TobiBER

Aktuelles zu Austrian Airlines

Recommended Posts

Servicetechnisch hat OS aber (besonders was C-Class betrifft) international einen exzellenten Ruf, wogegen die Preise meist unterhalb der europ. Mitbewerber liegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Servicetechnisch hat OS aber (besonders was C-Class betrifft) international einen exzellenten Ruf, wogegen die Preise meist unterhalb der europ. Mitbewerber liegen.

 

Eben weil man umsteigen muss und nur ein sehr begrenztes Netzwerk offerieren kann, Image muss nicht gleich Pricing Power bedeuten, wie SQ auf der FRA-JFK Route immer wieder unter Beweis stellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Neue C-Klasse nach ausgewâhlten Nah-Ost Destinationen ist anscheinend Gut angekommen und verzeichnet zufriedenstellende Auslastungen.

Man kann ab Wien mit der A320 durchaus Middle East Strecken mit astreinem

Komfort anbieten und sollte das auch in Zukunft ausbauen.Die Yields nach Middle East sind bestimmt besser als nach Rumänien ,Belorussland oder Moldavien..

Auch ich glaube dass man unter LH oder Wem auch immer auch weiterhin Langstrecke fliegen wird,sonst macht der Knoten Wien keinen Sinn.Als reiner Ostblock-Zubringer ist die AUA zu schade,und das "Produkt" Langstrecke zu Gut...

Ich mache da immer einen enormen Unterschied zwischen den Mitarbeitern die mit den Kunden direkt zu tun habne und dem Verwaltungs-apparat.

Mit den AUA Personal kann mann eigentlich selten falsch fliegen..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Yields nach Middle East sind bestimmt besser als nach Rumänien ,Belorussland oder Moldavien..

 

Gerade die Yields dorthin sind grandios, während die in den nahen Osten aufgrund der hohen Konkurrenz eher schwach sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man darf einen wichtigen Punkt, um Himmels Willen, nicht vergessen.

 

Wenn die AUA privatisiert wird, muss die Hansa handeln, das war bisher nicht der Fall, der status quo ändert sich und Herr Mayrhuber muss Flagge bekennen, so oder so.

 

BC hat mal wieder pauschal gute Arbeit gemacht, der 255 Airlinecheck klingt eher nach einigen Usern hier, als nach gewissenhafter Arbeit, war der Elmar wieder dabei ? Mir liegt der Bericht noch nicht vor, daher ich kann nur spekulieren, denke aber nicht...TK macht immens Sinn, back to the Qualiflyer roots mit all der fehlenden Masse !!

 

Consultants sehen sich ja vor allem die Kostenseite an ( logisch, denn leichter zu berechnen ) , hier kann man durchaus zustimmen, allerdings darf man nicht vergessen ( das tun sie leider zu oft ) , dass eine Karte unten, sprich ein Spoke wie beim Rennrad auch leicht zu einer Acht werden kann...

 

Des Weiteren ist doch das Essen ein immenser CA der AUA, der doch nach jahrelangen Diskussionen nicht mehr debattiert werden sollte.

 

Interessant wäre aktuell ein Interview mit VS, nach Presse und der lokalen Bild sollte doch der Standard diesen mal zeigen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ AirBerlinFan

 

... und wie stellst du dir das zB bei einer Übernahme von OS durch TK mit den Streckenrechten vor? Wenn ein EU Carrier mehrheitlich von einem Non-EU Carrier übernommen wird, dann müssen die alle neu verhandelt werden ... vergiß es!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Viel Anspruch und Bla Bla - aber wenig dahinter. Premiumpreise, viele tolle Worte um Nichts und durchschnittlicher Service.

 

Die AUA ist im Service wohl die beste Airline Europas. Da kann keine AY, LH, AF, IB, BA, AZ, SN mithalten. Wurde auch durch mehrere Awards bestätigt. LX vielleicht noch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Viel Anspruch und Bla Bla - aber wenig dahinter. Premiumpreise, viele tolle Worte um Nichts und durchschnittlicher Service.

 

Die AUA ist im Service wohl die beste Airline Europas. Da kann keine AY, LH, AF, IB, BA, AZ, SN mithalten. Wurde auch durch mehrere Awards bestätigt. LX vielleicht noch.

Da ist nicht unbedingt einen Widerspruch. Sehe den Service von OS und LX auch deutlich vor AF und IB, etwas vor LH. Mein Benchmark sind aber asiatische Airlines und da reicht es eben nur für ein "durchschnittlich". Wo OS punkten kann ist beim Flughafenpersonal. Da könnten sich einige europ. Airlines eine Scheibe abschneiden.

 

Ich denke ich sollte "Blabla" noch etwas erklären:

 

Mir fällt auf, dass bei OS häufig durchschnittliche Leistung supertoll beschrieben wird.

 

Beispiele:

 

- Kaum eine Airline weist beim Catering auf die Firma hin. Bei OS muss es DO&CO sein. Mir als bekennender bundesdeutscher Banause sagt DO&CO erstmal gar nichts und so richtig toll finde ich es übrigens auch nicht. Nicht besser und nicht schlechter als der übliche Airline-Fraß. Mein Geschmack ist es nicht.

