Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zum Flughafen Hamburg


nairobi

Empfohlene Beiträge

  • 3 Wochen später...

Nun ist es soweit, Emirates feiert in Hamburg ihr 15-jähriges Jubiläum! Im Januar 2005 gab Emirates bekannt im laufenden Jahr drei neue Destinationen in ihr Streckennetz aufzunehmen: Seoul, Hamburg und Genf. Hamburg sollte am 30. Oktober 2005 starten, 1x täglich mit A330-200.

Aufgrund von Verzögerungen bei der Auslieferung bestellter Flugzeuge wurde der Starttermin der neuen Routen immer wieder verschoben, für Hamburg war es erst der 01.12., dann der 01.02.2005, schließlich am 01.03.2006 war es dann soweit! (Genf sollte schlussendlich erst 2011 kommen ...)

 

Schon zwei Monate nach Start der Verbindung wurde bekanntgegeben, dass man ab 30. Oktober zusätzlich einmal täglich nach New York fliegen werde, was eine ganz schöne Überraschung war. Während der New York-Flug leider aus verschiedenen Gründen nur bis 2008 angeboten wurde hat der Flug aus Dubai sich als großer Erfolg erwiesen, die Passagier- und Frachtzahlen wuchsen stetig und damit auch die Größe der eingesetzten Flugzeuge sowie die Frequenz. Mit Corona gab es 2020 natürlich ein riesen Loch, ein gutes halbes Jahr war der Flug ganz pausiert, seit Wiederaufnahme im November entwickelt er sich schleppend, aber immerhin gibt es eine Entwicklung in die richtige Richtung!

 

Bis einschließlich 31.01.2021 hat Emirates auf insgesamt 17.414 Flügen 4.620.154 Fluggäste von und nach Hamburg transportiert.

Dabei entfallen auf Dubai 4.512.814 Passagiere auf 16.387 Flügen, was pro Flug 275,4 Fluggästen entspricht.
Auf New York entfallen 107.340 Passagiere auf 1.027 Flügen, was pro Flug 100,4 Fluggästen entspricht. Hier ist zu bedenken dass zum einen die Transit-Passagiere Dubai - Hamburg - JFK nicht enthalten sind, was pro Flug im Schnitt an die 50-70 waren, zum anderen dass es ein Durchschnitt ist, die ersten Monate waren nämlich vor allem aufgrund der kurzen Vorlaufzeit sehr schlecht. Ab Sommer 2007 lag der Schnitt der HAM-JFK Passagiere bei um und bei 120 pro Flug, Tendenz steigend.

 

Seit Wiederaufnahme des Dubai-Fluges im November haben wir mittlerweile wieder im Schnitt ca 155 Passagiere pro Flug, was eine gute Entwicklung ist nach 93 im November und 136 im Dezember.

 

Statistik

Bild

 

Wie fügt man hier Bilder ein?!

 

Und als etwas Erheiterung nach den vielen Zahlen hier noch ein Post aus "einem" Forum als Reaktion darauf, dass Emirates einen Flug nach Hamburg aufnimmt:

 

Zitat

 

und bald kommt mit Ham eine europäische Strecke dazu. Diese Verbindung kann sich nicht rechnen...es gibt einfach nicht genug Bauern in SH, die Ihre Freizeit in Dubai verbringen wollen.

 

Und für Asiaten, die nach Singapur reisen wollen, ist ein Flug ueber London (7 Abfluege taeglich verteilt ueber den ganzen Tag), Amsterdam oder auch Paris attraktiver.

 

 

Bearbeitet von TAA
Link zum Beitrag
vor 9 Stunden schrieb TAA:

Nun ist es soweit, Emirates feiert in Hamburg ihr 15-jähriges Jubiläum! Im Januar 2005 gab Emirates bekannt im laufenden Jahr drei neue Destinationen in ihr Streckennetz aufzunehmen: Seoul, Hamburg und Genf. Hamburg sollte am 30. Oktober 2005 starten, 1x täglich mit A330-200.

Aufgrund von Verzögerungen bei der Auslieferung bestellter Flugzeuge wurde der Starttermin der neuen Routen immer wieder verschoben, für Hamburg war es erst der 01.12., dann der 01.02.2005, schließlich am 01.03.2006 war es dann soweit! (Genf sollte schlussendlich erst 2011 kommen ...)

 

Schon zwei Monate nach Start der Verbindung wurde bekanntgegeben, dass man ab 30. Oktober zusätzlich einmal täglich nach New York fliegen werde, was eine ganz schöne Überraschung war. Während der New York-Flug leider aus verschiedenen Gründen nur bis 2008 angeboten wurde hat der Flug aus Dubai sich als großer Erfolg erwiesen, die Passagier- und Frachtzahlen wuchsen stetig und damit auch die Größe der eingesetzten Flugzeuge sowie die Frequenz. Mit Corona gab es 2020 natürlich ein riesen Loch, ein gutes halbes Jahr war der Flug ganz pausiert, seit Wiederaufnahme im November entwickelt er sich schleppend, aber immerhin gibt es eine Entwicklung in die richtige Richtung!

