehr Schub, und das ist dann entsprechend teurer.

 

Aus Erfahrung würde ich Planespotters da eher trauen als airfleets. Da habe ich schon so viele Fehler in deren Datenbank gefunden, und auf belegte Korrekturhinweise wurde auch nur selten reagiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb viennafly:

Ist dafür dann dieser Rating-Plug da?

 

Software-seitig wird der Engine vorgegeben welches maximale Rating es liefern soll. 27K, 26K, 24K,  22K, 20K Schub. 

Wir hatten z.B. alle Engines auf 26K gerated, aber die Option per Knopfdruck 27K zu bekommen, jede dieser Anwendungen kostet dann extra Kohle an den Triebwerk Hersteller. Benötigt haben wir diesem "Bump-Thrust" aber nie. 

 

Chip-Tuning ist ein guter Ausdruck dafür. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb LOWS:

 

Software-seitig wird der Engine vorgegeben welches maximale Rating es liefern soll. 27K, 26K, 24K,  22K, 20K Schub. 

Wir hatten z.B. alle Engines auf 26K gerated, aber die Option per Knopfdruck 27K zu bekommen, jede dieser Anwendungen kostet dann extra Kohle an den Triebwerk Hersteller. Benötigt haben wir diesem "Bump-Thrust" aber nie. 

 

Chip-Tuning ist ein guter Ausdruck dafür. 

Danke für die Erklärung! Wozu genau benötigt man dann diesen Plug?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.12.2018 um 21:50 schrieb EDCJ:

11 Jahre -und schon Geschichte . Traurig ist gar kein Ausdruck !

 

Das ist nicht traurig, dass ich umwelttechnisch gesehen pervers! 

Wie viel unnötiger Schrott und Energieeinsatz, wenn man ein junges, flugtaugliches Gerät einfach verschrottet! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb Koelli:

Das ist nicht traurig, dass ich umwelttechnisch gesehen pervers! 

Wie viel unnötiger Schrott und Energieeinsatz, wenn man ein junges, flugtaugliches Gerät einfach verschrottet! 

 

So schlimm ist das dann auch nicht. AELS ist Afra-zertifiziert und recycelt rund 70-80% eines Flugzeugs. Der Rest wieder so umweltschonend wie möglich entsorgt. AFRA ist, was den Umweltgedanken betrifft, weltweit führend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.