Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zu Emirates


Gast Jörgi

Empfohlene Beiträge

Diplomatische Worte von Thierry Antinori, Emirates Executive Vice-President, Passenger Sales Worldwide: “After gradually building up services to Germany since 1987, Emirates is responding to strong demand by bringing its flagship aircraft to one of its most important markets, adding much-needed seat capacity and stimulating further tourism and trade between Germany, the UAE and beyond.”

http://arabnews.com/economy/corporatenews/article538507.ece

 

Ein potenzieller Wachstumshemmer - erhöhter Personalbedarf:

http://www.aerotelegraph.com/emirates-qata...d-pilotenmangel

 

The first A-380 airplane took off from Rome to Dubai today (VIDEO):

http://www.avionews.com/index.php?corpo=se...news_id=1136080

Link zum Beitrag
Irgendwas fehlt da auf jeden Fall, ich denke mal, dass Anzahlungen dort nicht mit drin sind.

Nein, das ist ja der Clou. Ich habe das schon mehrmals geschrieben, auch hier. Wenn man irgendwo Geschäftsberichte von Fonds findet, idealerweise Fonds, die genau 1 Flugzeug kaufen und weitervermieten, hat man die genaue Kaufsumme und dann stellt man fest, dass für ein Flugzeug zwischen 40% und 60% vom Listenpreis bezahlt wird. Das zieht sich wie ein roter Faden durch alle Geschäftsberichte, die ich mir durchgelesen habe.

 

Ist auch plausibel: Selbst bei einem Autokauf für einen 5-stelligen Betrag bekomme ich Rabatte zwischen 15% und 35% und wenn ich hier mit 10-stelligen Beträgen winke und jeder den Auftrag haben will, dann sind 50% Rabatt mal schnell drinnen.

Link zum Beitrag
Nein, das ist ja der Clou. Ich habe das schon mehrmals geschrieben, auch hier. Wenn man irgendwo Geschäftsberichte von Fonds findet, idealerweise Fonds, die genau 1 Flugzeug kaufen und weitervermieten, hat man die genaue Kaufsumme und dann stellt man fest, dass für ein Flugzeug zwischen 40% und 60% vom Listenpreis bezahlt wird. Das zieht sich wie ein roter Faden durch alle Geschäftsberichte, die ich mir durchgelesen habe.

 

Ist auch plausibel: Selbst bei einem Autokauf für einen 5-stelligen Betrag bekomme ich Rabatte zwischen 15% und 35% und wenn ich hier mit 10-stelligen Beträgen winke und jeder den Auftrag haben will, dann sind 50% Rabatt mal schnell drinnen.

Das ist schon aufgrund der Anzahl der Bestellungen im Jahresverlauf nachvollziehbar. Der A380 ist ohne Frage ein imposantes Flugzeug, aber für den Massenmarkt zu groß. Da kommen dann im Kaufvertrag recht große Kompromisse zustande.

 

Link zum Beitrag

Emirates hat den 19. Airbus A380 bekommen und erhält den 20. vorraussichtlich noch vor Ende 2011. So wird es dann wohl etwa im Monatstakt weiter gehen, inklusive weiterer B777-300ER. Geld und Finanzierung? Kein Problem. Flugpersonal?

Link zum Beitrag
Sehr beeindruckend!

Ab 25. März 2012 zwischen London Heathrow und Dubai 4 der 5 täglichen Linienflüge mit A380:

http://www.fliegerweb.com/airliner/news/ar...?show=news-8456

Die Olympischen Spiele 2012 in London werfen ihre Schatten voraus und daher werden die Kapazitäten aufgestock. Zudem wird EK in den kommenden 10 Jahren eine extra für die Spiele errichtete Seilbahn über die Themse sponsern.

http://www.youtube.com/watch?v=tKLeeXmnjnI

 

Link zum Beitrag
Bittere Entscheidung für Emirates:

 

http://www.airberlin.com/site/pressnews_dr...93&LANG=deu

 

Damit darf man nicht nur selber nicht nach Berlin fliegen, jetzt ist auch noch der Partner weg, der das bisher übernommen hat.

Und plötzlich hat der direkte "Mitbewerber" aus der Heimat ein europäisches Feeder-Netz.

 

Denke nicht, dass man sich darüber bei EK große Sorgen machen muss. Den Deutschen Markt schöpft EK selbst direkt ab, genau wie die wichtigsten anderen europäschen Märkte.

Oder glaubt jemand ernsthaft, dass es Leute gibt, die sich freiwillig einen weiteren Umstieg richtung Asien gönnen?

Link zum Beitrag
Denke nicht, dass man sich darüber bei EK große Sorgen machen muss. Den Deutschen Markt schöpft EK selbst direkt ab, genau wie die wichtigsten anderen europäschen Märkte.

Oder glaubt jemand ernsthaft, dass es Leute gibt, die sich freiwillig einen weiteren Umstieg richtung Asien gönnen?

 

Naja dass EY jetzt Zugang zum BER-Markt hat, dürfte denen sicher etwas stinken, aber ein Weltuntergang ist das für EK auch nicht.

Link zum Beitrag

Man kann das ja auch mal weiterspinnen... etwas ueberspitzt gesagt sichert hier Geld aus den VAE u.U. auch deutsche Arbeitsplaetze.

Da Verkehrsrechte zwischen Staaten und nicht zwischen Airlines verhandelt werden, kann sowas auch (irgendwann) mal zum Argument werden bestehende Vereinbarungen ggfls. etwas auszuweiten.

 

Ist nur ein Gedanke - muss man nicht weiterverfolgen.

Link zum Beitrag
Man kann das ja auch mal weiterspinnen... etwas ueberspitzt gesagt sichert hier Geld aus den VAE u.U. auch deutsche Arbeitsplaetze.

Naja, wenn du mit der Schiene kommst, dann kannst du gleich sagen, es sind Petrodollars aus dem Westen, die jetzt nur wieder ihren Weg zurück finden. ;)

Link zum Beitrag
Oder glaubt jemand ernsthaft, dass es Leute gibt, die sich freiwillig einen weiteren Umstieg richtung Asien gönnen?

 

Ich kenne eigentlich kaum jemanden der auf unserer Rennstrecke nach Taiwan "freiwillig" (HAJ-)FRA-TPE mit nur einem Stop fliegt. Die suchen sich alle Verbindungen mit zwei mal Umsteigen raus. Zum Füße vertreten.

 

Gruß

Thomas

 

Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...