 

Bis einschließlich 31.01.2021 hat Emirates auf insgesamt 17.414 Flügen 4.620.154 Fluggäste von und nach Hamburg transportiert.

Dabei entfallen auf Dubai 4.512.814 Passagiere auf 16.387 Flügen, was pro Flug 275,4 Fluggästen entspricht.
Auf New York entfallen 107.340 Passagiere auf 1.027 Flügen, was pro Flug 100,4 Fluggästen entspricht. Hier ist zu bedenken dass zum einen die Transit-Passagiere Dubai - Hamburg - JFK nicht enthalten sind, was pro Flug im Schnitt an die 50-70 waren, zum anderen dass es ein Durchschnitt ist, die ersten Monate waren nämlich vor allem aufgrund der kurzen Vorlaufzeit sehr schlecht. Ab Sommer 2007 lag der Schnitt der HAM-JFK Passagiere bei um und bei 120 pro Flug, Tendenz steigend.

 

Seit Wiederaufnahme des Dubai-Fluges im November haben wir mittlerweile wieder im Schnitt ca 155 Passagiere pro Flug, was eine gute Entwicklung ist nach 93 im November und 136 im Dezember.

 

Statistik

Bild

 

Wie fügt man hier Bilder ein?!

 

Und als etwas Erheiterung nach den vielen Zahlen hier noch ein Post aus "einem" Forum als Reaktion darauf, dass Emirates einen Flug nach Hamburg aufnimmt:

 

 

Toller Beitrag! Hamburg hat übrigens die höchste Millionärsdichte in Deutschland - also ist ein gewisses Luxusniveau durchaus attraktiv für diesen Standort. Und wenn EK auch fast die einzige Langstrecke anbietet, ist klar, dass diese Linie dann bevorzugt gewählt wird.

 

Link zum Beitrag
  • 2 Wochen später...

Schwupps probiert DAT mal etwas aus:

https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarbruecken/luxair-zieht-sich-aus-saarbruecken-zurueck-dat-fliegt-nach-hamburg_aid-56718649

Zwar will Luxair im Winter wiederkommen. Aber wenn DAT im Sommer Erfolg haben sollte, könnte das auf einen echten Wettbewerb hinauslaufen - und DAT sich evtl. durchsetzen. Für Reisende ab Luxembourg (dann weiterhin kein Stop mehr in SCN) wäre das natürlich attraktiver.

Link zum Beitrag
Am 10.3.2021 um 19:30 schrieb Tomas Muller:

Schwupps probiert DAT mal etwas aus:

https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarbruecken/luxair-zieht-sich-aus-saarbruecken-zurueck-dat-fliegt-nach-hamburg_aid-56718649

Zwar will Luxair im Winter wiederkommen. Aber wenn DAT im Sommer Erfolg haben sollte, könnte das auf einen echten Wettbewerb hinauslaufen - und DAT sich evtl. durchsetzen. Für Reisende ab Luxembourg (dann weiterhin kein Stop mehr in SCN) wäre das natürlich attraktiver.

Die Zeiten ex Hamburg und Frequenzen sind im Vergleich zu LG vor Corona jedenfalls sehr unattraktiv. 

Link zum Beitrag
  • 2 Wochen später...

Gemäß aktuellem Planungsstand können wir in Hamburg ab Winter wieder die A380 begrüßen. Hier der Flugplan die nächsten Monate:

 

bis 28.03. Mi, Fr, So mit 777

ab 29.03. Mo, Mi, Fr, So mit 777

ab 03.07. Mo, Mi, Fr, Sa, So mit 777

ab 31.10. täglich mit A380

 

Alles ausschließlich EK59/60.

 

Mal schauen wie es schlussendlich kommt!

Bearbeitet von TAA
Link zum Beitrag
  • 2 Wochen später...
vor 17 Stunden schrieb debonair:

Kann jemand mehr dazu sagen, was die LA COMPAGNIE in HAM macht? Soll am 01.04. nach POP via TER aufbrechen...

https://www.flightradar24.com/data/aircraft/f-hbuz

 

Sie fliegt nach Puerto Plata wie du schon schreibst, wird wohl ein Vollcharter sein. An ein so schickes Flugzeug kann ich mich gewöhnen! Soll in ein paar Tagen zurück kommen. Hier ein Video vom Start vorhin!

 

https://youtu.be/MygoSoEyg9I

Bearbeitet von TAA
Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...