-

Schon beim Einsteigen erhalten Sie Ihre persönliche Austrian-Vöslauer Wasserflasche
Persönlich? Meine persönliche Flasche von der Palette? Und Vöslauer kennt man außerhalb Österreichs eh kaum. Im Ausland gibts das lokale Wasser - übrigens gleicher Geschmack wie "Vöslauer".

 

- Die Riedel Gläser habe ich schon erwähnt. (Was ist "Riedel" eigentlich?)

-

Ihre Sicherheit ist uns ein großes Anliegen. Bitte schnallen Sie sich ... an
Sicherheit der Fluggäste ein großes Anliegen der FA? Das ist deren gottverdammter Sch...job!

 

- Bei mir macht sich schon Aggressionspotential bemerkbar, wenn mir nach 10h nächtlichem Eingeklemmtsein in der Eco und unangenehmen Sitznachbarn sowas wie "Ich hoffe Sie konnten den Flug in vollen Zügen genießen" entgegenträllert. Ein "angenehmer Flug" reicht da auch. Langstrecke in der Eco ist nun mal nicht toll - auch bei OS nicht.

 

Das sind rein subjektive Erfahrungen und jedem steht dazu sein eigenes Urteil zu. Ich sehe nur keinen Kundennutzen in so mancher tollen PR-Aktion. Unnötig und teuer. Just my 2ct...

Share this post


Link to post
Share on other sites

btw, ich hab gestern abend durchgezappt und bin bei N24 hängengeblieben. Dort wurde ein OS-Flug von VIE nach JFK begleitet und gezeigt, wie ein Koch während des Fluges die Speisen für die C-Class "zubereitet" hat. Ist das immer noch so?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ein "angenehmer Flug" reicht da auch. Langstrecke in der Eco ist nun mal nicht toll - auch bei OS nicht
Aber wohl um Welten besser als bei LH, AF & Co. Ich schrieb von Europa und weite es mit den Staaten aus, was ja nicht schwer ist. Mit Asien kann niemand mithalten. Selbst auf UltraRegioflügen ist OS top. Vergleich mal 30min-1h-Flüge von LH-Cityline mit AustrianArrows! Kann nur sagen kein Vergleich. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber wohl um Welten besser als bei LH, AF & Co.

 

Was findest Du bei OS "um Welten besser" als bei den anderen?

 

Vergleich mal 30min-1h-Flüge von LH-Cityline mit AustrianArrows! Kann nur sagen kein Vergleich. :-)

Sehe da keinen signifikanten Unterschied.

 

Außerdem sind beide auf der gleichen Route etwa gleich lang unterwegs ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin mit Austrian Arrows nach Innsbruck und Salzburg geflogen. Über so ein Frühstück kann man bei LH bzw. LH Cityline nur träumen. Alles was das Herz begehrt von warmen Brötchen mit Käse, Wurst und Joghurt bis Ei einfach alles da. Und ich muß betonen, daß ich Economy geflogen bin. Bei LH gibt es ein wirklich trockenes Brötchen (die sollten sich besser von Do&Co beliefern lassen) und bei LH Cityline ein ganzes Tütchen Salzstangen. Schade, daß das Netz der AUA nicht größer ist. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich wesentlich öfter mit AUA fliegen, aber ich wohne in der Nähe von FRA...

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
btw, ich hab gestern abend durchgezappt und bin bei N24 hängengeblieben. Dort wurde ein OS-Flug von VIE nach JFK begleitet und gezeigt, wie ein Koch während des Fluges die Speisen für die C-Class "zubereitet" hat. Ist das immer noch so?

Ja, hatte im Mai d. J. das Vergnügen auf BKK-VIE-BKK. Das Catering in der C war m. E. hervorragend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ FRA HHN und @zorg

 

ok, und würdet ihr dafür für den flug mit OS mehr bezaheln?

 

Die meisten PAXE nicht, auch die vielzietierten Business Paxe, ergo sind das nur mehr Kosten.

 

Die meisten airlines habens begriffen....

 

Nicht böse gemeint,

 

Gruss

M

Share this post


Link to post
Share on other sites
ok, und würdet ihr dafür für den flug mit OS mehr bezaheln?

Ja, mach ich manchmal und wähle die C. Kann ich mir nur leider nicht immer leisten. Und ja, man muss schon ähnlich flugverrückt sein wie ich, um sowas als Privatreisender zu zahlen. Dies kommt natürlich immer auf das Angebot an. Bei AUA hatte ich die C gewählt, als es am 31.03. die 50%-Rabattaktion gab, sonst währe das nicht drin gewesen. Z. Zt. überlege ich jedoch meinen NZ-Flug nach AKL zumindest auf einem Leg upzugraden.

 

Jetzt wird es allerdings komplett OT.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... der Koch an Bord der OS C/CL (auf allen Widebodies) ist tatsächlich von der Lauda übernommen worden - allerdings ist dieser Koch richtigerweise von Do&Co - der ist auch bei Do&Co und nicht bei OS angestellt! ;)

 

... ich finde das Do&Co Essen im Übrigen schon besser als den "üblichen Airline Fraß", wie es hier immer so schön heißt. Das ist zwar subjektiv aber in vielen Umfragen bestätigt - und gerade auch in der Y/CL ist bei OS das Essen überdurchschnittlich!

 

... überdies finde ich, dass nicht pauschal alle asiatischen Airlines besser sind als die besten unter den europäischen (OS, LX ...). SQ und CX sind wohl wirklich außergewöhnlich, aber andere, wie zB TG oder JL, sind sicherlich nicht besser als die oben genannten Europäer!

 

... back to Topic: Heute ist wohl Lostag für OS, der letzte Ministerrat vor der Wahl findet statt - dann hat die ÖIAG wohl ca 8 Wochen Zeit einen Käufer zu finden ... so wie es derzeit aussieht, wird die ÖIAG im Endeffekt wohl aber auf einigen Prozent sitzen bleiben! ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Viel Anspruch und Bla Bla - aber wenig dahinter. Premiumpreise, viele tolle Worte um Nichts und durchschnittlicher Service.

 

Die AUA ist im Service wohl die beste Airline Europas. Da kann keine AY, LH, AF, IB, BA, AZ, SN mithalten. Wurde auch durch mehrere Awards bestätigt. LX vielleicht noch.

Da ist nicht unbedingt einen Widerspruch. Sehe den Service von OS und LX auch deutlich vor AF und IB, etwas vor LH. Mein Benchmark sind aber asiatische Airlines und da reicht es eben nur für ein "durchschnittlich". Wo OS punkten kann ist beim Flughafenpersonal. Da könnten sich einige europ. Airlines eine Scheibe abschneiden.

 

Ich denke ich sollte "Blabla" noch etwas erklären:

 

Mir fällt auf, dass bei OS häufig durchschnittliche Leistung supertoll beschrieben wird.

 

Beispiele:

 

- Kaum eine Airline weist beim Catering auf die Firma hin. Bei OS muss es DO&CO sein. Mir als bekennender bundesdeutscher Banause sagt DO&CO erstmal gar nichts und so richtig toll finde ich es übrigens auch nicht. Nicht besser und nicht schlechter als der übliche Airline-Fraß. Mein Geschmack ist es nicht.

-

Schon beim Einsteigen erhalten Sie Ihre persönliche Austrian-Vöslauer Wasserflasche
Persönlich? Meine persönliche Flasche von der Palette? Und Vöslauer kennt man außerhalb Österreichs eh kaum. Im Ausland gibts das lokale Wasser - übrigens gleicher Geschmack wie "Vöslauer".

 

- Die Riedel Gläser habe ich schon erwähnt. (Was ist "Riedel" eigentlich?)

-

Ihre Sicherheit ist uns ein großes Anliegen. Bitte schnallen Sie sich ... an
Sicherheit der Fluggäste ein großes Anliegen der FA? Das ist deren gottverdammter Sch...job!

 

- Bei mir macht sich schon Aggressionspotential bemerkbar, wenn mir nach 10h nächtlichem Eingeklemmtsein in der Eco und unangenehmen Sitznachbarn sowas wie "Ich hoffe Sie konnten den Flug in vollen Zügen genießen" entgegenträllert. Ein "angenehmer Flug" reicht da auch. Langstrecke in der Eco ist nun mal nicht toll - auch bei OS nicht.

 

Das sind rein subjektive Erfahrungen und jedem steht dazu sein eigenes Urteil zu. Ich sehe nur keinen Kundennutzen in so mancher tollen PR-Aktion. Unnötig und teuer. Just my 2ct...

 

dat zeux muss nicht jeder kennen, dat muss nur gut klingen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
[Riedel Gläser habe ich schon erwähnt. (Was ist "Riedel" eigentlich?)

 

Riedel stellt sehr hochwertige Gläser, speziell Weingläser, her.

 

Wenn man schon hochwertigen Wein trinkt, gehört der auch in ein entsprechendes hochwertiges Glas.

Es gibt ja Menschen, die da entsprechende Ansprüche und Stil haben.

 

Bei OS ist das wohl eher eine Marketing Geschichte für Riedel und OS.

Sollte aber für beide ein Gewinn sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sollte aber für beide ein Gewinn sein.
Hm, für die AUA wohl nicht, den trotz des hier gelobten Service und marktgängiger Preise kommen die ja wohl mit den Einnahmen nicht hin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sollte aber für beide ein Gewinn sein.
Hm, für die AUA wohl nicht, den trotz des hier gelobten Service und marktgängiger Preise kommen die ja wohl mit den Einnahmen nicht hin.

 

Ich denke mal Gewinn im Sinne vom Einkaufspreis der Gläser.

 

Dafür dass der Name Riedel drauf steht und beworben wird, hat man wohl einiges an Rabatten bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.